+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

  1. Registriert seit
    26.12.2019
    Beiträge
    1

    Er ist nicht der Richtige - trotzdem bleiben?

    Hallo liebes Forum,

    ich bin in einer Zwicklage in die ich mich unter anderem selbst gebracht habe.
    Ich bin derzeit Schwanger, von einem Mann den ich nicht liebe und der mich vermutlich auch nicht liebt.
    Wir sind erst seit fast einem Jahr zusammen und das Baby war absolut nicht geplant. Zudem kommt noch dazu, dass er mich am Anfang unserer Beziehung betrogen hat bzw. sich auch trennen wollte, da er sich verliebt hatte und sich der Gefühle für mich nicht mehr sicher war. Er hat mir das sofort gestanden und es wäre auch ok für mich gewesen, da es nun Mal passieren kann das man sich in jemand anders verliebt.
    In der gleichen Woche habe ich erfahren dass ich trotz Verhütung schwanger bin.
    Daraufhin entschieden wir uns dazu es nochmal zu versuchen. Die 'Wiedervereinigung' ging viel mehr von ihm aus. Ich habe mitgemacht da ich um ehrlich zu sein einfach überfordert war und es bei mir in anderen Lebensbereichen auch sehr holprig zuging.
    Jetzt bin ich im 7 Monat und es hat sich alles stabilisiert. Er ist aufmerksam und liebevoll aber ich kann ihm nicht verzeihen und habe das Gefühl, dass ich ihn nicht liebe.
    Ich weiss nun auch, daß ich es alleine bzw. mit der Unterstützung von keiner Familie und Freunden schaffen kann. Aber dennoch bleibe ich. Ich weiss auch nicht genau, was ich mir von dem Beitrag und euren Reaktionen erhoffe...
    War jemand in einer ähnlichen Situation?


  2. Registriert seit
    04.02.2019
    Beiträge
    1.009

    AW: Er ist nicht der Richtige - trotzdem bleiben?

    Liebe Kirsche,
    du bist im 7. Monat schwanger, hast dich also für dieses Kind entschieden.
    Und ich denke, das Kind und deine Schwangerschaft sind zur Zeit das, worauf dein Focus liegen sollte. Du schreibst, der Mann ist lieb und fürsorglich, gibt dir also offensichtlich in dieser besonderen Zeit doch auch Halt.

    Ob du bei ihm bleiben sollst oder musst? Nein, natürlich nicht.
    Aber er wird der Vater deines Kindes bleiben, immer.

    Wäre ich an deiner Stelle, würde ich jetzt vor der Geburt keine Entscheidung fällen. Das Leben mit Kind ändert Vieles , macht sicher in mancherlei Hinsicht auch stärker, als du es jetzt vermutest. Ob du dann dieses Kind mit ihm erziehen willst, ob du mit ihm noch weniger "kannst" oder sich deine Verletzung nach und nach auflöst, das wirst du dann in der neuen Situation wahrscheinlich besser beurteilen können.
    Ich wünsche dir alles Gute.

  3. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    5.898

    AW: Er ist nicht der Richtige - trotzdem bleiben?

    Das würde ich auch so machen liebe Kirsche. Dein Freund ist liebevoll zu dir, also bleib und laßt erst mal das Kind zur Welt kommen, auch die ersten Monate rum gehen. In der Zeit sind die Gefühle ohnehin nicht zuverlässig, egal ob der Mann vorher die große Liebe war (oder nicht, so wie bei dir), geht es emotional auf und runter in Schwangerschaft und Babyzeit.

    Eine Trennung läuft nicht weg. Wenn er dich verläßt kannst du es nur annehmen, aber aktiv würde ich an deiner Stelle jetzt nicht werden.
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."


  4. Registriert seit
    07.02.2015
    Beiträge
    1.234

    AW: Er ist nicht der Richtige - trotzdem bleiben?

    Der Mann ist lieb zu Dir und nimmt das Kind an. Nur das ist jetzt wichtig. Lass alles andere auf Dich zukommen. Alles Gute für Dich.


  5. Registriert seit
    07.12.2018
    Beiträge
    1.442

    AW: Er ist nicht der Richtige - trotzdem bleiben?

    Liebe Kirsche
    ich würde mir jetzt in der Schwangerschaft keinen zusätzlichen Stress in Form einer Trennung aufbürden .
    Konzentriere Dich jetzt ganz auf Dich und das kleine Wesen das in Dir wächst.
    Wenn es dann da ist und Du die Strapazen der Geburt und die Hormonumstellung einigermaßen gut überstanden hast kannst Du doch immer noch schauen wohin Dein / Euer weiterer Weg gehen kann .
    Jetzt tut es Dir doch sicher gut wenn Du etwas liebevolle Unterstützung von Deinem Freund bekommst alles andere wird sich sicher finden

    Ich wünsche Dir und Deinem Kleinen alles Gute und dass Du glücklich und zufrieden mit ihm sein kannst .🐞🖐


  6. Registriert seit
    29.03.2019
    Beiträge
    356

    AW: Er ist nicht der Richtige - trotzdem bleiben?

    Ich halte rein gar nichts von Zweckgemeinschaften als Beziehung getarnt - aber du bist ja momentan in einer besonderen Situation und kannst die Hilfe deines Freundes gut gebrauchen. Auch ich würde nun erstmal nichts unternehmen. Ehrlich gesagt denke ich eh, dass das zwischen euch nicht auf Dauer hält, es hört sich von beiden Seiten nicht nach der großen Liebe an. Wenn das Kind da ist, könnt ihr euch immer noch trennen, nimm seine Hilfe bis dahin an. Hochschwanger ist jetzt eh nicht an eine neue Beziehung mit einem Anderen zu denken.


  7. Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    7.219

    AW: Er ist nicht der Richtige - trotzdem bleiben?

    Auch bei extrem großen Lieben kann die Beziehung scheitern und auch wenn die Schwangerschaft auf die Minute, übertrieben gesagt, geplant war.
    (wie bei mir)

    Wer weiß wohin sich alles noch entwickelt und wie ihr irgendwann zueinander steht. Bekommt erst einmal das Kind in Ruhe und versucht es erst einmal miteinander.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •