+ Antworten
Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 122

  1. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    393

    AW: habe mich in meine affäre verliebt --> Klassiker

    Zitat Zitat von e1ns Beitrag anzeigen
    Herrje, wenn es dich glücklich macht dann schwinge deine Keule noch einen Moment länger. Ich warte solange bis es vorbei ist :-D Vielleicht kann ja jemand etwas beitragen, das mir hilft. Ich habe Zeit ;)
    Was dir hilft steht schon auf zwei Seiten.
    Kontakt abbrechen und gut ist.
    Was erwartest du denn? Du hast dich in eine Affäre verliebt - nicht mehr und nicht weniger. Das unterscheidet sich in keinster Weise von anderem Liebeskummer. Du kriegst den Kerl nicht also leb damit.
    Was willst denn hören? Leute die dir den Bauch pinseln und dich bedauern? Das machst du schon ganz gut alleine.
    Hier schwingt keiner eine Keule - und wenn du Zeit hast dann hast ja auch Zeit deinen Liebeskummer zu verarbeiten.

    Was du hier suchst ist eine Lösung die es nicht gibt. Willst du jetzt hören dass 1 von 1000 Frauen dann auch mit Ihrer Affäre zusammengekommen ist? Das sich der Typ für dich scheiden lässt? Er dich dann nach ein paar Monaten mit einer anderen bescheisst - nein, das macht er natürlich nicht, weil es bei euch beiden Königskindern etwas nie da gewesenes, einzigartiges ist, was in der Geschichte der Menschheit noch nie vorkam.

    Nummer löschen, Kontakt runterfahren. Hoffentlich draus lernen und mit dem Selbstmitleid aufhören.
    Die Scheisse hast dir bewusst eingebrockt, aus der kommst du aber auch wieder raus.
    Das hilft dir am schnellsten. Und nichts anderes!

  2. Avatar von Brombeerkatze1
    Registriert seit
    28.07.2005
    Beiträge
    4.869

    AW: habe mich in meine affäre verliebt --> Klassiker

    Ihr habt seit 9 Monaten eine Affäre und er ist seit 3 Monaten verheiratet??

    Was bitte findest du an diesem unterirdischen Typen?


  3. Registriert seit
    23.10.2017
    Beiträge
    391

    AW: habe mich in meine affäre verliebt --> Klassiker

    Ich habe mal einem Affairenmann meine Gefühle offenbart. Vergrault habe ich ihn damit zwar nicht, aber er hat mich von Stund an deutlich schlechter behandelt, weil er sich meiner sicher war.
    Das hat mir aber wiederum geholfen, von ihm loszukommen, war also letztlich auch gut für mich. Peinlich war es mir nicht, wieso auch? Mir tut es immer gut, zu meinen Gefühlen zu stehen und sie denen, die es angeht, offen mitzuteilen. Meine Authentizität ist mir wichtiger als das, was andere von mir denken. Wenn ich mich verdrehe und meine Gefühle verberge oder verleugne, geht es mir schlecht. Aber da ist jeder Jeck anders.
    Probier es doch mal aus, wenn Du es noch nie getan hast. An dem Typ hast Du doch eh nicht viel zu verlieren.


  4. Registriert seit
    12.07.2018
    Beiträge
    35

    AW: habe mich in meine affäre verliebt --> Klassiker

    Zitat Zitat von Brombeerkatze1 Beitrag anzeigen
    Ihr habt seit 9 Monaten eine Affäre und er ist seit 3 Monaten verheiratet??

    Was bitte findest du an diesem unterirdischen Typen?
    Meine Güte, manche sind in Männer verliebt, die seit 13 Jahren im Knast sitzen, weil sie eine Familie ausgelöscht haben. Es gibt alles und ich kann es nicht erklären. Es ist passiert. Ich bin verliebt und kann es nicht erklären und nicht weg machen. Es geht nicht weg. Ich habe alles versucht. Es hört nicht auf, auch wenn ich weiß, daß er ein schrecklicher Mann ist & keine Skrupel hat & ich längst hätte weg laufen sollen. sag das doch meinem Gehirn, es weiß das alles. Ich krieg es aber mit meinen Emotionen nicht gebacken. Ich wäre doch längst schon über alle Berge wenn es mir möglich wäre :(


  5. Registriert seit
    12.07.2018
    Beiträge
    35

    AW: habe mich in meine affäre verliebt --> Klassiker

    Zitat Zitat von Lialey Beitrag anzeigen
    Ich habe mal einem Affairenmann meine Gefühle offenbart. Vergrault habe ich ihn damit zwar nicht, aber er hat mich von Stund an deutlich schlechter behandelt, weil er sich meiner sicher war.
    Das hat mir aber wiederum geholfen, von ihm loszukommen, war also letztlich auch gut für mich. Peinlich war es mir nicht, wieso auch? Mir tut es immer gut, zu meinen Gefühlen zu stehen und sie denen, die es angeht, offen mitzuteilen. Meine Authentizität ist mir wichtiger als das, was andere von mir denken. Wenn ich mich verdrehe und meine Gefühle verberge oder verleugne, geht es mir schlecht. Aber da ist jeder Jeck anders.
    Probier es doch mal aus, wenn Du es noch nie getan hast. An dem Typ hast Du doch eh nicht viel zu verlieren.
    Danke für diese Nachricht. Das finde ich interessant. Vergraulen wäre eigentlich noch das Beste, das mir passieren könnte. Das mit den Gefühlen spüre ich ähnlich. Mich seit Monaten zu verstellen macht mir zu schaffen. Ich habe mich erst lange selber belogen & das war auch furchtbar. Ja, mir müsst einfach mal egal sein, was andere von mir denken. Komisch, das ist mir so extrem wichtig.


  6. Registriert seit
    02.09.2016
    Beiträge
    2.243

    AW: habe mich in meine affäre verliebt --> Klassiker

    ich versuchs jetzt mal ohne urteil:
    ich denke du weißt selbst, dass du es zu deinem eigenen besten beenden musst, da es dir nur noch schlechter geht, wenn ihr euch weiterhin trefft.
    du weißt, es hat keine zukunft und deine liebe wird unerwidert bleiben, also keinerlei hoffnung. in so einer situation kann bzw sollte man so schnell wie möglich mit dem abschließen beginnen. dann hast du "nur" liebeskummer, der irgendwann vorbeigeht.
    ich persönlich würde es ihm sagen. und es dann beenden. ich denke, wenn du es nicht sagst, wird er eh nachfragen. und vllt auch keine ruhe lassen. und ich persönlich finde es auch nicht peinlich, sondern eher stark zu sagen: du, hab mich verliebt, weiß es hat keine zukunft, aber es geht mir dadurch schlecht wenn wir uns sehen, also lass es uns beenden und lass mich bitte in ruhe. dann sind die fronten klar und du kannst anfangen damit abzuschließen.
    und BITTE lern daraus und nimm die beim nächsten mal einen freien mann, auch wenn du (erstmal) nichts ernsthaftes willst.

  7. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    22.055

    AW: habe mich in meine affäre verliebt --> Klassiker

    herzlich willkommen in der bri

    Zitat Zitat von e1ns Beitrag anzeigen
    Wer hat seiner Affäre von den Gefühlen berichtet und bereut ihr es im Nachhinein sehr?
    mensch, soviele neuanmeldungen in letzter zeit. und dann so ein brisantes thema.

    mein rat an dich: beichte ihm deine gefühle.
    dann ist er schneller weg als du gucken kannst und kannst dich auf einen mann freuen, der dich wirklich und wahrhaftig will.

    oder willst du immer zweite wahl sein?
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht


  8. Registriert seit
    23.10.2017
    Beiträge
    391

    AW: habe mich in meine affäre verliebt --> Klassiker

    Zitat Zitat von e1ns Beitrag anzeigen
    Ja, mir müsst einfach mal egal sein, was andere von mir denken. Komisch, das ist mir so extrem wichtig.
    Meist denken die Leute viel besser von einem, wenn man sich eben nicht mehr verstellt. Wenn man einigermaßen stabil in sich selbst ruht, ist das für andere zu spüren. Und einigermaßen stabil in sich selbst ruhen kann man meiner Meinung nach nur, wenn man authentisch ist, sich über die eigenen Empfindungen im Klaren ist, zu sich steht und entsprechend für sich selbst sorgt.
    Aber diese schlauen Sätze bringen Dir nicht halb so viel wie ein Versuch!
    Was Dich an diesem Mann so reizt, würde mich aber auch mal interessieren...

  9. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    22.055

    AW: habe mich in meine affäre verliebt --> Klassiker

    Zitat Zitat von e1ns Beitrag anzeigen
    Ich krieg es aber mit meinen Emotionen nicht gebacken. Ich wäre doch längst schon über alle Berge wenn es mir möglich wäre :(
    dann solltest du dich aber schnellstens wegen deiner abhängigkeit behandeln lassen! schnell!
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht


  10. Registriert seit
    12.07.2018
    Beiträge
    35

    AW: habe mich in meine affäre verliebt --> Klassiker

    Zitat Zitat von bliblablupp84 Beitrag anzeigen
    ich versuchs jetzt mal ohne urteil:
    ich denke du weißt selbst, dass du es zu deinem eigenen besten beenden musst, da es dir nur noch schlechter geht, wenn ihr euch weiterhin trefft.
    du weißt, es hat keine zukunft und deine liebe wird unerwidert bleiben, also keinerlei hoffnung. in so einer situation kann bzw sollte man so schnell wie möglich mit dem abschließen beginnen. dann hast du "nur" liebeskummer, der irgendwann vorbeigeht.
    ich persönlich würde es ihm sagen. und es dann beenden. ich denke, wenn du es nicht sagst, wird er eh nachfragen. und vllt auch keine ruhe lassen. und ich persönlich finde es auch nicht peinlich, sondern eher stark zu sagen: du, hab mich verliebt, weiß es hat keine zukunft, aber es geht mir dadurch schlecht wenn wir uns sehen, also lass es uns beenden und lass mich bitte in ruhe. dann sind die fronten klar und du kannst anfangen damit abzuschließen.
    und BITTE lern daraus und nimm die beim nächsten mal einen freien mann, auch wenn du (erstmal) nichts ernsthaftes willst.
    Lieben Dank für die urteilsfreie nachricht :) Ja, es geht nur durch Beendigung. Mir geht es meist dann am besten, wenn ich mal eine Woche lang mein Handy weg gelegt habe & nichts von ihm lesen oder hören musste. Dann beginnt so eine Art Heilungsprozess und ich fühle mich wieder freier. Tritt er in mein Leben, egal ob durch eine Nachricht, eine E-Mail, ein Foto, das er mir schickt, wird er schlechter & ich fühle mich nicht mehr frei in meiner Entscheidungsmacht. Er schlägt Treffen vor, ich sage sie meist umgehend zu und sage dann oft vorher wieder ab, weil ich glaube zu ersticken. Gehe ich doch hin, muss ich umgehend wieder verschwinden nach dem Sex. Ich halte es nicht aus, wenn er lieb zu mir ist, ich quäle mich so sehr, daß ich es nicht genießen kann. Für ist muss es so aussehen als sei er mir gleichgültig, nach dem Sex gehe ich gleich, melde mich nie von mir aus, reagiere stark verzögert auf Nachrichten und sage viele Treffen kurz vorher ab. Nun, von außen betrachtet kann ich gar nicht glauben, daß er etwas ahnt. Und ich verstehe sogar, daß er genervt ist von meinem Verhalten. Und sicherlich möchte ich mich erklären.
    Mir gefallen deine Worte, so ähnlich möchte ich es gerne sagen.

+ Antworten
Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •