+ Antworten
Seite 11 von 46 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 457

  1. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    4.046

    AW: Trennung wg. Affäre und dann?

    Zitat Zitat von Vienna__ Beitrag anzeigen
    Das beantwortet meine Frage nicht - so eine "allgemeingültige" Aussage. Insbesondere wieder mit so einer Aussage wie "in der Regel ..." Wer stellt denn die Regeln fest? Du?

    Deswegen fragte ich ja, ob es "DIN-Regeln -/Normen" gibt.

    Und wer ist eigentlich "ein Partner" der Fragen stellt? Auch hier wieder eine "Norm"? Es ist lächerlich - so "kurz und eingeschränkt" zu denken.
    Nun, ein Partner, der Fragen stellt, könnte eine Ehefrau sein. Die dürfte über die Arbeitszeiten ihres Mannes Bescheid wissen.

    In einer festen Beziehung kann man nicht unbegrenzt Zeit mit der Geliebten verbringen, ohne dass es auffällt.

  2. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    2.841

    AW: Trennung wg. Affäre und dann?

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    In einer festen Beziehung kann man nicht unbegrenzt Zeit mit der Geliebten verbringen, ohne dass es auffällt.
    Auch hier wieder: Sagt wer? Du halt! Wolfgang, Du bist aber schlichtweg "nur" der Wolfgang. Nicht mehr und nicht weniger!

    Doch kann man - das geht sogar mit einem Partner, der einen top mangement job hat. Auch das geht. Auch wenn das in Deinem ! Horizont nicht vorstellbar ist. Aber darum geht es. Es gibt eben nicht nur Deinen Horizont und das daraus aus Deiner (!) Sicht Folgende.


  3. Registriert seit
    18.02.2006
    Beiträge
    1.912

    AW: Trennung wg. Affäre und dann?

    LindaLara, also ich verstehe irgendwie das grundsätzliche Problem nicht.
    Um die Frage beantworten zu können ob die gemeinsam empfundene Liebe der Belastung , die mit einer eventuellen Trennung von der Ehefrau einhergehen würde, standhalten wird, bräuchte man eine Glaskugel.

    Auch nützen da Erfahrungen anderer Affären wenig.
    Das ist genauso als würde ich in einem Forum fragen "ich will heiraten, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass wir uns wieder scheiden lassen".

    Aber wenn ich der Mann wäre, um den es hier geht und ich wirklich eine Trennung von meiner Ehefrau durchziehen möchte, dann würde ich lügen bis zum Ende.
    Sprich, ich würde meiner Ehefrau gar nichts von der Affäre erzählen und mich einfach trennen. Falls die Ehefrau eine Begründung hören möchte würde ich sagen, dass wir uns auseinander gelebt haben. Punkt aus.
    Dann würde ich eine eigene Wohnung beziehen (nicht mit der Geliebten zusammen wohnen) ... zumindest bis die Scheidung vorbei ist.

    Dann hat die Ehefrau auch nicht das Problem einen Betrug verkraften zu müssen (wenn man schon damit argumentieren möchte, dass man angeblich die Gefühle seiner Frau schonen möchte, obwohl es ja eher darum geht die Schwierigkeiten so gering wie möglich zu halten)... und der Ehemann behält die scheinbar weiße Weste.

    Jetzt lass ihn erstmal machen und zerbreche dir nicht über ungelegte Eier den Kopf.
    Das ist ja wie am Sarg nageln bevor man überhaupt tot ist...


  4. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    4.046

    AW: Trennung wg. Affäre und dann?

    Zitat Zitat von Vienna__ Beitrag anzeigen
    Auch hier wieder: Sagt wer? Du halt! Wolfgang, Du bist aber schlichtweg "nur" der Wolfgang. Nicht mehr und nicht weniger!

    Doch kann man - das geht sogar mit einem Partner, der einen top mangement job hat. Auch das geht. Auch wenn das in Deinem ! Horizont nicht vorstellbar ist. Aber darum geht es. Es gibt eben nicht nur Deinen Horizont und das daraus aus Deiner (!) Sicht Folgende.
    Das liegt in der Natur der Sache. Ein Mensch kann gleichzeitig nicht an mehreren Orten sein.

    Und wenn der Ehepartner viele Stunden weder bei der Arbeit und auch nicht zuhause ist, dann fällt das auf.

    Mal ein paar Stunden oder eine Nacht dürfte nicht das Problem sein. Aber das Problem wächst mit der Zeit, die der Fremdgänger mit der Affäre verbringt. Unbegrenzt funktioniert eben nicht.

  5. Avatar von AweSomeOne
    Registriert seit
    06.01.2017
    Beiträge
    664

    AW: Trennung wg. Affäre und dann?

    Zitat Zitat von Vienna__ Beitrag anzeigen
    [...]

    Deswegen fragte ich ja, ob es "DIN-Regeln -/Normen" gibt.
    [...]
    Natürlich nicht. Denn dann bräuchte es ja keine Affären.

    Mein Affärenmann hat auch überdurchschnittlich viel Zeit mit mir verbracht.
    Trotzdem war es nur gestohlenen Zeit. Es geht doch um die innere Haltung zur Ehefrau. Nicht um Zeit.

    Natürlich ist es nützlich "Alltag" zu erleben, weil man dann bestimmte Eigenschaften besser erkennt.
    Das ist sicherlich ein interessanter Aspekt, der bei der Entscheidungsfindung helfen kann.
    Aber das sollte wohl bei jedemKennenlerner so sein, spätestens bevor man überlegt zusammen zu ziehen.
    'Every saint has a past, and every sinner has a future.'
    — Oscar Wilde —

  6. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    6.669

    AW: Trennung wg. Affäre und dann?

    Zitat Zitat von Vienna__ Beitrag anzeigen
    Auch hier wieder: Sagt wer? Du halt! Wolfgang, Du bist aber schlichtweg "nur" der Wolfgang. Nicht mehr und nicht weniger!

    Doch kann man - das geht sogar mit einem Partner, der einen top mangement job hat. Auch das geht.
    Das ist nur so machbar, wenn es dem Partner total wurscht ist...das sagt dann auch viel aus.
    Und wieder der Glaube, der bekommt es nicht mit....dazu muss man emotional blind sein oder der Partner selber eine Affäre haben.
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)

  7. Avatar von AweSomeOne
    Registriert seit
    06.01.2017
    Beiträge
    664

    AW: Trennung wg. Affäre und dann?

    Zitat Zitat von Yana Beitrag anzeigen
    [...]

    Aber wenn ich der Mann wäre, um den es hier geht und ich wirklich eine Trennung von meiner Ehefrau durchziehen möchte, dann würde ich lügen bis zum Ende.
    Sprich, ich würde meiner Ehefrau gar nichts von der Affäre erzählen und mich einfach trennen. Falls die Ehefrau eine Begründung hören möchte würde ich sagen, dass wir uns auseinander gelebt haben. Punkt aus.
    Dann würde ich eine eigene Wohnung beziehen (nicht mit der Geliebten zusammen wohnen) ... zumindest bis die Scheidung vorbei ist.

    [...]

    Das ist ein ganz wichtiger Punkt. Völlig losgelöst von der Affäre.

    Das würde aber voraussetzen, dass der Mann den Mut aufbringt. Für einen Feigling aber fast unmöglich.

    Ich hab diese Möglichkeit so oft mit meinem Affärenmann ausdiskutiert.
    Aber auch das ging nicht, weil ...

    Da ging es es wie immer nicht um die Möglichkeit (Geld war genug da). Er hatte Angst, dass ich es mir dann doch noch anders überlege und er nicht mehr zurück zu seiner Frau kann.

    Aber genau so, wie Yana es schreibt, würde eine saubere Lösung aussehen.
    'Every saint has a past, and every sinner has a future.'
    — Oscar Wilde —


  8. Registriert seit
    07.12.2018
    Beiträge
    969

    AW: Trennung wg. Affäre und dann?

    Liebe Vienna
    sicher gibt es diese Affären Männer die sich die Zeit nehmen können mal ein WE oder auch unter der Woche bei ihren Geliebten zu übernachten .
    Aber ich denke das sind nicht so viele .
    Die meisten möchten zuhause einfach nicht auffliegen und lügen und verbergen dass eben nichts nach aussen dringt .

    Ich glaube Dir schon dass ein Mann in einem Manager - Beruf mit vielen Auslands Terminen Konferenzen und Pipapo sich schon die Zeit besser abknapsen kann als einer der normal pünktlich abends nach Hause kommt .

    Nur das habe ich gemeint ( und ich glaube auch Wolfgang ) als ich geschrieben habe die meisten Affären Männer können sich die Zeit nicht so einfach nehmen weil sie nicht auffliegen wollen .

    Daher wäre es einfach schön wenn Du unsere Beiträge auch annehmen kannst genauso wie wir Deine ohne uns einen " verringerten " Horizont zu unterstellen.
    Hier kann und darf doch jeder SEINE Meinung und Ansicht schreiben ohne dass diese bewertet werden muss ( und sollte )

    Ich habe hier schon sehr viel zu dem Thema Affären gelesen und nicht wenige der Frauen haben geschrieben dass sie nicht gemerkt haben dass der Mann fremd geht weil er ja meistens pünktlich nach Hause kam und gar keine Gelegenheit zum fremd gehen hatte
    Nun weiß man aber dass Betrüger versiert sind im Wege finden und daher immer seine Zeit bekommt die er braucht um zu betrügen.

    Natürlich gibt es auch Ehefrauen / Männer die nichts merken wollen und daher lieber die Augen verschließen aber die meisten sind wohl wirklich ahnungslos und werden total überrascht .

    Ich finde es schon wichtig und relevant ( wie hier auch noch einige mehr ) dass die TE durchaus längere Zeit ein mehr an Zeit mit ihrem Freund verbringen sollte um zu sehen ob beide auch im Alltag kompatibel sind .
    Wenn es nämlich nicht richtig passen sollte ist der Preis in dem Fall ziemlich hoch und macht zumindest 4 Menschen ziemlich unglücklich .

    Wenn ich einen Mann nur in schönen Momenten kenne ( und die sind meistens so
    . weil jeder die kurze Zeit die bleibt so gelöst und glücklich wie möglich verbringen möchte - ohne Sorgen und Probleme also reißt man sich zusammen und lässt alles " draußen " was trüben könnte
    Und der Alltag bleibt aussen vor

  9. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    6.669

    AW: Trennung wg. Affäre und dann?

    Zitat Zitat von AweSomeOne Beitrag anzeigen

    Aber genau so, wie yana es schreibt, würde eine saubere Lösung aussehen.
    Wer will den die logische, saubere Lösung....;)
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)

  10. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    21.222

    AW: Trennung wg. Affäre und dann?

    Zitat Zitat von Yana Beitrag anzeigen
    Jetzt lass ihn erstmal machen und zerbreche dir nicht über ungelegte Eier den Kopf.
    Was denn??

    Seine Aktivität beschränkt sich lediglich auf Gedankenspiele.

+ Antworten
Seite 11 von 46 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •