+ Antworten
Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 160

  1. Registriert seit
    19.03.2019
    Beiträge
    47

    Letztes Treffen mit affäre

    Hallo, ich bin ganz neu hier aber viell gibt es ja jemand der mir hier einen Tipp geben kann oder schonmal sowas ähnliches Entscheiden musste.
    Kurz zur Vorgeschichte: verheiratet seit 10 Jahren seit 15 Jahren ein paar (damals war ich 20). 3 Kinder (10, 8, 2). Schwangerschaft mit Kind Nummer 3 war ein ziemlicher Schock. Mein Mann konnte damit gar nicht umgehen und hat das Thema bis zur Geburt ignoriert was mich ziemlich distanziert hat zu ihm. Auch danach konnte ich irgendwie diese Distanz nicht überwinden aber mit 3 Kindern trennt man sich auch nicht so einfach. Irgendwann Sex von seiner Seite her auch nicht mehr wirklich gewollt ich ihm gesagt „gut dann such ich mir jemand anderen“. Immer noch keine Reaktion von ihm und dann hab ich es wirklich getan. Hab im Internet einen Mann kennengelernt (auch ne Freundin) und wir haben uns getroffen. Hatten auch super geilen Sex und wir haben uns wenn es gepasst hat immer wieder getroffen. Das ganze ging nur 3,5 Monate dann hat mein Mann es rausgefunden ich habe die Sache dann beendet und wir versuchen uns gerade an einem Neuanfang und arbeiten alles der letzen Jahre auf. Mein Problem ist jetzt das ich einfach nicht mit dem anderen Mann komplett abschließen kann. Ich denke mir wenn ich noch ein bewusstes letztes Treffen hätte würde es mir besser gehen. Und nicht eine sms in der ich schreibe wir kônnen uns nicht mehr treffen. Wie lange hat es denn bei euch so gedauert bis ihr damit abgeschlossen habt? Für mich war das einfach die Flucht aus dem Altag und mein ganz persönliches privates Ding :(


  2. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    1.711

    AW: Letztes Treffen mit affäre

    Zitat Zitat von Lydia310 Beitrag anzeigen
    Hallo, ich bin ganz neu hier aber viell gibt es ja jemand der mir hier einen Tipp geben kann oder schonmal sowas ähnliches Entscheiden musste.
    Kurz zur Vorgeschichte: verheiratet seit 10 Jahren seit 15 Jahren ein paar (damals war ich 20). 3 Kinder (10, 8, 2). Schwangerschaft mit Kind Nummer 3 war ein ziemlicher Schock. Mein Mann konnte damit gar nicht umgehen und hat das Thema bis zur Geburt ignoriert was mich ziemlich distanziert hat zu ihm. Auch danach konnte ich irgendwie diese Distanz nicht überwinden aber mit 3 Kindern trennt man sich auch nicht so einfach. Irgendwann Sex von seiner Seite her auch nicht mehr wirklich gewollt ich ihm gesagt „gut dann such ich mir jemand anderen“. Immer noch keine Reaktion von ihm und dann hab ich es wirklich getan. Hab im Internet einen Mann kennengelernt (auch ne Freundin) und wir haben uns getroffen. Hatten auch super geilen Sex und wir haben uns wenn es gepasst hat immer wieder getroffen. Das ganze ging nur 3,5 Monate dann hat mein Mann es rausgefunden ich habe die Sache dann beendet und wir versuchen uns gerade an einem Neuanfang und arbeiten alles der letzen Jahre auf. Mein Problem ist jetzt das ich einfach nicht mit dem anderen Mann komplett abschließen kann. Ich denke mir wenn ich noch ein bewusstes letztes Treffen hätte würde es mir besser gehen. Und nicht eine sms in der ich schreibe wir kônnen uns nicht mehr treffen. Wie lange hat es denn bei euch so gedauert bis ihr damit abgeschlossen habt? Für mich war das einfach die Flucht aus dem Altag und mein ganz persönliches privates Ding :(
    Ein letztes Treffen bringt dich nur noch weiter in den Zwiespalt hinein, weil du damit eben genau nicht loslässt.

    Mal ganz ehrlich. Wollt ihr wirklich wieder miteinander Beziehung führen oder arrangiert ihr euch eben, weil ihr die Komfortzone nicht verlassen wollt?

    Mir scheint, du hast die finale Entscheidung für die Beziehung mit deinem Mann noch nicht wirklich getroffen.


  3. Registriert seit
    19.06.2007
    Beiträge
    8.908

    AW: Letztes Treffen mit affäre

    Zitat Zitat von Lydia310 Beitrag anzeigen
    Ich denke mir wenn ich noch ein bewusstes letztes Treffen hätte würde es mir besser gehen.
    ...und was hält Dich jetzt davon ab?
    "Seien wir realistisch- versuchen wir das Unmögliche"
    Wie weiß ich, dass ich nicht brauche, was ich will? Ich habe es nicht. (Byron Katie)


  4. Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    12.238

    AW: Letztes Treffen mit affäre

    Lydia, die Frage die Du klar an Dich stellen solltest ist:

    Will ich den anderen Mann wirklich aufgeben? Denn Sex ist das eine, aber er hat auch Dein Ego gepusht und zwar Lydia die Frau....

    Die 2 Frage die Du Dir stellen könntest, will ich wirklich wieder den Sex nur mit meinem Mann?
    Das Leben macht was es will und ich auch!


  5. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    1.711

    AW: Letztes Treffen mit affäre

    Zitat Zitat von Veranoazul Beitrag anzeigen
    Lydia, die Frage die Du klar an Dich stellen solltest ist:

    Will ich den anderen Mann wirklich aufgeben? Denn Sex ist das eine, aber er hat auch Dein Ego gepusht und zwar Lydia die Frau....

    Die 2 Frage die Du Dir stellen könntest, will ich wirklich wieder den Sex nur mit meinem Mann?
    Und die dritte Frage: Wie würde dein Mann dazu stehen?


  6. Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    12.238

    AW: Letztes Treffen mit affäre

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Und die dritte Frage: Wie würde dein Mann dazu stehen?
    Und diese Frage kann man sich erst dann stellen, wenn man für sich die beiden anderen Fragen geklärt hat...

    Vor allem kann die nur der Mann beantworten und sonst niemand...

    Ich halte nichts davon mein Leben durch meinen Mann bestimmen zu lassen ohne dass ich weiß was ich will....
    Das Leben macht was es will und ich auch!

  7. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    14.483

    AW: Letztes Treffen mit affäre

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Und die dritte Frage: Wie würde dein Mann dazu stehen?
    So wie ich das verstanden habe, eher schlecht. er hat es herausgefunden und sie hat es beendet.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.


  8. Registriert seit
    10.09.2018
    Beiträge
    1.666

    AW: Letztes Treffen mit affäre

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    So wie ich das verstanden habe, eher schlecht. er hat es herausgefunden und sie hat es beendet.
    Wobei - die TE ihrem Mann ja genau das gesagt hatte. Da wundert mich doch wie der Mann sich wundert, dass seine Frau in die Tat umgesetzt hat was er nicht mehr wollte...


  9. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    1.711

    AW: Letztes Treffen mit affäre

    Zitat Zitat von Veranoazul Beitrag anzeigen
    Und diese Frage kann man sich erst dann stellen, wenn man für sich die beiden anderen Fragen geklärt hat...

    Vor allem kann die nur der Mann beantworten und sonst niemand...

    Ich halte nichts davon mein Leben durch meinen Mann bestimmen zu lassen ohne dass ich weiß was ich will....
    Das ist korrekt. Aber die Antwort auf diese Frage könnte durchaus die komplette Beziehung wieder infrage stellen.

    Würde zum Beispiel schon ein kompletter Kontaktabbruch vereinbart, was wahrscheinlich ist, kannst du bei erneuten Treffen von einer finalen Trennung ausgehen.

  10. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    14.483

    AW: Letztes Treffen mit affäre

    Zitat Zitat von dharma-- Beitrag anzeigen
    Wobei - die TE ihrem Mann ja genau das gesagt hatte. Da wundert mich doch wie der Mann sich wundert, dass seine Frau in die Tat umgesetzt hat was er nicht mehr wollte...
    Die Kommunikation scheint ja so überhaupt nicht zu stimmen.,wenn für den Mann das 3. Kind so ein Schlag war.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.

+ Antworten
Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •