+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 38 von 38

  1. Registriert seit
    03.06.2016
    Beiträge
    328

    AW: Wie sollen wir nur weiter machen? Ratlos :(

    Tatsächlich ist es doch so geregelt, dass stationär jederzeit jeder Hilfe erhält, der eine Gefahr für sich oder andere ist.


  2. Registriert seit
    26.02.2019
    Beiträge
    1.181

    AW: Wie sollen wir nur weiter machen? Ratlos :(

    Zitat Zitat von neustart_jetzt Beitrag anzeigen
    Tatsächlich ist es doch so geregelt, dass stationär jederzeit jeder Hilfe erhält, der eine Gefahr für sich oder andere ist.
    Genau , trotzdem kann es traumatisierend sein, wenn man ein paar Mal die eigene Partnerin nach einem Selbstmordversuch auffindet und einweisen lassen muss.

  3. Inaktiver User

    AW: Wie sollen wir nur weiter machen? Ratlos :(

    Zitat Zitat von Schnabellex Beitrag anzeigen
    Vielleicht kam mein letzter Post ein bisschen zu arrogant rüber...Ich hatte in den zwölf Jahren immer nur Verhaltentherapie. Davon kenne ich mittlerweile alles.
    Wissen allein genügt nicht. Es geht um die konkrete Umsetzung: Was machst du jetzt anders als noch vor zwei, fünf, zehn Jahren, wenn du merkst, dass die Emotionen dich überrollen? Wie kannst du "Frühwarnzeichen" erkennen und was kannst du tun, um dann aus der emotionalen Achterbahn auszusteigen? Was tust du stattdessen? Und wie reflektierst du bestimmte Situationen und Gefühle bei dir?

    Du kannst tausend Bücher lesen, tausend therapeutische Vorträge gehört haben - wenn du nicht an die Umsetzung gehst, nützt das alles gar nichts.
    Die Umsetzung ist anstrengend. Man widersetzt sich allen bisherigen Erfahrungen und setzt auf neue, unbekannte Umgangsweisen, die vielleicht auch erst einmal ängstigen und auf jeden Fall verunsichern. Es kann Jahre brauchen, inklusive Rückschläge, bis sich Veränderungen etabliert haben.

    Übrigens würde ich es auch nicht unterschätzen, was es psychisch bei einem Partner anrichten kann, seine Partnerin nach einem Suizidversuch zu finden und lebensrettende Maßnahmen einleiten zu müssen. Wie ich schon schrieb: Ich habe den Eindruck, dass ihr ein Theater inszeniert, um von den wesentlichen Themen abzulenken. Ohne den Versuch, auch hier Veränderungen zu etablieren, wird das eine Endlos-Schleife, die im übrigen oft bei Menschen mit Borderline-Erkrankung zu beobachten ist.


  4. Registriert seit
    03.06.2016
    Beiträge
    328

    AW: Wie sollen wir nur weiter machen? Ratlos :(

    Ich habe den Eindruck, dass es hier um Aufmerksamkeit geht. Bei Selbst- oder Fremdgefährdung wäre das Gesundheitssystem zuständig unabhängig davon, wie die TE zu Therapien steht.


  5. Registriert seit
    26.02.2019
    Beiträge
    1.181

    AW: Wie sollen wir nur weiter machen? Ratlos :(

    Zitat Zitat von neustart_jetzt Beitrag anzeigen
    Ich habe den Eindruck, dass es hier um Aufmerksamkeit geht. Bei Selbst- oder Fremdgefährdung wäre das Gesundheitssystem zuständig unabhängig davon, wie die TE zu Therapien steht.
    Für mich geht es eher darum, wie man unbedingt diesen Partner halten und wieder in gute Stimmung bringen kann und das ohne weitere Therapie seinerseits und Ratschläge hin zur Trennung.


  6. Registriert seit
    16.04.2019
    Beiträge
    18

    AW: Wie sollen wir nur weiter machen? Ratlos :(

    Zitat Zitat von fromanotherplanet Beitrag anzeigen
    Für mich geht es eher darum, wie man unbedingt diesen Partner halten und wieder in gute Stimmung bringen kann und das ohne weitere Therapie seinerseits und Ratschläge hin zur Trennung.
    Ja...das bringt es ziemlich auf den Punkt

  7. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    60.515

    AW: Wie sollen wir nur weiter machen? Ratlos :(

    das wäre dann wohl die variante:

    eierlegendewollmilchsau mit blattgoldverzierung.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  8. Avatar von red_gillian
    Registriert seit
    17.04.2010
    Beiträge
    4.544

    AW: Wie sollen wir nur weiter machen? Ratlos :(

    Zitat Zitat von Schnabellex Beitrag anzeigen
    borderline ist das erste mal weg.
    Nein, ist es nicht. Sich-Nicht-Trennen-Können ist sowas von klassisch Borderline und mit all deiner Erfahrung müsstest du das eigentlich wissen.
    Du hast vielleicht gerade eine gute Phase, aber weg ist da gar nix. Sorry for no better news.
    Whoever is unjust, let him be unjust still.
    Whoever is righteous, let him be righteous still.
    Whoever is filthy, let him be filthy still.
    Listen to the words long written down
    When the man comes around.

    - Johnny Cash, When the man comes around

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •