+ Antworten
Seite 224 von 224 ErsteErste ... 124174214222223224
Ergebnis 2.231 bis 2.240 von 2240

  1. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    958

    AW: Ist ewige (körperliche) Treue möglich? ... und nötig?

    Zitat Zitat von Amboise Beitrag anzeigen


    Im besten Fall kommen beide auf die Idee, die Beziehung zu öffnen, aus Anlässen/Gründen, deren Kenntnis wir nicht haben. Da ist dann der Entschluss. lebt in einer Parallelwelt. ...
    Genau diese Gründe würden mich interessieren. Lebe ich in einer glücklichen Beziehung mit tollem Sex, wäre doch alles in Butter. Warum sollte ich diese Beziehung für ein Abenteuer mit ungewissem Ausgang aufs Spiel setzen wollen. Das würde ich doch normalerweise nur tun, wenn ich wenig zu verlieren und viel zu gewinnen hätte.


  2. Registriert seit
    19.05.2018
    Beiträge
    2.104

    AW: Ist ewige (körperliche) Treue möglich? ... und nötig?

    Zitat Zitat von na_ich Beitrag anzeigen
    Und- der Sex kann in beiden Fällen schön, erfüllend, innig sein.

    Ich sehe nicht, was dagegen spricht.
    Was sollte dagegen sprechen? Jede Beziehungsform bedient sich hier einer Rechtfertigungsschleife und hält sich für gefühlsintensiver oder authentischer oder was auch immer. Wahrscheinlich haben beide recht, und in dem Sinne gibt es keine Beziehungsformen sondern Inhalte im Leben, die einem mehr interessieren oder weniger.


  3. Registriert seit
    19.05.2018
    Beiträge
    2.104

    AW: Ist ewige (körperliche) Treue möglich? ... und nötig?

    Zitat Zitat von Amboise Beitrag anzeigen
    Es ist mitunter nicht ohne, was sich die Beziehungsbeteiligten so antun, obwohl doch alle träumen und sehnsüchteln .... .
    Halte ich zumindest nach einigen Beziehungsjahren für eine Fehleinschätzung. Gerade in denen wird klar, wohin jemand tendiert (ohne das werten zu wollen). Es sind unterschiedliche Sehnsüchte, die sich entwickeln.


  4. Registriert seit
    19.05.2018
    Beiträge
    2.104

    AW: Ist ewige (körperliche) Treue möglich? ... und nötig?

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Oder mache ich da einen Denkfehler?
    Ich denke ja. Und mache mal was pseudo-statistisches. Wenn du monogam 20 Jahre mit einer Frau und einer angenommen 2mal pro Woche Frequenz schläfst, kommst du auf 52x2= 104 x 20 = 2080. Wie viel davon ist wirklich toll? Vielleicht bin ich hier eine Ausnahme, aber ich kann mich auch an wirklichen Murks erinnern. Das hat nicht die Bedeutung, wenn es nicht anhält. Aus meiner Sicht spielt die „körperlose“ Erotik eine große Rolle, Die Sinnlichkeit im Begehren. Da können Vögeleien auch mal komplett daneben gehen.


  5. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    958

    AW: Ist ewige (körperliche) Treue möglich? ... und nötig?

    Zitat Zitat von untitled Beitrag anzeigen
    Ich denke ja. Und mache mal was pseudo-statistisches. Wenn du monogam 20 Jahre mit einer Frau und einer angenommen 2mal pro Woche Frequenz schläfst, kommst du auf 52x2= 104 x 20 = 2080. Wie viel davon ist wirklich toll? Vielleicht bin ich hier eine Ausnahme, aber ich kann mich auch an wirklichen Murks erinnern. Das hat nicht die Bedeutung, wenn es nicht anhält. Aus meiner Sicht spielt die „körperlose“ Erotik eine große Rolle, Die Sinnlichkeit im Begehren. Da können Vögeleien auch mal komplett daneben gehen.
    Okay, dann gehe ich den Gedanken mal mit.

    Die Frequenz dürfte bei der Beziehung mit meiner Ex, die 22 Jahre hielt, schon ziemlich passen.

    Eigenartigerweise gab es den meisten Murks gleich am Anfang. Über die Jahre hinweg kam viel Neues hinzu und es wurde nie langweilig. Wobei die "Vögelei" nie wirklich im Vordergrund stand. Sie gehörte einfach dazu.

    Was meinst du genau mit körperloser Erotik. Könntest du bitte erklären, was ich darunter verstehen darf?


  6. Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    2.797

    AW: Ist ewige (körperliche) Treue möglich? ... und nötig?

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Genau diese Gründe würden mich interessieren. Lebe ich in einer glücklichen Beziehung mit tollem Sex, wäre doch alles in Butter. Warum sollte ich diese Beziehung für ein Abenteuer mit ungewissem Ausgang aufs Spiel setzen wollen. Das würde ich doch normalerweise nur tun, wenn ich wenig zu verlieren und viel zu gewinnen hätte.
    Ein Erklärungsversuch:

    Hier ein Link, weshalb manche Menschen das Abenteuer, den Kick suchen, während andere ein ausgeprägtes Sicherheitsbedürfnis haben.

    Nervenkitzel: Die Suche nach dem Kick - Wochenende - derwesten.de

    Bestimmt fällt es einigen schwer, das Verhalten einer Person mit anderer Veranlagung zu verstehen.

    Und was dem einen z. B. Autorennen ist, ist für einen anderen Sex. Es gibt nicht wenige, die sich da ihren Kick holen.

    Da es nicht nur schwarz und weiß gibt, existieren sicher auch Mischfornen in verschiedenen Ausprägungen.

    Jemand, der Extremsportarten betreibt, kann trotzdem auch gerne joggen gehen. Oder gelegentlich Fußball spielen.
    Gewinn zieht er dann aus jeder dieser Sportarten, jedoch unterschiedlichen.

    Evtl. stehen bei einigen beide Formen gleich hoch im Kurs, die eher entspannende Variante und die Variante, die mehr Spannung bedeutet.

    Bei einer Beziehung kommen dann noch ganz andere Elemente zum tragen als beim Sport. Verbundenheit auf anderen Ebenen. Was sehr erfüllend sein kann.
    Und dennoch kann in einem Menschen diese andere Seite ebenfalls existieren, mehr oder weniger stark ausgeprägt.
    Und dieser Teil kann nicht abgespalten, permanent unterdrückt werden, das wäre nicht gesund.
    *


  7. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    958

    AW: Ist ewige (körperliche) Treue möglich? ... und nötig?

    Zitat Zitat von Lizzy1234 Beitrag anzeigen
    Ein Erklärungsversuch:

    Hier ein Link, weshalb manche Menschen das Abenteuer, den Kick suchen, während andere ein ausgeprägtes Sicherheitsbedürfnis haben.

    Nervenkitzel: Die Suche nach dem Kick - Wochenende - derwesten.de

    Bestimmt fällt es einigen schwer, das Verhalten einer Person mit anderer Veranlagung zu verstehen.

    Und was dem einen z. B. Autorennen ist, ist für einen anderen Sex. Es gibt nicht wenige, die sich da ihren Kick holen.

    Da es nicht nur schwarz und weiß gibt, existieren sicher auch Mischfornen in verschiedenen Ausprägungen.

    Jemand, der Extremsportarten betreibt, kann trotzdem auch gerne joggen gehen. Oder gelegentlich Fußball spielen.
    Gewinn zieht er dann aus jeder dieser Sportarten, jedoch unterschiedlichen.

    Evtl. stehen bei einigen beide Formen gleich hoch im Kurs, die eher entspannende Variante und die Variante, die mehr Spannung bedeutet.

    Bei einer Beziehung kommen dann noch ganz andere Elemente zum tragen als beim Sport. Verbundenheit auf anderen Ebenen. Was sehr erfüllend sein kann.
    Und dennoch kann in einem Menschen diese andere Seite ebenfalls existieren, mehr oder weniger stark ausgeprägt.
    Und dieser Teil kann nicht abgespalten, permanent unterdrückt werden, das wäre nicht gesund.
    *
    In diesem Sinne bin ich wohl einfach anders gestrickt. Abenteuer und Kick finde ich auf dem Motorrad oder auf Reisen. Beim Skifahren und beim Tauchen.

    Ich hatte in den vergangenen zwei Jahren auch mehrere "Abenteuer" auf sexueller Ebene. Wobei mir das definitiv keinen Kick gibt. Unbekannte Menschen, fremde Haut. Das ist schön zu entdecken aber die Vertrautheit, genau zu wissen, wie mein Gegenüber tickt, um ihn dann wieder neu zu überraschen, gibt mir sehr viel mehr.

    Das verbinde ich aber sehr viel mehr mit Entspannung und Genuss, als mit der Anspannung des Abenteuers. Vielleicht ist gerade das der entscheidende Punkt, an dem ich anders ticke.


  8. Registriert seit
    19.06.2007
    Beiträge
    8.823

    AW: Ist ewige (körperliche) Treue möglich? ... und nötig?

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist gerade das der entscheidende Punkt, an dem ich anders ticke.
    Ich vermute, da ist sehr viel mehr, in dem Du anders tickst. Es muss ja nicht zwingend immer mit "Anspannung" und Abenteuer zu tun haben. Oft gibt es das noch als Zugabe obendrauf, wem es gefällt.
    Es kann auch einfach sein, bei sich zu spüren, dass ein oder generell andere Menschen durchaus auch- ich nenne es einmal: eine erotische Ausstrahlung- auf einen ausüben können. Jetzt kommt eben der Faktor in das Spiel, wieweit ich bereit bin dem nachgehen zu wollen. Damit komme ich dann sehr schnell an die Frage: kann ich dem nachgehen, wenn ich es möchte und ist das auch in meiner bestehenden Beziehung möglich. Also, für mich kein großer Denksport- für Dich offenbar schwer vorstellbar. Aber das ist auch ok so, solange jeder mit seinem Leben so wie es ist, zufrieden ist.
    "Seien wir realistisch- versuchen wir das Unmögliche"
    Wie weiß ich, dass ich nicht brauche, was ich will? Ich habe es nicht. (Byron Katie)


  9. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    958

    AW: Ist ewige (körperliche) Treue möglich? ... und nötig?

    Zitat Zitat von ernesto_01 Beitrag anzeigen
    Ich vermute, da ist sehr viel mehr, in dem Du anders tickst. Es muss ja nicht zwingend immer mit "Anspannung" und Abenteuer zu tun haben. Oft gibt es das noch als Zugabe obendrauf, wem es gefällt.
    Es kann auch einfach sein, bei sich zu spüren, dass ein oder generell andere Menschen durchaus auch- ich nenne es einmal: eine erotische Ausstrahlung- auf einen ausüben können. Jetzt kommt eben der Faktor in das Spiel, wieweit ich bereit bin dem nachgehen zu wollen. Damit komme ich dann sehr schnell an die Frage: kann ich dem nachgehen, wenn ich es möchte und ist das auch in meiner bestehenden Beziehung möglich. Also, für mich kein großer Denksport- für Dich offenbar schwer vorstellbar. Aber das ist auch ok so, solange jeder mit seinem Leben so wie es ist, zufrieden ist.
    Es gab und gibt nur wenige Menschen, zu denen ich erotische Anziehung verspüre. Und auch das passiert nicht von jetzt auf sofort, sondern dauert seine Zeit.

    Das sind ausschließlich Menschen, mit denen ich geistreich diskutieren kann, die offen sind für andere Denkweisen und die in der Lage sind, sich mitzuteilen. Ganz einfach ausgedrückt, es muss auf intellektueller Ebene funken.


  10. Registriert seit
    19.06.2007
    Beiträge
    8.823

    AW: Ist ewige (körperliche) Treue möglich? ... und nötig?

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Es gab und gibt nur wenige Menschen, zu denen ich erotische Anziehung verspüre. Und auch das passiert nicht von jetzt auf sofort, sondern dauert seine Zeit.

    Das sind ausschließlich Menschen, mit denen ich geistreich diskutieren kann, die offen sind für andere Denkweisen und die in der Lage sind, sich mitzuteilen. Ganz einfach ausgedrückt, es muss auf intellektueller Ebene funken.
    Da sind wir wieder an genau Deinem Punkt. So ist das bei Dir. Wolle, andere Menschen sind keine Abziehbilder von Dir. Es gibt Frauen, die brauchen einem Kerl nur auf die Hände zu schauen und wünschen sich, von ihm berührt zu werden... es gibt da ein schier unvorstellbares Spektrum. Ich bin auch vllt. eher so programmiert wie Du- aber ich kann das doch unmöglich auf den Rest der Menschheit projezieren
    "Seien wir realistisch- versuchen wir das Unmögliche"
    Wie weiß ich, dass ich nicht brauche, was ich will? Ich habe es nicht. (Byron Katie)

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •