Antworten
Seite 59 von 99 ErsteErste ... 949575859606169 ... LetzteLetzte
Ergebnis 581 bis 590 von 983
  1. User Info Menu

    AW: Der "DAS soll ich anziehen?"-Strang

    Solche Fragen ausschließlich nur im Nachhaltigkeitsforum anzusprechen, finde ich falsch und solch ein Schubladendenken können wir uns nicht mehr leisten.
    Empfinde ich als Kopf in den Sand stecken.

    Soll den Strang nicht übernehmen, aber ab und zu mal einen Denkanstoß in die Richtung zu geben, finde ich wichtig.

    Im Nachhaltigkeitsforum habe ich nachgelesen -
    mein spontaner Gedanke war " Nachhaltigkeitsghetto " -
    erstens ist es ganz am Ende des Forums , da muß man schon lange scrollen, dass man das findet und
    zweitens schreiben dort nur Hardcore User....
    Disclaimer: Diese Aussage gilt nur für mich persönlich - für jede andere Verhaltensweise habe ich vollstes Verständnis !


    Dauernd werde ich gezwungen, Dinge zu tun, für die ich nicht geeignet bin.
    Zum Beispiel, nett zu dummen Menschen zu sein. Unbekannt

  2. User Info Menu

    AW: Der "DAS soll ich anziehen?"-Strang

    Liebe Galah, das ist jetzt wirklich schon offtopic, daher nur diese drei Antworten:

    1. Ich habe zwar urspruenglich (wie ich auch in meinem Posting schrieb) Rokeby angesprochen, aber nur spezifisch auf den Aspekt der - imo - inkonsequenten Vorgehensweise. Der Rest meines Exkurses war allgemein gehalten, sozusagen zur Info an wen auch immer es interessiert.

    2. Ja, ich streame Netflix. Ist nicht so poehse, wie du es darstellst.
    (Energie ist bei uns in Schottland fast schon 100% aus erneuerbaren Quellen.)

    Ich kaufe keine DVDs, nicht mal Geraete, mein TV wurde mir von Freunden ueberlassen, meine Handys sind alle mindestens vier Jahre alt und von jemand anderem geerbt, generell kaufe ich sehr vieles gebraucht von dem sehr wenigen, das ich ueberhaupt kaufe.

    Dazu noch diverse andere Taktiken und Strategien auf dem Weg zu zero waste (vermutlich vergebliche Liebesmueh, aber 90% weniger ist ja auch schon was; gerade diesen Monat hatte ich auch einige Durchbrueche, was Abnehmer fuer Dinge anbelangt, die ganz sicher nicht im Restmuell landen sollen) und generell den eigenen oekologischen Fussabdruck verringern.

    So gehe ich alles, was moeglich ist, zu Fuss, fliege ich maximal alle drei Jahre.
    Wir wohnen fast schon beengt, jedenfalls nicht pro Person auf 40m (das scheint ja hier der Goldstandard zu sein )

    Ich werfe so gut wie kein Essen weg, bin gut im Restlverwerten. Kaufe saisonal und regional und bio und Fairtrade, wo immer es die Auswahl gibt, unterstuetze kleine Haendler vor Ort und keine Riesenkonzerne.
    Fleischkonsum sukzessive vermindert, experimentiere in Richtung 1 veganer Tag pro Woche.

    3. Zwei Kinder, was nach vorherrschender Lehrmeinung im vertretbaren Rahmen ist ;-)

    Wobei die in erster Linie empfiehlt, eben auf den Fussabdruck zu schauen: sechs Kinder in einer Butze in Kalkutta fallen da naemlich weitaus weniger ins Gewicht (wenn ueberhaupt) als auch nur eines oder zwei in einem westlichen Haushalt der mittleren oder gehobenen Mittelklasse.
    (Einfamilienhaus, zwei Autos, jeder ein Handy, Tablet und TV-Geraet, Swimming Pool, ein-, zweimal pro Jahr Urlaub per Flieger wohin und lauter so Pipifax.)

    Das Problem bzw. der kritische Punkt ist weniger die Anzahl der Menschen, sondern was sie verbrauchen.


    Und nochmal: Vergnuegungsstrang - liegt im Auge des Betrachters.
    Was der Sinn dieses Strangs ist? ... Auch du darfst gerne nochmal das Eingangsposting nachlesen ;-)

  3. User Info Menu

    AW: Der "DAS soll ich anziehen?"-Strang

    Gestern hatte ich tatsächlich eine casual geschnittene Hose an, die leicht durchsichtig war.

    Genommen hab ich sie trotzdem, evtl. werde ich mich mal umsehen nach hautfarbenen eng geschnittenen Trunks, oder eine Hipster, die ich über den Slip drüberziehen werde.

    Manchmal denke ich mir auch - ja, ich habe eine Oberweite, ich trage Unterwäsche - warum ist das sooo schlimm, wenn man in einem bestimmten Licht das mal sieht? Und im Büro trage ich über dem BH eh noch ein Unterhemd, drüber immer einen langen Blazer. Da sieht man/frau nix.

    Wie sind eigentlich diese schmal geschnittenen Sips zu tragen? Habt ihr da Empfehlungen? Hipster trage ich am liebsten.

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: Der "DAS soll ich anziehen?"-Strang

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Manchmal denke ich mir auch - ja, ich habe eine Oberweite, ich trage Unterwäsche - warum ist das sooo schlimm, wenn man in einem bestimmten Licht das mal sieht? U
    Ja. Meine Güte, bei den Männern sieht man auch das Schiesser Feinripp unter dem Hemd, und je nach Hosenschnitt noch ganz andere Sachen. Das trägt man heute halt so.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  5. User Info Menu

    AW: Der "DAS soll ich anziehen?"-Strang

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    evtl. werde ich mich mal umsehen nach hautfarbenen eng geschnittenen Trunks ...
    Das ist Herren-Unterwäsche.
    Die eng anliegende Variante von Boxershorts.


    Wie sind eigentlich diese schmal geschnittenen Sips zu tragen?
    Wie andere Slips auch ...??

  6. User Info Menu

    AW: Der "DAS soll ich anziehen?"-Strang

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Wie sind eigentlich diese schmal geschnittenen Sips zu tragen?
    Einfach über den Hintern ziehen.
    *SCNR!*
    Wer Unsinn hören und glauben will, der wird auch Unsinn zu hören bekommen.

    Cave: Meine Beiträge könnten Spuren von Ironie enthalten!

  7. User Info Menu

    AW: Der "DAS soll ich anziehen?"-Strang

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Gestern hatte ich tatsächlich eine casual geschnittene Hose an, die leicht durchsichtig war.

    Genommen hab ich sie trotzdem, evtl. werde ich mich mal umsehen nach hautfarbenen eng geschnittenen Trunks, oder eine Hipster, die ich über den Slip drüberziehen werde.

    Manchmal denke ich mir auch - ja, ich habe eine Oberweite, ich trage Unterwäsche - warum ist das sooo schlimm, wenn man in einem bestimmten Licht das mal sieht? Und im Büro trage ich über dem BH eh noch ein Unterhemd, drüber immer einen langen Blazer. Da sieht man/frau nix.

    Wie sind eigentlich diese schmal geschnittenen Sips zu tragen? Habt ihr da Empfehlungen? Hipster trage ich am liebsten.
    Hautfarbe? Champagner?
    Mach ich immer unter durchscheinenden Sachen - ohne dem irgendeinen zweiten Gedanken zu schenken.
    Im Badeanzug sieht man die Beine auch, im Minirock dito.
    Disclaimer: Diese Aussage gilt nur für mich persönlich - für jede andere Verhaltensweise habe ich vollstes Verständnis !


    Dauernd werde ich gezwungen, Dinge zu tun, für die ich nicht geeignet bin.
    Zum Beispiel, nett zu dummen Menschen zu sein. Unbekannt

  8. User Info Menu

    AW: Der "DAS soll ich anziehen?"-Strang

    Zitat Zitat von GinX Beitrag anzeigen
    Hautfarbe? Champagner?
    Mach ich immer unter durchscheinenden Sachen ...
    Ich auch, dann wird alles unsichtbar, denn ich mag es auch nicht so gern, wenn etwas durchscheint.
    Aber so schlimm ist das natürlich nicht mehr, wie es früher einmal war, da durfte noch nicht mal ein BH Träger mal rausrutschen.

    Furchtbar finde ich allerdings, wenn Frauen Kleidung mit Spaghettiträgern tragen und darunter überall deutlich sichtbar ein BH herausguckt, oft herausquillt, vorzugsweise in einer kontrastierenden Farbe .

    Auch bei Rückenausschnitten wird manchmal kein Gedanke daran verschwendet, dass der gesamte hintere Teil des BHs mit dem Verschluss unbedeckt ist.

    Gucken diese Frauen nie in den Spiegel?

    Der Mensch lebt nicht vom Brot allein
    er braucht auch die Literatur

    by me ...

  9. User Info Menu

    AW: Der "DAS soll ich anziehen?"-Strang

    Zitat Zitat von Fyona Beitrag anzeigen
    Ich auch, dann wird alles unsichtbar, denn ich mag es auch nicht so gern, wenn etwas durchscheint.
    Aber so schlimm ist das natürlich nicht mehr, wie es früher einmal war, da durfte noch nicht mal ein BH Träger mal rausrutschen.

    Furchtbar finde ich allerdings, wenn Frauen Kleidung mit Spaghettiträgern tragen und darunter überall deutlich sichtbar ein BH herausguckt, oft herausquillt, vorzugsweise in einer kontrastierenden Farbe .

    Auch bei Rückenausschnitten wird manchmal kein Gedanke daran verschwendet, dass der gesamte hintere Teil des BHs mit dem Verschluss unbedeckt ist.

    Gucken diese Frauen nie in den Spiegel?
    Danke,danke,danke !
    Ich kam mir schon total altmodisch an, ich kann das nicht sehen, finde das extrem häßlich, auch mit den komischen durchsichtigen BH-Trägern. Ganz besonders schlimm auch bei einseitig schulterfreien Tops. Oder bei Kleidern, die einen Schlitz im Rücken haben und oben einen Knopf haben und der BH Verschluß blitzt im Schlitz.
    Entweder ich kann es tragen und traue mich , Shirt ohne BH oder mit trägerlosem BH zu tragen oder es sieht einfach bescheiden aus.... billig.

    Ist für mich eh ein Widerspruch - einerseits will ich auf Teufel komm raus sexy sein, andererseits muß BH oder Leggins unter Mini sein.
    Geht gar nicht in meinem Buch...
    Disclaimer: Diese Aussage gilt nur für mich persönlich - für jede andere Verhaltensweise habe ich vollstes Verständnis !


    Dauernd werde ich gezwungen, Dinge zu tun, für die ich nicht geeignet bin.
    Zum Beispiel, nett zu dummen Menschen zu sein. Unbekannt

  10. User Info Menu

    AW: Der "DAS soll ich anziehen?"-Strang

    Ich stehe mittlerweile zu meinen BH-Trägern. Jawohl.

    Mir stehen U-Boot-Ausschnitte gut und ich finde es im Alltag nicht schlimm, wenn dann - farblich passene - BH-Träger auf den Schultern zu sehen sind. Sieht auf jeden Fall bei mir inzwischen besser aus als ohne BH rumzulaufen.
    Durchsichtige Plastikträger finde ich scheußlich und ein bei mir gut und bequem sitzendes trägerloses BH-Modell habe ich noch nicht gefunden. Alternativ ginge dann ja nur noch eine Corsage, nee, will ich auch nicht im Alltag.

    Allerdings versaue ich mir besondere Outfits mit Rückenausschnitten oder Spitzeneinsätzen auch nicht mit sichtbarer Unterwäsche. Da schaue ich, dass sie so geschnitten sind, dass auch ich sie noch ohne BH oder eben mit besonderen BH-Formen tragen kann. Sonst kommen sie für mich halt nicht in Frage.

Antworten
Seite 59 von 99 ErsteErste ... 949575859606169 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •