+ Antworten
Seite 255 von 255 ErsteErste ... 155205245253254255
Ergebnis 2.541 bis 2.542 von 2542

  1. Registriert seit
    08.09.2011
    Beiträge
    13.079

    AW: Mr. Mc Münchhausen - Teil II

    Zitat Zitat von Traubensaft Beitrag anzeigen
    Mir ist bis heute schleierhaft, wie ich es soooo lange nicht sehen konnte, mit was für einem Menschen ich verheiratet war.
    Sei gnädig mit dir selbst. Bei all dem Drama um die Ehe und die Partnerschaft konntest du gar nicht zur Ruhe kommen und über euch nachdenken.
    Jedenfalls ging es mir so. Erst mit Abstand erkannte ich, in was für einem ständigen Trubel die gemeinsame Zeit verlief. Klar, sonst wäre viel früher aufgeflogen, dass er innen hohl ist.

    Bei deinem Kind kann ich dir nichts raten.
    Denn du liebst dein Kind und möchtest, dass es ihm gut geht. Selbst bei weniger tollen Zügen wirst du toleranter sein als bei einem neuen Mann an deiner Seite.
    Auf der anderen Seite weißt du, dass du im Ernstfall Abstand halten wirst und musst. Und genau das wird extrem weh tun. Schließlich möchtest du dein Kind nicht von dir wegstoßen oder auf Abstand halten.
    "beinhalten" wird wie "halten" konjugiert, als "beinhält", und gehört zur Kategorie schlechtes Deutsch. Warum nicht "enthalten", "umfassen" oder "bedeuten"?

    Sorge dich nicht, lebe!




    Bunny Maja Lukas (14.2.)
    Maxi (3.3.2017)
    Bella (27.8.2018)

  2. Avatar von Archana
    Registriert seit
    04.02.2015
    Beiträge
    183

    smile AW: Mr. Mc Münchhausen - Teil II

    Juhu, Ihr Lieben,
    ich bin auch noch da. Älter geworden und ... weiser....lach))...

    Das was Ihr schreibt, scheinen wirklich nur die zu verstehen, die diese vka-Exemplare hautnah erleben durften. Da hat das Schicksal uns schon besondere Herausforderungen gestellt, nicht wahr?

    Ich habe das gründlich aufgearbeitet, mit Hilfe, zurück in die Kindheit, mehrere Jahre. In letzter Zeit habe ich manchmal an Euch alle gedacht. Ob Ihr die Nachwirkungen auch so lange gespürt habt? So lange ... Unglaublich ...
    Jetzt kann ich darüber lächeln. Aber noch vor einiger Zeit hatte ich die Straße gemieden, wo ich ihm hätte eventuell begegnen können.
    Der Vergleich mit einem Parfüm, das sich irgendwann in einen ekligen Geruch verwandelt, finde ich sehr passend. Ich war über ihn hinweg, als sich ein Gefühl des "Ekels" einstellt. Erst das Gefühl des "Ekels" entwickelte die Kraft , sich entgegenzustellen, den endgültigen inneren Schlußstrich zu ziehen.
    Und natürlich unser wunderbarer begleitender, Augen öffnender Münchhausenstrag.
    Trotzdem hat die Zeit mit ihm Spuren hinterlassen, die langsam, ganz langsam an guten Menschen und guten Erlebnissen heilen.

    Mit solchen Menschen gibt es keine Lösung für eine gute Beziehung. Nicht herum experimentieren! Nein, Füße in die Hand und weg, egal wie schön, charmant, genau passend und hilfebedürftig er sich auch darstellt.
    Schützt Eure ganzheitliche Gesundheit!

    Ganz liebe Grüße an alle, die es geschafft haben
    und auch besonders an die, die noch drinstecken,
    und einen dicken knutschi an unseren lieben Zitronenfalter

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •