+ Antworten
Seite 6 von 17 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 167

  1. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    4.605

    AW: Habt ihr Mitleid mit Fremdgehern?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    So draußen kannst du gar nicht sein, sonst würdest du dich weniger damit befassen.
    Manchmal möchte frau gerne und schafft es nicht sich rauszunehmen aus solchen Beziehungen. Das hat auch was mit ihrer Vergangenheit zu tun, die Abwertungen lassen es stark vermuten.
    fromanotherplanet meint wohl eher, glücklich, nicht Teil eines solchen Dreiecks zu sein.

  2. Inaktiver User

    AW: Habt ihr Mitleid mit Fremdgehern?

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    fromanotherplanet meint wohl eher, glücklich, nicht Teil eines solchen Dreiecks zu sein.
    Hab ich schon so verstanden.


  3. Registriert seit
    26.02.2019
    Beiträge
    1.996

    AW: Habt ihr Mitleid mit Fremdgehern?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    So draußen kannst du gar nicht sein, sonst würdest du dich weniger damit befassen.
    Das kann man so nicht behaupten.

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    fromanotherplanet meint wohl eher, glücklich, nicht Teil eines solchen Dreiecks zu sein.
    Das passiert automatisch, wenn man die Spielchen kennt und daran keinen Bedarf mehr hat bzw. einem die Unbewusstheit dazu fehlt und man die beim anderen auch nicht mehr wirklich lösen möchte, da es seine Verantwortung selbst ist dies zu tun. Bzw. wenn man das Problem bei sich selbst gelöst hat. Ich glaube nicht mehr, dass ich für sowas anfällig bin und falls es beim Daten mal passieren würde, wäre sehr schnell bei mir die Grenze erreicht.
    Geändert von fromanotherplanet (19.08.2019 um 10:35 Uhr)


  4. Registriert seit
    18.02.2006
    Beiträge
    1.912

    AW: Habt ihr Mitleid mit Fremdgehern?

    Zitat Zitat von Fragende2019 Beitrag anzeigen
    Er geht seit Jahren fremd, die Frau merkt wohl gar nichts. Und als wir da so saßen und er erzählt hat, habe ich plötzlich nur noch Mitleid für ihn empfunden. Ich habe ihm gesagt, dass von meiner Seite die sexuelle Anziehung komplett weg ist und ich ihn nicht wieder sehen will, da hatte er Tränen in den Augen. Wie schlimm muss das sein so ein verkorkstes Leben zu führen? Nicht nur mal ein Ausrutscher, sondern Urlaube, Essen gehen, Ausflüge etc. mit anderen Frauen und die Ehefrau immer anzulügen.
    Na ja, also Mitleid ist wohl eher fehl am Platz, denn er hat es ja selbst in der Hand wie er sein Leben gestaltet.
    Klar hatte er Tränen in den Augen, denn jetzt muss er erst wieder viel Geduld und Spucke investieren, um an eine neue Geliebte zu kommen.
    Als ein verkorkstes Leben würde ich sein Leben jedoch nicht bezeichnen, denn immerhin scheint er ja seit Jahren einen Lebensstil zu pflegen, der ihm sehr gefällt: ein sicheres Heim und willige andere Frauen.
    So schlecht klingt das jetzt aus seiner Sicht gar nicht.

  5. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    6.866

    AW: Habt ihr Mitleid mit Fremdgehern?

    Ich verstehe den Sinn des Threads nicht mehr.

    Die TE hat eine Freundschaft +, ein Poppverhältnis, hat sich dann in dem von ihr im Eingang erwähnten Thread entschieden, für Sex, egal, was kommt...und jetzt die 180°-Wende ihrerseits.

    In Beiden habe ich nichts gefunden, was über die Dauer der Geschichte bisher etwas sagte, denn ich frage mich, wie man bei so einer Sache nicht merken kann, dass der Andere verheiratet ist.

    Dazu muss man, obwohl man sollte, nicht fragen, sondern es fällt doch beim Kontakten und Verabreden auf mit Ungereimtheiten.

    Hier hat TE dann gleich auf der ersten Seite unfreundlich reagiert auf wenige Fragen und ist seither nicht mehr aktiv.

    Die Frage nach Mitleid für ihn erübrigt sich, da TE Argumente im Startposting hingelegt hat, was er, neutral betrachtet, treibt und sie missbilligt.


  6. Registriert seit
    26.02.2019
    Beiträge
    1.996

    AW: Habt ihr Mitleid mit Fremdgehern?

    Zitat Zitat von Yana Beitrag anzeigen
    Na ja, also Mitleid ist wohl eher fehl am Platz,

    Klar hatte er Tränen in den Augen, denn jetzt muss er erst wieder viel Geduld und Spucke investieren, um an eine neue Geliebte zu kommen.
    Bei Deiner Antwort habe ich nur gedacht, dass es das auf den Punkt trifft. Seine Tränen sind Selbstmitleid. Er bedauert sich.


  7. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    6.899

    AW: Habt ihr Mitleid mit Fremdgehern?

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Ich schon. Das ist dann die Spezies, die in ihrer Beziehung total unglücklich sind und deswegen fremdgehen müssen.
    Und er hat bei dir um Hilfe gesucht?
    Was konkret hat er dazu gemacht?
    Ist er dann deinen Ratschlägen- so bekommen- gefolgt?

    Unglücklich in der Beziehung sein ist EIN Aspekt.
    Fremdgehen ein anderer.
    Man KANN das verknüpfen- ,-muss das aber nicht............sonst gäbe es noch 500% mehr Fremdgeher

    Und- in einer Beziehung SEIN und unglücklich- dafür braucht es oft wenig Aktionismus..........für das Fremdgehen, wird aber aktive Handlung definitiv benötigt- das lässt schon viel Spielraum für Fragezeichen zu, wenn DANN gelitten wird.......!

  8. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.197

    AW: Habt ihr Mitleid mit Fremdgehern?

    Irgendwie ist Mitleid-oder-nicht da gar nicht relevant.

    Ich kann ja mit jemandem Mitleid haben, ohne mich zum Teil seines Problems zu machen.

    Kann sein, daß ich Mitleid mit jemandem hätte, der sich ständig in derart bekloppte und unhaltbare Situationen bringt und damit die Leute verwirrt, verletzt und veräppelt von denen er glaubt, sie zu lieben. Ich mag ja auch keine Slapstick-Filme, weil mir die Leute leid tun.

    Aber dann höre ich doch auf, mit Sahnetorten zu werfen und verschwinde aus seinem Leben!
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  9. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    6.899

    AW: Habt ihr Mitleid mit Fremdgehern?

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Kann sein, daß ich Mitleid mit jemandem hätte, der sich ständig in derart bekloppte und unhaltbare Situationen bringt und damit die Leute verwirrt, verletzt und veräppelt von denen er glaubt, sie zu lieben.
    Dann leidest du aber nicht "mit" sondern du leidest nur.

    Unter Mit-leid verstehe ich mit-leiden- setzt also das Leid des anderen voraus.
    Wenn der das nicht tut, ist es kein Mit-leid- zumindest mein Verständnis von dem Wort.


  10. Registriert seit
    26.02.2019
    Beiträge
    1.996

    AW: Habt ihr Mitleid mit Fremdgehern?

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen

    Aber dann höre ich doch auf, mit Sahnetorten zu werfen und verschwinde aus seinem Leben!
    Genau, wenn ein Ansprechen des Themas, beim sozusagen bemitleidenswerten Gegenüber, nichts bringt und er sein Spielchen genauso fortsetzen will, nur mit anderer Besetzung, dann soll er dies tun. Da gilt es für sich selbst Abstand herzustellen und mal selbst nachzudenken.

+ Antworten
Seite 6 von 17 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •