Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29
  1. User Info Menu

    AW: Wie kann 12jähriger seinen eigenen Stil finden?

    TE....

    Lasse ihn einfach alleine seine Sachen aussuchen.

    Mir ist gerade beim Lesen von Dir aufgefallen, dass Du ganz schön an den Kids "schraubst".

    Ein Kind hat eine eigene Meinung und muss sie nicht aufgedrückt bekommen.

    Auch bei Kleidung.
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)

  2. User Info Menu

    AW: Wie kann 12jähriger seinen eigenen Stil finden?

    Aber er hat ihr doch offenbar von seinem Problem erzählt. Warum soll sie ihm da nicht helfen dürfen? Muss er ja keinem erzählen.
    Hier kamen schon gute Tipps und die Erkenntnis, dass ein Stil an jemand anderem besser aussieht und man den nicht einfach kopieren kann, finde ich schon sehr erwachsen. Respekt!

  3. Inaktiver User

    AW: Wie kann 12jähriger seinen eigenen Stil finden?

    gelöscht.
    Geändert von Inaktiver User (11.06.2020 um 14:59 Uhr)

  4. User Info Menu

    AW: Wie kann 12jähriger seinen eigenen Stil finden?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Bitte , wie kommst du da zu dem Schluß, das die TE "schraubt"?
    Die anderen Stränge der TE lassen durchaus diesen Schluss zu.
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  5. User Info Menu

    AW: Wie kann 12jähriger seinen eigenen Stil finden?

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Die anderen Stränge der TE lassen durchaus diesen Schluss zu.
    Jep.
    Lesen bringt oft mehr Licht.

  6. User Info Menu

    AW: Wie kann 12jähriger seinen eigenen Stil finden?

    Halleluja - durch diese harte Schule muss er jetzt durch.
    Sowohl den eigenen Stil zu finden als auch die Pubertät generell ;-)

    In Geschäfte gehen, Sachen anprobieren, wenn's sein muss, zwei Stunden lang dort vor den Spiegel hüpfen.
    Wenn was passt - sowohl schnitt- als auch stilmäßig - kaufen.
    Wenn man's eher bezweifelt - nicht. Oder drauf ankommen lassen und halt finanzielle Späne akzeptieren. Fehlkäufe gibt's ein Leben lang, aber sie werden mit dem Alter sehr selten.

    Er kann dort in der Umkleide auch versuchen, andere zu kopieren, und wird ja dann sehen, was funktioniert. So lern(t)en wir alle, generell.

    Es erscheint mir leicht ungewöhnlich, dass das Thema für ihn so wichtig ist. 12jährige Jungs haben meist andere Interessen.
    Er will wohl seinen Platz finden, irgendwo 'dazugehören'. Hat er eine Peer Group, einen Freundeskreis?

  7. User Info Menu

    AW: Wie kann 12jähriger seinen eigenen Stil finden?

    Zitat Zitat von KittySnicket Beitrag anzeigen

    Es erscheint mir leicht ungewöhnlich, dass das Thema für ihn so wichtig ist. 12jährige Jungs haben meist andere Interessen.
    Er will wohl seinen Platz finden, irgendwo 'dazugehören'. Hat er eine Peer Group, einen Freundeskreis?
    Nö.
    Das ist auch in dem Alter völlig normal.
    Da reicht "Gruppenzwang" in der Schule oder nur cool sein, wie Jungs in Youtube-Videos.

    Pupertät und los geht es.

    Bei Mädels ist es manchmal noch schlimmer...weil es oft mit Muttis geschenkten alten Sachen aus dem "Malkasten" und Girliehype über Twitter&Co forciert wird.
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)

  8. User Info Menu

    AW: Wie kann 12jähriger seinen eigenen Stil finden?

    Zitat Zitat von Halleluja Beitrag anzeigen
    .... Bisher war ich immer diejenige, die die Sachen eingekauft und morgens hingelegt hat. ..

    Was ist denn überhaupt aktuell der Trend für "normale" Großstadtjungs mit Hang zu Streetstyle?
    Hallo

    Ist ja in diesem Fall schon ums Eck, aber ich finde, dass man ab Kindergartenalter Kindern kein Outfit mehr zurecht legen sollte. So bekommen sie schon früh ein Gefühl für ihre Kleidung. Logischerweise kommen dann auch merkwürdige Zusammenstellungen zu Tage, aber dann kann man drüber reden ("Oh, das ist eine gewagte Zusammenstellung blablablubb". Oft wollen die Kinder aber dann ganz selbstbewusst das Outfit anbehalten)

    Mich würde noch interessieren was ein Großstadtjungsoutfit ist. Ich wohne auf dem Land und die Jungs sehen in der Großstadt nicht anders aus als auf dem Dorf oder in der Kleinstadt. Die Läden sind doch zwischenzeitlich überall gleich und online kann man alles bestellen.

    Dass Du mit Deinem Sohn jetzt shoppen gehen wirst, finde ich gut

    Ich würde vorher googeln, auch nach Outfits zur Körperstatur Deines Kindes. An einem Spargel sieht dasselbe Outfit ja total anders aus als an einem Moppel und es steht auch nicht jedem jeder Look. Dahingehend würde ich ihn stärken. Ebenfalls in Bezug auf Farben und das auch ansprechen ("Das lässt Dich blass aussehen, probier mal diese Farbe...).

    Die Frisur macht übrigens auch sehr viel aus. Da würde ich anfangen. Dann Schuhe und Kleidung.
    Und dann sein Selbstbewusstsein stärken! Outfit ist nicht alles!

    Viel Spaß und Erfolg!

    Venice

  9. User Info Menu

    AW: Wie kann 12jähriger seinen eigenen Stil finden?

    Und Halle Luja .... seid ihr heute fündig geworden?

Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •