+ Antworten
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 95

  1. Registriert seit
    12.06.2016
    Beiträge
    32

    Wäre das für euch Betrug?

    Liebe BriCom,

    stellt euch folgende Situation vor:

    Euer Partner interessiert sich für eine bestimmte sexuelle Spielart und aus Neugierde reagiert er auf entsprechende Kontaktanzeigen aus eurer Stadt und chattet anonym mit mehreren anderen Personen über eindeutig sexuelle Inhalte, lässt sich Nacktbilder schicken und geht soweit, dass er mit den Personen Treffpunkte für sexuellen Kontakt ausmacht. Jedoch bricht er die Gespräche immer ab, bevor es tatsächlich zu einem Treffen kommt.

    Sofern ihr in eurer Beziehung nicht eindeutig besprochen habt, dass solche Chats erlaubt sind ... würdest ihr das als Vertrauensbruch oder Betrug betrachten?

    Ich frage deshalb, weil ich über seine Aussage, dass sowas kein Betrug sei, doch sehr irritiert bin. Ich brauche einfach mal die Sichtweise anderer Personen.

    Vielen Dank und Grüße an euch da draußen
    Leos


  2. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    8.568

    AW: Wäre das für euch Betrug?

    Vertrauensbruch ja, Betrug nein.

  3. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    2.885

    AW: Wäre das für euch Betrug?

    Wenn mein Partner sich für eine bestimmte sexuelle Spielart interessiert, würde ich erwarten, dass er mir dieses Interesse mitteilt, statt allein damit vorm PC zu hocken.
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"


  4. Registriert seit
    04.01.2017
    Beiträge
    607

    AW: Wäre das für euch Betrug?

    Es ist keine körperliche Untreue, aber illoyal. Vor allem, weil du nicht weißt, wo für ihn wirklich die Grenze ist. Vielleicht würde er sich in 2 Monaten tatsächlich mit jemandem treffen.

    Die Frage ist auch, ob die Personen, mit denen er schreibt, wirklich echte Menschen sind und zwar die, als die sie sich ausgeben und ob die Nacktbilder von eben diesen Personen stammen oder aus irgendeinem allgemein zugänglichen Pornoportal und gar keine Bilder von den Personen, mit denen er anonym schreibt.

    Vielleicht willst du ihm erklären, dass das für dich durchaus Betrug ist, wenn du das so empfindest. Je nachdem, wie stabil eure Beziehung sonst so ist, könntet ihr euch zusammensetzen und klären, wer von euch was als Treue oder Untreue empfindet.

    Und frag ihn mal, wie er das finden würde, wenn du anderen Männern Nacktbildern von dir schickst.

  5. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    19.800

    AW: Wäre das für euch Betrug?

    Willkommen in der Bri

    Weißt Du..... Es ist völlig unerheblich wie andere das finden...

    Ist es für Dich Betrug?

    Und man sollte einem Partner nichts verbieten. Er ist ja kein Sklave.

    Wenn er jedoch Dinge tut die mir nicht behagen, kann ich jederzeit die Beziehung beenden.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  6. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    19.800

    AW: Wäre das für euch Betrug?

    [editiert]
    Geändert von R-osa (19.09.2018 um 08:29 Uhr) Grund: OT/ Crossposting

  7. Avatar von Sandra71
    Registriert seit
    06.04.2005
    Beiträge
    14.798

    AW: Wäre das für euch Betrug?

    Zitat Zitat von Leos Beitrag anzeigen
    Euer Partner interessiert sich für eine bestimmte sexuelle Spielart und aus Neugierde reagiert er auf entsprechende Kontaktanzeigen aus eurer Stadt und chattet anonym mit mehreren anderen Personen über eindeutig sexuelle Inhalte, lässt sich Nacktbilder schicken und geht soweit, dass er mit den Personen Treffpunkte für sexuellen Kontakt ausmacht. Jedoch bricht er die Gespräche immer ab, bevor es tatsächlich zu einem Treffen kommt.
    Sicher?

  8. Avatar von Magalie_J
    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    941

    AW: Wäre das für euch Betrug?

    Zitat Zitat von Leos Beitrag anzeigen
    Sofern ihr in eurer Beziehung nicht eindeutig besprochen habt, dass solche Chats erlaubt sind ... würdest ihr das als Vertrauensbruch oder Betrug betrachten?
    Jeder tickt ja anders.

    Ich bin in meiner Beziehung nie auf die Idee gekommen die Frage zu stellen, ob solche (!) Chats erlaubt sind oder nicht. Ich tu es nicht, und so viel ich weiß, tut es mein Partner auch nicht. Täte er dass, wäre es vermutlich das Ende der Beziehung. Aber wie gesagt, jeder tickt ja anders. Hilft Dir das weiter?
    Die Zeit mag Wunden heilen, aber sie ist eine miserable Kosmetikerin

    (Mark Twain)


  9. Registriert seit
    29.05.2017
    Beiträge
    245

    AW: Wäre das für euch Betrug?

    Betrug, auf jeden Fall.

  10. Avatar von Tirili
    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    1.215

    AW: Wäre das für euch Betrug?

    Ich muss sicherlich nicht eindeutig festlegen, dass ich nicht möchte, dass mein Partner mit anderen Menschen Sex-Chats macht oder sich Nacktfotos schicken lässt.

    Ich muss ja auch nicht eindeutig festlegen, dass er nicht mit Schuhen ins Bett geht oder kein Essen an die Wand wirft und gehe trotzdem davon aus, dass er weiß, dass das nicht in Ordnung ist.

    Betrug ist das nicht, akzeptieren würde ich das trotzdem nicht und mich würde es abstoßen und ich wäre sehr enttäuscht und gekränkt. Illoyal und hinter****ig ist das.

+ Antworten
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •