+ Antworten
Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 156

  1. Registriert seit
    19.11.2019
    Beiträge
    34

    An alle Männer die schon mal die Frau betrogen haben...kann es so gewesen sein?

    Hallo liebe Community. Ich habe mich extra angemeldet weil ich nicht weiter weiß beim leidigen oft diskutiertem Thema...Er ist fremdgegangen. Angesprochen hier vor allem Männer die heimlich eine Affäre hatten. Was kann ich Ihm glauben von seinem Geständnis? Es wird ein bisschen länger und ich versuche es so knapp wie nur möglich.
    Aufgrund von Job und Resonanz weiß ich,ich bin eine sehr hübsche und charismatische Frau Anfang 40. Kreativ und beliebt dazu weil auch mein Character nicht verkehrt ist. Humorvoll und sexuell aufgeschlossen. Auch mit meinem Mann hatte ich immer gern und sehr intensiv Sex. Für Ihn war ich von Anfang an seine Traumfrau. Und er für mich mein Traummann. Er mag in seinen Augen nicht perfekt,sogar hässlich sein,in meinen war er perfekt,in allen,allen Punkten. Ich hab Ihm das auch oft gesagt weil er viel Bestätigung braucht. Nach 2 Jahren Beziehung und gemeinsam Leben haben wir beschlossen zu heiraten. Er hat gefragt und wollte es ganz groß. Mir war egal wie. Die Zeit war unendlich stressig zumal er seinen Führerschein abgeben musste in dieser Phase und ich Ihn täglich fahren musste. Seine streitsucht und Aggression mir gegenüber habe ich darauf geschoben. Sexuell war es etwas weniger,aber kein Brachland...Nie,nie wäre ich auf die Idee gekommen das er 2 Monate vor der Hochzeit eine Affäre angefangen hat. Sich auf der Arbeit zwischendurch losmachte um Sie zu treffen. Das habe ich über Facebook von Ihr,jetzt ein Jahr später erfahren. Er hat sie im Chat kennengelernt und es genossen das Sie Ihn heiß fand. Er wollte sein Ego aufbauen. Einmal war wohl Ende mit Ihr,aber sie hat gedroht mir alles zu sagen,da ist er wieder hin. Es lief also 2x ca. 2 Monate. Wenige Treffen. Insgesamt 5,6. Angeblich aus Verzweiflung nicht zu wissen was er tun soll. Der Sex hat dann auch nicht mehr geklappt.Das bestätigt Sie.Er kam nicht mehr hoch. Nun zum Kern des ganzen. Er behauptet er ist fremdgegangen weil er dachte ich liebe Ihn sowieso nicht,würde Ihn bald verlassen. Er sagt das es nie schön war mit der anderen.(sie ist nicht gerade die Creme de la Creme,geb ich zu...)Er sagt Sie hat sich beim ersten Treffen wo er nur mit flirten seine Ego pushen wollte einfach ausgezogen und er wusste nicht was er tun sollte. danach hatte er Angst die Affäre zu beenden weil er gleich gespürt hat das Sie Ihn auffliegen lässt. Er sagt er liebt nur mich und hätte sogar dabei an mich denken müssen das überhaupt etwas ging,was schwer war,weshalb er sich mit Oral behalf. Männer gibt es sowas? Ich bin nie fremdgegangen. Ich habe viel expririmentiert,aber ich kann das nicht nachvollziehen. Und natürlich kann ich Ihm jetzt auch nichts mehr glauben.Ich bin verzweifelt und denke ich hab Ihn niemals gekannt,wärend er kämpft und von Familie träumt. Sex geht gerade übrigends nicht,dazu fehlt mir gerade der Wunsch nach Nähe. :( Bitte helft mir...macht mich schlauer was in Ihm vorgeht...und vorgegangen ist. Kann das echt so abgelaufen sein? Wird es trotz seiner Versprechen wieder passieren?


  2. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    5.569

    AW: An alle Männer die schon mal die Frau betrogen haben...kann es so gewesen sein?

    Ich bin kein Mann, und antworte dir trotzdem.
    Ich denke der Mann war dir von Anfang an unterlegen.

    Vom Traummann , so es den überhaupt gibt, ist er aber wohl weit entfernt.
    Nie,nie wäre ich auf die Idee gekommen das er 2 Monate vor der Hochzeit eine Affäre angefangen hat.
    An eurer Ehe könnt ihr arbeiten, auch nach der Sache, wenn ihr beide wollt.
    Aber er hat wohl eine schwierige Persöhnlichkeit. Da machst du nix dran. Die kannst du nur so nehmen wie sie ist, oder es lassen.
    Frag dich mal selbst ob du so leben willst.
    Lizzy 27.11.2019

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können


  3. Registriert seit
    19.11.2019
    Beiträge
    34

    AW: An alle Männer die schon mal die Frau betrogen haben...kann es so gewesen sein?

    Ich empfand Ihn nicht als unterlegen. :( Eher MICH jetzt weil ich mich frage was hätte ich mehr tun können? Kann denn wirklich sich unterlegen fühlen zum Betrug führen? und was meinst Du Farfalle? Gibt es wirklich Frauen die sich soooooo günstig anbieten? Ich sagte schon...ich bin wirklich kein Kind von Traurigkeit im Leben gewesen,mehr das Gegenteil,aber soetwas habe ich noch nie gehört. Und andererseits hat er ja noch unangenehmere Fragen auch beantwortet wie es dazu und was kam... :(


  4. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    5.569

    AW: An alle Männer die schon mal die Frau betrogen haben...kann es so gewesen sein?

    Kann denn wirklich sich unterlegen fühlen zum Betrug führen?
    Ja, das kann sein. Das er deswegen zu einer anderen geflüchtet ist um sich besser zu fühlen.
    Das heisst aber nicht das du etwas falsch gemacht hättest. Such nicht danach ob du mehr hättest tun können.
    Lizzy 27.11.2019

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können


  5. Registriert seit
    19.11.2019
    Beiträge
    34

    AW: An alle Männer die schon mal die Frau betrogen haben...kann es so gewesen sein?

    Bin offen gesagt noch zu sehr im Schock um alles richtig zu bewerten. Ich wäre bereit weiterzumachen wenn er kräftig an sich arbeitet. Ich denke ansonsten stehen die Chancen doch nur viel zu gut für Wiederholungsgefahr. Eine schwierige Persönlichkeit hat er. Aber vieles hatte er einfach nicht nötig eigentlich. Dachte ich. Und natürlich frage ich mich was ICH denn ändern müsste? paartherapeuten wollen ja meist von 2 Seiten etwas sehen.

  6. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    3.556

    AW: An alle Männer die schon mal die Frau betrogen haben...kann es so gewesen sein?

    ..braucht viel Bestätigung, (manchmal) aggressiv, streitsüchtig (Rechthaberei?), Führerschein weg: deutet auf eher ungefestigte Persönlichkeit, damit fast von Natur aus anfällig für Affäre als Ego-Pusher.
    Du wirst wissen, was du trotz seiner Defizite an ihm hast, die ihn nicht grundsätzlich als Partner disqualifizieren (Ein Hallodri aus Überzeugung, der notorisch nichts anbrennen lässt wäre nochmal eine andere Nummer). Du scheinst die Stärke zu haben, die ihm (noch?) fehlt. Trotzdem kann ein schwaches Selbstwertgefühl für beide Partner und damit für die Beziehung auf Dauer zermürbend sein. Aber der Fall scheint nicht hoffnungslos: er könnte (mit fachkundiger Unterstützung) an seinem Defizit arbeiten, ihr beide (mit fachkundiger Unterstützung) an diesem nicht unerheblichen Blechschaden

  7. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    18.986

    AW: An alle Männer die schon mal die Frau betrogen haben...kann es so gewesen sein?

    Zitat Zitat von Missybebe Beitrag anzeigen
    Die Zeit war unendlich stressig zumal er seinen Führerschein abgeben musste in dieser Phase und ich Ihn täglich fahren musste. Seine streitsucht und Aggression mir gegenüber habe ich darauf geschoben.
    Auch ohne Affaire hört sich das gruselig an. Führerschein abgegeben? Besoffen Auto gefahren? Aggressiv dir gegenüber?

    Eine andere vögeln, weil "er dachte ich liebe Ihn sowieso nicht,würde Ihn bald verlassen" .. echt jetzt? Mit dir reden kam nicht in Frage für ihn?

    Und das da ist extrem lächerlich:

    Zitat Zitat von Missybebe Beitrag anzeigen
    Sie hat sich beim ersten Treffen wo er nur mit flirten seine Ego pushen wollte einfach ausgezogen und er wusste nicht was er tun sollte

    Er sagt er liebt nur mich und hätte sogar dabei an mich denken müssen das überhaupt etwas ging,was schwer war,weshalb er sich mit Oral behalf.
    Der arme Mann! Ich hätte mich ja totgelacht. Was für ein Bullshit. Kann frau glauben, wenn sie denn will. Bei mir wäre der Ofen aus. Der arme Mann .... muss eine andere vögeln, weil sie sich ausgezogen hat und weil er Angst hat, dass du ihn verlässt ....

    Was du jetzt machen kannst? Dir gut überlegen, ob du mit einem Mann zusammensein möchtest, der dir das Blaue vom Himmel zusammenlügt, der scharf auf andere ist und einen aggressiven Charakter hat.

    Liebst du ihn? Wenn ja: warum?
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]


  8. Registriert seit
    19.11.2019
    Beiträge
    34

    AW: An alle Männer die schon mal die Frau betrogen haben...kann es so gewesen sein?

    Er ist kein Natur Hallodri. Natürlich gefällt es Ihm wenn wir weggehen wenn er auch angeschaut wird. Wem nicht...Tja...nun...Ihm wurde von mehr als einer Seite im Leben eingeredet das er nichts taugt,nichts besseres bekommt..etc etc. Werde sowas nie verstehen. Man muss Menschen nicht falsch bestärken,aber runterputzen auch nicht. Es tut gut zu hören das es nicht hoffnuslos ist. Ich bin kein hoffnungsloser Romantiker,aber er hat wirklich viele Stärken die er gar nicht sieht,ständig fragt und zweifelt. Mir liegt an Ihm. Ich konnte mir nur nicht vorstellen,deshalb meine Frage hier,das es wirklich soetwas gibt? Es ist doch paradox aus Angst das jemand sich trennt zu einer Anderen zu laufen was die Gefahr doch deutlich erhöt!!!


  9. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    12.415

    AW: An alle Männer die schon mal die Frau betrogen haben...kann es so gewesen sein?

    Sie hat sich einfach ausgezogen? Gott, der Arme...
    Er hätte sagen können - zieh dich bitte an.
    Oder einfach gehen.

    Zumal - wenn man gegenseitige Treue vereinbart hat, dann ist ein zufälliger Flirt, der sich einfach so ergibt, durchaus in Ordnung. Für mich jedenfalls. Aber - wenn klar ist wo die Reise hin geht, gehört es sich zu sagen : Ich bin vergeben.

    Ein Date zum Flirten wäre mir persönlich schon zu viel.

    Auch wenn ich kein Mann bin, ich bin mir sicher, Männer können Nein sagen. Wenn sie wollen.


  10. Registriert seit
    19.11.2019
    Beiträge
    34

    AW: An alle Männer die schon mal die Frau betrogen haben...kann es so gewesen sein?

    An Rotweinliebhaberin
    Er musste den Führerschein auf Verdacht abgeben. Er hat einen Pöller umgefahren...Wir kamen nachts vom Rave (bin Bühnentänzerin) und bis eine (negative) Blutprobe 6 Wochen später ausgewertet war war der lappen weg.
    Was ich an Ihm liebe?
    tägliche!!! Liebesbeweise wie aus der Duplo-Werbung,Kreativität,seine Art zu reden,seinen Humor,sein Aussehen und sogar seine Traurigkeit manchmal.
    An sich ist er NICHT aggressiv...es war halt eine stressige Situation...auch OHNE Affäre...

+ Antworten
Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •