+ Antworten
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 61

  1. Registriert seit
    16.11.2019
    Beiträge
    20

    AW: Im Traum fremdgegangen..

    Ich bin 29 ... trotzdem verwirrt es mich sehr.. gut bin auch ein Mensch die sich sogar über Kleinigkeiten große Gedanken macht.. vllt liegt es daran.

  2. Avatar von VerwirrtesHerz
    Registriert seit
    15.08.2011
    Beiträge
    357

    AW: Im Traum fremdgegangen..

    Würde erst mal Ruhe bewahren und nicht zu viel in einen Traum hinein interpretieren.
    Denk dran, dass das Gras auf der anderen Seite oft grüner ausschaut... ganz sicher idealisiert Du den Kollegen auch unbewusst.
    Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.

    Erasmus von Rotterdam


  3. Registriert seit
    16.11.2019
    Beiträge
    20

    AW: Im Traum fremdgegangen..

    Zitat Zitat von VerwirrtesHerz Beitrag anzeigen
    Würde erst mal Ruhe bewahren und nicht zu viel in einen Traum hinein interpretieren.
    Denk dran, dass das Gras auf der anderen Seite oft grüner ausschaut... ganz sicher idealisiert Du den Kollegen auch unbewusst.
    Ja da hast du evtl. Recht.. sollte mir weniger darüber Gedanken machen und mein Leben wie gehabt weiter führen..

  4. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    12.797

    AW: Im Traum fremdgegangen..

    Zum Anlass nehmen, mal auf die Beziehung zu deinem Freund zu schauen, könntest du das schon.

    Was waren denn "Tiefen" in der Beziehung?

    Sind Hochzeit und Kinder bei euch ein Thema?


  5. Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    4.590

    AW: Im Traum fremdgegangen..

    Zitat Zitat von winkyai Beitrag anzeigen
    Diese Träume haben mich sehr verwirrt und ich bin mir nicht mehr sicher was meine Liebe betrifft.
    Zitat Zitat von winkyai Beitrag anzeigen
    Ich erwische mich manchmal dabei wie ich ihn anschaue wenn er arbeitet.. aber ich würde meinem Freund niemals fremdgehen so einen Gedanken hatte ich auch nie..
    Zitat Zitat von winkyai Beitrag anzeigen
    Das ist ja grad mein Problem: Ich bin mir nicht sicher ob ich im realen Leben zur 100% nichts von ihm will..

    Deine Verwirrung finde ich verständlich.
    Ich glaube, dein Traum sorgt dafür, dass du dich mit etwas beschäftigst, was du bisher erfolgreich verdrängt hattest.


    Zitat Zitat von winkyai Beitrag anzeigen
    Vor meinen Träumen hatte ich nie wirklich diesen Gedanken .. ich dachte mir mal einmal er ist schon süß aber dabei blieb es auch mehr hab ich da nicht gedacht oder gefühlt..jetz nach diesen Träumen bin ich mir unsicher
    Zitat Zitat von winkyai Beitrag anzeigen
    Was genau meinst du mit Projektion?

    Was genau findest du am Kollegen so süß?

    Was hat sich in deiner Beziehung verändert?
    Aufmerksamkeit, Umgang miteinander, Anziehung, Sex...

    Was würdest du dir von deinem Partner wünschen?

    Was fehlt dir?


    Zitat Zitat von winkyai Beitrag anzeigen
    Eigentlich nicht .. wir sind schon seit 3 Jahren ein Paar und es klappt eigentlich ziemlich gut mit uns..

    Gleich 2 x "eigentlich".
    Und uneigentlich?

    Was klappt denn weniger gut?
    Was würdest du dir anders wünschen?
    Wie würdest du es dir wünschen?


    Zitat Zitat von winkyai Beitrag anzeigen
    Ja. Klar hat man höhen und tiefen aber im Großen und Ganzen waren/sind wir glücklich.
    Auch hier wieder die Einschränkung.
    Was würdest du dir anders wünschen?


    Zitat Zitat von winkyai Beitrag anzeigen
    Nein nicht wirklich. Hab auch schon gegooglet und verschiedene "Traumdeutung" Websites aufgesucht und viel darüber gelesen was mögliche Gründe für so einen Traum sein könnten aber finde nichts zutreffendes...

    Fremdgehen im Traum – Was bedeutet das? * Die Traumdeuter

  6. Avatar von Greenbird0
    Registriert seit
    31.10.2018
    Beiträge
    622

    AW: Im Traum fremdgegangen..

    Zitat Zitat von winkyai Beitrag anzeigen
    Sollte ich mich von meinem Freund trennen oder mit ihm darüber reden?.
    Ja du am besten sofort trennen, wozu reden Das ist jetzt aber nicht dein Ernst, wegen paar feuchten Träumen ,deinen Partner ,den du angeblich liebst und glücklich bist zu verlassen? Sag mir bitte wie alt du bist? Ehrlich gesagt, kann ich das kaum ernst nehmen, außer du bist gerade in der Pubertät.
    Glaube nicht alles, was du denkst

    Elliot bzw Daylong

    R.I.P Mama 22.04.2019

  7. Avatar von Greenbird0
    Registriert seit
    31.10.2018
    Beiträge
    622

    AW: Im Traum fremdgegangen..

    Zitat Zitat von VerwirrtesHerz Beitrag anzeigen
    Ich behaupte jetzt mal ganz dreist, wenn man eine wirklich glückliche Beziehung hat (auch wenn sie Höhen und Tiefen hat), dann bringt einen ein Traum nicht dermaßen aus dem Gleichgewicht.
    So ist es und wer kennt das nicht mit den Träumen, das sollte man doch nicht überbewerten.
    Glaube nicht alles, was du denkst

    Elliot bzw Daylong

    R.I.P Mama 22.04.2019


  8. Registriert seit
    17.07.2019
    Beiträge
    355

    AW: Im Traum fremdgegangen..

    Zitat Zitat von Greenbird0 Beitrag anzeigen
    So ist es und wer kennt das nicht mit den Träumen, das sollte man doch nicht überbewerten.
    Ist es "Überbewerten", wenn man sich mit Traum befasst?

    Ich tue das schon seit mehr als einem Jahrzehnt. Es ist ein großes, komplexes Thema und u.a. eines, dem man sich auch neurowissenschaftlich nähern kann.

    Es gibt viele Arten, mit Träumen umzugehen. In der Menschheitsgeschichte und bei vielen Völkern, Stämmen, in unterschiedlichen Kulturen spielen Träume und Traumzustände eine wichtige Rolle.

    Träume haben sehr viel mit dem Träumenden zu tun - mit seiner Sicht auf die Dinge beispielsweise, mit Aspekten, die, ungefiltert vom Bewusstsein mit all seinen Normen, Regeln und Überzeugungen in Traumbildern zum Leben erwachen.

    Man kann sich sogar im luziden Träumen (Klarträume) üben - und auch wenn wir hier den Bereich der Spiritualität streifen, so gibt es dazu ebenfalls neurowissenschaftliche Untersuchungen.

    Eine Möglichkeit, solche Träume zu betrachten, wäre die subjektstufige. Die Personen im Traum sind dabei Repräsentanten des Selbst - Anteile des eigenen Ich, repräsentiert durch Menschen, deren angenommene Charakteristika diesen Anteilen ähneln und so personifiziert eine Rolle spielen können.

    Der Kollege könnte in dieser Betrachtung beispielsweise für Anteile der TE stehen, die diese nicht auslebt, die aber nach Raum verlangen, die im Leben verwirklicht werden möchten. Veränderungsprozesse können sich über diese individuelle Bildersprache im Traum Gehör verschaffen und andeuten, wo Entwicklungspotential/raum liegen könnte.

    In diesem Zusammenhang ist mir die Wortwahl wieder einmal aufgefallen. "Eigentlich" und "im Großen und Ganzen" könnte man durchaus auf Hinweise darauf betrachten, dass es innerhalb der Beziehung Aspekte gibt, die zu kurz kommen oder nicht gelebt werden. Der Kollege könnte stellvertretend für diese Aspekte stehen.

    Inwieweit das relevant sein kann oder welche Veränderungsprozesse ernst- und angenommen werden könnten, kann nur die TE selbst entscheiden und umsetzen.

    Traumbilder sind häufig nicht so einfach zu dechiffrieren - und überdies kann sich nur der Träumende selbst, indem er darüber nachdenkt und -spürt, Deutungen und damit Handlungsoptionen erschliessen, die sich für ihn "passend" anfühlen.

    Ich mag die Arbeit mit Träumen. Sie hat immer etwas Bereicherndes, denn sie birgt die Möglichkeit, die Landkarte des Unbewussten näher kennen zu lernen.


  9. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    7.136

    AW: Im Traum fremdgegangen..

    Zitat Zitat von winkyai Beitrag anzeigen
    Wie schon erwähnt war ich schon fast traurig darüber dass es nur ein Traum war und genau diese Tatsache lässt mich zweifeln
    Ich finde das zeigt, dass es etwas in deinem Leben gibt, was in dir ist und du nicht lebst.

    Fremdgehen- hat viele Aspekte, die eine normale Beziehung nicht bringen kann.
    Genau das kann ein immenser Reiz sein- so manche Fremdgeh-Situation besteht nur, weil es genau um diesen Reiz geht.

    Was genau jetzt für dich so berührend war- kannst nur du sagen.
    Und damit beantworten, ob das in deiner Beziehung möglich ist zu leben oder nicht.
    Wenn ja, könntest du es beleben.
    Wenn nein, ist die Frage ob es hier um etwas geht, was du "suchst" oder vielleicht nur eine verlagerte Sehnsucht von etwas, was du nicht in deiner Beziehung bekommst (aber in einer Beziehung möglich wäre).

    Du musst deine Beziehung nicht gleich in Frage stellen!
    Sich aber ansehen, um was es dir in diesem Traum ging- wäre schon interessant.
    Das kannst aber nur du sagen, denn es ist dein Empfinden.


  10. Registriert seit
    16.11.2019
    Beiträge
    20

    AW: Im Traum fremdgegangen..

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    Zum Anlass nehmen, mal auf die Beziehung zu deinem Freund zu schauen, könntest du das schon.

    Was waren denn "Tiefen" in der Beziehung?

    Sind Hochzeit und Kinder bei euch ein Thema?
    Die Tiefen waren immer unterschiedliche Sachen.. Er war ne zeitlang Arbeitslos, er hatte enorme schwierigkeiten am Anfang eine Beziehung zu führen, da er sowas nie kannte usw...
    Inzwischen hat sich das alles geändert und ja wir würden sogar gerne Heiraten uns steht nur noch mein Job im Wege weil ich mich noch Fortbilden will und das heiraten würde es uns erschweren.
    Kinder wollen wir beide nicht.

+ Antworten
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •