+ Antworten
Seite 1 von 18 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 173

  1. Registriert seit
    21.09.2018
    Beiträge
    11

    Wie finde ich eine Affäre mit einem verheirateten Mann?

    Hallo Zusammen,

    ich habe folgende Situation: Ich bin seit 20 Jahren verheiratet, Mitte vierzig, Kinder im Grundschulalter, wir sind beide berufstätig, vielseitig interessiert, andere bezeichnen mich als attraktiv, freundlich und fröhlich.

    Das klingt jetzt nicht nach Unglück. Aber ich bin unglücklich und auch deprimiert in meinem Inner(st)en. Mein Mann, mit dem ich seit dem Studium ein Paar bin, möchte keinen Sex mehr. Es hat keine körperlichen Gründe (er ist gesund), keine emotionalen Gründe (er hat keine Affäre), keine beruflichen Gründe (keinen Stress bei der Arbeit) oder sonstige offensichtliche oder kommunizierte Sorgen. Wir sind finanziell nicht abhängig voneinander. Homosexuell ist er auch nicht. Abgesehen von Sex verstehen wir uns gut und lieben uns auch nach wie vor.

    Von 2x/pro Woche in den ersten Jahren, zu 1x im Monat, zu nur wenn er was getrunken hat, sind wir nun bei 1-3x/Jahr Sex angelangt. Dies auch nur auf mein "Drängen", Initiative oder wie man es nennen möchte. Er kommuniziert mir gegenüber klar und deutlich, dass er einfach keine Lust auf Sex zu zweit mehr hat. Weder mit mir noch mit irgendjemand anderen auf diesem Planeten. Seiner Meinung nach sei er zu alt (Ende vierzig und sportlich) und überhaupt, in unserem Alter sollte Sex keinen Platz mehr haben.

    Wir reden, streiten, diskutieren darüber nun seit mehreren Jahren, es ändert sich aber nichts. Er will nicht (mehr), obwohl er es immer sehr genossen hat. Ihm reicht gelegentliches oder regelmäßiges (?) Masturbieren. Alles andere ist ihm zu "anstrengend" und zeitraubend.

    Ihm ist bewusst, dass ich Bedürfnisse habe, aber das sei nicht sein Problem. Er hat nunmal keine Lust und zwingen könne man ihn ja auch nicht. Paartherapie lehnt er ab, weil er ja nicht bereit ist, an seiner Sexlosigkeit in der Ehe etwas zu ändern. Er möchte einfach nicht. Punkt.

    Mein Mann meinte nun vor drei Monaten zu mir, wenn mich das Sexlose so nervt und traurig macht, dann solle ich es doch outsourcen. So wie manche Leute eine Putzfrau hätten, weil sie keine Zeit/Lust zum Putzen haben, könne ich mir ja einen Lover nehmen, also Sex outsourcen, bezahlt oder als Affäre (ist ihm egal).

    Solange ich ihn dann mit Sex-Themen in Ruhe lassen würde. Er würde eine diskrete Affäre akzeptieren und gut finden, damit ich in dem Bereich glücklich bin, in dem er mich offensichtlich nicht glücklich macht. Er wäre dann auch nicht eifersüchtig, sondern eher erleichtert, dass eine "gute" Lösung für mein Problem gefunden werden würde....

    Ich war entsetzt. Und war traurig. Und ehrlich gesagt, bin ich es immernoch. Ich war immer treu und möchte keinen anderen. Aber ohne Sex möchte ich auch nicht leben. Also habe ich mir nun überlegt, dass ich es mit einer Affäre wenigstens einmal probieren möchte.

    ... und nun meine Frage an euch: Wie finde ich eine? Ich möchte mich nicht mit Foto auf Portalen im Internet anmelden, das geht auch jobbedingt nicht. Möchte nicht, dass andere wissen, dass ich eine Affäre suche.

    Aber wie schaffe ich es, bereits bekannte, attraktive Männer (am allerliebsten verheiratet in ähnlicher Situation, damit es dramalos bleibt) im Real Life zu finden und anzusprechen. Wie findet ihr ONS oder Affären? Wie sendet man die richtigen Signale oder wie macht man es? Ich bin so raus aus dem Flirting-Business und habe keine Ahnung, wie ich das anstellen soll. Könnt ihr mir Tipps geben?

    Danke!!
    Viele Grüße
    Bizz
    Geändert von Love_Bizzare (22.09.2018 um 00:42 Uhr)


  2. Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    4.895

    AW: Wie finde ich eine Affäre mit einem verheirateten Mann?

    Ich kannte so ein Paar. Bei denen war es so, dass sie zwar eine glückliche Familie waren aber keine Lust auf einander hatten. Erst hatte er eine neue Bettgefährtin und dann sie einen Gefährten.

    Das erstaunliche war, dass es ziemlich harmonisch vor sich ging weil es auf beiden Seiten gleich war. Man fuhr sogar zu viert mit den Kindern in den Urlaub.

    Bei Dir ist es schwieriger weil es eine einseitige Sache bleiben wird (so wie es jetzt aussieht). Es gibt eindeutige Kennenlern-Börsen auf denen sich verheiratete Menschen kennenlernen, also vielleicht so etwas?

    Oder Tinder. Da sieht man ja das Photo des anderen und er kann das Photo von einem auch nicht behalten also ziemlich unverfänglich.

    Aber wenn Du gar keine Lust dazu hast, dann würde ich zu einer Therapeutin gehen und darüber reden. Dein Mann stellt Dir zwar alle Vorteile hin aber wenn das für Dich nichts ist musst Du Dich nicht verbiegen. Wenn bei Dir Familie mit Mann auch eine enge Beziehung zu diesem Mann mit Sex bedeutet, warum sollst Du plötzlich in Hotels mit anderen Männern schlafen. Vor allem, weil Du Deinen Mann noch anziehend findest.

    Aendern wirst Du ihn wohl kaum aber vielleicht musst Du Dir einen neuen Partner suchen, wenn Du Dich nicht so "aufteilen" kannst. Ich könnte es nicht. Auf so etwas kann auch nur ein Mann kommen!


  3. Registriert seit
    16.11.2015
    Beiträge
    51

    AW: Wie finde ich eine Affäre mit einem verheirateten Mann?

    Liebe TE

    Versuch es mal auf einschlägigen Portalen wie Casual Dates, Secret etc., Tinder, wie hier schon vorgeschlagen.

    Ich denke mal, eure Ehe ist nur noch eine WG, wenn hier keinerlei physische oder psychische Gründe vorliegen. So eine Lebensgemeinschaft würde ich nicht als Ehe, Familie, leben wollen.

    Er begehrt dich nicht mehr. Da würde bei mir alle Liebe erlöschen.

    LG Bestage


  4. Registriert seit
    16.11.2015
    Beiträge
    51

    AW: Wie finde ich eine Affäre mit einem verheirateten Mann?

    Zitat Zitat von annakathrin Beitrag anzeigen

    Das erstaunliche war, dass es ziemlich harmonisch vor sich ging weil es auf beiden Seiten gleich war. Man fuhr sogar zu viert mit den Kindern in den Urlaub.
    Horrorvorstellung


  5. Registriert seit
    16.11.2015
    Beiträge
    51

    AW: Wie finde ich eine Affäre mit einem verheirateten Mann?

    Zitat Zitat von Love_Bizzare Beitrag anzeigen

    Seiner Meinung nach sei er zu alt (Ende vierzig und sportlich) und überhaupt, in unserem Alter sollte Sex keinen Platz mehr haben.

    Er wäre dann auch nicht eifersüchtig, sondern eher erleichtert, dass eine "gute" Lösung für mein Problem gefunden werden würde....
    Bizz
    Denk über diese Aussagen noch mal genauer nach....


  6. Registriert seit
    19.05.2018
    Beiträge
    2.868

    AW: Wie finde ich eine Affäre mit einem verheirateten Mann?

    Hallo Bizz,

    deine Ehe liest sich in meinen Augen ziemlich lieblos. Liebt dein Mann dich? Liebst du ihn? So ein fast schon gönnerhaftes „Such dir halt einen Lover, dann hab ich das Problem von der Backe“ - grausig. Als spräche er zu einem anstrengenden Kind, dem er schließlich doch erlaubt, noch eine Runde auf dem Kettenkarussell zu drehen, obwohl es Bettgehzeit ist. Ich finde das furchtbar. Bei manchen ist das Auslagern von Sex der Beginn vom Ende. Mit Ende 40 keinen Sex mehr zu wollen - schwer vorstellbar, lagert er sein Bedürfnis nicht doch aus?

    Ich würde mir mal grundlegend Gedanken machen, ob ihr wirklich so zufrieden seid in eurer WG...?

    Secret ist - soviel ich weiß - genau für Menschen wie dich gemacht, für Affärensucher. Melde dich doch dort an, wenn du das wirklich machen willst... Tinder fände ich für dich, die du ja Angst hast, entdeckt zu werden, eher eine ungute Möglichkeit, das scheint ja heutzutage jeder dritte auf dem smartphone zu haben...

  7. Avatar von Locke131213
    Registriert seit
    31.08.2016
    Beiträge
    4

    AW: Wie finde ich eine Affäre mit einem verheirateten Mann?

    Hallo und einen guten Morgen,

    Ich will keinem hier auf den Schlips treten.

    Aber die Geschichte liest sich für mich so, als ob der Karren voll im Dreck steht. Die Ehe ist hinüber nur will sich keiner trennen, vielleicht weil es so bequemer ist.

    Die Kinder sind versorgt, die Eltern unabhängig von einander (arbeiten ja beide) evtl. ist ein gemeinsames Haus vorhanden und bei ner Trennung muss alles auseinandergeklustert werden. Hinterher geht jeder seinen eigenen Weg und muss sich dann zusätzlich um Dinge kümmern die der andere früher gemacht hat. Gerade mit Kindern....von denen abgesehen was das an Problemen mit sich bringt.....Das ist unbequem und vor allem sehr ungewohnt.

    Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und wer gibt schon gerne liebgewonnene Gewohnheiten, Bequemlichkeiten usw. auf?

    Dann lieber einen anderen Weg finden (Mann der der eigenen Frau nen Lover empfiehlt??? Vielleicht wäre es für ihn dann ein Grund sich berechtigt auch eine Affäre zuzulegen auch wenn er jetzt sagt Selbstbefriedigung reicht ihm... und welcher Mensch liebt seinen Partner wirklich, wenn er ihm sowas vorschlägt? Hallo????)

    Dann kommt dazu dass Trennungen/Scheidungen teuer werden können und das altgewohnte über den Haufen geschmissen wird....

    Vielleicht täusche ich mich ja, aber für mich sieht es sehr danach aus dass ihr beiden nur noch rein aus Gewohnheit und Bequemlichkeit zusammen seid. Ich würde mir mal in Gedanken durchspielen wie es wäre sich zu trennen.

    Ich wünsche alles Gute und drück die Daumen dass alles für beide Seiten in Ordnung kommt

    👋🏻🙂
    Geändert von Locke131213 (22.09.2018 um 07:17 Uhr)

  8. Moderation Avatar von maryquitecontrary
    Registriert seit
    03.04.2003
    Beiträge
    5.566

    AW: Wie finde ich eine Affäre mit einem verheirateten Mann?

    Ich würde mich fragen, was ich selbst will. Bin ich glücklich mit diesem Leben und in dieser Beziehung?

    Ist es wirklich ein isoliertes "Sex-Problem"? Hier liegt ja anscheinend keine organische Ursache zugrunde, welche Art von Beziehung führen wir eigentlich? Wie intim wird es zwischen uns? Wie interessiert sind wir noch aneinander? Wieviel Lust hab ich denn noch auf ihn?

    (Hätte ich überhaupt Lust auf jemand anderen? Und wenn ja, dann im Stile eines einmal durch die Waschanlage, oder als lustvolle Affäre? Und würde das nicht für mich bedeuten, dass ich Liebe und Sex in meiner Beziehung leben möchte?)

    Solche Fragen würde ich mir stellen.
    that was the river - this is the sea


    Moderation im Forum "Persönlichkeit"

  9. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    15.200

    AW: Wie finde ich eine Affäre mit einem verheirateten Mann?

    Hast du eigene Hobbies und Interessen?
    Bist du grundsätzlich auch alleine aktiv?
    Sport. Tanzen, Ausgehen.
    Hast du eigene Freunde und Freundinnen?
    Kannst und willst du Liebe und Sex trennen?

    Wäre das Leben dass du führst - wenn es wieder Sex gäbe - absolut das, das du führen willst?


    Hast du schon eine Idee, wie du die Affaire zeitlich organisieren würdest?
    Habt ihr darüber gesprochen, ob dein Mann etwas von deiner Affaire wissen wollen würde?



    Ich würde, wenn du so etwas noch nicht hast - mir erstmal einen Nachmittag und Abend pro Woche "frei nehmen" und da etwas schönes machen. Alleine in die Therme, ins Kino, Tanzen gehen, Tanzkurz besuchen, Ausstellungseröffnung, was auch immer. Dadurch kommst du aus deinem gewohnten Umfeld raus und lernst auch neue und andere Menschen kennen.

    Und nach ein paar Wochen hast du vielleicht schon einen anderen Blick auf die und eure Situation.
    Und dann findest du vielleicht auch heraus, ob dein Mann es ernst meint mit seinem Angebot oder ob er aktuell glaubt, dass du nicht in der Lage sein wirst dir etwas anderes zu suchen.


    So war es bei einem Mann, mit dem ich mal zusammen war, der mir auch anbot, ich solle mir doch wo anders suchen, was er mir nicht geben kann/will. Aber als ich dann konkret wurde, hat er dann doch einen Rückzieher gemacht. Lässt sich nicht vergleichen, da wir nur zwei Jahre zusammen waren und ich habe die Beziehung wegen seiner Lustlosigkeit dann beendet.


    Lass dir Zeit, aber werde aktiv.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"


  10. Registriert seit
    30.07.2018
    Beiträge
    62

    AW: Wie finde ich eine Affäre mit einem verheirateten Mann?

    Liebe TE,

    ich finde, der Vorschlag von Deinem Mann spricht für eine reife Persönlichkeit, die ihre Bedürfnisse kennt und artikulieren kann und die Deinen auch nicht vergisst.
    Häufig läuft es so ab, dass der Mann rumeiert und sich nicht traut, zu sagen, dass er keine Lust mehr hat. Da wird frau über Jahre im Regen stehen gelassen ohne Lösung, da wird die Beziehung in Frage gestellt, zu Paartherapien geraten etcpp - frau fängt vielleicht an, fremdzugehen und möchte eigentlich nicht ihren Partner betrügen und alles ist ein grosser Krampf.
    Und das alles nur wegen nicht stattfindendem Sex. Meiner Ansicht nach wird das total überschätzt und künstlich aufgebauscht.
    Damit will ich nicht Dein Bedürfnis in Frage stellen, sondern vor Allem die Möglichkeit zulassen, dass eine Beziehung grundsätzlich auch in Ordnung sein kann ohne Sex.

    Du hast das "ok" von Deinem Partner und damit fällt für Dich der Betrugsaspekt weg, was eine Erleichterung ist.

    Ob es letztlich etwas für Dich ist, mit einem anderen Mann Sex zu haben, kannst Du mal herausfinden.

    Auf einschlägigen websites wie z.B. secret wärst Du wahrscheinlich der Renner, denn dort melden sich natürlich wesentlich mehr Männer als Frauen an. Es steht nirgendwo geschrieben, dass Du gleich ein Foto reinstellen musst, das kannst Du machen, wenn Dich Jemand interessiert, falls Du Bedenken hast wegen Datenschutz.
    Denke dran, andererseits, alle Männer, die Dich auf der website sehen, haben sich dort auch angemeldet, ihr sitzt also im selben Boot und die haben genauso Grund, sich "ertappt" zu fühlen. Bloss haben die in der Regel kein Problem damit...;-)...

    Ich wünsche Dir, dass Du bald sympathische Sexpartner findest, mit denen Du Dich ausleben kannst!

+ Antworten
Seite 1 von 18 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •