+ Antworten
Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 75
  1. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    19.686

    AW: Affäre mit Tanzpartner

    Zitat Zitat von KleineFreiheit Beitrag anzeigen
    Für ihn ist alles in Ordnung. Solange er noch ab und an einen Blowjob bekommt, ist die Welt in Ordnung. .
    Nee nä?

    Und? Kriegst du auch was? Oder darfst nur du dienen?

    Wieso tust du dir das an? Da sprotzt doch aus jeder Zeile, dass du deinen Mann schon lange weder liebst noch besonders wertschätzt.

    Die Kinder sind keine Kinder mehr, sondern Erwachsene. Die würden sich vielleicht sogar über Ehrlichkeit freuen.

    ich würd mich ehrlich trennen und mir tanzend ein schönes Leben machen. es ist so kurz .....
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  2. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    19.686

    AW: Affäre mit Tanzpartner

    Zitat Zitat von KleineFreiheit Beitrag anzeigen
    Eher, dass er seinen Frust verbal in der Form an ihnen auslässt, indem er mich schlecht macht und erklärt, dass i c h die Ehe zerstört habe und sich selbst als Opfer darstellt, wei er sich nichts vorzuwerfen hat, etc.
    Na und? Das solltest du aushalten können.

    Deine Kinder sind 19 und werden sicher mitbekommen haben, dass du unglücklich bist. Und ich wiederhole: vielleicht werden sie dir hoch anrechnen, dass du ehrlich und wahrhaftig bist.

    Ich lese es so oft .... die eingefahrene, komplett lieblose Ehe, die meterdicken Fassaden, die feigen Ausreden "aber die Kinder, die Nachbarn, der kranke Vater" .... und frau gibt auf und resigniert vor lauter Schiss vorm Leben.

    Blowjob .... dem würd ich ja was husten. Ich FASS es nicht ..... auch deine Gehässigkeit in deiner Formulierung ist nicht zu übersehen.
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]


  3. Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    7.297

    AW: Affäre mit Tanzpartner

    Ich bin auch verwundert, dass du noch Sex hast mit deinm Mann.

    Aber auch wenn ich das unter den Umständen nicht könnte... das lässt auch hoffen, da du ihn ja nicht völlig abgeschrieben hast. Ich würde ihm sagen, wie es um dich steht.

    Wenn du meinst, es wäre direkt aus,wenn er von deiner Affäre erführe, dann kannst du ihm das ja "ankündigen".

    Dazu musst du ehrlich sein und ihm sagen, dass du unter diesen Umständen nur die ALternative siehst, dir einen anderen Mann zu suchen. Vielleicht bringt ihn das dazu, mit dir zumindest eine Paartherapie zu machen.


  4. Registriert seit
    01.04.2017
    Beiträge
    7.178

    AW: Affäre mit Tanzpartner

    Eine Frage stellt sich mir immer wieder, wenn jemand seinen Partner in Gesprächen nicht mehr erreicht.

    Wie kommuniziert ihr denn miteinander?

    Es gibt negative Kommunikation. Da wird der Fokus darauf gelegt, was schlecht ist. Viele Menschen fühlen sich dadurch kritisiert und angegriffen.

    Viel besser geht positive Kommunikation. Hier wird thematisiert, was du gerne mit ihm zusammen ausprobieren oder noch machen möchtest. Auf das, was dir gefallen würde.


  5. Registriert seit
    07.12.2018
    Beiträge
    1.540

    AW: Affäre mit Tanzpartner

    Bedauerlich dass sich die TE schon länger nicht mehr gemeldet hat und dies wo sie doch anfangs so " begeistert " geklungen hat mit der Bri nun endlich eine Community gefunden zu haben welches die Fragenden nicht gleich von oben herab und wertend abbügelt .
    Tja das hat sie nach unseren Beiträgen nun wohl anders empfunden .
    Ja Wahrheiten sind nicht immer leicht zu ertragen und wenn man nur Zuspruch für sein Verhalten möchte ist man hier wohl falsch .

    Und wenn ich als User der versucht mit meiner Meinung und Erfahrung zu helfen nicht meine Meinung sagen kann ohne dass sich der Hilfesuchende weiter mit einbringt so ist dies sagen wir mal ein Unterfangen das nichts bringen wird .
    Das Verhalten das die TE damit zeigt sagt MIR zumindest so einiges.
    Schade

  6. gesperrt
    Registriert seit
    31.03.2017
    Beiträge
    3.486

    AW: Affäre mit Tanzpartner

    Zitat Zitat von Glasmurmel60 Beitrag anzeigen
    Bedauerlich dass sich die TE schon länger nicht mehr gemeldet hat und dies wo sie doch anfangs so " begeistert " geklungen hat mit der Bri nun endlich eine Community gefunden zu haben welches die Fragenden nicht gleich von oben herab und wertend abbügelt .
    Tja das hat sie nach unseren Beiträgen nun wohl anders empfunden .
    Ja Wahrheiten sind nicht immer leicht zu ertragen und wenn man nur Zuspruch für sein Verhalten möchte ist man hier wohl falsch .

    Und wenn ich als User der versucht mit meiner Meinung und Erfahrung zu helfen nicht meine Meinung sagen kann ohne dass sich der Hilfesuchende weiter mit einbringt so ist dies sagen wir mal ein Unterfangen das nichts bringen wird .
    Das Verhalten das die TE damit zeigt sagt MIR zumindest so einiges.
    Schade
    Wenn ich statt vernünftiger Diskussion - wie sie in anderen Threads ja stattgefunden hat, hier so unsagbare Ansagen bekomme wie
    Von Rantaleinen mit den Highlights
    Ich sehe bei dir genau 0 Selbstrefexion.
    ....
    Du sagst du hast jahrelang das Gespräch gesucht. "Lustigerweise" sagen dies so viele Affärenfrauen.
    ...
    Die Affäre ist überhaupt nicht dein Kernproblem. Dein Kernproblem bist du selbst.
    Oder Marty-Agatha
    was du für die Ehe gemacht und mit deinem Mann kommuniziert hast, auch sehr sehr lau.
    Wenn du etwas mitzuteilen hast, dann ist es deine Sache, zu ihm durchzudringen. Nicht zu nörgeln, sondern auf den Tisch zu hauen.
    Oder vloubout
    Ich glaube, dass "Schlimmste" im Moment für dich würde daraus entstehen, wenn dein Tanzpartner keine Geduld mehr hat, nur für eine Freundschaft Plus herzuhalten und sich einer anderen Frau oder Tanzpartnerin zuwenden wird.
    Oder Leberwurst
    Wenn Du Dich trennen willst, musst Du auch die Konsequenzen in Kauf nehmen und kannst Dir nicht nur die Annehmlichkeiten rauspicken.
    Jaws
    Wer so verächtlich über seinen Partner schreibt,
    Oder Dein Highlight
    Letztendlich frage ich mich wer mir mehr leid tun sollte , die Frau oder der hintergangene Ehemann ?
    Zu deutsch...
    Es kann garnicht so schlimm sein, Du baust hier ein konstrukt auf, um Deine Affaire zu rechtfertigen, Du willst Dich nur nicht trennen weil das Dein bequemes Leben stören würde....

    Würde ich vermutlich auch nicht mehr antworten.

    Sagt mal, wie realitätsfern seid ihr?
    Schaut Euch nochmal genauer in Euren Familien- und Bekanntenkreis um, da gibt es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit mehr als ein in „unerfüllender Partnerschaft“ lebendes Paar, in dem der objektiv leidende Part in der Beziehung verbleibt, weil er oder sie denkt, daß eine Trennung Dritte (Kinder, zu pflegende Eltern etc) massiv schädigen/benachteiligen würde.

    Und/oder die so sozialisiert (erzogen, durch das Umfeld geprägt) wurden, eine Scheidung nicht als Option zu sehen, solange nicht fiesester körperlicher Missbrauch vorliegt (prügeln... eheliche Vergewaltigung fällt da nicht drunter...).
    Wo das Umfeld auch findet, „so ´n bisschen Vernachlässigung der Partnerschaft ist doch nicht schlimm“, „Du kochst zu gut“ statt „ er ist zu fett“ sagt...

    Da ist es schwer an den Punkt neuer Handlungsoptionen zu kommen. Sich einzugestehen, daß man die Trennung will, und das dann umzusetzen.
    Ein anderer Mensch, der sich partnerschaftsbezogen ernsthafter interessiert zeigt - und seien wir mal ehrlich, das beginnt erst mit knutschen und Sex „ernst“ zu werden - kann da durchaus die einzige Möglichkeit sls „Hallo-wach-Gong“ sein.

    Die Schläge, die sie hier bekommen hat, hat sie nicht verdient, schämt Euch, und stellt die Edelmoral (schönes Wort) bitte wieder in die Kredenz! Aufpoliert ist sie ja jetzt.


  7. Registriert seit
    07.12.2018
    Beiträge
    1.540

    AW: Affäre mit Tanzpartner

    Danke Sacrebleu für Deinen Rüffel an uns Deiner Meinung nach weit übers Ziel hinausschiessenden User.
    Ich habe mal in einem anderem Forum indem ich geschrieben hatte gelesen : wer mit Kritik nicht umgehen kann sollte sich niemals an ein öffentliches Forum wenden wenn er nur Antworten lesen möchte die ihm gefallen denn die wird er da nicht erhalten .
    Wie schon geschrieben die Wahrheit ist manchesmal nicht leicht zu ertragen .
    Doch wenn ich mir ehrliche Antworten erhoffe und mir vielleicht davon auch verspreche wichtige Impulse für mein Leben zu erhalten dann muss ich mich auch unangenehmen Antworten stellen alles andere ist Selbstbetrug .
    Sorry dass ICH mich davon distanziere

    Und ich habe hier nur geschrieben was mir aufgefallen ist und was ich mich selbst gefragt habe .
    Ich habe auch versucht dies so nett wie möglich zu umschreiben .
    Sollte mir dies nicht gelungen sein so tut es mir leid .
    Und ja ich habe mich ehrlich und nicht herablassend gefragt wer von beiden mir leid tut .

    Und deshalb ändere ich meine Meinung auch nicht und fühle mich nicht angegriffen durch Deine Zurechtweisung .
    DENKE DOCH WAS DU MÖCHTEST
    Wer nicht fähig ist ( wenn er was verändern MÖCHTE ) Kritische Worte lesen zu können der sollte sich nicht hilfesuchend an fremde Menschen wenden .
    Dass man diese Kritik natürlich NICHT respektlos und wertend rüber bringen sollte dürfte eigentlich normal sein .
    Ich habe hier in der Bri schon öfters Beiträge gelesen wo ich auch mal schlucken musste über die Härte die dort angewendet wurde.
    Sei froh dass Du Niemals einen Beitrag verfasst hast wo Du über das Ziel hinausgeschossen bist .
    Das ist doch sicher ein schönes Gefühl für Dich
    Ich wünsche Dir schöne Weihnachten !


  8. Registriert seit
    07.12.2018
    Beiträge
    1.540

    AW: Affäre mit Tanzpartner

    Wenn die TE ihr Leben wie bisher so weiterführen möchte so ist das doch in Ordnung aber warum hat sie sich dann hier zu Wort gemeldet ?
    Um ein paar andere Meinungen zu lesen ?
    Um andere Ansichten zu erhalten ?
    Um bemitleidet zu werden dass sie in einer lieblosen Beziehung festhält und leider nicht die Kraft findet da herauszukommen ?
    Alle diese Fragen sind von mir GENAUSO und NICHT provozierend gestellt worden doch eine Antwort werde ich darauf ja wohl nicht bekommen da ich die TE durch meine unsachgemässen und bösen Beiträge vergrault habe
    Sorry dafür !

  9. gesperrt
    Registriert seit
    31.03.2017
    Beiträge
    3.486

    AW: Affäre mit Tanzpartner

    Zitat Zitat von Glasmurmel60 Beitrag anzeigen
    Wenn die TE ihr Leben wie bisher so weiterführen möchte so ist das doch in Ordnung aber warum hat sie sich dann hier zu Wort gemeldet ?
    Um ein paar andere Meinungen zu lesen ?
    Um andere Ansichten zu erhalten ?
    Um bemitleidet zu werden dass sie in einer lieblosen Beziehung festhält und leider nicht die Kraft findet da herauszukommen ?
    Alle diese Fragen sind von mir GENAUSO und NICHT provozierend gestellt worden doch eine Antwort werde ich darauf ja wohl nicht bekommen da ich die TE durch meine unsachgemässen und bösen Beiträge vergrault habe
    Sorry dafür !
    Ja, ich fand viele Posts sehr böse.
    „Du blöde fremdgängerische Schlampe, was suchst Du hier Unterstützung dafür, daß Du nix ändern mußt und er alles schuld ist“ ist der Tenor dieser... wie Du gerade wieder eindrucksvoll bewiesen hast.

    Schon mal auf die ganz einfache Idee gekommen, daß die TE hier Hilfe sucht, wie sie sich aus ihrer empfundenen Zwangslage befreien kann, wie sie mit ihren einzelnen Herausforderungen (Kinder, Haus, Vater, Hibby ist immer personenabhängig, die Person ist Teil des Problems....) umgehen könnte?
    Und ihr Mut zu machen, daß sie das schafft, auch wenn es eine blöde Situation ist? Ja, es ist vollkommen ok, sich zu wünschen, daß jemand Mitleid hat!

    Vielleicht hat sie niemand, der ihr raten kann im Real life?

    Aber besser, ihr erst mal zu erklären, daßsie doof und selbst schuld und was auch immer ist!!!

    Und daß DU etwas nicht als provozierend empfindest, heißt nicht, daß es das für andere nicht ist.
    Ich weiß das sehr gut, ich bin nämlich auch sehr direkt.


  10. Registriert seit
    07.12.2018
    Beiträge
    1.540

    AW: Affäre mit Tanzpartner

    Wow was Du alles aus den Posts hier herauslesen konntest mein lieber Mann alle Achtung über solche Hellseher Fähigkeiren .👍
    Ich habe verstanden was Du mir nahebringen wolltest Danke für Deine Belehrungen .
    Es ist immer wieder schön dass es noch Menschen wie Dich gibt .

+ Antworten
Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •