Thema geschlossen
Seite 4 von 22 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 215
  1. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    20.670

    AW: Schwierigkeiten zu "verdauen"

    Zitat Zitat von mary7 Beitrag anzeigen
    Und ich mach(t)e wohl mit ihm ab, um zu schauen, ob er doch noch etwas von mir wollte.
    Ich kenne den Begriff "abmachen" in dem Zusammenhang zwar nicht - aber ich nehme
    an, Du meinst den Sex?

    Sorry, aber das ist eine eigenartige Ausrede dafür, dass Du Dir ebenfalls genommen
    hast, was Du wolltest. Zu irgend etwas gezwungen hat Dich keiner.

    Und es ist schon eine Geschmacksverirrung der besonderen Art, sich auf Sex im
    Familienzuhause des Mannes (und der Frau!) einzulassen.

    Die Lösung Deines Problems liegt meines Erachtens vorrangig darin, dass Du der
    ungeschönten Wahrheit nachträglich ins Gesicht blickst - und Verantwortung für
    das übernimmst, was Du getan hast.

    Ich hoffe sehr, Du bist heute weg von den Drogen und kannst auch diesen Irrläufer
    für Dich als solchen erkennen.

    Falls ich es überlesen habe, sorry … aber darf ich nach Deinem ungefähren
    Alter fragen?


    Wenn ich ihn loslasse, weitergehe: Treffe ich dann nicht auf wieder dasselbe?
    Selbst wenn (!) Du wieder auf eine ähnliche Konstellation treffen solltest - Du
    hast immer die Möglichkeit, anders als bisher zu reagieren.

    Du bist nichts und niemandem hilflos ausgeliefert, dank Deinem freien Willen.


    Ein Gespräch wäre wohl nun angebracht.
    (…)
    Ausserdem hat er eine Ehe und Kinder.
    Ich meine, dass gerade ein Gespräch kontraproduktiv wäre.
    Diese unschöne Episode kannst Du auch alleine für Dich aufarbeiten
    und Deiner heutigen Entwicklung gemäß einordnen und bewerten.

    Und eben … er ist gebunden und hat Familie.
    Lass' diesen Mann in Frieden und vermeide weitere Unruhe.

    Kontakt zu ihm ist nicht das, was Du brauchst.

  2. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    18.654

    AW: Schwierigkeiten zu "verdauen"

    Zitat Zitat von mary7 Beitrag anzeigen
    Er behauptete im Freundeskreis und überall, ich sei sauer auf ihn und könne nicht loslassen. Was nicht stimmte. Ich konnte sehr gut loslassen und war auch nicht (lange) sauer auf ihn. Wie ich das nie war (lange sauer. Ich war immer wieder sauer auf ihn. Aber nie lange.)

    Seine Frau machte mit, und bekräftigte die Annahme, dass ich eifersüchtig sei, und nicht loslassen könne. Die ganze Clique und alle meine "Freunde(wie ich bis dahin glaubte)", mieden mich.
    Mary, diese schönen wilden drogenreichen Clicquenzeiten sind definitiv VORBEI.
    Klar warst du sauer ... klar wolltest du ihn ihr wieder ausspannen ... alles war so schön und bekannt und aufgehoben und verrauscht .... aber der Mann ist jetzt weg, unfrei, gebunden, seine Frau zu Recht alarmiert, die Clicque zerbröselt .... es ist Zeit für Abnabelung. Lass das alles hinter dir. Breche den Kontakt ab. Wende dich neuen Dingen / Menschen zu.
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]


  3. Registriert seit
    18.01.2015
    Beiträge
    86

    AW: Schwierigkeiten zu "verdauen"

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Ich kenne den Begriff "abmachen" in dem Zusammenhang zwar nicht -

    “abmachen“ ist der schweizerische Ausdruck für “sich verabreden“.

  4. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    2.108

    AW: Schwierigkeiten zu "verdauen"

    ist deine wichtigste Frage wirklich - ob er dich vielleicht ausgenutzt hat?

    Ihr habt euch doch gegenseitig benutzt. Du für dein Ego und er für seins - ungeachtet dessen das er vergeben ist.

    Die Frau und Ihre Gefühle waren dir völlig egal - du warst auch noch so dreist und wolltest eine "Freundschaft" mit ihr?! Sorry aber das ist das aller letzte.

    Vielleicht musst du in deinem Leben es erst am eigenen Leib erfahren um es zu verstehen.....

    ---------

    Deine Auffassung von Werten ist mir völlig fremd
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

  5. Avatar von Ivonne2017
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    4.857

    AW: Schwierigkeiten zu "verdauen"

    Ich denke, mary, dass du das nicht sehen kannst.
    Du möchtest mit allen gut befreundet sein.
    LG Ivi

  6. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    4.954

    AW: Schwierigkeiten zu "verdauen"

    Zitat Zitat von mary7 Beitrag anzeigen
    Er war ja vorher mein Freund. Und ich wollte mich zwar mit dessen Frau befreunden, sie machte mir aber etwas vor und wollte sich nicht mit mir befreunden. Und ja, ich machte auch Fehler. Ja, stimmt.
    Ich hätte und möchte dich unter den gezeigten Umständen ganz sicher auch nicht als Freundin, nicht in meinem Freundeskreis und besser nicht in meiner Nähe. Fehler würde ich es nicht nenne, was du gemacht hast. Das war eine andere Hausnummer.

    Zitat Zitat von mary7 Beitrag anzeigen
    Carcassonne: Ach, das wusste ich nicht. Toll, das der Typ (Psychiater) mir das nicht sagt. Eine Psychotherapie wollte ich eigentlich. Ich dachte, ich mache eine. War aber wohl ein Irrtum in dem Fall
    Du warst soweit ich deine Eingangserzählung erinnere zuerst bei einem einer Psychotherapeutin. Diese hat dich einem Psychiater überwiesen. Das würde ich so sehen das die Therapeutin eine Konstellation in deinem Botenstoffcocktail sieht, repräsentiert durch dein Verhalten und wahrscheinlich zugrunde liegendem Gespräch mit ihr, der zuerst auf ein übliches Maß eingestellt werden muß damit eine Psychotherapie begonnen, geführt und sinnhaft sein kann.

    Der Psychiater ist dafür da dir Chemie zu geben um Symptome die dir ein normales Leben derzeit unmöglich machen akut mal zu lindern. Für deinen langfristige besseren Umgang mit dir selbst und Zugang zu dir selbst sorgt eine Psychotherapie. Es gibt Menschen die brauchen beides. Ideal kann irgendwann die Psychiatrie zurückgepfiffen werden, aber nicht immer.
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."


  7. Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    5.800

    AW: Schwierigkeiten zu "verdauen"

    Ich weiß nicht, warum du der Clique und der Ehefrau böse bist. SIe haben ja hinsichtlich dir völlig recht, du kannst nicht loslassen.

    Alle schreiten voran, selbst der Typ. Er hat eine Familie gegründet und ab und an flüchtet er in die Vergangenheit und kehrt aber immer wieder in sein Leben zurück.

    Wenn du dir "benutzt" vorkommst, wird das schon seinen Grund haben. Er benutzt dich ja auch und du ihn.

    Er, weil er noch mal das Feeling des Jugendlichen sucht und vielleicht auch ne billige Nummer. Dafür spricht, dass er weiter mit dir nichts zu tun haben will und dass sich das durchaus wie der Besuch bei einer Prostituierten lies, nur halt, dass du kein Geld nimmst.

    Und du benutzt ihn, weil du das Rad zurückdrehen willst.

    Du vergeudest dein Leben. Das finde ich schade. Du läufst einem Phantom nach und dein Leben jetzt gibt dir wohl nicht viel.


  8. Registriert seit
    29.12.2006
    Beiträge
    88

    AW: Schwierigkeiten zu "verdauen"

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Ich kenne den Begriff "abmachen" in dem Zusammenhang zwar nicht - aber ich nehme
    an, Du meinst den Sex?

    Sorry, aber das ist eine eigenartige Ausrede dafür, dass Du Dir ebenfalls genommen
    hast, was Du wolltest. Zu irgend etwas gezwungen hat Dich keiner.

    Und es ist schon eine Geschmacksverirrung der besonderen Art, sich auf Sex im
    Familienzuhause des Mannes (und der Frau!) einzulassen.

    Die Lösung Deines Problems liegt meines Erachtens vorrangig darin, dass Du der
    ungeschönten Wahrheit nachträglich ins Gesicht blickst - und Verantwortung für
    das übernimmst, was Du getan hast.

    Ich hoffe sehr, Du bist heute weg von den Drogen und kannst auch diesen Irrläufer
    für Dich als solchen erkennen.

    Falls ich es überlesen habe, sorry … aber darf ich nach Deinem ungefähren
    Alter fragen?




    Selbst wenn (!) Du wieder auf eine ähnliche Konstellation treffen solltest - Du
    hast immer die Möglichkeit, anders als bisher zu reagieren.

    Du bist nichts und niemandem hilflos ausgeliefert, dank Deinem freien Willen.




    Ich meine, dass gerade ein Gespräch kontraproduktiv wäre.
    Diese unschöne Episode kannst Du auch alleine für Dich aufarbeiten
    und Deiner heutigen Entwicklung gemäß einordnen und bewerten.

    Und eben … er ist gebunden und hat Familie.
    Lass' diesen Mann in Frieden und vermeide weitere Unruhe.

    Kontakt zu ihm ist nicht das, was Du brauchst.
    Nein, ich meinte nicht den Sex mit abmachen. Wir machten zum Essen ab.
    Wir hatten nur einmal bei ihm Sex, das erstemal.
    Ja, ich übernehme für alles Verantwortung, was ich getan habe.
    Es geht hier darum, dass ich gerne die dummen, unnötigen Gedanken aus meinem Kopf haben möchte.
    Das erstemal Sex, das wir bei ihm hatten, war so nicht geplant. Ich dachte nicht, dass er das tun würde/wollte.
    Ich bin alt genug. Damals war ich ungefähr 25.


  9. Registriert seit
    29.12.2006
    Beiträge
    88

    AW: Schwierigkeiten zu "verdauen"

    Zitat Zitat von silberklar Beitrag anzeigen
    Ich hätte und möchte dich unter den gezeigten Umständen ganz sicher auch nicht als Freundin, nicht in meinem Freundeskreis und besser nicht in meiner Nähe. Fehler würde ich es nicht nenne, was du gemacht hast. Das war eine andere Hausnummer.



    Du warst soweit ich deine Eingangserzählung erinnere zuerst bei einem einer Psychotherapeutin. Diese hat dich einem Psychiater überwiesen. Das würde ich so sehen das die Therapeutin eine Konstellation in deinem Botenstoffcocktail sieht, repräsentiert durch dein Verhalten und wahrscheinlich zugrunde liegendem Gespräch mit ihr, der zuerst auf ein übliches Maß eingestellt werden muß damit eine Psychotherapie begonnen, geführt und sinnhaft sein kann.

    Der Psychiater ist dafür da dir Chemie zu geben um Symptome die dir ein normales Leben derzeit unmöglich machen akut mal zu lindern. Für deinen langfristige besseren Umgang mit dir selbst und Zugang zu dir selbst sorgt eine Psychotherapie. Es gibt Menschen die brauchen beides. Ideal kann irgendwann die Psychiatrie zurückgepfiffen werden, aber nicht immer.
    Nein, ich war nicht vorher bei einer Psychotherapeutin. Ich bin bei einem Psychiater, und das ist der 1. solche Mensch, den ich kenne.


  10. Registriert seit
    29.12.2006
    Beiträge
    88

    AW: Schwierigkeiten zu "verdauen"

    Zitat Zitat von Cara123 Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, warum du der Clique und der Ehefrau böse bist. SIe haben ja hinsichtlich dir völlig recht, du kannst nicht loslassen.

    Alle schreiten voran, selbst der Typ. Er hat eine Familie gegründet und ab und an flüchtet er in die Vergangenheit und kehrt aber immer wieder in sein Leben zurück.

    Wenn du dir "benutzt" vorkommst, wird das schon seinen Grund haben. Er benutzt dich ja auch und du ihn.

    Er, weil er noch mal das Feeling des Jugendlichen sucht und vielleicht auch ne billige Nummer. Dafür spricht, dass er weiter mit dir nichts zu tun haben will und dass sich das durchaus wie der Besuch bei einer Prostituierten lies, nur halt, dass du kein Geld nimmst.

    Und du benutzt ihn, weil du das Rad zurückdrehen willst.

    Du vergeudest dein Leben. Das finde ich schade. Du läufst einem Phantom nach und dein Leben jetzt gibt dir wohl nicht viel.
    Wir hatten nur einmal vor der Ehe Sex, und dreimal danach, alles in ziemlich kurzer Zeit. Seit mehr als 10 Jahren haben wir keinen Sex mehr. Aber bei Essenstreffen machte er 2-3 mal eine Bemerkung, die mich immer ziemlich schockierte und mir weh tat. In meinen Augen war er immer einer meiner besten Freunde, und so wie's aussieht, hat er das einfach immer zu seinen Gunsten benutzt. Auch jetzt kommen mir dabei leicht die Tränen. Auch mit seiner Frau macht er jetzt dasselbe.

Thema geschlossen
Seite 4 von 22 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •