+ Antworten
Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 97

  1. Registriert seit
    13.03.2019
    Beiträge
    41

    AW: Ist es Betrug?

    Zitat Zitat von Ksapa Beitrag anzeigen
    dass wenn jemand, der es wüsste, böse Gedanken hätte, dies meinem Freund schon eher kundgetan hätte und er längst davon wüsste. Warum erst nach über 2 Jahren?
    Ich glaube ja eher das da der Hund begraben liegt...

  2. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    13.064

    AW: Ist es Betrug?

    Zitat Zitat von Ksapa Beitrag anzeigen
    Ja, im Nachhinein gesehen sind die Situationen Peanuts.
    Unehrlichkeit und das Nicht-Einhalten einer Vereinbarung (mag sie auch kindisch sein) sind aber keine Peanuts.

    Dennoch habe ich das Gefühl, ich würde meine Beziehung mit einer "Berichte" gefährden.
    Für mich ist das ein Schlüsselsatz.
    Und wenn es dich belastet, Ksapa, und wenn du befürchtest, dass die Beziehung gefährdet ist, wenn er es erfährt - dann gehört das geklärt. Und du schreibst ja, dass du umgekehrt auch gekränkt wärest, wenn du entsprechendes von ihm erfahren würdest.
    Eure Beziehung soll nicht auf Unehrlichkeit begründet sein!
    Entweder es macht die Beziehung reifer - oder sie ist tatsächlich nicht belastbar, und dann ist es gut, das so früh wie möglich zu erfahren.


  3. Registriert seit
    01.01.2020
    Beiträge
    22

    AW: Ist es Betrug?

    Nun, was heißt gefährdet. Sicherlich wäre er enttäuscht. Aber ob die Beziehung daran in die Brüche geht, wage ich zu bezweifeln.

    Letztenendes lässt sich daran nichts mehr ändern. Es ist geschehen. Hatte keine Bedeutung. St über 2 Jahre her. Wie die meisten schon sagen, es wurde nur schlafende Hunde wecken und keine Relevanz in dem Sinne mehr haben. Es wurde mehr Schaden. Und nur für das reine Gewissen meinerseits mChe ich das nicht. Wäre vlld auch egoistisch.

    Ich lasse den Hund jetzt begraben und gut ist. Das Thema ist für mich jetzt erledigt.
    Man kann sich hier noch weiter streiten, wann und ob und wie man es hätte erzählen können.

    Danke für alle Antworten.

  4. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    13.064

    AW: Ist es Betrug?

    Zitat Zitat von Ksapa Beitrag anzeigen
    Nun, was heißt gefährdet.
    Das hast du geschrieben.
    Und das ist ein deutsches Wort, dessen Bedeutung mir bekannt ist.

    Die Tatsache, dass dich die Sache beschäftigt, zeigt mir, dass du es ihm unbedingt sagen solltest.
    Du kannst das ruhig mit den Worten anfangen, dass DICH etwas belastet.

  5. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    23.229

    AW: Ist es Betrug?

    Zitat Zitat von Ksapa Beitrag anzeigen
    Aber ob die Beziehung daran in die Brüche geht, wage ich zu bezweifeln.
    Zitat Zitat von Ksapa Beitrag anzeigen
    Nun habe ich die Befürchtung, dass ... er sehr enttäuscht sein wird und mich verlässt.
    Ganz abgesehen von dem Widerspruch der beiden Aussagen - Du scheinst Dir der
    Tragfähigkeit der Beziehung nicht sehr sicher zu sein.

    Genau das ist mE der springende Punkt, nicht die Bagatelle von vor zwei Jahren.

  6. Avatar von ImeanIdream
    Registriert seit
    23.01.2016
    Beiträge
    283

    AW: Ist es Betrug?

    hallo ksapa,

    deine knutschrerei fällt für mich nicht unter betrug, auch wenn du dich nicht an eure "abmachung" gehalten hast. euer deal ist in einer trennungssituation entstanden, da ist man normalerweise im ausnahmezustand und kann nicht immer klar denken, da entwickeln sich schon mal eigenwillige vereinbarungen.

    ich würds auch lassen und nichts "beichten" (das wort find ich in dem zusammenhang sowieso übertrieben), was soll das bringen?

    meines erachtens muss man dem partner nicht alle lebensdetails schildern um eine glückliche beziehung zu führen. ehrlichkeit ja, aber differenzieren. und das kannst nur du für dich.

    manchmal ist es besser das schlechte gewissen mitzuschleppen und den anderen nicht zu belasten, vor allem wenn es für einen selbst keine bedeutung hatte.
    (ich würd auch nicht alles wissen wollen, den totalen seelenstrip find ich fast ein bisschen gruselig.)


    frage, weil du das geschrieben hast:

    Zitat Zitat von Ksapa Beitrag anzeigen
    Ich habe ihm nie gesagt, dass ich mich „nicht am die Abmachung“ gehalten habe. Nun habe ich die Befürchtung, dass das Ganze irgendwann heraus kommt (dumme Zufälle gibt’s, 3 Freundinnen habe ich von meinem neuen „Flirt“ von damals erzählt) ...
    (fettung von mir)

    ist es vielleicht nicht gar so sehr das schlechte gewissen, dass dich zur frage treibt, sondern eher die angst, dass es rauskommen könnte? gibt es kürzlich anlass für so eine befürchtung?


  7. Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    13.215

    AW: Ist es Betrug?

    Zitat Zitat von jaws Beitrag anzeigen
    Wie kann man sich wegen solcher Belanglosigkeiten nur selbst das Leben schwer machen?

    Was geschieht denn dann in einer Beziehung, wenn es mal wirkliche Probleme gibt?
    Tja wer keine Probleme hat macht sich welche....
    Das Leben macht was es will und ich auch!


  8. Registriert seit
    07.12.2018
    Beiträge
    1.437

    AW: Ist es Betrug?

    @ schafwolle
    Sehr guter Beitrag von Dir
    Aber ich befürchte er wird nicht durchdringen .
    Wer sich alles so zurecht biegt dass es für ihn passt wird glaube ich kaum daran interessiert sein was verändern zu wollen .

    Doch das ist ja gottseidank jedem seine Sache


  9. Registriert seit
    07.12.2018
    Beiträge
    1.437

    AW: Ist es Betrug?

    Dieser Vorfall hat die TE doch soweit beschäftigt dass sie sich veranlasst sah hier nachzufragen wie andere das sehen .
    Dann war der mehrheitliche Tenor : das ist doch alles eine Bagatelle wecke wegen so einer Lappalie keine schlafenden Hunde und schon waren die anfänglichen Zweifel sowie widersprüchlichen Aussagen der TE vergessen und sie wird es so handhaben wie gehabt .
    Ist doch auch eine Möglichkeit .
    Ein schlechtes Gewissen ist aber leider kein sanftes Ruhekissen - aber ich bin nun endlich still mit meinem Gedanken ......

  10. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    13.064

    AW: Ist es Betrug?

    Zitat Zitat von jaws Beitrag anzeigen
    Wie kann man sich wegen solcher Belanglosigkeiten nur selbst das Leben schwer machen?

    Was geschieht denn dann in einer Beziehung, wenn es mal wirkliche Probleme gibt?
    Das sehe ich nicht so.

    Sie hatten eine Vereinbarung - und die hat sie gebrochen.

    Das berührt schon das Grundproblem der Ehrlichkeit.

    Unehrlichkeit kann man auch an kleinen Dingen erkennen - auch dann ist es keine Belanglosigkeit.

    Wenn das nicht immer im Untergrund schwelen soll, gehört da m.E. aufgearbeitet.

+ Antworten
Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •