+ Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 78

  1. Registriert seit
    03.02.2019
    Beiträge
    20

    Erleuchtung Liebe vs. family

    Lange Beziehung. Mehr als 14 Jahre.
    Glücklich. Irgendwie.
    Heirat.
    Haus.
    Ein gemeinsames, wunderbares Kind.

    Und parallel dann vor zwei Jahren:
    Die Andere.
    Ein Seelenmensch. Der einen sieht, versteht, liebt, denkt und fühlt, wie ich es brauche.

    Angefangen hat das Ganze als Affäre. Klar gedacht und komminiziert als SM Sexgeschichte.
    Die Andere verheiratet, Kids. Ich auch. Spielregeln klar.

    Schnell merken beide, dass die eigene Seele eigentlich gar nicht auf der Suche nach nur-Sex gewesen ist, sondern vielmehr bereits lange vereinsamt ist. Leer. Leben läuft. Klar. Aber eben auf Automatismus. Leidenschaft weg und so. Man nimmt sich zurück, aus falscher Rücksicht. Verliert sich selbst Stück für Stück. Vergisst seine kleinen Träume.

    Meistens verliebt sich dann ja lediglich eine Seite.
    Wir sind beide in love.
    Die Andere und ich.
    Voneinander abhängig. Auch wenn wir uns anfangs dagegen zu wehren versuchten.
    Also erzählen es beide ihren Partnern. Wobei beide ihre Partner sehr schätzen, lieb haben. Herzensmenschen. Nur die Liebe... net mehr da.
    Unsere Partner haben es geahnt. Natürlich.

    Die Andere trennt sich von Ihrem Mann, wartet auf mich.
    Doch ich kann nicht.
    Nicht so richtig. Typisch Mann: Halb-schwanger...
    Regelmäßige Dates & Trips,, Sex, tiefe Gespräche, offenes Lachen, klare Gefühle auf der einen Seite bei mir. Zu ihr, der Anderen.

    Parallel dazu:
    Das Familienleben. F.A.M.I.L.I.E.
    Die gemeinsame Zeit mit dem über alles geliebten Kind. Die Wärme einer Familie. Die Verantwortung dafür. Das Risiko diese Welt in Scherben zu schlagen. Womöglich noch mit negativen Folgen für ein zerrissenes Scheidungskind?! Und was ist mit Kind Nr. 2, weches beide ursprünglich so sehr wollten?! Man hasst sich doch nicht. Leider. Das machte es simpler.

    Und jetzt?
    Beide warten. Noch.
    Und ich kann mich nicht entscheiden.
    ...


    Liebe Forum-Mitglieder!

    Eure Seite hat mir eine vertraute Freundin empfohlen.
    Viele von euch haben wertvolle (Lebens-) Erfahrung, die ihr hoffentlich mit mir teilen wollt.

    1.000 Dank im voraus für eure Hilfe :-)

    Euer Pingu13
    Geändert von Pingu13 (03.02.2019 um 23:22 Uhr)


  2. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    903

    AW: Liebe vs. family

    Wenn ich Seelenmensch oder Seelenverwandtschaft höre, gehen bei mir die Lampen an.

    Klar ist, dass so eine Affäre, die gerade sexuell total von deinem bisher gelebten Alltag abweicht, natürlich geradezu perfekt erscheint.

    Mal Hand aufs Herz. Wäre diese Liebe im Alltag immer noch so interessant. Wärst du dann für sie immer noch interessant, wenn du Alimente zahlst und alle zwei Wochen Papa mit Kind bist?

    Wie auch immer du dich entscheidest, mach es schnell, sonst stehst du am Ende komplett mit leeren Händen da.

    Bisher bist du den einfachen Weg gegangen. Zuhause ein warmes Nest und für den Kick deine Affäre.

    Das wird aber nicht so bleiben. Über kurz oder lang werden dir Andere diese Entscheidung abnehmen. Dann wirst du vom Steuermann zum Passagier degradiert.


  3. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    6.455

    AW: Liebe vs. family

    Was für schicksalsträchtige Wege.........

    Den Weg der Familie bist du losgelaufen und spürst, was für eine emotionale Tiefe erreicht wird- wie wenig DAS losgelassen werden möchte.

    Eine andere Seite in dir, die diese andere "fand" und mit der du Ebenen ansprechen und ausleben kannst, die du in deiner "Familie" nicht findest.

    Ein Happyend - mit der Neuen eine Familie zu gründen und alles zusammen erleben- wird nie in der Form stattfinden.
    Dafür sind die Wege aller schon zu weit betreten.

    Der Wunsch nach einem zweiten Kind, darf nun warten oder in was für Umstände, möchte man noch ein Leben bringen?

    Die Entscheidung, die du suchst ist deshalb so schwer, weil es viele Herzensanteile in dir gibt und du dich in jedem lebendig fühlst.
    Du bist viele ( Anteile) und jeder möchte sich gerne lebendig fühlen.

    Zerfleisch dich nicht, die Zeit wird dir die Lösung bringen.
    Falls du dich nicht entscheiden kannst, werden das auf Dauer die anderen übernehmen- es ist davon auszugehen, dass irgendwann einer von euch drei Erwachsenen eine Entscheidung trifft.

    Vielleicht gäbe es auch eine offene Dreier-Beziehung, die für alle ok ist? herrje- es ist alles möglich und jeder muss für sich selbst sehen, was er leben kann. Bloss nicht nach "was man so macht"- schauen.......genau deshalb bist du sicher in genau der jetzigen Situation!

    Ja- welche Tragik!
    Du weißt erst jetzt, was alles in dir ist und was du für die "perfekte Familie" alles gerne hättest.

    Ich vermute, du wirst noch einige Wege leben - erleben, erspüren- müssen um Klarheit zu haben.

    Alles Gute für dich

  4. Avatar von nagini
    Registriert seit
    31.01.2019
    Beiträge
    183

    AW: Liebe vs. family

    Ist deine Ehefrau ebenfalls SM-Partnerin? Weiß sie von dieser Seite in dir?

  5. Inaktiver User

    AW: Liebe vs. family

    Mich wundert, dass Deine Frau noch wartet. Ich hätte Dich rausgekickt.

  6. Avatar von linsemo
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    4.886

    AW: Liebe vs. family

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Wenn ich Seelenmensch oder Seelenverwandtschaft höre, gehen bei mir die Lampen an.
    Bei mir haben sie Farbe rot.
    Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem.
    Dornröschen hätte gar keinen Prinzen gebraucht, nur einen starken Kaffee
    Friedvoll zu sein bedeutet, von Erwartungen frei zu sein und nichts von anderen zu wollen.
    Ich bin heute so blöd, ich könnte Amerika regieren.
    Oma ist so dick, weil sie so voller Liebe steckt.


  7. Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    13.690

    AW: Liebe vs. family

    Warum solltest du dich von einer der beide trennen?
    Die beiden ergeben EIN Ganzes für dich.
    Und solange beide mit spielen, wirst du keine Entscheidung treffen.
    Das wird eine der Frauen tun müssen. Und ich hoffe nicht, das es die mit den Kindern ist.

    NOCH hättest du wahrscheinlich die Chance da einigermaßen unbeschadet raus zu kommen, aber du wirst die Zeit verstreichen lassen.
    Schade für ALLE.
    Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung"

    Erich Fromm


  8. Registriert seit
    04.01.2017
    Beiträge
    777

    AW: Liebe vs. family

    Ich finde ja den gewählten Titel "Liebe vs. familiy" schon irgendwie heftig. Das impliziert für mich, dass die Familie nicht geliebt wird.

    Und in dem Posting dann noch der Satz "Man hasst sich doch nicht. Leider. Das machte es simpler" klingt auch nicht gerade respektvoll.

    Mein Eindruck: der TE erzählt zwar groß was von Seelenverwandschaft, der tollen Liebe, aber in Wirklichkeit will er nur ein bisschen Abwechslung im Alltag. Die Affärenfrau hat sich getrennt. Er will sich nicht trennen. Weil es nie die echte Absicht war, eine Beziehung mit ihr einzugehen. Sondern nur Ergänzung zu der Ehe daheim.


  9. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    6.455

    AW: Liebe vs. family

    Zitat Zitat von vloubout Beitrag anzeigen
    Weil es nie die echte Absicht war, eine Beziehung mit ihr einzugehen. Sondern nur Ergänzung zu der Ehe daheim.
    könnte sein und wie so oft im Leben, weiß man erst dann um die tatsächlichen Beweggründe, wenn alles offen gelegt ist.....


  10. Registriert seit
    23.08.2018
    Beiträge
    245

    AW: Liebe vs. family

    Was mich interessieren würde, was ist mit deiner Frau?
    So wie ich es verstanden habe, weiß sie es und wartet jetzt darauf, das du dich entscheidest?
    Wenn das so ist, Hut ab ich hätte Dir die Entscheidung schon abgenommen.

    Bleib deiner Frau gegenüber fair. Sie braucht keinen Mann , der nur bleibt weil das Nest so schön ist.

    Was mit dir und der Affärenfrau wird, wird sich eh erst im Alltag zeigen.
    Da ist die Seelenverwandschaft oft schneller weg, als man sich umgucken kann.

+ Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •