+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26
  1. Avatar von coryanne
    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    8.470

    AW: Zugenommen, Probleme beim Kleidung aussortieren

    6 - 7 kg sind im Schnitt eine Kleidergröße.


  2. Registriert seit
    11.12.2014
    Beiträge
    333

    AW: Zugenommen, Probleme beim Kleidung aussortieren

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    @Faelschung
    Mich würden die nur 6 kg zuviel und die Aussicht, meine Lieblingssachen
    wieder tragen zu können, zum gezielten Abnehmen motivieren. Vielleicht
    mit einem persönlich gesetzten zeitlichen Rahmen?
    Dazu würde ich auch raten.
    Du schreibst ja schon, dass du einige Versuche hinter dir hast. Hast du dich dabei denn auch mit den Ursachen beschäftigt? Manchmal essen wir ja zu viel, weil wir sehr gestresst sind oder ähnliches.

  3. Avatar von Ivonne2017
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    5.145

    AW: Zugenommen, Probleme beim Kleidung aussortieren

    Hallo F,
    in Gedanken habe ich meinen viel zu vollen Kleiderschrank schon sehr oft ausgemistet. Für gewöhnlich hirne ich ebenso lange wie erfolglos über schöne Teile rum, die mir nicht mehr passen.

    Es sind aber nicht die "20 schönen Stücke", die meinen Schrank zu voll machen.

    Mein Plan ist, zuerst die anderen Teile wegzugeben und schauen, ob es mir die schönen Teile noch wert sind, abzunehmen.

    Möglich, dass ein schlankerer Kleiderschrank zum Abnehmen motiviert.

    Meine Ernährungssünden kenne ich und weiß ziemlich genau, wie das Gewicht wieder runtergeht (Stichwort: Schokolade und Kuchen ...geht zeitweise nicht ohne bei mir.)

    Vielleicht kannst du an diesen Schräubchen drehen?
    LG Ivi

  4. Moderation Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    22.407

    AW: Zugenommen, Probleme beim Kleidung aussortieren

    Schon 2-3 Kilo können ganz schön was ausmachen an der Passform bestimmter Kleidungsstücke. Ganz zu schweigen vom Wohlfühlfaktor.

    Ob einen die zu klein gewordenen Sachen zum Abnehmen motivieren oder nicht, ist wohl eine Typfrage. Wenn sie Dir schlechte Laune machen und es über mehrere Jahre nicht geklappt hat mit dem Abnehmen, würde ich sie wohl weggeben oder höchstens zwei oder drei Teile behalten. (Ich gebe zu, ich habe ein Etuikleid, von dem ich mich nicht trennen kann, obwohl es mir schätzungsweise nie wieder passen wird ... aber das hängt in einem Schrank auf dem Dachboden, wo es mich nicht stört )
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  5. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    21.437

    AW: Zugenommen, Probleme beim Kleidung aussortieren

    2 bis 3 Kilo Variation hab ich teilwese an einem Tag, ernsthaft (aber ich bin auch ziemlich gross).

    Ich kenn aber das Gefühl des "Unwohlseins" - ich nehm es dann eher als Abnehm-Motivation, als mich neu einzukleiden. Das wäre für mich "Aufgeben".

    (Wohl gemerkt, es geht darum, sich in seinem eigenen Körper nicht mehr wohl zu fühlen.)

    ... oder du magst einfach eng geschnittene Sachen gern. Ich mag von Haus aus eher lässigere Schnitte, oder arbeite halt selbst nach.
    Geändert von Sugarnova (25.09.2019 um 18:33 Uhr)

  6. Moderation Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    22.407

    AW: Zugenommen, Probleme beim Kleidung aussortieren

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Ich kenn aber das Gefühl des "Unwohlseins" - ich nehm es dann eher als Abnehm-Motivation, als mich neu einzukleiden. Das wäre für mich "Aufgeben".
    Nach mehreren Jahren, in denen es nicht geklappt hat mit dem Abnehmen, wäre das für mich eher Realismus als Aufgeben

    Kurzfristig ist natürlich was anderes, ich würde auch erst mal probieren, ob die Kilos nicht wieder verschwinden, bevor ich mich zu früh von schönen Stücken trenne.
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  7. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    21.437

    AW: Zugenommen, Probleme beim Kleidung aussortieren

    Zitat Zitat von Marie-Madeleine Beitrag anzeigen
    Nach mehreren Jahren, in denen es nicht geklappt hat mit dem Abnehmen, wäre das für mich eher Realismus als Aufgeben

    Kurzfristig ist natürlich was anderes, ich würde auch erst mal probieren, ob die Kilos nicht wieder verschwinden, bevor ich mich zu früh von schönen Stücken trenne.
    Dann macht man irgendwas beim Abnehmen falsch. Oder setzt falsch an (bei mir ist der ausschlagende Faktor IMMER Bewegung, da kann ich - fast - essen, was ich will.)

    (Ich rede hier aber nicht von jemand Size 0, der ein paar Kilos zulegt.)

    Aufgeben meinte ich - kleide ich mich nun regelmässig alle Jahre ein paar Kleinungsgrössen grösser ein? Obwohl ich mich nicht wohlfühle damit? Nö.

  8. Moderation Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    22.407

    AW: Zugenommen, Probleme beim Kleidung aussortieren

    Hm ... aber wenn's nun mal, warum auch immer, nicht klappt, hätte ich auch keinen Bock, jahrelang mit kneifenden und wurstpelligen Klamotten rumzulaufen.

    Ist wohl einfach die Frage, was einem unangenehmer ist, die größeren Klamotten zu kaufen oder beim Abnehmen am Ball zu bleiben.
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  9. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    21.437

    AW: Zugenommen, Probleme beim Kleidung aussortieren

    Zitat Zitat von Marie-Madeleine Beitrag anzeigen
    Hm ... aber wenn's nun mal, warum auch immer, nicht klappt, hätte ich auch keinen Bock, jahrelang mit kneifenden und wurstpelligen Klamotten rumzulaufen.

    Ist wohl einfach die Frage, was einem unangenehmer ist, die größeren Klamotten zu kaufen oder beim Abnehmen am Ball zu bleiben.
    Joah, man muss halt gucken, ob das dann nicht zum Teufelskreis wird. Das würde ich bei mir befürchten.

    (Wobei Abnehmen immer schwieriger wird ... da stimm ich dir zu. Einfach wars nicht.)

  10. Moderation Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    22.407

    AW: Zugenommen, Probleme beim Kleidung aussortieren

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Joah, man muss halt gucken, ob das dann nicht zum Teufelskreis wird.
    Das auf jeden Fall. Ich würde schon gucken, zumindest das aktuelle Gewicht zu halten, damit sich das nicht alle paar Jahre mit der nächsten Größe wiederholt.
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •