Antworten
Seite 2 von 15 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 142
  1. Inaktiver User

    AW: Der "DAS soll ich anziehen?"-Strang

    Zitat Zitat von Elfenseeschwalbe Beitrag anzeigen
    Dieses ist für mich der Inbegriff der „Trutschigkeit“ So unterschiedlich können Geschmäcker sein.
    Ich finde die Muster, die derzeit angeboten werden, schrecklich altbacken. Blumenmuster, Mille Fleurs...erinnert mich an Kittelschürzen. Zum Glück trage ich fast nur Unifarben.

    Ich habe in letzter Zeit meine uralten weiten Hosen wieder rausgekramt. Sieht nicht schlecht aus, aber nach den vielen Jahren an schmalgeschnittenen Hosen ist es ungewohnt. Allerdings suche ich noch nach kurzen Oberteilen.

    In weiten Kleidern würde ich untergehen. Wenn, dann gehen nur schmal geschnittene Kleider mit max. Knielänge.

    Am erfreulichsten war letzthin der Jeanskauf: Ich war in einem Fachgeschäft, sagte der Verkäuferin, was ich wollte, sie suchte mir zwei Modelle raus und nach fünf Minuten war ich fertig mit dem Einkauf.

  2. User Info Menu

    AW: Der "DAS soll ich anziehen?"-Strang

    Muss es denn unbedingt BIO-Baumwolle sein? Damit schränkst du dich ja schon ein. Wenn dir einfach so rein gar nichts gefällt, wie wäre es damit, dass du dir passende Kleider nähen lässt? Du kannst dann selbst über das Material, die Farben und die Schnitt selbst in Feinheiten wie ideale Längen und Ausschnittformen bestimmen.

  3. User Info Menu

    AW: Der "DAS soll ich anziehen?"-Strang

    Zitat Zitat von Elfenseeschwalbe Beitrag anzeigen
    Dieses ist für mich der Inbegriff der „Trutschigkeit“ So unterschiedlich können Geschmäcker sein.
    Oh ja, für mich auch. Viel zu hochgeschlossen und sackmäßig geschnitten.
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  4. User Info Menu

    AW: Der "DAS soll ich anziehen?"-Strang

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich finde die Muster, die derzeit angeboten werden, schrecklich altbacken. Blumenmuster, Mille Fleurs...erinnert mich an Kittelschürzen. Zum Glück trage ich fast nur Unifarben.
    Für einen Teil der aktuell weiteren Kleiderschnitte bin ich ja grundsätzlich dankbar, da mag ich meine üppigen Formen lieber drin als z. B. Etuikleider, in denen ich immer aussehe wie Stopfwurst. Aber bei vielen Schnitten und vor allem den Mustern stimme ich dir 100% zu. Viel von dem, was im Moment an Kleidern sieht, erinnert mich wahlweise an Kleider, die meine Oma früher trug oder an Kittelschürzen.

    Das oben verlinkte Lanius-Kleid gehört für mich leider dazu.

    Dafür gebe ich zu, das ein oder andere beim Kaffeeröster zu kaufen. Sicherlich nicht der Hort modischer Innovation, aber gerade für größere Größen für Basics (Shirts, Shirtblusen, schmale Hosen, Jeggings, Pullover) vom Preisleistungsverhältnis ziemlich weit oben auf der Liste.
    *lost in the woods*

  5. Inaktiver User

    AW: Der "DAS soll ich anziehen?"-Strang

    Zitat Zitat von Rowellan Beitrag anzeigen
    Dafür gebe ich zu, das ein oder andere beim Kaffeeröster zu kaufen. Sicherlich nicht der Hort modischer Innovation, aber gerade für größere Größen für Basics (Shirts, Shirtblusen, schmale Hosen, Jeggings, Pullover) vom Preisleistungsverhältnis ziemlich weit oben auf der Liste.
    Und ich lande immer wieder bei H&M, weil dort die Auswahl in kleinen Größen am besten ist. Dort gibt es auch klassische Basics, die man in jedem Alter tragen kann. Auch der Onlinehandel ist in Bezug auf die Größenauswahl gut, allerdings möchte ich Hosen lieber vor Ort kaufen, weil ich die Schnitte dann ausprobieren kann.

  6. Moderation

    User Info Menu

    AW: Der "DAS soll ich anziehen?"-Strang

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich finde die Muster, die derzeit angeboten werden, schrecklich altbacken. Blumenmuster, Mille Fleurs...erinnert mich an Kittelschürzen. Zum Glück trage ich fast nur Unifarben.
    Wem pfriemelige Muster stehen, dem stehen sie halt, wem nicht, dem nicht... bei mir ist das ziemlich neutral.
    Die derzeitigen Farben (nicht in den Katalogen, sondern in den Geschäften) machen mich aber auch unglücklich. Ein Laden, den ich öfter sehe, hat jetzt gefühlt 2/3 des Bestandes in Pfirsichrosa.

    "Weit" wie in "Rückkehr der 80er", wie in "Marlenehose", oder wie in "Hose zu groß"?

    Ich habe heute drei Kleider nebeneinander im Schaufenster gesehen, eines midi mit einer geraden Bahn vorne, aber Abnähern in den Seitenteilen, so daß eine leicht taillierte Silhouette entsteht, eines aus fließendem Stoff mit Gürtel, knielang, und einen Sack: weit geschnitten und, hm, horizontal stabiler Stoff, etwa über knielang. Das sieht aus, als könnte man es in die Ecke stellen, wenn man es ausgezogen hat, da fällt nichts. Für viel Oberweite ist das auch nichts.

    Also, es gibt ganz viel verschiedenes. Nur vielleicht nicht das, was man sucht...

    @sugarnova, was für einen Stil oder für was für einen Anlaß soll das Kleid denn sein? Bio+Baumwolle tendiert ja eher zu schlichten und legeren Schnitten.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  7. User Info Menu

    AW: Der "DAS soll ich anziehen?"-Strang

    Zitat Zitat von Elfenseeschwalbe Beitrag anzeigen
    Dieses ist für mich der Inbegriff der „Trutschigkeit“ So unterschiedlich können Geschmäcker sein.

    ---

    Ich finde es nicht trutschig. Aber es ist nicht mein Stil und würde mir auch nicht stehen. Bei dem Kleid habe ich einen bestimmten Frauentyp im Hinterkopf, an dem es bestimmt toll aussieht.

    Das grüne Kleid, das ich verlinkt habe, ist meins. Es ist unkompliziert und pflegeleicht und ein tolles Freizeitkleid.

  8. Moderation

    User Info Menu

    AW: Der "DAS soll ich anziehen?"-Strang

    Mir gefällt derzeit auch vieles nicht, was in ist, weil da sehr viele Schnitte dabei sind, die mir einfach nicht stehen - Walle-Boho-Rüschenkleidchen ebensowenig wie der ganze Oversizekram und das restliche 80er-Revival.

    More & More hat immer einige Kleider im Programm, die nicht wie Säcke aussehen, und ich mag auch deren Stoffe und Farben/Muster. Biobaumwolle ist allerdings Fehlanzeige.

    Mir gefiel auch das Muster des Lanius-Kleides, das weiter oben verlinkt wurde, ich bin bloß kein Fan von so hochgeschlossenen Schnitten. Allerdings kommt es sehr stark auf die Frau an, die drin steckt, ob das Kleid "trutschig" oder klasse aussieht.
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  9. User Info Menu

    AW: Der "DAS soll ich anziehen?"-Strang

    Von More & More habe ich mir im Winter ein Kleid gekauft, das wirklich trutschig an mir ist. Ich weiß wirklich nicht, was ich mir dabei gedacht habe.
    Ich bin großer Fan von Riani. Sie verwenden zwar keine Biobaumwolle, aber das Unternehmen hat sich Nachhaltigkeit auf die Fahne geschrieben. Das überzeugt mich. Die Kleider und Kleidung ist zeitlos /und/ schön.

  10. User Info Menu

    AW: Der "DAS soll ich anziehen?"-Strang

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    (...)

    und sehe nur irgendwelche Polyester-Fähnchen, die unförmig-trapezförmig geschnitten sind. Sieht selbsts am Model etwas .... also nicht schick aus.

    (...)
    oh ja!

    Alle im 7. Monat - lt. Statistik hat ja jeder in D im Coronalock Schnitt mind. 5kg zugenommen.

    Diese halblangen Hängerchen sind halt "comfy" für die Wampen

    Finde sie auch alle grauenvoll und bin sehr schlank.... Sehe darin trotzdem aus, wie wenn ich in der Ukraine zur Eispende gewesen wäre.

    Tipps:

    Landsend - inzwischen aber auch eher auf "Happy Size".
    Die Models!!! werden im Katalog immer molliger. Unbedingt XS bestellen bei dt. 38....

    Grüne Erde?

    Wenn du nach Frankreich kommen solltest: Monoprix Kleiderabteilung

    Ich finde auch bei H&M immer wieder schöne Leinen/Baumwoll Klassiker

    Kaufhaus Beck in München (online)

    Und: C&A
    haben viele klass. Klassiker

Antworten
Seite 2 von 15 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •