+ Antworten
Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 104
  1. Avatar von barbie78
    Registriert seit
    10.08.2012
    Beiträge
    79

    AW: hat er sich wirklich für mich entschieden oder weil "Mausi" kalte Füße bekam...

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Was willst Du? Den Job verlieren und ein Baby mit diesem Mann,


    Wenn das ganze nicht passiert währe, ja dann hätte ich vielleicht noch ein Kind, aber jetzt natürlich nicht... ich verdiene gutes Geld und bin von ihm unabhängig...

    Ich habe auch angst das er mich dann mit drei Kindern sitzen lässt, ich glaube er mag total nur kleine Kinder, wo die größer sind kümmert er sich nicht um die, er verlässt sich auf mich.
    Geändert von barbie78 (13.08.2012 um 11:22 Uhr)

  2. Avatar von barbie78
    Registriert seit
    10.08.2012
    Beiträge
    79

    AW: hat er sich wirklich für mich entschieden oder weil "Mausi" kalte Füße bekam...

    Zitat Zitat von Schnuffelwuff Beitrag anzeigen
    Ich möchte mal Deinen Strang-Titel beantworten:
    Ja, er hat sich nur für Dich entschieden, weil Mausi kalte Füße bekam!

    Das heißt nicht, daß er auf Dauer nicht wieder ehrliche Gefühle für Dich entwickeln kann.
    Da müßt Ihr aber gemeinsam hart dran arbeiten!

    Zuerst stellt sich aber die Frage, ob Du noch willst.
    Natürlich will ich, so einfach 15 Jahre aufgeben will ich nicht... ich kämpfe ja die ganze Zeit um ihn... Wir haben am Anfang wo er zurück war darüber gesprochen das ich meine Fehler einsehe und versuche das zu ändern. Aber er muss auch einiges tun. Ich versuche jetzt nicht so negativ zu sein aber wir haben Kinder, Haushalt und arbeiten beide da ist man halt ab und zu schlecht gelaunt oder genervt wenn zu Hause nichts gemacht wurde.

  3. Avatar von barbie78
    Registriert seit
    10.08.2012
    Beiträge
    79

    AW: hat er sich wirklich für mich entschieden oder weil "Mausi" kalte Füße bekam...

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Mein Mann kann weg gehen mit wem er will.
    Das finde ich übertrieben, ich will schon wissen mit wem mein Mann weg geht, dann braucht man auch nicht heiraten wenn man so frei sein möchte...

  4. Avatar von barbie78
    Registriert seit
    10.08.2012
    Beiträge
    79

    AW: hat er sich wirklich für mich entschieden oder weil "Mausi" kalte Füße bekam...

    Zitat Zitat von Leandra_82 Beitrag anzeigen
    Hallo...

    Ich denke schon, dass es möglich ist eure Beziehung weiter zu führen, ich spreche aus Erfahrung... die Frage ist nur, ob du ihm das verzeihen kannst. Kannst du ihm jetzt überhaupt noch glauben wenn er sagt er liebt dich? ich glaube nicht..
    Hallo Leandra, Vielen Dank für deinen Beitrag,

    ob ich ihm verziehen habe weis ich selber nicht, glauben tuhe ich ihm gar nichts... wir müssen es wieder aufbauen. Das er mir einfach mal sagt " ich liebe dich" ... "es tut mir leid für alles" sagt er mir nicht. Ich trage seit zwei Monaten keinen Ehering mehr und er fragt nicht mal warum nicht? Manchmal weis ich auch nicht, ob er wircklich noch was für mich empfindet oder nur einfach da ist warum auch immer...

    Wenn wir uns mal Streiten geht er nie als erster auf mich zu um wieder frieden zu schließen oder zu reden, ich kann nach zwei Tagen nicht mehr und rede wieder mit ihm...er zieht immer sein ding durch...

  5. Avatar von barbie78
    Registriert seit
    10.08.2012
    Beiträge
    79

    AW: hat er sich wirklich für mich entschieden oder weil "Mausi" kalte Füße bekam...

    Manchmal wenn ich zurückdenke wie das ganze abgelaufen ist, das er eine andere angefasst hat und dann noch sich Fremdverliebt hat, das macht mich warnsinnig, es tut sehr weh immer noch…

    Als er mich im Krankenhaus wo mein Vater den Unfall hatte (sein Zustand war sehr kritisch) so einfach stehen gelassen hat und ist trotzdem zu seiner Weihnachtsfeier gegangen. Hätte es mit seinem Vater, Bruder passiert währe ich bei ihm geblieben und ihn getröstet.

    Und das mit seinen Neffen war er nur kurz zusammen und dann ist er mit seiner „Mausi“ zu ihrer Freundin gefahren und da übernachtet. Sie hat ihn dann auch nach Hausen gefahren wo er halb acht ankam. Allein die Vorstellung verheirateter Mann, Vater von zwei Kindern bei 21 Jährigen in der Wohnung geschlafen, es ist ihm nicht mal peinlich, er hat auch keine Schuldgefühle, er hat die ganze Last und Schuld auf mich geschoben und ich hab das geschluckt nur damit wir wieder versuchen.

    Seine Neffen mag ich seit dem nicht mehr, weil die die ganze Zeit wussten davon und sind sogar mit ihm und „Mausi“ ausgegangen und dann saßen die bei uns am Tisch, ich habe für die gekocht… und konnten mir in die Augen schauen… also ich könnte es nicht…

    Diese drei Sachen kann ich nicht vergessen und brauche Zeit was er nicht versteht… und sagt „warum hast du mich dann zurückgenommen?“

    Ich hoffe nur sehr das er mir das hochanrechnet was ich durchgemacht habe und trotzt dem zu ihm halte und unsere Beziehung nicht einfach so aufgebe sondern kämpfe auch mit mir selber.

  6. Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    63.985

    AW: hat er sich wirklich für mich entschieden oder weil "Mausi" kalte Füße bekam...

    Zitat Zitat von barbie78 Beitrag anzeigen
    Jetzt ist es sehr schwer ihn zu vertrauen, ich bin immer misstrauisch wenn er Angeln fährt oder mit dem Handy was macht... ich kann das nicht abstellen...das Gefühl ist jetzt einfach da!
    Weiß er das? Sprecht ihr darüber?

    Zitat Zitat von barbie78 Beitrag anzeigen
    ob ich ihm verziehen habe weis ich selber nicht, glauben tuhe ich ihm gar nichts... wir müssen es wieder aufbauen. Das er mir einfach mal sagt " ich liebe dich" ... "es tut mir leid für alles" sagt er mir nicht. Ich trage seit zwei Monaten keinen Ehering mehr und er fragt nicht mal warum nicht? Manchmal weis ich auch nicht, ob er wircklich noch was für mich empfindet oder nur einfach da ist warum auch immer...
    Habt ihr mal über eine Paarberatung nachgedacht? Ihr könnt nicht zur Tagesordnung zurückkehren. Und mit "ich liebe dich" ist es in meinen Augen nicht getan. Es ist sehr viel Porzellan zerschlagen worden. Ob es noch eine gemeinsame Basis für eine Beziehung gibt, müsst ihr langsam herausfinden. Das werdet ihr ohne Hilfe nicht schaffen.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende

  7. Inaktiver User

    AW: hat er sich wirklich für mich entschieden oder weil "Mausi" kalte Füße bekam...

    Diese drei Sachen kann ich nicht vergessen und brauche Zeit was er nicht versteht… und sagt „warum hast du mich dann zurückgenommen?“
    Das frage ich mich auch

    Ich hoffe nur sehr das er mir das hochanrechnet was ich durchgemacht habe und trotzt dem zu ihm halte und unsere Beziehung nicht einfach so aufgebe sondern kämpfe auch mit mir selber.
    Ehrlich gesagt, ich würde nicht damit rechnen.

    barbie78
    Ich habe bisher noch nichts in Deinen Beiträgen gelesen, was es mir auch nur ansatzweise nachvollziehbar macht, warum Du an diesem Kerl festhältst.
    Angst vor Veränderung?

    ich kämpfe ja die ganze Zeit um ihn... Wir haben am Anfang wo er zurück war darüber gesprochen das ich meine Fehler einsehe und versuche das zu ändern.
    Wieso Deine Fehler? Bist Du jetzt schuld, dass er Dich angelogen und betrogen hat?
    Offensichtlich ja oder wie ist das sonst zu verstehen?
    es ist ihm nicht mal peinlich, er hat auch keine Schuldgefühle, er hat die ganze Last und Schuld auf mich geschoben und ich hab das geschluckt nur damit wir wieder versuchen.


  8. Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    15.327

    AW: hat er sich wirklich für mich entschieden oder weil "Mausi" kalte Füße bekam...

    @ Barbie

    Was genau liebst du an deinem Mann? Oder besser, was liebst du an ihm im Umgang mit dir?
    Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung"

    Erich Fromm

  9. Avatar von barbie78
    Registriert seit
    10.08.2012
    Beiträge
    79

    AW: hat er sich wirklich für mich entschieden oder weil "Mausi" kalte Füße bekam...

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    barbie78
    Ich habe bisher noch nichts in Deinen Beiträgen gelesen, was es mir auch nur ansatzweise nachvollziehbar macht, warum Du an diesem Kerl festhältst.
    Angst vor Veränderung?
    ja, kann sein, Angst alleine zu sein war nie alleine, wo er weg war hab nur geheult, konnte nicht arbeiten, stark abgenommen gehabt, angst das es wieder so ist, was ich noch nicht ertragen könnte wenn er schnell eine andere findet.


    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wieso Deine Fehler? Bist Du jetzt schuld, dass er Dich angelogen und betrogen hat?
    Offensichtlich ja oder wie ist das sonst zu verstehen?
    er sagt ich bin an dem ganzen schuld, ich hatte ihn gefragt warum er mir bevor er fremdgegangen ist nicht gesagt hat das es so kritisch mit uns ist, er meinte ich hätte es sehen müssen, da ich seine Frau bin und muss ihn kennen.


  10. Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    15.327

    AW: hat er sich wirklich für mich entschieden oder weil "Mausi" kalte Füße bekam...

    Zitat Zitat von barbie78 Beitrag anzeigen
    ja, kann sein, Angst alleine zu sein war nie alleine, wo er weg war hab nur geheult, konnte nicht arbeiten, stark abgenommen gehabt, angst das es wieder so ist, was ich noch nicht ertragen könnte wenn er schnell eine andere findet.

    Warum hast du geheult? Was genau hast du vermisst?



    er sagt ich bin an dem ganzen schuld, ich hatte ihn gefragt warum er mir bevor er fremdgegangen ist nicht gesagt hat das es so kritisch mit uns ist, er meinte ich hätte es sehen müssen, da ich seine Frau bin und muss ihn kennen.
    Hat er, aus seiner Sicht, nicht ganz Unrecht. Obwohl man damit sicher nicht das fremdgehen entschuldigen kann. Ist dir nicht aufgefallen, das er sich anders verhalten hat und wenn doch, was hast du getan?
    Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung"

    Erich Fromm

+ Antworten
Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •