+ Antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 65

  1. Registriert seit
    06.09.2018
    Beiträge
    27

    AW: die rote Linie überschritten, wie geht es weiter?

    Zitat Zitat von LustUndLiebe Beitrag anzeigen
    Nun, nur mal ein kleiner Versuch eines Perspektivwechsels: Vielleicht ist dein Mann genauso gefrustet wie du. Er scheint zumindest eine devote Ader zu haben. Da heiratet er wohlweißlich eine Frau, die "sich nimmt, was sie braucht" – und dann lässt sie ihn am langen Arm verhungern …

    Ich glaube, da steht ganz dringend mal ein ergebnisoffenes Gespräch über Sex im Allgemeinen an. Und natürlich im Speziellen.

    Meines Erachtens – und meiner Erfahrung nach – ergibt sich das Thema Wifesharing früher oder später ganz automatisch, wenn man über die Möglichkeiten der Öffnung der Beziehung spricht.

    Was mich jedoch wundert: Du schreibst, ihr seid bereits in Clubs gewesen. Ergab sich da nichts (zumindest ein Gespräch danach über das Für und Wider von Sex mit anderen)?
    das mit dem clubs war zum schnuppern und es war sogar seine idee und ja, wir haben dann darüber gesprochen. jetzt im nachhinein - vielleicht wollte er mir eine brücke bauen mit seiner frage.


  2. Registriert seit
    13.05.2015
    Beiträge
    911

    AW: die rote Linie überschritten, wie geht es weiter?

    Zitat Zitat von doro70 Beitrag anzeigen
    vielleicht wollte er mir eine brücke bauen mit seiner frage.
    Das ist gut möglich. Das Dumme an (wirklich) devoten Männern ist nämlich, dass sie selbst ihre Wünsche und Bedürfnisse eher selten direkt aussprechen (können). Schließlich sind sie devot und die Wunscherfüller der (dominanten) Frau. Wenn die Frau keine Wünsche äußert, wird´s kompliziert. Wenn sie es tut, ist es ganz einfach!
    Liebe in der Fantasie ist viel besser als Liebe in der Wirklichkeit.
    Es nie zu tun, ist sehr erregend.

    Andy Warhol


  3. Registriert seit
    06.09.2018
    Beiträge
    27

    AW: die rote Linie überschritten, wie geht es weiter?

    Zitat Zitat von LustUndLiebe Beitrag anzeigen
    Das ist gut möglich. Das Dumme an (wirklich) devoten Männern ist nämlich, dass sie selbst ihre Wünsche und Bedürfnisse eher selten direkt aussprechen (können). Schließlich sind sie devot und die Wunscherfüller der (dominanten) Frau. Wenn die Frau keine Wünsche äußert, wird´s kompliziert. Wenn sie es tut, ist es ganz einfach!
    wie erkenne ich ob er wirklich devot ist? vielleicht muss ich diese dominante rolle auch einfach mal ausfüllen, die passt ja auch zu mir. dann könnte ich auch fakten schaffen.


  4. Registriert seit
    13.05.2015
    Beiträge
    911

    AW: die rote Linie überschritten, wie geht es weiter?

    Zitat Zitat von doro70 Beitrag anzeigen
    wie erkenne ich ob er wirklich devot ist? vielleicht muss ich diese dominante rolle auch einfach mal ausfüllen, die passt ja auch zu mir. dann könnte ich auch fakten schaffen.
    Das ist definitiv einen Versuch wert, finde ich. Oder du fragst ihn einfach. Oder beides.

    Der Witz ist ja gerade, dass der dominante Part alles bekommen kann, weil es für den devoten eine wahre Freude ist, ihm dienen zu dürfen. Also so ganz konkret als Beispiel: Als dominante Frau kann man auch harten, leidenschaftlichen Sex vom devoten Partner fordern.

    (Schwieriger wird es, wenn noch der Bereich des SM dazu kommt. Ist aber nicht meine Welt, ich finde dominant-devot schon spannend genug.)
    Liebe in der Fantasie ist viel besser als Liebe in der Wirklichkeit.
    Es nie zu tun, ist sehr erregend.

    Andy Warhol


  5. Registriert seit
    06.09.2018
    Beiträge
    27

    AW: die rote Linie überschritten, wie geht es weiter?

    Zitat Zitat von LustUndLiebe Beitrag anzeigen
    Das ist definitiv einen Versuch wert, finde ich. Oder du fragst ihn einfach. Oder beides.

    Der Witz ist ja gerade, dass der dominante Part alles bekommen kann, weil es für den devoten eine wahre Freude ist, ihm dienen zu dürfen. Also so ganz konkret als Beispiel: Als dominante Frau kann man auch harten, leidenschaftlichen Sex vom devoten Partner fordern.

    (Schwieriger wird es, wenn noch der Bereich des SM dazu kommt. Ist aber nicht meine Welt, ich finde dominant-devot schon spannend genug.)
    ich probiere es umgehend aus ;)


  6. Registriert seit
    13.05.2015
    Beiträge
    911

    AW: die rote Linie überschritten, wie geht es weiter?

    Zitat Zitat von doro70 Beitrag anzeigen
    ich probiere es umgehend aus ;)


    Viel Spaß!
    Liebe in der Fantasie ist viel besser als Liebe in der Wirklichkeit.
    Es nie zu tun, ist sehr erregend.

    Andy Warhol


  7. Registriert seit
    23.08.2018
    Beiträge
    400

    AW: die rote Linie überschritten, wie geht es weiter?

    Ich drück dir die Daumen.
    Schreib mal wie es gelaufen ist.


  8. Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    10.280

    AW: die rote Linie überschritten, wie geht es weiter?

    Zitat Zitat von doro70 Beitrag anzeigen
    wir haben keinen sex, weil es sex nur noch gab, wenn ich die initiative ergriffen habe,

    er hat vor ein paar jahren von meiner bisexualität erfahren.
    Zitat Zitat von doro70 Beitrag anzeigen

    Er ist aber definitiv eher devot.
    Zitat Zitat von LustUndLiebe Beitrag anzeigen
    Das ist gut möglich. Das Dumme an (wirklich) devoten Männern ist nämlich, dass sie selbst ihre Wünsche und Bedürfnisse eher selten direkt aussprechen (können).


    Bei diesen Vorgaben dürfte doch klar sein, dass Du diejenige sein musst, die initiativ werden muss, wenn ihr noch etwas retten wollt.

    Du musst auf ihn zugehen, Du musst ihm die Unsicherheit hinsichtlich des Auslebens deiner Bisexualität nehmen, Du musst die Wünsche und Bedürfnisse ansprechen, und kannst nicht erwarten, dass er da auf dich zugehen kann.

    Ein offenes und ehrliches Gespräch zwischen euch ist unabdingbar, wenn ihr eure Beziehung am Leben erhalten wollt.

    lg jaws


  9. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    5.250

    AW: die rote Linie überschritten, wie geht es weiter?

    Die Rolle der dominanten Frau muss sie dann aber auch wirklich ausfüllen können.
    Wenn sie das nicht nachhaltig kann sind sie bald wieder auf dem jetzigen stand.
    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können


  10. Registriert seit
    29.01.2018
    Beiträge
    140

    AW: die rote Linie überschritten, wie geht es weiter?

    Zitat Zitat von doro70 Beitrag anzeigen
    das ist sowieso klar und wir haben ja auch keinen sex.
    Ja, wenn ihr doch keinen sex habt, was hält denn deinen Mann noch bei dir? Oder ist er glücklich wenn du auswärts essen gehst

+ Antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •