+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20
  1. Avatar von RollingStone
    Registriert seit
    12.06.2008
    Beiträge
    1.948

    AW: Affäre beendet, Chaos im Kopf

    Zitat Zitat von Lindalou48 Beitrag anzeigen
    Mir tut es alles sehr leid und ich weis nicht ob es unsere Liebe schafft und ob es nicht doch besser währe sich zu trennen....
    Was ich vermisse ist: Was willst Du?
    Ist für Dich genug Liebe da, um Deine Affäre als Chance zu einem Neustart zu sehen ?
    Bist Du bereit an Euerer Beziehung zu arbeiten? (wenn er das auch will?)

    Denn ein "weiter so" kann es wohl schwer geben

  2. Avatar von linsemo
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    4.081

    AW: Affäre beendet, Chaos im Kopf

    Zitat Zitat von Lindalou48 Beitrag anzeigen
    An alle Moralapostel, ja ich weis selber was ich falsch gemacht habe und weiß auch , dass mich mein LG in die Wüste schicken sollte. Ja, es gab sicherlich einiges was mir in meiner Beziehung gefehlt hat , sonst hätte da ein anderer Mann keine Chance bekommen mich zu umschwärmen ... jeden Tag denke ich über alles nach und meine Gedanken und Gefühle welche ich von Beginn an hatte in dieser Affäre, bestätigen sich immer mehr, eigentlich müsste ich froh sein das alles beendet zu haben. Doch wie schafft man es, wenn so große Emotionen eine Rolle gespielt haben und dieser Mann sich wie eine Klette im Kopf festsetzt.... Ich will das einfach los werden alles um wieder etwas normal zu leben. Danke fürs lesen und vielleicht gibt es ja Frauen welche das gleiche erlebt* haben.
    *

    Ich habe keine Ahnung wie viel Moralapostel hier unterwegs sind. Ich frage mich nur, wenn man bei einem Mann weiß, daß er einem nicht gut tut, wieso klebt man da fest. Er ist ein Fremdgänger und bleibt ein Fremdgänger. Was hast du dir erhofft?
    Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem.
    Dornröschen hätte gar keinen Prinzen gebraucht, nur einen starken Kaffee
    Liebe verläuft nie reibungslos.
    Du bist der beste Beweis, daß Intelligenz und Schönheit in einem Körper Platz haben

  3. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    16.951

    AW: Affäre beendet, Chaos im Kopf

    Zitat Zitat von Kamikatz Beitrag anzeigen
    ... Ich denke, Du kannst dem Herrn im Himmel danken, wenn Dein Mann trotz dieser Geschichte bleibt. Für mich als Partner wäre das Vertrauen futsch - und der Drops mit Dir gelutscht... jetzt mal vom Gefühl her
    Auch wenn er bleibt, wird es nie wieder so sein wie vorher.
    Dafür ist einfach zu viel Porzellan zerschlagen worden.

    Das ist halt der zu bezahlende Preis, den man einkalkulieren
    muss, wenn man sich für eine Affäre entscheidet.

  4. Avatar von Dharma-nochmal
    Registriert seit
    24.07.2018
    Beiträge
    349

    AW: Affäre beendet, Chaos im Kopf

    Laufen Affären nicht immer so? Wieso erwartet die Geliebte immer noch Ehrlichkeit von so einem Mann?!

    Dein LG tut mir leid.... 2 Jahre betrogen zu werden ist der Hammer! Ich wäre weg! Mit Moral hat das nichts zu tun!

    Hab endlich mal Eier und Regel dein Leben!


  5. Registriert seit
    24.07.2018
    Beiträge
    112

    AW: Affäre beendet, Chaos im Kopf

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Auch wenn er bleibt, wird es nie wieder so sein wie vorher.
    Dafür ist einfach zu viel Porzellan zerschlagen worden.

    Das ist halt der zu bezahlende Preis, den man einkalkulieren
    muss, wenn man sich für eine Affäre entscheidet.
    Bestätige ich mit EINEM Wort: "abso*-verdammte-Sch..-*lut"!


  6. Registriert seit
    04.01.2017
    Beiträge
    416

    AW: Affäre beendet, Chaos im Kopf

    Hört sich nach klassischem Liebeskummer an. Der tut einfach weh.

    Frage: es klingt so, als ob dein Lebensgefährte nicht für dich da war, als deine Mutter gestorben ist. War das so?

    Und aus welchem Motiv heraus hast du ihm erzählt, dass du ihn betrogen hast? Und welche Reaktion hast du erwartet?


  7. Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    8.428

    AW: Affäre beendet, Chaos im Kopf

    Zitat Zitat von Kamikatz Beitrag anzeigen
    Bestätige ich mit EINEM Wort: "abso*-verdammte-Sch..-*lut"!
    Ist das wirklich nötig, muss man sich so äußern?

    Zumal dieses Wort nicht zur Geschichte der TE passt.


  8. Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    8.428

    AW: Affäre beendet, Chaos im Kopf

    Zitat Zitat von Lindalou48 Beitrag anzeigen
    da meine Mutter und wichtigste Bezugsperson verstorben war. *

    Das würde ich mir mal genauer anschauen, falls Du noch irgendwelche Erkenntnisse für dein Leben gewinnen möchtest.


  9. Registriert seit
    12.05.2016
    Beiträge
    411

    AW: Affäre beendet, Chaos im Kopf

    Zitat Zitat von Lindalou48 Beitrag anzeigen
    Meinem LG habe ich die Wahrheit gesagt und man kann sich sicherlich vorstellen welche Welt für ihn zusammen brach. Mir tut es alles sehr leid und ich weis nicht ob es unsere Liebe schafft und ob es nicht doch besser währe sich zu trennen....
    .
    Der andere Mann hat sich inzwischen schnell die nächste Frau geangelt um nicht alleine zu bleiben, was mir sehr weh tut denn ich glaube ich war nur die " Absprungfrau" für ihn um von seiner Frau los zu kommen. Inzwischen melden sich einige Leute bei mir die ihn gut kennen und warnen mich vor ihm, er sei ein Fremdgänger und würde die Frauen benutzen, auch diesbezüglich sprach ich ihn an und er sagt es wären Neider und Boshafte Menschen.
    *
    Mich wundert einmal mehr, warum der Partner, der nun ja im Mittelpunkt stehen sollte (bzw die gemeinsame Verarbeitung der Affäre), kaum erwähnt wird und die Affäre in epischer Breite geschildert wird.

    Setz Du nicht die falschen Prioritären? Konzentrier Dich auf Deinen Partner und nicht darauf, was für Häschen nun im Bett Deines Ex-Affärenmannes rumhoppeln...


  10. Registriert seit
    27.07.2018
    Beiträge
    327

    AW: Affäre beendet, Chaos im Kopf

    Das ist absolut richtig! Eigentlich tut man das (also, die falschen Prioritäten setzen). Aber ich glaube, da hat man verschiedene Ebenen gleichzeitig im Kopf, die man nicht gegeneinander werten und auch nicht einfach abschalten kann.

    Auf der einen Seite die beendete Affäre. Auch die muss verarbeitet werden und bringt Verletzung.
    Auf der anderen Seite, die Beziehung an der jetzt dringen und überfällig gearbeitet werden muss. Aber kein Gefühl kann einfach abgestellt werden. Und zwei Jahre Affäre sind echt lang.... Wenn ich mir überlege, wie ich mit ein paar Wochen Fremdverliebtheit vor mich hinleide.... Da will ich mir das nach zwei Jahren gar nicht vorstellen.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •