Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35
  1. Moderation

    User Info Menu

    AW: MNS - passend zur Kleidung

    Zitat Zitat von Unendlichkeit Beitrag anzeigen
    IGrundsätzlich finde ich es gut, wenn funktionale, notwendige Dinge für mich auch hübsch aussehen.
    Genau. Wenn ich schon eine Maske tragen muss, dann soll sie wenigstens halbwegs nett aussehen. Allerdings habe ich keine große Farbpalette, sondern mehrere aus demselben Stoff mit Retro-Muster.

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    So geht es mir auch. Nur habe ich mittlerweile Stoffmasken, ich bin letztens fast kollabiert unter einer Einwegmaske. Der Geruch war
    so übel da drunter.....
    Ja, die riechen wirklich ekelhaft, deshalb habe ich die nur für Notfälle im Auto deponiert. Ich kann zum Glück auch mit den Stoffmasken ganz gut atmen.
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  2. User Info Menu

    AW: MNS - passend zur Kleidung

    Für mich ist es eine sache der einstellung. Wenn ich etwas nur als notwendiges übel sehe, stecke ich nur den geringstmöglichen aufwand hinein. Das betrifft sowohl aussehen als auch, mich daran zu gewöhnen.
    MNS ist etwas, für das ich mich bewusst entschieden habe, schon bevor er zur pflicht wurde.

    Deshalb ist er in meinem fall zu einem selbstverständlichen teil des outfits geworden. Kein accessoire, das nur schmückt, sondern quasi ein 'basic' für bestimmte anlässe.
    Also achte ich beim MNS genauso aufs aussehen und die funktionalität wie bei allen anderen kleidungsstücken.
    nichts ist wie es scheint

  3. User Info Menu

    AW: MNS - passend zur Kleidung

    Zitat Zitat von Unendlichkeit Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich finde ich es gut, wenn funktionale, notwendige Dinge für mich auch hübsch aussehen.
    Das finde ich - so grundsätzlich - ebenfalls.

    Was mich von der Anschaffung "schöner" Masken abhält, ist das Thema mit
    dem Waschen. Ich wasche nämlich so gut wie nie mit 60°C, und Handwäsche
    ist mir zu umständlich.

    Deshalb trage ich die ganz normalen weiß-blauen Masken, eben aus praktischen
    Gründen. Seltsam riechen tun die für mich aber nicht.

    .

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: MNS - passend zur Kleidung

    30 Grad mit Hygienespüler sollte auch reichen.
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  5. User Info Menu

    AW: MNS - passend zur Kleidung

    Oder in einem Kochtopf auskochen, heiss Bügeln geht auch, wenn der Stoff aus Bauwolle ist.
    Je suis toujours Charlie.
    Bin Maskenträger, wo es nötig ist und respektiere Abstand.
    Stay safe.

  6. gesperrt

    User Info Menu

    AW: MNS - passend zur Kleidung

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Das finde ich - so grundsätzlich - ebenfalls.

    Was mich von der Anschaffung "schöner" Masken abhält, ist das Thema mit
    dem Waschen. Ich wasche nämlich so gut wie nie mit 60°C, und Handwäsche
    ist mir zu umständlich.

    Deshalb trage ich die ganz normalen weiß-blauen Masken, eben aus praktischen
    Gründen. Seltsam riechen tun die für mich aber nicht.

    .
    2 tage auf dem balkon in der prallen sonne reicht ebenfalls um die viren abzutoeten
    dann kannst du die masken auch einfach in der 40 grad waesche mitwaschen

  7. User Info Menu

    AW: MNS - passend zur Kleidung

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen

    Was mich von der Anschaffung "schöner" Masken abhält, ist das Thema mit
    dem Waschen. Ich wasche nämlich so gut wie nie mit 60°C, und Handwäsche
    ist mir zu umständlich.
    Die Handwäsche geht bei mir fix. Ich schäume die Masken nass mit Seife ein (sauber), spüle sie aus und dann landen sie im Kochtopf und werden für ein paar Minuten gekocht. Danach sollten sie keimfrei sein.

    Aber ich bin inzwischen zu herkömmlichen Masken übergegangen (Ausnahmen bestätigen die Regel), weil ich die Wascherei schon etwas lästig finde und die Dinger für mich einfach Nutzgegenstände sind. Bei einigen Masken, die ich ich zu Beginn der Maskenpflicht über Etsy bestellt hatte, brachen die Drähte ganz schnell, danach saßen die Masken nicht mehr richtig und ich lief als Brillenträgerin nach 3 Atemzügen wie ein halbblinder Maulwurf durch die Gegend.

    Aber es gibt sehr hübsche Masken, ich nehme das schon wahr und schaue immer wieder mal. Aber unterm Strich gewinnt bei mir dann doch die pragmatische Seite.
    .
    Glück ist ein Tuwort.

  8. User Info Menu

    AW: MNS - passend zur Kleidung

    Zitat Zitat von Marie-Madeleine Beitrag anzeigen
    30 Grad mit Hygienespüler sollte auch reichen.
    Da wäre ich nicht sicher. Ich benutze Hygienespüler manchmal bei Sportsachen, die sonst gern nach der Wäsche im Achselbereich trotzdem weitermüffeln. Hab gerade mal nachgeschaut, auf meinem steht, dass der Spüler gegen Bakterien, Viren und Pilze wirkt, bei den Viren werden Virenarten aufgeführt, Coronaviren sind nicht genannt.

    Ich meine, dass diese Viren mind. 60 Grad brauchen, um vernichtet zu werden.
    .
    Glück ist ein Tuwort.

  9. User Info Menu

    AW: MNS - passend zur Kleidung

    Zitat Zitat von Zuza. Beitrag anzeigen
    Ich meine, dass diese Viren mind. 60 Grad brauchen, um vernichtet zu werden.
    Es sind behüllte Viren. Soviel ich weiß, genügt Seife, um ihnen den Garaus zu machen, die Temperatur ist gar nicht so wichtig. Sonst wäre ja auch die Empfehlung mit dem Händewaschen sinnlos.
    Ich könnte mir vorstellen, dass die Empfehlung, die Masken auf 60° zu waschen, eher mit allgemeiner Hygiene zu tun hat und damit, auch Pilze, Bakterien, Keime, u.s.w wirksam abzutöten. Schließlich läuft man ja längere Zeit mit dem Ding direkt vor Mund und Nase herum.

    Behelfsmasken aus Baumwolle
    Infos zu Behelfsmasken haben wir in diesem Artikel zusammengestellt. Selbstgenähte Masken für Mund und Nase sollten am besten täglich gewaschen werden – bei 60 Grad mit einem Vollwaschmittel. Die hohe Temperatur und die waschaktiven Substanzen (Tenside und Bleichmittel) der Waschmittel bewirken, dass die Hülle des Coronavirus zerstört und der Erreger unschädlich gemacht wird. Ist die Trommel der Waschmaschine nicht ausgelastet, können Stoffmasken auch per Handwäsche bei entsprechend hoher Temperatur gewaschen werden. Um sich dabei nicht die Hände zu verbrühen, helfen ein Stab oder ein Löffel das Waschpulver durch Rühren schneller aufzulösen und die Masken einzuweichen. Sobald die Waschlauge abgekühlt ist, die Masken mit der Hand auswringen und mit klarem Wasser ausspülen.

    Laut Medienberichten warnt das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) davor, dass selbst 70 Grad nicht ausreichen würden, um infektiöse Viren vollständig zu inaktivieren. Dabei bezieht sich das Institut aber nur auf die Trockenreinigung, wie sie zum Beispiel in Krankenhäusern stattfindet. Dabei werden keine Waschmittel eingesetzt, die die Schutzhüllen der Viren zerstören.

    Wäsche von Corona-Infizierten
    In Haushalten, in denen an COVID-19 erkrankte Personen leben, sollte die Wäsche ebenfalls bei mindestens 60 Grad Celsius mit einem Vollwaschmittel gewaschen und anschließend gut getrocknet werden. Kontaminierte Wäsche am besten separat waschen. Beim Hantieren mit der verschmutzten Wäsche sollte darauf geachtet werden, dass die Wäsche nicht geschüttelt und ein direkter Hautkontakt vermieden wird. Temperaturempfindliche Kleidung – etwa ein Seidenschal oder ein Wollpullover – können allerdings nicht ohne Schäden bei 60 Grad gewaschen werden. Außerdem enthalten auch Waschmittel für Wolle und Seide waschaktive Substanzen, die Coronaviren zerstören. In jedem Fall sollte im Fall einer ansteckenden Erkrankung mit dem Coronavirus mit einem Arzt abgesprochen werden, welche Hygiene-Maßnahmen neben der beschriebenen Wäscheprozedur im Haushalt außerdem zu beachten sind.


    Quelle: Verbraucherzentrale NRW
    Geändert von Prilblume (04.08.2020 um 10:49 Uhr) Grund: Beleg eingefügt
    >>Der Zahn der Zeit steht auf der Seite der Vernunft.<< (Jan Böhmermann) 🐧🐧🐧

  10. Moderation

    User Info Menu

    AW: MNS - passend zur Kleidung

    Da ich viele meiner Kleider und Oberteile selbst genäht habe, hatte ich ausreichend Stoffreste für Masken und habe entsprechend genäht - und ich kann mit meinen selbst genähten Masken gut atmen.

    Ich hatte auch den Eindruck, dass viele Menschen auf meine passenden Masken positiver reagiert haben als auf die "Einheitsmasken", ich bin jedenfalls oft sehr freundlich darauf angesprochen worden, auch von Leuten, die Masken sonst doof finden.


    Und ja ich versuch meist eine zum outfit passende Maske zu tragen.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •