Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. User Info Menu

    A-Linien-Figur. Was anziehen??

    Liebe alle,

    irgendwie bin ich in letzter Zeit zunehmend unzufrieden mit meinem Kleidungsstil. Ich habe nämlich keinen Ich gehöre vermutlich auch zu den wenigen Frauen, die nicht gerne shoppen und einen ziemlich überschaubaren, eher zusammengewürfelten, Kleiderschrank haben.

    Daran würde ich gerne etwas ändern.

    Problem: Ich habe eigentlich keine Ahnung, was mir steht

    Ich bin 1,80m groß und wiege ca. 76 kg. So genau weiß ich das gar nicht ... Leider entspreche ich wohl der Körperform "Birne". Nicht gerade mein Favorit, aber was soll ich machen Mein Hauptproblem ist mein relativ breites Becken bei eher schmalen Schultern. Bauch war bisher nicht unbedingt eine Problemzone, wird es aber nun zusehends :-( Bin ü50.

    Jetzt wundert ihr euch bestimmt, warum ich es in 50 Jahren immer noch nicht geschafft habe, herauszufinden, was mir steht?!? Ja, komisch. Vermutlich war es mir einfach nicht soooo wichtig.

    Ich habe natürlich immer mal Einzelteile gekauft, in denen ich mich wohl gefühlt habe und ganz okay fand. Aber ein "Stil" ist daraus nicht entstanden.

    Nun nimmt man 50jährigen aber eine schnell übergeworfene Jeans/T-Shirt Mentalität nicht mehr so ab wie Jüngeren... Ich finde es jedenfalls selbst nicht mehr so passend.

    Also war ich heute, weil es sich gerade anbot, mal in dem einzigen Modeladen bei uns im "Dorf". Ein sehr schöner Laden, wie ich finde mit tollen (modischen) Kleidungsstücken, z.B. CECIL, Street one etc. Dort stand ich dann ratlos vorm Spiegel... Längere Strickjacke, oder lieber kürzere? Betonen lange Oberteile breite Hüften nicht noch mehr?? usw. Bin dann ohne Kauf wieder abgezogen.

    Geht es noch jemandem so? Würde mich sehr gerne austauschen. Vielleicht hat ja jemand Tipps für mich, der seinen Stil schon gefunden hat oder auch noch auf dem Weg ist...

    Würde mich freuen! Liebe Grüße, AlexaHeike

  2. User Info Menu

    AW: A-Linien-Figur. Was anziehen??

    Zitat Zitat von AlexaHeike Beitrag anzeigen
    Leider entspreche ich wohl der Körperform "Birne". Nicht gerade mein Favorit, aber was soll ich machen
    Vielleicht hilft dir ein wenig die Information, dass gar nicht so wenige Männer die sogenannte Birnenform am attraktivsten finden.
    "Da sind noch welche die dir helfen und das sind Prince und Stevie Wonder."
    (Jan Delay, Hoffnung)

  3. User Info Menu

    AW: A-Linien-Figur. Was anziehen??

    Google mal nach Natasha Gibson Germany auf YouTube; sie bringt in ihrem Kanal jede Woche ein bis zwei neue Videos heraus und hat schon öfter was zu dem Thema "Figurtypen und was ihnen steht" und auch zum Thema "eigener Stil" gemacht. Da erfährst du, was deinem Figurtyp steht und auch, was im Moment so "in" ist und wie man sich kleiden kann, ohne jedem Trend hinterherzulaufen.

    Wenn du dich bisher nicht so viel mit Mode beschäftigt hast: Sie ist eine Tussi, hat aber viel Ahnung, find ich.

  4. User Info Menu

    AW: A-Linien-Figur. Was anziehen??

    @Alaska: Lieb, dass du das sagst... ;-)

    @skinhype27: Vielen Dank! Das schaue ich mir auf jeden Fall mal an!!

  5. User Info Menu

    AW: A-Linien-Figur. Was anziehen??

    Zitat Zitat von AlexaHeike Beitrag anzeigen
    Also war ich heute, weil es sich gerade anbot, mal in dem einzigen Modeladen bei uns im "Dorf". Ein sehr schöner Laden, wie ich finde mit tollen (modischen) Kleidungsstücken, z.B. CECIL, Street one etc. Dort stand ich dann ratlos vorm Spiegel... Längere Strickjacke, oder lieber kürzere? Betonen lange Oberteile breite Hüften nicht noch mehr?? usw. Bin dann ohne Kauf wieder abgezogen.
    Ich nehem an, du hast einige der Sachen auch anprobiert.
    Was hat der Spiegel denn gesagt?

    Natürlich haben Körperformen etwas damit zu tun, was einem steht und was nicht. Ich würde sie aber nicht so in den Mittelpunkt stellen.

    Ich bin z.B. klein und zierlich. Ab und an stoße ich mal auf Kollektionen für kleine und zierliche Frauen.
    Meine Reaktion war bisher jedesmal: Würde ich nie im Leben anziehen.
    Natürlich war mir klar, warum diese Schnitte kleinen und zierlichen Frauen empfohlen wurden. Dennoch: Mein Ding waren und sind sie nicht.
    Dem Virus sind unsere Grundrechte egal.
    (Oliver Welke)

  6. User Info Menu

    AW: A-Linien-Figur. Was anziehen??

    Bevor Du Dich für einzelne Kleidungsstücke entscheidest, würde ich mir an Deiner Stelle erstmal so eine Art Grundkonzept zurechtlegen, das Deinem Figur-Typ entspricht. Dich mit der Thematik zu beschäftigen ist sicher hilfreich.

    Wenn Du bei Google "Birnenfigur Mode" eingibst, dann erhältst Du schon ziemliche viele Informationen und Inspirationen in Form von beschreibenden Texten, Skizzen und vor allem Fotos.

    Da bekommst Du dann auch sicher Lust auf Labels, die nicht so altbacken und eher nichtssagend sind wie Cecil und Street One. Aber das ist lediglich meine persönliche Meinung.

    .

  7. User Info Menu

    AW: A-Linien-Figur. Was anziehen??

    Deine Fragestellung besteht m.E. aus zwei Fragen, die ganz unabhängig voneinander zu beantworten sind:

    1. Was steht Deinem Figur- und Hauttyp? Da geht es um vorteilhafte Schnitte und Farben; maßgebend sind annähernd objektive Kriterien wie Verhältnis Deiner Figur zum "goldenen Schnitt".

    2. Welche Merkmale Deiner Persönlichkeit willst Du mit Deiner Kleidung transportieren? Willst Du als rockig, mädchenhaft, streng, verspielt, unnahbar, stark,... rüberkommen?

    Dein Ideal-Stil ist die Schnittmenge aus 1 und 2.

  8. User Info Menu

    AW: A-Linien-Figur. Was anziehen??

    Marlenehosen, lieber dunkel, als Oberteil etwas eng geschnittenes, klares, nix mit Rüschen und Gedöns, das macht dann im Gesamtbild breiter
    Diese typischen Petticoat-Kleider
    Wickelkleider
    Wenn Du munter bist: ein Penci skirt, kann sehr gut aussehen.
    Longblazer, gemustert oder uni, geht beides, aber Long

    Generell: oben hell, unten dunkel gleich optisch aus, oder gleiche Farbe. Nicht oben dunkel oben hell
    Ebenfalls generell: nicht auf der Hüfte enden mit dem Oberteil, weil genau das durch den Bruch betont
    Wenn Blusen dann weite Ärmel, gleicht aus


    Dein größtes Problem wird vermutlich darin bestehen, Hosen zu finden, die lang genug sind. Ich bin ein bisschen kleiner als Du, auch A Typ, und ich hatte noch nie das Glück eine Marlenehose zu finden, die lang genug für mich war.

    (hohe Schuhe sind gut, gleichen auch aus)
    Erfahrung ist das Wissen, das man hat, kurz nachdem man es gebraucht hätte.

  9. User Info Menu

    AW: A-Linien-Figur. Was anziehen??

    Ich bin etwas kleiner und etwas leichter als Du, TE, aber ansonsten wohl von gleicher Statur.
    Ich persönlich fühle mit in Jeans, oben etwas höher geschnitten, relativ gerader Schnitt mit leicht ausgestellten Bein (tappered leg heisst das wohl) eher dunkel, kombiniert mit Schuhen mit etwas Absatz am wohlsten.
    Eine weiße Jeans im Mom Schnitt mit Sneakern macht aus mir eine trampelige, breitärs.. Tonne. Steht mir gar nicht.

    Es geht, weil das Ding ja nun mal im Schrank ist, mit irgendwas Langem (Strickmantel oder Longbluse oder so). Aber einfach mit Shirt, am besten noch im Bund? Nee. Fertig ist die Landmarie :)

  10. User Info Menu

    AW: A-Linien-Figur. Was anziehen??

    Ihr Lieben, ich habe mir nun mal einige Videos im Netz angeschaut (u.a. Natasha Gibson, vielen Dank für den Tipp) und ein bisschen schlauer bin ich nun. Ich bin eher der schlichte Typ, also ohne viel Rüschen und Gedöns, da kommen mir die etwas auffälligeren Oberteile nicht so entgegen ... Schade eigentlich, dass die Ära der Schulterpolster vorbei ist

    Ich werde mal weiter stöbern. Ist wohl noch ein längerer Weg...

    Danke schon mal euch allen für eure Tipps und Hinweise.

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •