Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28
  1. User Info Menu

    AW: Werden Krokodilledertaschen noch getragen?

    @ schafwolle: Danke für den Tipp
    Ein Leben ohne Katze ist möglich, aber sinnlos.
    (Frei nach Loriot und dem Mops )

  2. User Info Menu

    AW: Werden Krokodilledertaschen noch getragen?

    Optisch ist sie ansprechend, ich denke, daß allerdings weniger drauf anspringen, wenn sie mitbekommen, aus welchem Material sie sind.
    Ist halt wie mit Pelzmänteln und auch wenn mindestens jeder 2. aufschreit, gibt es dennoch weiterhin Nerzfarmen.
    Ich denke, daß es auch für eure Tasche einen Käuferkreis geben wird.
    Einstellen, warten, Tee trinken und wenn verkauft einfach mal hier rein schreiben, wie viel so ein Fundstück gebracht hat. Nur weil ich eher die Tonne aufmachen würde, heißt es ja nicht, daß niemand zuschlagen wird.

  3. User Info Menu

    AW: Werden Krokodilledertaschen noch getragen?

    Modetrends werden von ganz normalen Menschen auf der Straße gemacht und von "Trendscouts" erkannt und aufgegriffen.

    Kreiert wird dann diese Mode von den Designern in den Modeateliers.

    Wer heute mit einer Krokotasche am Arm oder einem Pelz über den Schultern durch die Gegend rennt, muss damit rechnen, dass dies bei anderen Begehrlichkeiten weckt.

    Ein stumpfer Mensch glaubt womöglich, er müsse ebenfalls Kroko oder Pelz tragen...
    ...grässlich der Gedanke... die Quälerei nimmt ihren Lauf...

    Aber, okay... das ist ein anderes Thema.

    Zu den knappen 100 Euro, die hier für die Tasche vorgeschlagen wurden...

    Ich bin seit Jahren beinahe jedes WE auf verschiedenen Flohmärkten unterwegs und kann berichten, dass einem echte (!) Krokotaschen für einen Preis zwischen 5 und 20 Euro hinterher geschmissen werden.

    Dem Augenschein nach könnten sie locker um die 40/50 Jahre alt sein.
    Auch meine Mutter hat sich Anfang/Mitte der 70-er mit derartigen Accessoires geschmückt....

    Dass es sich dabei um echtes Kroko handelt, erkennt man sowohl am Geruch als auch daran, wenn man mit dem Fingernagel die Schuppen anhebt...

    Wie die Preise bei Ebay und Co. sind, weiß ich nicht und will ich auch gar nicht recherchieren...
    ...ich möchte solchen Anbietern keine Klicks bescheren...
    Geändert von Magalie_J (22.06.2020 um 14:01 Uhr)
    Nach manchem Gespräch mit einem Menschen hat man das Verlangen, einen Hund zu streicheln,
    einem Affen zuzunicken und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen.

    (Maxim Gorki)

  4. User Info Menu

    AW: Werden Krokodilledertaschen noch getragen?

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Ich war auch schon auf der Everglades Alligator Farm in Fla. Dort gab es außer
    den üblichen Accessoires auch ausgestopfte echte Baby-Krokodile zu kaufen. Ziemlich widerlich.

    Vom Aussterben sind sie zwar nicht bedroht, aber auch bei akzeptablen
    Haltungsbedingungen ist Tierleid im Spiel. Wenn man sich dann fragt, wofür ...
    Würg...

    Jahre ist es her und dennoch heute so dumm, ignorant und grausam wie damals...

    ...Weihnachten saß ich einer Verwandten beim Essen gegenüber, die sich einen Fuchskragen um den Hals geschlungen hatte...
    War ein Geschenk ihres liebevollen, tierlieben Mannes.

    Auf meine Frage hin: "Muss das sein"...?
    Bekam ich die Antwort: "Wenn er kein Kragen hätte sein wollen, hätte er nie gelebt.... "
    Nach manchem Gespräch mit einem Menschen hat man das Verlangen, einen Hund zu streicheln,
    einem Affen zuzunicken und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen.

    (Maxim Gorki)

  5. User Info Menu

    AW: Werden Krokodilledertaschen noch getragen?

    Zitat Zitat von Magalie_J Beitrag anzeigen
    Wer heute mit einer Krokotasche am Arm oder einem Pelz über den Schultern durch die Gegend rennt, muss damit rechnen, dass dies bei anderen Begehrlichkeiten weckt.
    Ich glaube - und hoffe inbrünstig -, dass derartige Begehrlichkeiten am
    Aussterben sind.

    Zumindest bei der jungen Generation, wie ich so von meinen Kindern und
    deren Umfeld mitkriege, haben weder Exoten wie Kroko noch echter Pelz einen
    Stellenwert. Und wenn, dann keiner, der mit Positivem und Erstrebenswertem
    in Verbindung gebracht wird.

    "Man" denkt da heute, glaube ich, wirklich differenzierter. Nicht zuletzt wegen all
    der Informationen, zu denen eben frühere Generationen schlichtweg keinen Zugriff
    hatten.


    Zu den knappen 100 Euro, die hier für die Tasche vorgeschlagen wurden...

    Ich bin seit Jahren beinahe jedes WE auf verschiedenen Flohmärkten unterwegs und kann berichten, dass einem echte (!) Krokotaschen für einen Preis zwischen 5 und 20 Euro hinterher geschmissen werden.
    Ja, weiß ich schon ... ;).

    Aber es ist nun mal so, dass Dinge, die fast nix kosten, einfach kein richtiges
    Verlangen wecken. Ein höherer Preis suggeriert, dass man sich etwas Besonderes
    gönnt.

    Es geht wirklich nur um Verkaufstaktik.

    Die TE kann auch in der Textgestaltung dazu beitragen, dass der potentielle Käufer
    glaubt, ein besonderes Stück zu ergattern:

    *Ich habe von meinem Mann eine neue, ganz ähnliche Krokoledertasche geschenkt bekommen
    und trenne mich trotzdem nur sehr ungern von dem hier angebotenen Exemplar, das mir stets
    viele bewundernde Kommentare einbrachte ...*

    Klingt gleich besser als:

    *Meine Mutter hat ihren Schrank ausgemistet und mich gebeten, das uralte Stück zu verkaufen ...*




    Wie die Preise bei Ebay und Co. sind, weiß ich nicht und will ich auch gar nicht recherchieren...
    ...ich möchte solchen Anbietern keine Klicks bescheren...
    Hm, ich persönlich kann mich gerade mit eBay nicht anfreunden, aber so generell finde
    ich, dass solche nicht-kommerziellen Verkaufsportale eigentlich eine ziemlich gute und
    sinnvolle Sache sind, gerade in Punkto Nachhaltigkeit.

    Ich habe vor ein paar Jahren auf diesem Weg meine komplette Terrassen-Sitzgarnitur
    innerhalb 24 Stunden verkauft. Ich war sooo froh darüber, denn ansonsten hätte ich die
    noch ziemlich gut erhaltenen Sachen echt zum Sperrmüll geben müssen. Verschenken
    funktioniert nämlich so gut wie gar nicht.


    Zitat Zitat von Magalie_J Beitrag anzeigen
    "Wenn er kein Kragen hätte sein wollen, hätte er nie gelebt.... "
    Furchtbar.

    An einem der seltenen kalten Wintertage heuer traf ich die Mutter einer Freundin ...
    gewandet in einen fast bodenlangen, sicher sauteuren (Saga?)Nerzmantel. Gesagt habe
    ich nichts, aber meine Blicke dürften eindeutig gewesen sein, denn sie meinte entschuldigend,
    dass Tragen sinnvoller sei als Aufbewahrung auf dem Dachboden ...

    Verstehe ich auch irgendwie, aber heutzutage kommt das nun mal bei den Meisten schräg an.

    Und es wird leider immer Menschen geben, denen das Tier-Thema am Allerwertesten
    vorbeigeht.

  6. User Info Menu

    AW: Werden Krokodilledertaschen noch getragen?

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Aber es ist nun mal so, dass Dinge, die fast nix kosten, einfach kein richtiges
    Verlangen wecken. Ein höherer Preis suggeriert, dass man sich etwas Besonderes
    gönnt.

    Es geht wirklich nur um Verkaufstaktik.

    Die TE kann auch in der Textgestaltung dazu beitragen, dass der potentielle Käufer
    glaubt, ein besonderes Stück zu ergattern:

    *Ich habe von meinem Mann eine neue, ganz ähnliche Krokoledertasche geschenkt bekommen
    und trenne mich trotzdem nur sehr ungern von dem hier angebotenen Exemplar, das mir stets
    viele bewundernde Kommentare einbrachte ...*

    Klingt gleich besser als:

    *Meine Mutter hat ihren Schrank ausgemistet und mich gebeten, das uralte Stück zu verkaufen ...*

    In dem vollen Bewusstsein, dass die Diskussion, mit meinem Beitrag ausufern kann, kann ich mich dennoch nicht zurückhalten...

    Warum, bitte, muss man ein derartiges Produkt so anpreisen und in Umlauf bringen?
    Warum will man sich noch nach Jahren für ein paar läppische Kröten daran bereichern?

    Noch dazu mit dem Text... Nicht dein Ernst, oder?
    Genau das weckt doch die Begehrlichkeiten...

    ...habe von meinem Mann eine neue, ganz ähnliche Krokoledertasche geschenkt bekommen....
    Super! Genau das impliziert, dass es einen neuen Trend gibt

    Die Idee, die Tasche im Garten "beizusetzen" finde ich gut und richtig.

    Mehr darf und kann ich dazu nicht schreiben...
    ...hab keinen Bock, hier gesperrt zu werden...
    Nach manchem Gespräch mit einem Menschen hat man das Verlangen, einen Hund zu streicheln,
    einem Affen zuzunicken und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen.

    (Maxim Gorki)

  7. User Info Menu

    AW: Werden Krokodilledertaschen noch getragen?

    @Lady_Emelia,

    wenn du was wirklich Gutes tun willst, dann drück deiner Mutter aus eigener Tasche einen Fuffi in die Hand und lass sie in dem Glauben, die Tasche sei verkauft.

    Spende einen weiteren Fuffi an ein Tierheim in deiner Stadt/Nähe.

    Vergrabe anschließend die Tasche...
    Nach manchem Gespräch mit einem Menschen hat man das Verlangen, einen Hund zu streicheln,
    einem Affen zuzunicken und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen.

    (Maxim Gorki)

  8. User Info Menu

    AW: Werden Krokodilledertaschen noch getragen?

    Zitat Zitat von Magalie_J Beitrag anzeigen
    Noch dazu mit dem Text... Nicht dein Ernst, oder?
    Genau das weckt doch die Begehrlichkeiten...
    Nun ja, bei einem Zielpublikum, das gebrauchte Handtaschen auf entsprechenden
    Portalen erwirbt, finde ich das nebensächlich und ohne weitere Auswirkungen.

    Würde ein namhafter Designer oder eine erfolgreiche Mode-Bloggerin den Trend zu
    neuem Leben erwecken, dann fände ich das skandalös und absolut unethisch.

Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •