+ Antworten
Seite 17 von 17 ErsteErste ... 7151617
Ergebnis 161 bis 167 von 167

  1. Registriert seit
    07.12.2018
    Beiträge
    982

    AW: Habt ihr Mitleid mit Fremdgehern?

    Liebe Lizzy
    ich kann Deinen Beitrag für mich stehen lassen ohne dass ich jetzt darüber besonders wütend wäre
    Mir wurde hier schon einiges unterstellt und ich finde es schon irgendwie faszinierend was manche Fremde ohne einen zu kennen meinen bewerten zu dürfen
    Natürlich habe ich auch schon kleine Lügen benutzt aber es ist in meinen Augen noch ein Unterschied ob ich eine Notlüge benutze um andere nicht zu verletzen und zu diskreditieren oder ob ich wissentlichund absichtlich andere betrüge und hintergehe.

    Aber ich weiß schon manche glauben Lüge ist Lüge .

    Doch ich sehe das anders und dazu stehe ich

    Von mir aus kann jeder durch die Gegend vö... wie er lustig ist lügen und betrügen wie er mag aber in dem Moment wo er in einem öffentlichen Forum um Meinungen fragt muss er es sich halt auch gefallen lassen Meinungen zu bekommen die ihm nicht gefallen.ider er postet gleich mit dass er belogen werden möchte.
    Doch was ihm das letztendlich bringt kann man sich denken


    Und nur weil ich nach bestimmten Werten lebe muss ich mich nicht als überheblich und mich auf einen Sockel stellend bewerten lassen .

    Ich selbst habe einen hohen Anspruch an mich selbst - dies hat seine Gründe .
    Doch deshalb stelle ich mich noch lange nicht über Menschen die diesen Anspruch von Moral nicht so haben .
    Ich kann es gut akzeptieren und mein Motto lautet Leben und leben lassen
    Seit ich hier lese habe ich meine Sicht auch etwas verändert und ich versuche mehr Verständnis zu bekommen .

    Du kennst nicht den Weg den ich in meinem Leben gegangen bin Du weißt nichts darüber warum mir Ehrlichkeit Treue und Anstand so wichtig sind also unterstelle mir dahingehend auch nichts .



    Ich sehe es auch wie Du dass man im gemeinsamen Miteinander versuchen sollte einen guten Umgang zu pflegen.
    Doch was ist daran so falsch seine Sicht auf manche Dinge trotzdem offen ( ohne zu sehr zu werten ) und so ehrlich wie man es selbst vertreten kann zu äußern?


  2. Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    10.227

    AW: Habt ihr Mitleid mit Fremdgehern?

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen

    Kommunikation muss so deutlich und direkt sein, dass Probleme auch wirklich erkennbar sind.
    Dem ist so!!

    Es nützt nur leider nicht das Geringste, wenn auf die Ansprache von Problemen nicht reagiert wird und der/die Partner/in damit allein gelassen wird.
    Es gibt keinen Weg zum Glück -

    glücklich sein ist der Weg.

  3. Avatar von Ullalla
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    10.924

    AW: Habt ihr Mitleid mit Fremdgehern?

    Zitat Zitat von LindaLara Beitrag anzeigen
    ... Oben Zitiertes befindet sich argumentativ auf einer Ebene mit "ich könnte jederzeit von einem Dachziegel erschlagen werden". Diffuse Ängste schüren, verbrämt mit weitausholend anklagender Häme.


    Es kann eben nicht jeder verstehend lesen.

    Für Dich nochmal ganz langsam geschrieben: es gibt auch Fremdgänger, die fremd vögeln, weil sie es eben wollen. Ohne dass sie arme, bedauernswerte, ungehörte, unverstandene, unbefriedigte Wesen sind. Das wird dann -habe ich hier in der Bri vernommen- als "mal fremde Haut spüren wollen" verbrämt (hört sich besser an als "anderen/größeren/längeren... Schwanz spüren wollen" oder "mal in eine andere Muschi tauchen wollen").
    Wer's braucht: bitte sehr. Mit dem passenden Partner, der das ebenso sieht: kein Problem. Wenn der Partner das aber ganz anders sieht: sein Pech, mangels fremder, anderer Haut wird er dann eben belogen (aus Rücksicht ) und ab und zu oder regelmäßig betrogen.

    Und nur, weil man aus Höflichkeit womöglich nicht erwähnt, dass die neue Frisur der Kollegin beschissen aussieht oder der Kuchen von Tante Erna nicht wirklich schmeckt, heißt das für mich nicht, dass man dann auch bei wichtigen, elementaren Dingen lügen muss/darf/sollte.
    life is all about
    finding people who
    are your kind of
    CRAZY


  4. Registriert seit
    07.12.2018
    Beiträge
    982

    AW: Habt ihr Mitleid mit Fremdgehern?

    Ich weiß dass man sich alles was man tut oder was andere tun " schönreden " kann und es ehrt Dich @ LindaLara dass Du so ein Menschenfreund bist und für alle Verständnis hast doch ich schließe mich da Ullala an es gibt einfach Menschen die gehen fremd ohne bedauernswerte Opfer zu sein ganz einfach weil es ihnen nicht reicht einem treu zu sein und die Abwechskung brauchen

    Und auch wenn man in einer Beziehung unzufrieden und ungeliebt ist hat man immer noch die andere Option sich aus dieser in Würde und Achtung zu trennen .
    Man muss deshalb nicht automatisch fremd gehen .
    Natürlich ist dies der leichtere Weg wenn man gerne die Augen vor der Wahrheit verschließen möchte und die Konsequenzen scheut .
    Aber mir kann es egal sein was andere aus ihrem Leben machen denn ich habe genug mit meinem zu tun .


  5. Registriert seit
    22.08.2019
    Beiträge
    88

    AW: Habt ihr Mitleid mit Fremdgehern?

    Liebe Glasmurmel,

    es lag mir fern, hier ein Thema im Thema zu eröffnen, es tut mir leid, wenn dein eigentliches Anliegen auf diese Weise etwas aus dem Fokus geraten ist.

    Es ging und geht mir allein darum, dass ich - ohne explizit ein Menschenfreund zu sein - ganz ohne Emotion einfach nur einmal verstehen will, wie jemand tickt und woher bestimmte Verhaltensweisen kommen. Auch bei notorischen Fremdgängern, auch bei den sog. Opfern. Ich bilde mir ein sagen zu können, dass auch in diesem Fall immer zwei zueinander finden, die dem jeweils anderen ermöglichen, so zu sein, wie er ist.

    Es geht mir nicht darum, irgendjemanden zu verteufeln, das stimmt. Ich bin der Meinung, es bringt mir nichts. Warum sollte ich das tun. Das ist wie mit Hassgefühlen: sie belasten am meisten denjenigen, der hasst, nicht die verhasste Person.
    Ich kann für mich beschließen, nie wieder im Leben mit dieser Person etwas zu tun haben zu wollen, aber trotzdem interessiert es mich, wie diese Person dazu kam, so zu sein, wie sie ist. Jeder Mensch hat seine dunklen Seiten und wenn ich sehe, wieviel Streit und Missgunst und noch ganz andere Animositäten zwischen Menschen existieren, dann möchte ich ganz im Kleinen anfangen damit, andere einfach nur zu verstehen. Wie gesagt - das entbindet nicht von der Aufgabe, sich eines Fehlers bewusst zu werden und ggf. eine Entschuldigung auszusprechen, oder sich zu ändern.

    Und das ist ganz was anderes, als sich "etwas schönreden" zu wollen. Mitnichten. Verständnis haben heißt nicht, dass man alles entschuldigt. Aber mit Verstehen ist schon einmal ein erster und wichtiger Schritt getan, gemeinsam heil aus einer Sache herauszukommen. Und das wollen wir doch alle, oder etwa nicht?


  6. Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    4.050

    AW: Habt ihr Mitleid mit Fremdgehern?

    Für jedes Wort:



  7. Registriert seit
    07.12.2018
    Beiträge
    982

    AW: Habt ihr Mitleid mit Fremdgehern?

    @ LindaLara
    Welch schöne Worte !
    Mehr möchte ich dazu nicht mehr sagen denn ich merke es bringt nichts

+ Antworten
Seite 17 von 17 ErsteErste ... 7151617

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •