+ Antworten
Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 94
  1. Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    4.140

    AW: an die Damen über 45: wo kauft ihr eure Klamotten ein?

    Hatte gerade letztens im TV eine Sendung gesehen, dass diese Billigfummel nicht mal in der Kleidersammlung noch was taugen. Die Fasern sollen so schlecht, als solche zu kurzfädrig sein, dass man daraus mit nicht einmal mehr Recycling für Putzlappen machen kann,

    Die Klamotten taugen somit nicht für Secondhand. Und die, die sonst Lumpen weiterverarbeiten, müssen diese Sachen kostenpflichtig entsorgen.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  2. Avatar von jofi2
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    17.549

    AW: an die Damen über 45: wo kauft ihr eure Klamotten ein?

    Zur Frage aus dem Eingangspost nach Marken:
    Ich habe in meinem Kleiderschrank ein ganzes Sammelsurium an Marken. Neben dem schon erwähnten Penn&Ink gibt es 5preview, Hunkydory, La Fée, Closed, MoshMosh, Please, Hannes Roether, tighar, CopCopine, Gudrun Sjöden und und und....
    Außerdem ein paar Shirts von Lands End sowie Stücke von jungen Designerinnen, die ich größtenteils in Berlin aufgetrieben habe.
    Manchmal habe ich von einem Label mehrere Teile, manchmal aber auch nur ein Einziges, weil mir der Rest überhaupt nicht gefällt. So besitze ich z.B. Seit Jahren eine Lederjacke von Sylt Sorgenfri, obwohl deren genereller Stil überhaupt nicht mein Ding ist. Aber die Jacke ist ok, sehr weiches Leder und nicht besonders teuer.

    Um meinen bevorzugten Kleidungsstil umzusetzen bediene ich mich also bei einer Vielfalt von Herstellern.
    Ich red halt auch oft nur so dahin und hoffe, dass ein Gedankengang Schritt hält. Und wenn nicht, hat er halt Pech gehabt, der Gedanke.

    (Gerhard Polt)

  3. Moderation Avatar von maryquitecontrary
    Registriert seit
    03.04.2003
    Beiträge
    6.360

    AW: an die Damen über 45: wo kauft ihr eure Klamotten ein?

    Mein Stil zieht sich schon lange durch, aber mein Kaufverhalten hat sich doch verändert.

    Gerade weil ich immer schon, wenn ich es konnte, auch hochwertige Kleidung gekauft habe (früher vermehrt second hand oder als "Schnäppchen"), habe ich die Teile dann ewig gehabt. Leider habe ich erst nach und nach herausgefunden, welche Farben und Schnitte ich 1) mag und 2) mir stehen, mit 1,65, breiten Schultern und schlanken Kurven (und leichig durch warme und laffe Farben; weinrot, lindgrün, peach und eisblau sind mein Tod). Wäre ich gross und weniger kurvig, hätte ich andere Möglichkeiten. War ein Lernprozess.

    Ich hatte früher vermehrt so Marken wie Klaus Thierschmidt, Gabi Lauton, Privatsachen/Cocon, Cut Loose usw, davon sind einige Exemplare geblieben.

    Ich habe aber inzwischen meinen Kleiderschrank konsolidiert, obwohl ich ihn noch weiter reduzieren sollte, um wirklich "full Control" zu haben.


    Bei gestrickten Teilen (meine Leidenschaft), Jackets, Kleidern sowie Mänteln/Jacken bin ich mittlerweile sehr wählerisch.
    Mein Favorit ist da Pacini. Nr 2 ist Annette Görtz. Nr 3 Oska/Ishiko. Nr 4 Isabel Marant (Etoile). Mal eine schräge Yamamoto-Jacke. usw. Habe aber auch MarcO'Polo, Comma, S'Oliver, etwas Opus, etwas Uniqlo/Fressange. Hält ewig, soll es auch gerne.


    Hosen sind gemischt. Ein Teil Opus, die finde ich komischerweise passable aussehend, obwohl der Schnitt nicht besonders gekonnt ist, sind halt schlicht und figurnah, ohne "spack" zu sitzen. Paar Zigarettenhosen von Gerry Weber, eine businesslike 7/8-Hose von H&M, ein Notkauf, der sich als einsetzbar erwiesen hat. Jeans von Levi's (demi-curve ID , schluchz, gibts nicht mehr. Replay "Ivy" ist aber gerade unterwegs). Interessante Hosen von Annette Görtz.
    Röcke dito; Görtz, Pacini, Oska. Ich mag da einfach interessante Schnitte, und das gibt es selten bei preiswerten Herstellern. Im Sommer habe ich einen einfachen, naturfarbenen Leinenrock bei MO'P gefunden, der wurde ein Favorit für die Ferien.


    Bei Basics wie Tshirts und Tops, sowie schlichten Blusen, bin ich weniger streng, wobei auch diese Teile bei mir lange halten. Ich habe Tshirts von H&M, Zara, Vero Moda, MarcO'POlo usw (schwarz, weiss, grau). Seidentops von Rosamunde (grau, weiss, violett usw). Blusen von Zara, Opus, Pacini (schwarz, weiss, grün).


    Schuhe: Think (die sehr schlichten), El Naturalista, Paul Green, Högl, Gabor. Birkenstock. Funktionsschuhe: Asics, Nike, Lowa.


    Meine zweite Leidenschaft: Tücher und Schals. Konsolidiert auf Etro, Hermés, Vintage Grès und lokale Schönheiten ohne spez. Label.
    Geändert von maryquitecontrary (06.09.2019 um 09:36 Uhr)

  4. Avatar von jofi2
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    17.549

    AW: an die Damen über 45: wo kauft ihr eure Klamotten ein?

    Annette Görtz und Oska habe ich auch immer sehr interessant gefunden.
    Leider ist das bei mir eine hoffnungslose Liebe. Ich versinke darin.

    Dennoch gucke ich in München immer mal wieder bei Oska rein (übrigens auch bei COS), nur um festzustellen, dass noch nicht mal XS die passende Größe für mich ist.
    Ich red halt auch oft nur so dahin und hoffe, dass ein Gedankengang Schritt hält. Und wenn nicht, hat er halt Pech gehabt, der Gedanke.

    (Gerhard Polt)

  5. Moderation Avatar von maryquitecontrary
    Registriert seit
    03.04.2003
    Beiträge
    6.360

    AW: an die Damen über 45: wo kauft ihr eure Klamotten ein?

    @jofi:so war das bei mir mit Gabi Lauton. Und ist es bei COS.

  6. Moderation Avatar von maryquitecontrary
    Registriert seit
    03.04.2003
    Beiträge
    6.360

    AW: an die Damen über 45: wo kauft ihr eure Klamotten ein?

    Was ich aufgegeben habe, sind klassische konservative Schnitte. Pencilskirt, Bluse mit Kragen, Cardigan usw. Das bin einfach nicht ich.
    that was the river - this is the sea


    Moderation im Forum "Persönlichkeit"

  7. Avatar von Gedankentiefe
    Registriert seit
    21.11.2013
    Beiträge
    1.983

    AW: an die Damen über 45: wo kauft ihr eure Klamotten ein?

    "Comma,", Gerry Weber, Betty Barclay...


  8. Registriert seit
    01.09.2019
    Beiträge
    48

    AW: an die Damen über 45: wo kauft ihr eure Klamotten ein?

    Zitat Zitat von maryquitecontrary Beitrag anzeigen
    Was ich aufgegeben habe, sind klassische konservative Schnitte. Pencilskirt, Bluse mit Kragen, Cardigan usw. Das bin einfach nicht ich.
    Danke. Das hört man so selten. Meistens das Gegenteil - du bist jetzt 45 also Zeit für das "klassische".

    Ich höre selten dass jemand keine Blusen mit Kragen mag, mir geht es aber genauso. Ich finde die lassen mich alt aussehen. Ich versuche es immer wieder weil ich viele Blusen sehr schön finde, aber.... es geht einfach nicht. Außer wenn sie sehr sehr lässig sind.

  9. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.216

    AW: an die Damen über 45: wo kauft ihr eure Klamotten ein?

    Zitat Zitat von badnerin67 Beitrag anzeigen
    Danke. Das hört man so selten. Meistens das Gegenteil - du bist jetzt 45 also Zeit für das "klassische".
    Seit Ende 40 gelingt es mir immerhin, einen Pencilskirt so auszufüllen, daß es nicht aussieht als hätte ich Mutters Klamotten geborgt. Das muß dann aber ein Pulli oder ein Shirt zu. Rock+Bluse geht überhaupt nicht, generell sehe ich in klassisch femininen Klamotten aus wie Charlys Tante. Klassisch androgyn ist dagegen meins, aber ich habe keine Lust und keine Anlässe, alle Tage im Anzug rumzulaufen...
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  10. Avatar von agathe13
    Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    3.029

    AW: an die Damen über 45: wo kauft ihr eure Klamotten ein?

    Zitat Zitat von Sahari Beitrag anzeigen
    Diese Marken kenne ich gar nicht. Läden gibt es hier in der Provinz nicht viele. Ich kriege immer den Katalog von Hess Natur, aber das Zeug sieht einfach nur furchtbar "ökig" aus, überhaupt nicht chic.
    Ich finde da Maas Natur ganz nett. Weniger "ökig", finde ich, etwas preisgünstiger, und ich glaube auch halbwegs fair.
    Und ich mag sehr Qiero. Viele Basics, fast alles, was ich bisher von dort habe, auch von guter Qualität.
    (Beim einzigen Fehlgriff bekam ich noch nach langer Zeit das Geld zurück.)

+ Antworten
Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •