+ Antworten
Seite 6 von 17 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 161
  1. Avatar von RollingStone
    Registriert seit
    12.06.2008
    Beiträge
    2.102

    AW: Freundin und verheirateter Mann

    Ich finde es ziemlich unerträglich (und abartig) wie hier über Menschen und Situationen geurteilt wird, von den man fast nichts weiss.

    Ob die Geschichte nun stimmt oder nicht:
    Man hat keine Ahnung, ob sich dieser Mann rührend um seine Kinder und seine kranke Frau kümmert oder nicht - man weiß nicht mal, ob er mit der älteren dame Sex hat - aber allein, weil man das vermutet, ist er böse (und sie auch).

    Wenn er sich nicht um seine Kinder kümmert und seine Frau in ihrer Krankheit verletzt - aber sexuell absolut treu ist - dann ist er gut?

    Kann man diese Diskussion ins "Fassungslos-Forum" verschieben?


  2. Registriert seit
    11.12.2016
    Beiträge
    1.378

    AW: Freundin und verheirateter Mann

    Zitat Zitat von Schnurzeline Beitrag anzeigen
    Ich weiß gar nicht wo das hier reinpasst aber meine Freundin trifft sich mit einem verheirateten Kerl der 20 Jahre jünger ist(was ja erstmal egal wäre). Sie haben sich am Freitag das erste Mal getroffen und er hat ihr gleich erzählt er wäre verheiratet, hat 5 Kinder (er ist 35!!!) und die Frau ist krebskrank.

    Ich würde am liebsten sagen wie abartig ich das finde aber ich glaube das wäre nicht sehr hilfreich. Ich bin aber echt entsetzt und es stößt mich ab.......

    Was würdet Ihr tun?
    Ich bin ein Freund klarer Worte. Ich sage Freunden durchaus ganz ehrlich, was ich von ihrem Handeln halte und umgekehrt ist das auch so. Ich finde das gut, dafür sind Freunde da. Außerdem bekommt man dann mal einen Blick von außen, was manchmal hilfreich ist. Sowas muss eine Freundschaft abkönnen.
    Also, wenn es irgendeine weitläufige Bekannte wäre, würde ich nichts sagen. Bei meiner Freundin würde ich ihr ganz ehrlich sagen, was ich davon halte und zwar in Bezug auf ihn und auch, dass ich es nicht in Ordnung finden würde, wenn sie sich auf so etwas einlässt und solch einen Betrug noch unterstützt.

    Dieses "geht mich nichts an" und "geht dich nichts an" - sowas wäre mir in einer Freundschaft zu dumm. Man unterhält sich doch auch sonst über ganz persönliche Dinge. Würde ich oder mein Gegenüber ständig darauf hinweisen, dass es mich/dich nichts angeht, dann würden wir wohl bei Gesprächen übers's Wetter landen u. das wäre für mich auch keine Freundschaft.


  3. Registriert seit
    02.09.2016
    Beiträge
    1.611

    AW: Freundin und verheirateter Mann

    Hat schon jemand die Frage gestellt, ob der Mann vllt. eine Vereinbarung mit seiner Frau hat, dass das in der aktuellen Situation akzeptabel ist, wenn er sich seine Auszeiten nimmt?


  4. Registriert seit
    05.09.2016
    Beiträge
    2.900

    AW: Freundin und verheirateter Mann

    Zitat Zitat von RollingStone Beitrag anzeigen
    Ich finde es ziemlich unerträglich (und abartig) wie hier über Menschen und Situationen geurteilt wird, von den man fast nichts weiss.

    Ob die Geschichte nun stimmt oder nicht:
    Man hat keine Ahnung, ob sich dieser Mann rührend um seine Kinder und seine kranke Frau kümmert oder nicht - man weiß nicht mal, ob er mit der älteren dame Sex hat - aber allein, weil man das vermutet, ist er böse (und sie auch).

    Wenn er sich nicht um seine Kinder kümmert und seine Frau in ihrer Krankheit verletzt - aber sexuell absolut treu ist - dann ist er gut?

    Kann man diese Diskussion ins "Fassungslos-Forum" verschieben?
    Ja tatsächlich. Wie abartig und unerträglich, bei der Erwähnung eines fünffachen, verheirateten Familienvaters mit krebskranker Ehefrau, welcher sich mit einer wesentlich älteren Singledame "trifft", nicht gleich automatisch an einen Heiligen zu denken, welcher in seinem aufopferungsvollen Dasein nur ab und zu ein harmloses Gespräch mit einem anderen Menschen braucht.

    Mir kommen die Tränen

  5. Avatar von RollingStone
    Registriert seit
    12.06.2008
    Beiträge
    2.102

    AW: Freundin und verheirateter Mann

    Zitat Zitat von bliblablupp84 Beitrag anzeigen
    Hat schon jemand die Frage gestellt, ob der Mann vllt. eine Vereinbarung mit seiner Frau hat, dass das in der aktuellen Situation akzeptabel ist, wenn er sich seine Auszeiten nimmt?
    Nein - hier wird erst geurteilt und dann gefragt ;-)

  6. Avatar von RollingStone
    Registriert seit
    12.06.2008
    Beiträge
    2.102

    AW: Freundin und verheirateter Mann

    Zitat Zitat von Azilal Beitrag anzeigen
    Ja tatsächlich. Wie abartig und unerträglich, bei der Erwähnung eines fünffachen, verheirateten Familienvaters mit krebskranker Ehefrau, welcher sich mit einer wesentlich älteren Singledame "trifft", nicht gleich automatisch an einen Heiligen zu denken, welcher in seinem aufopferungsvollen Dasein nur ab und zu ein harmloses Gespräch mit einem anderen Menschen braucht.

    Mir kommen die Tränen
    Oh - tut mir leid - ich wollte niemanden zum Weinen bringen.

    Aber lesen hilft - unerträglich finde ich nicht, wenn nicht sofort das Urteil "heilig" kommt (wie Du mir "unterstellst) sondern das vorschnelle urteilen ohne einen blassen Schimmer von der wirklichen Situation zu haben.

  7. Avatar von LizzyBorden
    Registriert seit
    07.12.2008
    Beiträge
    9.102

    AW: Freundin und verheirateter Mann

    Zitat Zitat von RollingStone Beitrag anzeigen
    Nein - hier wird erst geurteilt und dann gefragt ;-)
    Es befriedigt eben viel mehr und schnell(er), sich über ein vermeintlich unmoralischen Handeln zu erheben und etwas "abartig" und verwerflich zu finden als ich ernsthaft für die Situation und die beteiligten Menschen zu interessieren.

    Ich weiß nicht, ob ich "Freundinnen" bräuchte, die zum Umgang mit mir und zum belästern meiner Situation ein Forum befragen.

    Wenn mir eine Freundin von einer solchen Konstellation erzählte, würde ich erst mal einen Haufen Detailfragen stellen......


  8. Registriert seit
    08.10.2013
    Beiträge
    4.168

    AW: Freundin und verheirateter Mann

    Zitat Zitat von Glasmurmel60 Beitrag anzeigen
    ich verachte diese Menschen nicht ich finde nur das Verhalten dem kranken Partner gegenüber nicht richtig .
    Natürlich wissen wir hier nicht wie krank die Frau ist mit welchen Beeinträchtigungen sie zu kämpfen hat ...
    Und vor allem wissen wir nicht, welche Vereinbarungen die beiden in Bezug auf Sex mit anderen Menschen getroffen haben.

    Zitat Zitat von Glasmurmel60 Beitrag anzeigen
    Ich versuche mich gerade in die Freundin der TE hineinzuversetzen und würde gerne herausfinden wie sie zu diesem Betrug steht ?
    Ich könnte mich für so ein Verhalten nicht hergeben dazu hätte ich viel zuviel Skrupel und Mitleid mit der armen Frau .
    Die arme Frau ist aber eventuell einverstanden und es ist überhaupt kein Betrug?

    Gerade bei Beziehungen mit einem kranken Partner gibt es oft interne Vereinbarungen, insbesondere über Sex.
    Ich finde daher, dass wir viel zu wenig wissen um empört zu sein.


  9. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    2.685

    AW: Freundin und verheirateter Mann

    Zitat Zitat von willichdas Beitrag anzeigen
    Und vor allem wissen wir nicht, welche Vereinbarungen die beiden in Bezug auf Sex mit anderen Menschen getroffen haben.



    Die arme Frau ist aber eventuell einverstanden und es ist überhaupt kein Betrug?

    Gerade bei Beziehungen mit einem kranken Partner gibt es oft interne Vereinbarungen, insbesondere über Sex.
    Ich finde daher, dass wir viel zu wenig wissen um empört zu sein.
    Wenn es so eine Vereinbarung gibt, dürfen wir davon ausgehen, dass die Freundin das weiß und es wohl auch thematisiert hätte.

    Wenn dieser Punkt offen ist, wäre vielleicht ein guter Tipp, ihn darauf anzusprechen.

  10. Avatar von ja-aber
    Registriert seit
    02.06.2014
    Beiträge
    4.582

    AW: Freundin und verheirateter Mann

    Sorry für das ggf. Crossposten - aber Du hast hier bisher nur Themen mit Freundinnen gepostet. Ist das immer dieselbe Frau?

+ Antworten
Seite 6 von 17 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •