+ Antworten
Seite 16 von 16 ErsteErste ... 6141516
Ergebnis 151 bis 156 von 156

  1. Registriert seit
    10.04.2016
    Beiträge
    252

    AW: An alle Männer die schon mal die Frau betrogen haben...kann es so gewesen sein?

    [QUOTE=Missybebe;34386207]Wenns gar nicht mehr geht 3.Thought dann setz ich ihn wohl raus und schick Ihn zu seiner Mutter. Ich sehe nicht ein mein Haus zu verlassen. Oh,kommt ja noch dazu was ihn so fertig und minderwertig hat fühlen lassen. Mein Haus... ;) QUOTE]
    Aber er hat sich trotzdem ganz gern ins warme Nest gesetzt, oder? Tät mich nicht wundern, wenn dein Haus für ihn ein ausschlaggebender Grund gewesen wäre, dich zu ehelichen. Dein Vertrauen, deine Liebe, hat er ausgenutzt, warum sollte er da vor deinen Finanzen halt machen?
    Das willst du jetzt bestimmt nicht hören, aber bei einem, der sich auf so billige Weise zum Opfer stilisiert, würde ich das nicht ausschließen.
    Hat er den traurigen Hundeblick gut drauf? Dahinter verbirgt sich in der Regel eiskalte Berechnung, davon kannst du ausgehen.


  2. Registriert seit
    12.05.2016
    Beiträge
    742

    AW: An alle Männer die schon mal die Frau betrogen haben...kann es so gewesen sein?

    Zitat Zitat von overknee Beitrag anzeigen
    Was mich ein bisschen schockiert ist die Tatsache, dass die TE sogar mit einer offenen Ehe umgehen könnte, er das aber vehement abgelehnt hat. Das ist doch eine Schieflage.
    Das passt aber zu der These, dass er ihr die täglichen Liebesbekundungen nicht aus Liebe sondern aus Verlustangst erbringt.

    Darum will er auch keine offene Beziehung, weil sie dann ja jemanden kennelernen könnte, der besser ist als er...


  3. Registriert seit
    23.09.2017
    Beiträge
    39

    AW: An alle Männer die schon mal die Frau betrogen haben...kann es so gewesen sein?

    Ich fasse mal für mich zusammen:
    Du sieht sehr gut aus (sonst wärst Du keine Bühnentänzerin), bist im besten Alter und hast Dein eigenes Haus.
    Was zum Teufel stimmt mit Deinem Selbstbewusstsein nicht, dass Du Dich derart von diesem "Hansel" verschaukeln lässt?

    Der poppt mit den fadenscheinigsten Ausreden und ungeschützt mit irgendeiner "Chatfrau" rum, und DU fragst Dich, ob DU eine Therapie machen solltest?

    So schlimm das jetzt auch klingt, aber was will er denn mehr? Der wird Dir natürlich weiter den Rücken massieren und mal abwaschen (oh wow!), Dir 1000 Mal versichern, dass er nur Dich liebt, und dann munter weiter machen. Wollen wir wetten?

    Was hält Dich an so einem Mann? Denkst Du, Du wärest Dir nicht mehr wert? Warum?


  4. Registriert seit
    03.12.2019
    Beiträge
    35

    AW: An alle Männer die schon mal die Frau betrogen haben...kann es so gewesen sein?

    Lange habe ich überlegt, ob ich als Mann etwas dazu beitragen kann.


    Großes Geständnis: Gegen Ende meiner ersten Ehe vor 16 Jahren bin auch ich fremdgegangen. Schande über mein Haupt.
    Die Gründe dafür sind allerdings absolut nicht mit denen Deines Partners vergleichbar. Aber ein Punkt scheint mir wichtig, nur deshalb oute ich mich hier als Fremdgänger, um eine Möglichkeit einmal auszuloten: sozusagen ein Analogieschluss.

    Viele Männer sind feige, auch ich war feige. Wir (d.h. einige von uns, um unzulässige Verallgemeinerungen zu vermeiden) spielen den großen Macker, tun so, als wir uns für nichts schämen müssten, und schämen uns dennoch beinahe zu Tode. Wir lügen dann nicht direkt, aber tun alles, um bloß nicht die Wahrheit sagen zu müssen.

    Sogar dem Partnerschaftsberater habe ich alles Mögliche vorgespielt. Denn es passte nicht in mein Weltbild, zu sagen: Ich bin fremdgegangen, weil es keinen Sex mehr gab in dieser Ehe. Das wurde in allen diesen Beratungen nie Thema. Meine Exfrau hat es dann eines Tages kapiert, aber nicht, weil ich mit ihr deutlich darüber geredet hätte. Ich hätte mich zu Tode geschämt, und ich würde mich auch heute noch zu Tode schämen, so etwas deutlich auszusprechen.

    Bei euch ist alles anders, schließlich schilderst Du Dich als sexuell aufgeschlossen. Aber da kann es auch ein Detail geben, ein winziges, das Dir entgeht oder entgangen ist. Ob es mit Sexualität zu tun hat oder mit etwas ganz anderem, keine Ahnung. Aber bei der typischen Feigheit vieler Männer, endlich einmal die unbequeme Wahrheit zu sagen, halte ich es für möglich, dass alle seine Behauptungen Vorwand für etwas ganz anderes sind. Nur daher habe ich das hier jetzt geschrieben, bei allen Unterschieden, wegen einer möglichen Analogie. Sorry, wenn ich mich total geirrt haben sollte.


  5. Registriert seit
    16.10.2015
    Beiträge
    82

    AW: An alle Männer die schon mal die Frau betrogen haben...kann es so gewesen sein?

    Ich verstehe das ganze Tütü nicht. "Mann" geht fremd, vielleicht sogar mit Frau in fester Beziehung.
    Was ich absolut als Mist empfinde, dass wohl meist die Männer schuld sind, sein sollen. Lötzinn!

    Meine Erfahrung, und das ohne Stolz. Freundin der Freundin sagt, aber das ist doch meine Freundin. Das geht zweimal so, vielleicht auch dreimal, dann fällt die Schranke. Oder. Ich bin doch glücklich verheiratet. Auch die Schranke fällt irgendwann.
    Allerdings muss ich dazu sagen, es muss passen! Fischen in Gewässern, für deren Tiefen die Leine nicht reicht, sollte auf beiden Seiten vorzeitig erkannt werden.

  6. Avatar von Sonnenhuth
    Registriert seit
    08.10.2019
    Beiträge
    69

    AW: An alle Männer die schon mal die Frau betrogen haben...kann es so gewesen sein?

    Zitat Zitat von Elias57 Beitrag anzeigen
    Ich verstehe das ganze Tütü nicht. "Mann" geht fremd, vielleicht sogar mit Frau in fester Beziehung.
    Was ich absolut als Mist empfinde, dass wohl meist die Männer schuld sind, sein sollen. Lötzinn!

    Meine Erfahrung, und das ohne Stolz. Freundin der Freundin sagt, aber das ist doch meine Freundin. Das geht zweimal so, vielleicht auch dreimal, dann fällt die Schranke. Oder. Ich bin doch glücklich verheiratet. Auch die Schranke fällt irgendwann.
    Allerdings muss ich dazu sagen, es muss passen! Fischen in Gewässern, für deren Tiefen die Leine nicht reicht, sollte auf beiden Seiten vorzeitig erkannt werden.
    Da fehlt es leider oft an Einsicht, weil die Betroffenen selbst nicht merken, wie sehr sie sich der Lächerlichkeit preisgeben und dass ihr verstecktes Spielchen eben nicht jedem verborgen bleibt. Den wenigsten eigentlich. Wenn es rauskommt, wussten es meist schon alle vorher.

+ Antworten
Seite 16 von 16 ErsteErste ... 6141516

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •