Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. User Info Menu

    Röcke in 7/8-Länge..?

    Ich wüsste von euch gern Folgendes:

    Bei Hosen gibt es ja die 7/8-Länge. Wie ist das bei Röcken?

    Ich sehe in den Online-Shops oft Bilder, auf denen sie knapp über dem Knöchel enden.
    Ist das wirklich eine akzeptable Länge oder einfach zu kurz? Ich finde das immer ein bisschen komisch.

    Nun habe ich mir einen Rock schicken lassen und bin mir da unschlüssig:
    Er ist hell, fast nude, und aus einem sehr schönen Stoff; nach so etwas habe ich schon lange gesucht. Auch der Schnitt an sich gefällt mir (leichte A-Form).
    Mit hellen Sandalen könnte das gehen, sodass er nicht verkürzend wirkt...
    Es hängt ja vom Gesamtbild ab, also auch z.B. mit davon, was für ein Oberteil man dazu trägt.

    Ich habe aber bisher immer richtige Maxiröcke oder Minis bis knapp übers Knie getragen, daher ist die Länge ungewohnt.
    Was meint ihr?

  2. User Info Menu

    AW: Röcke in 7/8-Länge..?

    Genau, an neue Silhouetten muss man sich erst einmal gewöhnen. Das wird dir sicherlich auch so gehen, wenn du häufiger dich und andere Frauen in Röcken und Kleidern in dieser Länge sehen wirst.

    Ich persönlich mag eher Absatzschuhe zu dieser Länge, aber das ist Geschmackssache. Junge Frauen werden wahrscheinlich eher Sportschuhe tragen..

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Röcke in 7/8-Länge..?

    Ich trage unter anderem diese Rocklänge und finde sie sehr schön und gut zu tragen. Meistens mit interessanten Schnitten, also jetzt nicht Plissee oder gefältelt.

    Die Oberteile dazu sind einigermaßen körpernah, aber mir steht eh nix Kastiges. Entweder länger, dann auch mal mit Gürtel (breit-hüftig-schräg oder dünn-doppelt) oder zwischen Taille und Hüfte endend.

    Schuhe variabel, von Sneaker und Bootie bis zu Sandalen mit oder ohne (kleinen) Absatz.
    that was the river - this is the sea


    Moderation in den Foren "Kindergesundheit", "Persönlichkeit" und im "Corona"-Forum

  4. User Info Menu

    AW: Röcke in 7/8-Länge..?

    Ah, danke für die Tipps. Dann kann der Rock also tatsächlich bleiben.

    Ich würde auch eher leichtere Schuhe dazu tragen - ich habe leichte flache Riemchensandalen in Roségold, vielleicht finde ich zum Sommer hin auch noch was mit Absatz... Sneaker sind nicht so mein Geschmack zu sowas, aber die gibt es ja in so vielen (auch leichteren) Varianten - da werd´ ich trotzdem mal schauen, ob ich was finde.

    Danke!

  5. User Info Menu

    AW: Röcke in 7/8-Länge..?

    Ich finde diese Rocklänge schöner als die sogenannte italienische, die kurz unterm Knie endet und wesentlich praktischer als Maxiröcke, die ich immer raffen muss auf Treppen, damit ich nicht darauf trete. Ich habe beides.
    Die Schuhe darunter sind wirklich wichtig - leicht erhöhte Absatzschuhe gefallen mir dazu.
    "Tell me: what is life all about?"
    "I haven't got a clue ..."

  6. User Info Menu

    AW: Röcke in 7/8-Länge..?

    Zitat Zitat von Fyona Beitrag anzeigen
    Ich finde diese Rocklänge schöner als die sogenannte italienische, die kurz unterm Knie endet und wesentlich praktischer als Maxiröcke, die ich immer raffen muss auf Treppen, damit ich nicht darauf trete. Ich habe beides.
    Die Schuhe darunter sind wirklich wichtig - leicht erhöhte Absatzschuhe gefallen mir dazu.
    da bin ich total Deiner Meinung und freue mich drauf, wieder lange Röcke tragen....

  7. User Info Menu

    AW: Röcke in 7/8-Länge..?

    Ich gebe zu, ich hab nie damit aufgehört.
    *lost in the woods*

  8. User Info Menu

    AW: Röcke in 7/8-Länge..?

    Zitat Zitat von Rowellan Beitrag anzeigen
    Ich gebe zu, ich hab nie damit aufgehört.
    super

    leider bin ich weder immer mutig genug bzw noch ist es beruflich vereinbar....

  9. User Info Menu

    AW: Röcke in 7/8-Länge..?

    Okay, ich hab das Glück, einen entspannten Dresscode im Büro zu haben, also nix mit Anzug- oder Kostümpflicht. Wenn ich in meinen Schrank schaue, sind 90% meiner Röcke und Kleider mindestens bis Mitte Wade, oft länger und vor allem weit und schwingend. Der weiter oben verlinkte rostrote Rock z. B. könnte gut aus meinem Kleiderschrank stammen. Leicht, luftig, kann man im Sommer ohne Strümpfe auch mit unansehnlicheren Beinen tragen, im Winter mit Strickstrumpfhosen und Stiefeln.

    "Mutig" wären bei meiner Figur eher kurze, schmale Röcke, da seh ich nämlich aus wie Presswurst mit Krautstampfern
    *lost in the woods*

  10. Moderation

    User Info Menu

    AW: Röcke in 7/8-Länge..?

    Ich trage auch kurze Röcke. Das ist einfach ein anderer Look.

    Für mich hat das längere eine Eleganz und einen Fluss (manchmal auch als fließender Stoff, sonst als fließende Linie), die mir auch im Alltag gut gefallen. Ich trage auch oft Hosen, aber Kleider und Röcken, gerade auch in der Länge, setzen irgendwie einen schönen Kontrapunkt zum effizienten Alltag.
    that was the river - this is the sea


    Moderation in den Foren "Kindergesundheit", "Persönlichkeit" und im "Corona"-Forum

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •