+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24
  1. Avatar von Iceman0905
    Registriert seit
    24.02.2011
    Beiträge
    613

    AW: Affäre taucht nach 14 Jahren auf und haut mich vom.Hocker

    Zitat Zitat von Schweinebacke Beitrag anzeigen
    Ich habe auch mal sowas erlebt. Da hat ein Typ aus meiner Jugend all seine Verflossenen kontaktiert, soweit möglich. Ob da noch was geht.
    Sehr schön beschrieben ist solch ein Verhalten (inklusive einer verzweifelten und erfolglosen Reise kreuz und quer durch ganz Deutschland zu den verschiedenen Ex-Freundinnen) in dem Buch Liegen lernen von Frank Goosen (eins meiner Lieblingsbücher). Da ist das quasi der letzte Schritt des Protagonisten vor dem endgültigen Erwachsen werden.

  2. Avatar von Nocturna
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    12.686

    AW: Affäre taucht nach 14 Jahren auf und haut mich vom.Hocker

    Zitat Zitat von Lette19855 Beitrag anzeigen
    Er ist auch verheiratet.2 Kinder. Seine Ehe ist kaputt und er wartet wohl auf den richtigen Moment auszuziehen.
    Willst du dein Leben absichtlich verkomplizieren? Du hast zwei Kinder, er hat zwei Kinder. Ich sehe ein super Patchworkdrama (mal habt ihr zwei Kinder, dann gar keine, dann vier in der Wohnung), dazu ständige Absprachen mit den Expartnern und finanzielle Engpässe. Willst du das wirklich? Was glaubst du wie lange da noch (sexuelle) Anziehungskraft zwischen euch herrschen wird?

    Wenn der hormonelle Hochflug beendet ist (max zwei Jahre übrigens), wirst du dich in den Hintern beißen, was du getan hast.

    Tue, was vernünftig ist. Beende sofort jeden Kontakt und im Laufe der nächsten Monate werden die Hormone wieder auf Normalpegel zurückgehen. Dann wirst du erkennen, wie knapp du an der Katastrophe vorbeigeschlittert bist.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”

  3. Moderation Avatar von Flau
    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    5.614

    AW: Affäre taucht nach 14 Jahren auf und haut mich vom.Hocker

    Zitat Zitat von jaws Beitrag anzeigen
    Denke mal drüber nach, wie es Dir ginge, wenn Du dich jetzt vom Vater deiner Kinder trennen würdest.

    Sollte dir dieser Gedanke wenig Schmerz bereiten, dann sage die Hochzeit ab und sprich die Trennung aus.

    Lieber jetzt für Klarheit sorgen, als in einigen Jahren so richtig in der "Sch...e" zu stehen.
    Ich finde das keine schlechte Idee. Die Gefuehle sind jetzt erstmal da. Wichtig ist, was Du draus machst, ob Du ueberhaupt was draus machst. Das musst Du naemlich nicht! Ist alles Deine freie Entscheidung.
    Solltest Du eine konkrete Handlung in Erwaegung ziehen, solltest Du natuerlich den Konsequenzen nachspueren. Und ich finde den Vorschlag von jaws gut, das Szenario ruhig mal um Deine aktuelle Partnerschaft herum aufzubauen, die ja immerhin konkret und sozusagen "akut vorhanden" ist. (Alles was sich um die Beziehung zu dem anderen Mann herum abspielt, ist im Moment ja nur Kopfkino.)

    Wenn es jedoch, anders als jaws schreibt, so ist, dass Dir der Gedanke an Trennung sehr wohl Schmerz zufuegt, dann ist diese Gefuehl sicherlich nicht weniger ernst zu nehmen als die angenehmen Gefuehle dem anderen Mann gegenueber.
    Erlaube Dir ruhig auch mal zu hinterfragen, wie stark diese Gefuehle wirklich sind. Oder versuchst Du unbewusst, sie zu validieren, indem Du sie als besonders stark einordnest? Soll heissen, Du weisst, dass es Deinem Partner gegenueber nicht okay ist, Gefuehle fuer einen anderen Mann zu haben, also werden die Gefuehle fuer einen anderen Mann sooooo stark und so unwiderstehlich, dass Du Dich vermeintlich nicht erwehren kannst.

    Nimm mal den Druck raus. Versuch mal, es nicht so schlimm zu finden, dass Du diese Gefuehle hast. Jemand schrieb was von Abwechslung und dass es dem Ego gut tue - ist das in irgendeiner Form schlimm? Ok, das sind jetzt nicht die edelsten Gefuehle, deren die menschliche Natur faehig ist, aber mei, wir haben halt nicht nur edle Gefuehle. Ich bin manchmal gierig, neidisch oder muss aufs Klo. Und manchmal merkt man, dass nicht nur der eigene Partner etwas in einem zum Schwingen bringt.
    Das ist das eine.
    Danach Handeln ist das andere.

    Musst Du unbedingt handeln?
    Moderatorin im Forum Über Treue und Lügen in der Liebe, Politik und Tagesgeschehen, Was bringt Sie aus der Fassung?, Medizinische Haarprobleme und Zähne


    [Damals] wurde weniger Geschiss gemacht und insgesamt war alles besser. Was an den Müttern lag. Denen von damals. Wenn sie ihren Kindern doch bloß [...] noch beigebracht hätten, wie man Kinder erzieht.
    Userin Minstrel02 im Forum Erziehung


  4. Registriert seit
    29.01.2018
    Beiträge
    140

    cool AW: Affäre taucht nach 14 Jahren auf und haut mich vom.Hocker

    Zitat Zitat von Lette19855 Beitrag anzeigen
    Oh je ich weiß garnicht wo ich anfangen soll.
    Vor noch 3 Monaten hätte ich über jede gelacht die sowas schreibt wie ich heute.
    Es ist so. .
    Vor ca 3 Monaten schrieb mich meine alte Affäre an.

    [...]
    Sag die Hochzeit ab, dein Verlobter hat das nicht verdient. Mit deinen Gefühlen für den Ex bringst du Gift in deine Partnerschaft und mit so einer Last darfst du nicht heiraten, ansonsten belügst du deinen Verlobten und das hat er nicht verdient. Such eine Lösung für eure Kinder die für euch beide stimmt.
    Alles andere ist im jetztigen Zeitpunkt falsch, wie willst du deinem Partner noch in die Augen schauen?
    Geändert von Rotfuchs (02.12.2018 um 22:14 Uhr) Grund: Vollzitat gekürzt

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •