+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

  1. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    4.611

    AW: Zwischen zwei Männern

    Zitat Zitat von greeneyeredhair Beitrag anzeigen
    @wolfgang: abgeschlossen womit?
    Mit 25 Jahren Beziehung. 22 davon verheiratet.


  2. Registriert seit
    19.07.2013
    Beiträge
    2.697

    AW: Zwischen zwei Männern

    Zitat Zitat von Admaro Beitrag anzeigen
    ...

    Der ganz neue Mann nun wirkt interessant, jedoch ist alles frisch. Die Intimität ist noch längst nicht da. Das ist es jedoch, was du vermisst, nicht den vorherigen Mann. Nur braucht das Zeit.

    ....

    Hut ab, Admaro!
    Du bringst es -denke ich- damit auf den Punkt.
    Das Leben ist schön.


  3. Registriert seit
    26.02.2019
    Beiträge
    1.996

    AW: Zwischen zwei Männern

    Zitat Zitat von greeneyeredhair Beitrag anzeigen
    So, als ob das „ ungesunde“ System mich nicht loslassen will...
    Das klingt passiv, als wenn Du als Opfer davon keinen Einfluss darauf hast. Doch hast Du.

    Klar mich nervt auch, wenn mein Ex mich anschreibt. Gebeten hatte ich ihn um ein Jahr Funkstille. Er lässt nicht locker. Beharrlich oder einfach stur und frech zugleich. Bestens klappt es damit für mich umzugehen, wenn ich mir die Shit-List vor Augen führe, was er alles angestellt hat und schon ist das kein Ding mehr und ich antworte nicht. Im Übrigen hätte das für mich gar nicht diese Wertigkeit, dass er wirklich was von mir will im Sinne einer echten Partnerschaft. Dem ist einfach langweilig und das ist sein Hobby. Auch fühle ich mich nicht geschmeichelt davon. Ich denke eher, dass der denkt, dass der mich so rumkriegen kann ohne jedwede Zugeständnisse. Das fasse ich eher als das Gegenteil von einem Kompliment auf.
    Es ist eher wie so eine Störfeuer im Hintergrund aber sicher nicht so, dass ich denke, dass mich da ein Mann wirklich will. Davon lese ich auch Null in seinen Nachrichten und wenn es so wäre, dann würde ich das für Bullshit halten.


    Klar, es bringt auch nichts unbeugsam und stur wie ein Panzer durchs Leben zu gehen. Nur, wenn man in Bezug auf Partnerschaft keine eigenen Ziele und Wünsche hat und dafür konsequent eintritt, dann ist es schon leichter an den erstbesten Mann zu geraten, wenn der einem nur genug Aufmerksamkeit schenkt. Ohne diese Beeinflussbarkeit wird es schon schwieriger einen Mann zu finden mit dem man wirklich zusammen sein möchte in einer stabilen, guten Beziehung.


    Ich würde an Deiner Stelle den 1. Mann komplett blocken und den zweiten Mann mir vielleicht noch in 2-4 Dates anschauen, wenn er dies überhaupt noch möchte und klar mitteilen, dass ich momentan emotional einfach nicht richtig aufmachen kann. Ich würde mich da zu nichts zwingen. Ist auch unfair diesem Mann gegenüber.

    Aber bist Du denn wirklich soweit, dass Du sicher weißt, was Du Dir für einen Mann wünscht und hast Du Trennungskompetenz, wenns nicht passt für Dich?

    Du warst ja sehr sehr lange in einer Beziehung. Bist Du denn so richtig fit fürs Dating? Ratgeber gibt es dazu ja mehr als genug.
    Geändert von fromanotherplanet (16.08.2019 um 07:43 Uhr)

  4. Avatar von elli07
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    10.830

    AW: Zwischen zwei Männern

    Ich kann mich den bisherigen Beiträgen anschließen: lass erstmal Ruhe einkehren ! Warum muss auf biegen und brechen jetzt irgendeine Entscheidung her ?

    Zwischen zwei Männern stehst du garnicht finde ich: mit dem ersten ist es doch Murks, du redest dir die Sache schön ! Den zweiten kennst du noch viel zu wenig meiner Meinung nach, um sagen zu können, ob er als Lebenspartner für dich in Frage käme.

    Gruß Elli
    Auf der höchsten Stufe der Freundschaft offenbaren wir dem Freunde nicht unsere Fehler, sondern die seinen (F. de La Rouchefoucauld, 1613-1680)

    Fürchte dich nicht vor einem großen Schritt. Mit zwei kleinen lässt sich keine Schlucht überwinden (David Lloyd George)
    Geändert von elli07 (16.08.2019 um 09:44 Uhr)


  5. Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    10.279

    AW: Zwischen zwei Männern

    Zitat Zitat von greeneyeredhair Beitrag anzeigen

    Ich war bis vor sieben Monaten in einer 29jährigen Beziehung.

    Ich bin sofort mit dem neuen Mann zusammengekommen.

    Jetzt hab ich endlich einen reifen, tollen Mann aber ich habe Sehnsucht nach dem anderen.
    Wir waren sehr nah und innig.


    Ich war jetzt drei Monate alleine und das hat mir gutgetan

    29 Jahre Beziehung lässt man nicht so einfach hinter sich, da gibt es Altlasten, die man mitschleppt und auch in eine neue Beziehung einbringt (was natürlich zu Problemen führen kann) und diese damit belastet.

    Du hast selbst festgestellt, dass dir das "Alleinsein" gut getan hatte, das ist doch ein Hinweis darauf, dich jetzt nicht festlegen zu müssen.

    Entweder genießt du dein Alleinsein noch ein wenig, oder Du vergnügst dich mit beiden an dir interessierten Männern und wartest ab, wie sich das Ganze entwickelt und welche Gefühle da in Dir hervorgerufen werden.

    Im Laufe der Zeit wird sich schon herausstellen, welcher Weg für dich richtig ist.

    lg jaws
    Es gibt keinen Weg zum Glück -

    glücklich sein ist der Weg.


  6. Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    12.711

    AW: Zwischen zwei Männern

    hmmm der erste Mann war Dein Absprungmann aus Deiner Ehe, Schmetterlinge etc. Abenteuer usw. Es hat nicht gepasst, rational klar aber emotional erinnerst Du Dich an DEIN EIGENES gutes Gefühl was durch ihn genährt wurde und in Deiner Erinnnerung noch da ist...
    Hat wenig mit ihm zu tun, sondern nur mit Dir.


    Der neue Mann, abwarten, sehen, erleben, was eben passiert

    (so und das war echte Küchentischpsychologie musst Du selbst sehen)
    Das Leben macht was es will und ich auch!

  7. Avatar von Prilblume
    Registriert seit
    27.09.2014
    Beiträge
    736

    AW: Zwischen zwei Männern

    Zitat Zitat von jaws Beitrag anzeigen
    Entweder genießt du dein Alleinsein noch ein wenig, oder Du vergnügst dich mit beiden an dir interessierten Männern und wartest ab, wie sich das Ganze entwickelt und welche Gefühle da in Dir hervorgerufen werden.

    Im Laufe der Zeit wird sich schon herausstellen, welcher Weg für dich richtig ist.
    Sehe ich auch so. Das klingt doch alles recht gut. Du kannst ganz entspannt bleiben.
    Das Internet schweigt.

  8. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    5.106

    AW: Zwischen zwei Männern

    Zitat Zitat von greeneyeredhair Beitrag anzeigen

    Davon abgesehen finde ich es nicht verwerflich, gerne einen Partner und eine Beziehung zu haben.
    Dieser Wunsch bedeutet aus meiner Sicht nicht, dass ich mit mir selbst nicht zurecht komme oder nicht alleine sein kann.

    Gibt es eine Gesetzmäßigkeit, die besagt, man muss mindestens ein Jahr alleine sein bevor man eine neue Beziehung eingeht?

    Meine lange Beziehung war das letzte Jahr nur noch eine WG und ich hatte emotional komplett abgeschlossen.
    Kann man das mitrechnen?
    Du klingst wie meine Freundin. Exakt die gleichen Worte.

    Natürlich zählt auch das letzte Jahr der langen Beziehung als Beziehungszeit und nicht als Singlezeit.

    Man kann ja schon in der Beziehung abgeschlossen haben und somit sofort was Neues starten ohne erstmal alleine bleiben zu müssen...
    Nur weil ich mir einen Partner wünsche heißt das nicht, dass ich nicht alleine sein kann...
    Es ist nicht verwerflich sich eine Beziehung zu wünschen...

    Und dann folgt das ewige Elend. Obwohl jede Aussage grundsätzlich richtig ist, ist es innerhalb der Person normalerweise Selbstbetrug.
    Und wenn dann die Geschichte bekannt ist/wird gibts keinen Zweifel dran.

    Auch du GERH stopfst deine Lücken grad mit sehr untauglichen Mitteln. Du ist alles andere als nah an DIR dran. Weil du diesen Mangel spürst aber keine Ahnung hast wo er ist machst du das, was du kennst: Nah ran an einen anderen Menschen zu kommen versuchen und hoffen das die Leere dadurch ein Ende findet.

    Versuchen kannst du das, dein Leben. Mit ziemlicher Sicherheit wird es auch bei dir nicht funktionieren.
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."


  9. Registriert seit
    21.02.2019
    Beiträge
    402

    AW: Zwischen zwei Männern

    Liebe TE,

    das Ganze klingt so als könntest Du nicht allein sein. Vielleicht lernst Du erstmal Deine eigene Gesellschaft zu schätzen.
    Bleib doch erstmal Single (und damit meine ich ebenfalls mindestens ein Jahr).
    Wozu brauchst Du denn auf Biegen und Brechen nen Kerl? Das wirkt so erzwungen und irgendwie bedürftig.
    Hast Du doch bestimmt nicht nötig. Würde erstmal alle Kerle links liegen lassen.

    Mann Nr. 3 scheint ja auch nicht die große Liebe zu sein, wenn Dir Mann Nr. 2 so fehlt.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •