+ Antworten
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 83

  1. Registriert seit
    05.09.2016
    Beiträge
    3.427

    AW: Schwanger vom Falschen Mann, fehlende Liebe, total verzweifelt (leider lang)

    Zitat Zitat von willichdas Beitrag anzeigen
    Möchtest Du das jetzt technisch/biologisch erklärt haben?
    Mich würde das im Zeitalter von Aids und anderen hübschen Geschlechtskrankheiten eher so vom Lebenseinstellungsstandpunkt her interessieren. Sowas macht mich immer extrem fassungslos. Ich würde wirklich gerne mal verstehen, wieso man sowas tut. Man gefährdet ja nicht nur sich selbst, sondern auch die beteiligten GeschlechtspartnerInnen.

  2. Avatar von Dunkelblonde
    Registriert seit
    07.12.2016
    Beiträge
    202

    AW: Schwanger vom Falschen Mann, fehlende Liebe, total verzweifelt (leider lang)

    Es ist passiert. D.h. jetzt für die TE: Erwachsen werden. Wenn sie sich für das Kind entscheidet.

    Der Stand der Dinge: keiner der Männer kommt für eine Beziehung in Frage. Der erste nicht wegen fehlender Zuneigung; der Ex nicht - warum? Weil er der Ex ist, klar. Das mit den "paar schönen Jahren" habe ich noch nicht verstanden bzw. die TE hat es noch nicht erklärt.

    Man kann ein Kind auch alleine erziehen und den Vater einbeziehen, ohne dass es eine Beziehung ist. Zwischen Vater-Mutter-Kind-Kleinfamilie und Alleinerziehend gibt es ja noch Abstufungen. Vielleicht kann man eine gute Zweckgemeinschaft mit dem Erzeuger haben, dann hat die TE Unterstützung - vielleicht gibt es ja auch Großeltern, die sich riesig freuen, auch wenn die Kindesmutter nicht die klassische Schwiegertochter-Rolle spielt.

    Es ist schwierig, ja. Aber du schreibst, dass du zumindest finanziell nicht so schlecht dastehst. Das ist doch schon mal was. Bzw. das ist ein sehr wichtiger Aspekt.

    Unterstützung ist das Wichtigste, vielleicht schaust du mal, wo du hinziehst, wo es ein gutes Netz an Kitas, Tagesmüttern etc. gibt. Schau jetzt schon mal, wo ein gutes Umfeld wäre. Vielleicht sogar schon mal Kontakte knüpfen. Und dich dann auf dein neues Leben freuen - es ist machbar. Du bist ja nicht die Erste und Einzige, sondern Alleinerziehend ist ja heute quasi eine der Lebensformen. Wir leben ja zum Glück nicht mehr in den 1950-er Jahren.

    Alles Gute bei der Entscheidung!
    Die Dunkelblonde


  3. Registriert seit
    08.10.2013
    Beiträge
    4.337

    AW: Schwanger vom Falschen Mann, fehlende Liebe, total verzweifelt (leider lang)

    Zitat Zitat von Azilal Beitrag anzeigen
    Mich würde das im Zeitalter von Aids und anderen hübschen Geschlechtskrankheiten eher so vom Lebenseinstellungsstandpunkt her interessieren. Sowas macht mich immer extrem fassungslos. Ich würde wirklich gerne mal verstehen, wieso man sowas tut. Man gefährdet ja nicht nur sich selbst, sondern auch die beteiligten GeschlechtspartnerInnen.
    Google hilft Dir, wenn es Dich wirklich interessiert. Es gibt sogar spezielle HIV-Ansteckungspartys. Wenn Du Dich da einliest, erfährst Du sicher einiges über die Lebenseinstellung der Menschen und warum sie so etwas tun.
    Oder Du machst einen separaten Thread zum Thema auf.

  4. Avatar von overknee
    Registriert seit
    23.12.2015
    Beiträge
    1.953

    AW: Schwanger vom Falschen Mann, fehlende Liebe, total verzweifelt (leider lang)

    Zitat Zitat von Miss_Sleepless Beitrag anzeigen

    Ich bin dann die einst attraktive Frau, die dann Single-Mami mit Dehnungsstreifen und Hängebrüsten ist, die es nie geschafft hat, ihren Traum von einer glücklichen Familie wahrzumachen, die kein Mann als feste Partnerin wollte und die total gestresst nur noch Arbeit und Kind in ihrem Leben hat.

    .
    Ganz schön heftig, ne? Ich habe 3 Kinder und keine Dehnungsstreifen und erst recht keinen Hängebusen. Ich bin sehr attraktiv, die Ausstrahlung hat auch etwas mit meinem Mutter-sein zu tun.
    Du tust ja so, als ob das Leben endgültig zu Ende wäre. Und du nie, niemals einen Man n finden könntest mit einem Kind.
    Nein, das glaube ich nicht.
    Und natürlich kommt ein ungeplantes Kind selten zur rechten Zeit. Aber aus Eitelkeit und Pessimismus alles abzubrechen?

    Es gibt doch auch das positive, von dem hier schon einige erzählt haben. Diese unbeschreibliche Liebe. Nicht einfach, ganz bestimmt nicht. Aber lebenswert.

    Meine Gedanken: als ich Großmutter wurde, habe ich zum ersten Mal gespürt: ich hinterlasse Spuren auf der Welt.


  5. Registriert seit
    08.08.2016
    Beiträge
    1.707

    AW: Schwanger vom Falschen Mann, fehlende Liebe, total verzweifelt (leider lang)

    Ein Kind ändert das ganze Leben. Zudem bekommst Du es von einem Mann, der Dir erst hinterhergelaufen ist und dann keine Gefühle hat. Der das will und dann nicht. Kurzum ist er instabil. D.h., da werden Probleme auf Dich zukommen mit diesem Mann. Von Deinem Ex wirst Du da auch nicht viel erwarten können. Ihr seid ja nicht umsonst getrennt.
    Natürlich kann man nicht wirklich raten. Ich kann schon verstehen, dass es schwierig für Dich ist zu entscheiden.


  6. Registriert seit
    05.09.2016
    Beiträge
    3.427

    AW: Schwanger vom Falschen Mann, fehlende Liebe, total verzweifelt (leider lang)

    Zitat Zitat von willichdas Beitrag anzeigen
    Google hilft Dir, wenn es Dich wirklich interessiert. Es gibt sogar spezielle HIV-Ansteckungspartys. Wenn Du Dich da einliest, erfährst Du sicher einiges über die Lebenseinstellung der Menschen und warum sie so etwas tun.
    Oder Du machst einen separaten Thread zum Thema auf.
    Mich interessiert die Ansicht ganz normaler Menschen. Zum Beispiel im vorliegenden Fall. Weil die Gedankenlosigkeit gleich doppelt war und die TE eben nicht nochmal Glück gehabt hat. Aber danke, dass du hier so hilfreich moderierst.

  7. Avatar von _Beate_
    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    24.033

    AW: Schwanger vom Falschen Mann, fehlende Liebe, total verzweifelt (leider lang)

    Verhütung ist hier aber nicht das Thema.
    There are a hundred paths through the world that are easier than loving. But, who wants easier?
    Mary Oliver

  8. Avatar von Historia02
    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    7.055

    AW: Schwanger vom Falschen Mann, fehlende Liebe, total verzweifelt (leider lang)

    Dazu wollte ich noch etwas anmerken:
    Zitat Zitat von Miss_Sleepless Beitrag anzeigen
    Ich hatte in der Zeit wieder intensiveren Kontakt zu meinem Ex, der meine große Liebe war, mit dem ich Kinder wollte, aber in all den Jahren nie welche bekam. Weil ich dachte, ich könne gar nicht schwanger werden (er hatte schon ein Kind).
    Soweit ich weiß, kann das Spermiogramm eines Mannes durchaus schwanken. Nur weil du jahrelang nicht schwanger von ihm wurdest, muss das nicht unbedingt heißen, dass es an dir liegt. Eventuell hat sich sein Spermiogramm wieder verbessert. Es wäre immerhin eine Möglichkeit.
    Zitat Zitat von Miss_Sleepless Beitrag anzeigen
    Ich habe mit ihm 2 Stunden vor meinem Eisprung geschlafen (mit meinem Ex von dem ich Jahrelang nicht schwanger wurde waren es fast 4 Tage vorher).
    Der Mittelschmerz korreliert nicht unbedingt mit dem Eisprung. In "NFP heute" (3. Auflage, S. 59, leider bei Google Books nur unvollständig zu lesen) gibt es ein Diagramm, das ich auf dieser Seite wiedergefunden habe: https://trainyabrain-blog.com/2015/08/zeigt-der-mittelschmerz-den-eisprung-an/
    (Die Grafik bezieht sich laut Fußnote in "NFP heute" auf eine Studie der Uni Düsseldorf aus dem Jahr 1991 mit 28 Teilnehmern.)

    Okay, es ist schon recht wahrscheinlich, dass der 2. Mann der Vater ist, aber dass dein Ex-Freund der Vater ist, ist nicht komplett ausgeschlossen.

    Soweit ich gelesen habe, kann man theoretisch auch schon während der Schwangerschaft einen Vaterschaftstest machen lassen, ist allerdings wohl in Deutschland verboten:
    https://www.xn--alles-ber-vaterschaftstests-n3c.de/praenataler_vaterschaftstest_vor_der_geburt.php

    Ob diese Schwangerschaft nur ein einmaliger Glückstreffer war oder ob es wirklich an deinem Ex-Freund lag, wird man wohl nie herausfinden.

    Alles Gute für dich, egal wie du dich entscheidest.


  9. Registriert seit
    08.10.2013
    Beiträge
    4.337

    AW: Schwanger vom Falschen Mann, fehlende Liebe, total verzweifelt (leider lang)

    Zitat Zitat von Azilal Beitrag anzeigen
    Mich interessiert die Ansicht ganz normaler Menschen. Zum Beispiel im vorliegenden Fall. Weil die Gedankenlosigkeit gleich doppelt war und die TE eben nicht nochmal Glück gehabt hat. Aber danke, dass du hier so hilfreich moderierst.
    Ich moderiere nicht, ich gebe Dir Tipps. Das Thema scheint Dich ja sehr zu interessieren und es gibt eben diese Ansteckungspartys, Foren etc.
    Das sind auch normale Menschen und Du hättest gleich mehrere Aussagen und nicht nur eine einzige.
    Du schreibst ja, dass Du verstehen willst warum man so was tut. Da hilft Dir die Aussage von mehreren ja viel mehr als die Antwort einer einzelnen Person.

  10. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    21.928

    AW: Schwanger vom Falschen Mann, fehlende Liebe, total verzweifelt (leider lang)

    Zitat Zitat von Miss_Sleepless Beitrag anzeigen
    Und am meisten macht mir nunmal zu schaffen, dass ich dann kaum noch die Chance habe, jemanden kennenzulernen, der mich wirklich liebt.
    Du schlussfolgerst also, dass Dich "keiner mehr will", weil Du
    ein Kind hast?

    Ich denke, das ist völlig an der Realität vorbei gedacht und ist lediglich
    auf Deine derzeitige Panik zurückzuführen.


    Zitat Zitat von Miss_Sleepless Beitrag anzeigen
    Ich bin dann die einst attraktive Frau, die dann Single-Mami mit Dehnungsstreifen und Hängebrüsten ist, die es nie geschafft hat, ihren Traum von einer glücklichen Familie wahrzumachen, die kein Mann als feste Partnerin wollte und die total gestresst nur noch Arbeit und Kind in ihrem Leben hat.
    Das ist eine äußerst verzerrte und sehr sehr einseitige Prognose
    in Deiner Wahrnehmung.

    Diese Punkte - jeden einzelnen - würde ich bei den Beratungsgesprächen
    thematisieren. Du hast gerade ein "Brett vor dem Kopf".


    Zitat Zitat von Azilal Beitrag anzeigen
    Du schläfst zwei Stunden vor dem Eisprung, von dem du offenbar genau weißt, dass er eintritt, ungeschützt mit irgend einem Typen? Und wunderst dich dann, dass du von ihm schwanger bist?
    Ich gebe zu, dass ich das auch nicht wirklich nachvollziehen kann.


    Zitat Zitat von Opelius Beitrag anzeigen
    Vielleicht hat ihr Unterbewusstsein einen Streich gespielt. Sie ist in einem Alter, wo Frau schon Kinder kriegen sollte, da vergisst man halt Verhütung.

    Das soll schon einigen Frauen passiert sein. Denn planvoll Kinder kriegen, das hat so gut wie noch nie gepasst.
    Da könnte was dran sein, ja.


    Zitat Zitat von Azilal Beitrag anzeigen
    Wer so kurzsichtig in seiner fruchtbarsten Zeit mit mehreren Männern ungeschützt vögelt, dem kann der Gedanke an ein Kind nicht wirklich soooo extrem fernliegen. Wirklich nicht!
    Stimmt schon.


    Zitat Zitat von Schweinebacke Beitrag anzeigen
    ]
    Zudem bekommst Du es von einem Mann, der... dann keine Gefühle hat. Der das will und dann nicht. Kurzum ist er instabil. D.h., da werden Probleme auf Dich zukommen mit diesem Mann.
    Nun ja, die TE hat ja auch ihrerseits keine Gefühle für diesen Mann.

    Für ihre Entscheidung spielt der Mann keine Rolle mehr, weil er sich
    ohnehin schon positioniert hat.

+ Antworten
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •