+ Antworten
Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 100
  1. Avatar von Sono
    Registriert seit
    02.11.2015
    Beiträge
    280

    AW: Destruktive Beziehungen- Empfehlungen zu Literatur und Medienangeboten

    Kurzfilm 15 Minuten französich mit englischen Untertiteln:

    When Someone Can Say These Words With A Smile On Their Face, It's A Sign To Hit The Road

    "When Someone Can Say These Words With A Smile On Their Face, It's A Sign To Hit The Road"

    We might think it's a no-brainer to leave an abusive partner. We ask, "Why doesn't she just leave?" There are different types of abuse. Some women can spot it right away, but the manipulative aspect of emotionally abusive relationships can make it difficult to see things clearly. Here's a depiction of a day in the life of a woman, Marie, who is in an emotionally abusive relationship.
    Etwas weiter unten Teil 2 mit Happy End.


  2. Registriert seit
    15.04.2015
    Beiträge
    71

    AW: Destruktive Beziehungen- Empfehlungen zu Literatur und Medienangeboten

    "Die narzisstische Gesellschaft" von Hans-Joachim Maaz ca. 10 €
    Flügelt ein kleiner blauer Falter vom Wind geweht,
    ein perlmutterner Schauer, glitzert, flimmert vergeht.
    So mit Augenblicksblinken, so im vorüberwehen,
    sah ich das Glück dir winken, glitzern, flimmern vergehen
    .

    -Hermann Hesse-


    "Es gibt nur eine Zeit, in der es wesentlich ist aufzuwachen.
    Diese Zeit ist JETZT."

    -Buddha-

  3. gesperrt
    Registriert seit
    31.07.2014
    Beiträge
    1.113

    AW: Destruktive Beziehungen- Empfehlungen zu Literatur und Medienangeboten

    mal von der positiven Seite ran ans Thema: Von einem Freund diesen Link zugeschickt bekommen mit einem Film über Empathie (lief auch auf arte kürzlich). Was ist das eigentlich? Wie funktioniert sie? Wer hat sie? Bzw. wer sie nicht hat wissen wir (kleiner Scherz ).

    Spannend und unterhaltsam!

    Die Dok heisst "Die Revolution der Selbstlosen". Man findet die Dok zum Beispiel in der arte mediathek oder auf youtube. Oder auch sonst über das Netz.

    https://www.youtube.com/watch?v=a0-qARHsMps
    Geändert von Govindasa (06.03.2016 um 12:13 Uhr)

  4. Avatar von clara_II
    Registriert seit
    07.12.2009
    Beiträge
    601

    AW: Destruktive Beziehungen- Empfehlungen zu Literatur und Medienangeboten

    Zitat Zitat von Govindasa Beitrag anzeigen
    Die Dok heisst "Die Revolution der Selbstlosen". Man findet die Dok zum Beispiel in der arte mediathek oder auf youtube. Oder auch sonst über das Netz.

    https://www.youtube.com/watch?v=a0-qARHsMps
    Toller Beitrag und spricht mir aus der Seele...
    I believe everything happens for a reason! People change so you can learn to let go,things go wrong so that you can appreciate them when they're right,you believe lies so that you will eventually learn to trust no one but yourself,and sometimes, good things fall apart,so better things can fall together.

    (Marilyn Monroe)

  5. gesperrt
    Registriert seit
    31.07.2014
    Beiträge
    1.113

    AW: Destruktive Beziehungen- Empfehlungen zu Literatur und Medienangeboten

    Hallo Ihr Lieben

    Ich poste hier meinen zweiten Teil an Literatur zu Eigenanteilen. Der erste Teil war in Post 39 in diesem Strang.

    Wie schon dort gesagt: Dies betrifft lediglich die Arbeit an den Eigenanteilen. Zu welchem Zeitpunkt dies geschieht, ist offenbar für jede hier individuell. Meistens geschieht es jedoch offenbar erst nach der Trennung und nach der Verarbeitung der Beziehung. Ich glaube sogar, dass einige der Bücher, die ich hier empfehle, für die Phase IN einer VKA-Beziehung gänzlich ungeeignet sind. Also würde ich sie nur empfehlen für diejenigen, die schon einigermassen gefestigt in sich sind und sich nicht mehr von VKA benebeln lassen.

    Talane Miedaner
    "Coach Dich selbst, sonst liebt Dich keiner."
    (Das Buch geht darum, dass man oft die falschen Partner anzieht - und wie man sich zuerst selbst erfüllt, um den richtigen Partner anzuziehen. Ich bin noch nicht ganz durch, kann es aber empfehlen!).

    Jacqui Marson
    "Zu nett für diese Welt? Wer nein sagen kann, hat mehr vom Leben"
    (Hier geht es um das Einstehen für die eigenen Bedürfnisse, Grenzen setzen; ein pragmatisches Buch mit kleinen Übungen, das sich leicht und schnell durchliest)

    Nathaniel Branden
    "Die 6 Säulen des Selbstwertgefühls"
    (ein Buch rund um Selbstwert und Selbstwertgefühl)

    Martin Wehrle
    "Sei einzig, nicht artig!"
    (hier geht es wieder um Nein sagen, gesunde Grenzen setzen, seinem eigenen Gefühl folgen, sich selbst sein)

    Susan Anderson
    "Verliebt - verlassen - wie verwandelt"
    (dieses Buch wurde im alten Münchi-Strang oft empfohlen - es ist eine Trennungsbegleitung und auch eine Begleitung der gesamten Zeit danach - es enthält aber auch sehr viele Hinweise zu Veränderungen an einem selbst).

    Viel Lesespass!

  6. gesperrt
    Registriert seit
    17.02.2016
    Beiträge
    877

    AW: Destruktive Beziehungen- Empfehlungen zu Literatur und Medienangeboten

    Die drei beliebtesten Interviews des Leben-im-jetzt-Kongresses (z. B. das mit R. Dahlke) sind noch bis heute Abend 24 Uhr kostenlos zu sehen. Darin geht es auch um den Umgang mit Depressionen, Ängsten und anderen Gefühlen, Traumata, Karma und Berufung.

    Dafür muss man sich wohl auf der Seite jetzt.2016.com registrieren (bitte googeln, da ich das hier nicht verlinken darf). Falls man die Links nicht mehr per E-Mail zugeschickt bekommt, kann ich auch posten, unter welchen Links man die Interviews im Internet findet.
    Geändert von Narzisstenversteher (13.03.2016 um 14:15 Uhr)

  7. gesperrt
    Registriert seit
    08.06.2011
    Beiträge
    4.431

    AW: Destruktive Beziehungen- Empfehlungen zu Literatur und Medienangeboten

    Ich fand ja das Buch dieser Französin für mich sehr erhellend. Leider muss ich sagen, ohne Vorwissen und Erfahrung, in den falschen Händen, kann es "verherrende" Wirkungen haben. Diese Angst sitzt mir ständig im Nacken

  8. gesperrt
    Registriert seit
    31.07.2014
    Beiträge
    1.113

    AW: Destruktive Beziehungen- Empfehlungen zu Literatur und Medienangeboten

    Zitat Zitat von silberdistli Beitrag anzeigen
    Ich fand ja das Buch dieser Französin für mich sehr erhellend. Leider muss ich sagen, ohne Vorwissen und Erfahrung, in den falschen Händen, kann es "verherrende" Wirkungen haben. Diese Angst sitzt mir ständig im Nacken
    Welches Buch meinst Du, Silberdistli?

  9. gesperrt
    Registriert seit
    17.02.2016
    Beiträge
    877

    AW: Destruktive Beziehungen- Empfehlungen zu Literatur und Medienangeboten

    Ich habe gerade ein interessantes Video zum Thema Berufung, Karmalogie etc. gefunden. Darin geht es auch um den Sinn und Zweck destruktiver Beziehungen:

    https://www.youtube.com/watch?v=Q_8EZ11nN6E

  10. gesperrt
    Registriert seit
    17.02.2016
    Beiträge
    877

    AW: Destruktive Beziehungen- Empfehlungen zu Literatur und Medienangeboten

    Filmtipp:


    Wenn man sich zwischen den widersprüchlichen Signalen des geliebten Menschen selbst verliert: Der französische Film „Mein Ein, mein Alles“ erzählt davon, wie Liebe einen Menschen fast zerstören kann.


    http://www.faz.net/aktuell/feuilleto...ue#pageIndex_2

+ Antworten
Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •