+ Antworten
Seite 6 von 281 ErsteErste ... 456781656106 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 2803
  1. Inaktiver User

    AW: Der Schattenmann - Teil 2

    Zitat Zitat von jaws Beitrag anzeigen
    Was mich immer wieder wundert, ist die Tatsache, dass einem SM so viel Macht und Einfluss auf das eigene Leben und Wohlbefinden gegeben wird.

    lg jaws
    @jaws, ja diese Tatsache, wundert mich auch

  2. Inaktiver User

    AW: Der Schattenmann - Teil 2

    Zitat Zitat von 1006 Beitrag anzeigen
    und ich lasse es jetzt und in Zukunft (versprochen) und gehe auf solche Beiträge einfach nicht mehr ein.....
    LG
    1006
    Richtig so 1006, das ist reine Energieverschwendung


  3. Registriert seit
    25.09.2014
    Beiträge
    153

    AW: Der Schattenmann - Teil 2

    Warum sollte sich ein Mensch überhaupt wegen Gefühlen rechtfertigen müssen?

    Ob und welche Konsequenzen etwas eventuell hat, entscheidet sich ebenfalls nicht von heute auf morgen.

    Mein Schattenmann hat mir angeboten, ihn am Wochenende zu einem Oktoberfest zu begleiten.

    Ich habe ihm weder zu- noch abgesagt...

  4. gesperrt
    Registriert seit
    09.09.2014
    Beiträge
    32

    AW: Der Schattenmann - Teil 2

    Zitat Zitat von 1006 Beitrag anzeigen
    .wie kommt man dazu? Aber du hast Recht die Diskussion wurde schon zu oft geführt und ich lasse es jetzt und in Zukunft (versprochen) und gehe auf solche Beiträge einfach nicht mehr ein.....
    Vermutlich weil ca. 70% der Schreiberinnen hier schlicht eine Affäre leben. Das könnte der Grund sein.
    Musst es ja nicht lesen und schon gar nicht kommentieren.

    Zitat Zitat von MsCinderellafallsin Beitrag anzeigen
    Warum sollte sich ein Mensch überhaupt wegen Gefühlen rechtfertigen müssen?

    Ob und welche Konsequenzen etwas eventuell hat, entscheidet sich ebenfalls nicht von heute auf morgen.
    Wer muss sich denn aufgrund seiner Gefühle hier rechtfertigen? Wo liest du das denn heraus?
    Natürlich zieht ein Handeln immer auch eine Konsequenz nach sich. Die Frage ist doch nur ob man die Courage hat zu seinen Handlungen zu stehen oder diese geheim hält da man keine Lust vor den Konsequenzen hat bzw. die Konsequenzen für denjenigen der nichts weiß einfach mal mitbestimmt (auch die gesundheitlichen).
    Simple as that.

  5. Inaktiver User

    AW: Der Schattenmann - Teil 2

    Zitat Zitat von MsCinderellafallsin Beitrag anzeigen
    Mein Schattenmann hat mir angeboten, ihn am Wochenende zu einem Oktoberfest zu begleiten.
    Ich habe ihm weder zu- noch abgesagt...
    Diese Entwicklung bei dir macht mich gerade sprachlos...


  6. Registriert seit
    25.09.2014
    Beiträge
    153

    AW: Der Schattenmann - Teil 2

    Ist ein Schattenmann nicht jemand, der einem im Kopf herum schwirrt?
    Davon kann ich mich nicht freisprechen. Mehr nicht, aber auch nicht weniger.

  7. Inaktiver User

    AW: Der Schattenmann - Teil 2

    Was ist denn jetzt ein Schattenmann, was ist eine Affäre, was ist eine aussereheliche Liebesbeziehung?
    Geändert von Inaktiver User (22.10.2014 um 21:49 Uhr)

  8. Inaktiver User

    AW: Der Schattenmann - Teil 2

    Zitat Zitat von FCMoto Beitrag anzeigen
    Immer nur doof wenn eine/r in der Konstellation nicht gefragt wird ob er oder sie Lust hat bei diesem Spielchen mit zu machen. Schließlich gehts ja auch um einen gesundheitlichen Aspekt.
    Also mit Liebe zu 2 Männern hat das herzlich wenig zu tun. Das ist gelebter Vollegoismus unter dem Deckmäntelchen der Liebe. Liebe wäre es, wenn man alle Personen auf den gleichen Kenntnisstand bringt - aber ich weiss, sehr unpopuläre Meinung in einem Affärenstrang.
    Zitat Zitat von Spooks Beitrag anzeigen
    Wie man das, was ihr tut, nun ettikettiert ändert aber meines Erachtens nichts, aber mal so gar nichts am Inhalt und den Tatsachen.


    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Und irgendwie ist das alles dasselbe, aber Schattenmann hört sich am besten an
    Welch wahre Worte.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Richtig so 1006, das ist reine Energieverschwendung
    DAS denke ich mir auch hier...

    Aber unterhaltsam isses allemal.

  9. Inaktiver User

    AW: Der Schattenmann - Teil 2

    Hallo Ihr Lieben,
    ich schreibe ja hier auch noch mit, obwohl mein Schattenmann inzwischen laengst nicht nur das ist, sondern auch zu einer aussereheliche (Liebes?)-beziehung mutiert ist.

    Ich gebe zu, dass ich anfangs etwas Schwierigkeiten hatte fuer ihn das Wort Geliebten, Affaire, aussereheliche Beziehung o.a. zu verwenden. Schattenmann klingt anders, weniger negativ belastet. Nuechtern betrachtet ist er jedoch das: mein Geliebter. Er war es, bevor ich verheiratet war und er ist es wieder. Da gibt es gar nicht viel drum herum zu reden. Und ein Geliebter ist eben in der Regel "geheim", sonst waer es wohl kein Geliebter...
    (Aber hier, bzw. mir geht es eher nicht um den Punkt des "Geheimen", d.h. des Verheimlichens, auch wenn ich verstehen kann, dass es etlichen Mitlesern gerade da gegen den Strich geht.)

    Denn auch wenn mein... sagen wir mal nicht Schattenmann, sondern M2 (so eine Bezeichnung gab es hier irgendwann mal) auch mein Geliebter ist, so ist er trotzdem nicht NUR das. Er ist eben auch mein Schatten(mann), das heisst, der Mann meines Schattens, meiner "Schattenseite".
    Ich empfinde das Wort "Schatten"mann halt nicht als "Versteck" fuer den Mann, sondern eher als etwas "Verstecktes" in mir, ein Teil von mir der im Schatten liegt, mir selbst nicht klar ist.

    Wenn es so einfach waere, wie etliche "Kurz-mal-herein-Leser" vermuten, gaebe es wenig Grund einen Strang darueber aufzumachen und ihn fast 10 Jahre am leben zu erhalten.

    Jemand fuehlt sich in seiner Ehe/Beziehung nicht realisiert, sucht sich ein aushaeusiges Vergnuegen, heimlich, geniesst und gut ist's. Was gaebe es darueber zu reden, zu diskutieren, nach zu denken.
    Jeder, der das macht, nimmt das Risiko aufzufliegen in Kauf, waegt es ab und tut was er fuer richtig haelt. Warum sollte er sich mit anderen darueber austauschen...

    Hier schreiben aber Menschen - Frauen und einige Maenner - die das ganze nicht so einfach sehen.
    Aus vielen unterschiedlichen, individuellen Greunden. Die meisten wehren sich zu Beginn sehr gegen den Gedanken und Gefuehle fuer diesen M2 (oder F2).

    Was m.E. die Schattenmann -Beziehungen charakterisiert ist NICHT der Gedanke (ueberspitzt gesagt): "ich brauch mal etwas ausserhelichen Spass", sondern ein wachsendes Gefuehl fuer einen Menschen, der nicht unser Partner ist, das offensichtlich keinen Grund und keine Berechtigung zu haben scheint zu existieren.
    Eben die Fragen: warum mir, warum er, warum jetzt usw.

    Ob aus diesem Gefuehl dann eine Aktion wird, ob aus der Aktion dann eine "Affaire" wird, das ist offen und nicht gesagt. Bei vielen ist es das nicht geworden und die schreiben hier eventuell gar nicht mehr mit, bei einigen ist es eine Affaire geworden und die sind noch hier. Und am Ende erscheint es Aussenstehenden eben als "Affairenstrang". Nun gut, so ist es eben. Nutzlos darum zu streiten, Wortklauberei zu betreiben.

    Es gibt ein Buch von M. Rellin mit dem Titel: Ich habe einen Liebhaber - Begenungen mit dem ganz besonderen Mann.
    Ja, das ist eben der "Schattenmann" fuer viele hier: der ganz besondere Mann. Dabei spielt es keine Rolle, ob andere das verstehen oder laecherlich oder verklaert oder sonst was finden. Fuer die/den Betroffenen ist dieser M2/F2 halt ein besonderer Mensch, was jeder auch darunter verstehn mag.
    Das ist wie mit dem Geschmack - fuer jeden anders und doch fuer jeden gleichsam gueltig.

    So sehe ich das und deshalb schreibe auch ich hier weiter ueber IHN.

    LG
    Amorosa


  10. Registriert seit
    04.02.2014
    Beiträge
    227

    AW: Der Schattenmann - Teil 2

    Danke Amorosa
    für deinen wunderbar treffenden Beitrag, der mir voll aus dem Herzen spricht!

+ Antworten
Seite 6 von 281 ErsteErste ... 456781656106 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •