+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 47

  1. Registriert seit
    03.10.2019
    Beiträge
    17

    Persönliche Defizite machen mich zur Affärenfrau. Was tun?

    Hallo!

    Bei mir zieht sich das leider wie ein roter Faden durch meine Beziehungslaufbahn obwohl ich mir nichts sehnlicher wünsche, als eine stinknormale Beziehung führen zu können.

    Ich bin ein Mensch, der leider Nähe nur sehr schwer erträgt und somit suche ich mir scheinbar mehr oder weniger immer Männer aus die vergeben sind bzw. schreckt es mich nicht ab wenn sie vergeben sind.

    Meine längste Laufbahn als fixe Affärenfreundin für einen Mann ging 6 Jahre.

    Insgesamt hatte ich also schon 3 längere Affären bei denen eigentlich immer ich am Ende tief unglücklich war.

    Nein, ich habe mich diesen Männern nicht an den Hals geworfen und verschlungen, sondern die Männer hatten scheinbar genau nach sowas ihre Fühler ausgestreckt gehabt.

    Ich wollte das nicht mehr.
    Weihnachten, Geburtstage usw...alleine zu verbringen ist nicht schön und so möchte ich auch nicht, dass mein Leben weiter geht.

    Nun habe ich wieder einen Mann kennen gelernt.
    Und ja - er ist leider vergeben!

    Es ist zwischen uns noch nichts gewesen.
    Er will mir das erst alles bei einem persönlichen Gespräch erklären.

    Ich frage mich langsam wirklich was ich falsch mache, dass ich scheinbar eine ungeheure Anziehungskraft auf vergebene Männer habe.

    Ich rätsle wie es wohl sein würde, wenn sich dieser Mann (oder irgend ein anderer) für eine Beziehung mit mir entscheiden würde.
    Mit mir schlafen geht und wieder aufsteht. Sein Leben mit mir teilt und ich muss ehrlich sagen - mir schnürt es den Hals zu.

    Ich kann mir das so für mich nicht verstellen ohne das ich mich wahnsinnig eingeengt fühle. Auf der anderen Seite macht mich mein Affärendasein absolut unglücklich.

    Ich bin schon über Mitte 30 - wie soll das denn bitte weiter gehen?
    Verzweifle an mir selbst.

    An jene, die nun meinen sie müssten jetzt den Prügel rausholen und drauf los schlagen - spart euch das bitte. Es ist auch schon so schwer genug für mich leider Gottes so zu sein.

    Nachdenkliche Grüße


  2. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    5.166

    AW: Persönliche Defizite machen mich zur Affärenfrau. Was tun?

    Du kannst die Nähe einer konventionellen Beziehung nicht aushalten, das gilt es zu akzeptieren.

    Außer vergebenen Männern gibt es doch auch viele andere Partner, die auch nicht unbedingt so viel Nähe wünschen.
    Auch mit einem ungebundenen Partner, ziehst du doch nicht sofort oder gar automatisch zusammen.

    Woher hast du denn diese gebundenen Partner?
    Möglicherweise brauchst du nur dein Suchfeld ändern?
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.


  3. Registriert seit
    30.09.2019
    Beiträge
    194

    AW: Persönliche Defizite machen mich zur Affärenfrau. Was tun?

    Sag dem neuen Mann, dass du kein Interesse an einem vergebenen Mann hast und auch kein persönliches Gespräch willst. Und dann blockier ihn.

    Es ist kein Schicksal. Es ist eine Handlung.
    Triff dich - und du bist wieder zweite Wahl.
    Sag nein - und du bist erste Wahl, erstmal für DICH und später für einen, der dich so liebt, wie du es ertragen kannst.


  4. Registriert seit
    03.10.2019
    Beiträge
    17

    AW: Persönliche Defizite machen mich zur Affärenfrau. Was tun?

    Zitat Zitat von Carcasonne Beitrag anzeigen
    Du kannst die Nähe einer konventionellen Beziehung nicht aushalten, das gilt es zu akzeptieren.

    Außer vergebenen Männern gibt es doch auch viele andere Partner, die auch nicht unbedingt so viel Nähe wünschen.
    Auch mit einem ungebundenen Partner, ziehst du doch nicht sofort oder gar automatisch zusammen.

    Woher hast du denn diese gebundenen Partner?
    Möglicherweise brauchst du nur dein Suchfeld ändern?
    Aus dem normalen Leben habe ich die.
    2 Beamte, einmal jemanden den ich im Arbeitsumfeld kennen gelernt habe.

    Also ich gehe jetzt nicht online auf Männerjagd oder so Ich lerne die Männer immer im normalen Alltag kennen, das ergibt sich so obwohl ich überhaupt nicht nach jemanden gesucht habe.

  5. Avatar von Sentenza_
    Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    68.449

    AW: Persönliche Defizite machen mich zur Affärenfrau. Was tun?

    Zitat Zitat von Glitzergedanken Beitrag anzeigen
    ... Er will mir das erst alles bei einem persönlichen Gespräch erklären. ...
    Das willst du dir anhören? Was gäbe es denn zu erklären, das nicht schon x mal erklärt worden ist, dir und vielen anderen Frauen? Erklären bedeutet Klarheit schaffen. Klarheit hast du doch schon.
    Never argue with idiots. They drag you down to their level and beat you with experience.

    You never know how strong you are until being strong is your only choice.
    Bob Marley

    Sentenza
    ®.seit 20.09.2001


  6. Registriert seit
    03.10.2019
    Beiträge
    17

    AW: Persönliche Defizite machen mich zur Affärenfrau. Was tun?

    Zitat Zitat von _ThirdThought Beitrag anzeigen
    Sag dem neuen Mann, dass du kein Interesse an einem vergebenen Mann hast und auch kein persönliches Gespräch willst. Und dann blockier ihn.

    Es ist kein Schicksal. Es ist eine Handlung.
    Triff dich - und du bist wieder zweite Wahl.
    Sag nein - und du bist erste Wahl, erstmal für DICH und später für einen, der dich so liebt, wie du es ertragen kannst.
    Ich kann ihn nicht blocken, weil sich das alles im normalen Leben abspielt.

    Ich weiß nicht ob es Schicksal ist.
    Wer will schon eine Frau, die sich nicht binden kann?

    Binden ist relativ.
    Ich bin den Männern dann natürlich sehr wohl treu, da ich für mich nicht einfach so von einem Bett ins nächste springen kann.
    Fürs Leben reichts aber scheinbar dann doch nicht aus.

    Ach ich weiß auch nicht, es ist einfach nur frustrierend.


  7. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    5.166

    AW: Persönliche Defizite machen mich zur Affärenfrau. Was tun?

    Zitat Zitat von Glitzergedanken Beitrag anzeigen
    Also ich gehe jetzt nicht online auf Männerjagd oder so Ich lerne die Männer immer im normalen Alltag kennen, das ergibt sich so obwohl ich überhaupt nicht nach jemanden gesucht habe.
    Ist doch prima.

    Viele erleben das nicht so und suchen im Netz. Allerdings solltest du eben, sobald du merkst, der Mann ist verpartnert, ganz klar den Kontakt beenden.

    Edit:
    Vergiss doch das Schicksal!

    Es ist dein Leben und das gestaltest du selbst!
    Gut, du willst nicht mit einem Mann zusammenziehen - na und?

    Es gibt Männer, für die ist das auch nicht Grundvoraussetzung und außerdem vergeht einige Zeit, während einer Beziehung, bis das überhaupt Thema wird.
    Davor gibt es massenhaft Zeit, jeweilige Vorstellungen und Lebensentwürfe des Partners kennenzulernen und auch, gemeinsame zu entwickeln, die dann für euch individuell passend erscheinen.

    Hattest du denn ausschließlich gebundene Partner und kennst Beziehung mit einem freien Mann komplett gar nicht?
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.
    Geändert von Carcasonne (03.10.2019 um 18:03 Uhr) Grund: Edit


  8. Registriert seit
    03.10.2019
    Beiträge
    17

    AW: Persönliche Defizite machen mich zur Affärenfrau. Was tun?

    Zitat Zitat von Sentenza_ Beitrag anzeigen
    Das willst du dir anhören? Was gäbe es denn zu erklären, das nicht schon x mal erklärt worden ist, dir und vielen anderen Frauen? Erklären bedeutet Klarheit schaffen. Klarheit hast du doch schon.
    Stimmt, Klarheit habe ich schon
    Er hats nur noch nicht in nette Worte verpackt


  9. Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    758

    AW: Persönliche Defizite machen mich zur Affärenfrau. Was tun?

    Zitat Zitat von _ThirdThought Beitrag anzeigen
    Sag nein - und du bist erste Wahl, erstmal für DICH und später für einen, der dich so liebt, wie du es ertragen kannst.

    Toller Kommentar!
    Wären wir in einem Saal, würde ich klatschen.

  10. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.492

    AW: Persönliche Defizite machen mich zur Affärenfrau. Was tun?

    Da hilft es wohl wirklich nur, dass du strikt keinerlei Beziehungen zu vergebenen Männern eingehst. Das kannst du ja bewusst entscheiden. Denn mit diesen Beziehungen - die du ja eigentlich gar nicht willst - blockierst du dich für freie Männer.

    Zusammen wohnen musst du ja nicht. Es gibt auch Männer, die nicht jeden Tag aneinander hänger möchten. Die physische Nähe in einer Beziehung kann doch reguliert werden und muss nicht unbedingt einängen.

    Viel Glück
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne

+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •