+ Antworten
Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 101 bis 110 von 110
  1. Avatar von Suzie Wong
    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    22.174

    AW: an die Damen über 45: wo kauft ihr eure Klamotten ein?

    Das ist witzig, dass es gerade um La Shoe geht. Ich habe ein Paar und sie drücken mehr als Schuhe von Gabor/Ara. Gedanklich sitze ich da schon an einem Lesebrief an La Shoe.
    Meine Hobbies:

    (lesen, essen/backen/kochen/reisen/walken (ohne Hund))

  2. Moderation Avatar von maryquitecontrary
    Registriert seit
    03.04.2003
    Beiträge
    6.543

    AW: an die Damen über 45: wo kauft ihr eure Klamotten ein?

    Suzie, meinst du so extra weite Schuhe von Gabor oder die normale Passform?
    that was the river - this is the sea


    Moderation im Forum "Persönlichkeit"


  3. Registriert seit
    20.10.2019
    Beiträge
    218

    AW: an die Damen über 45: wo kauft ihr eure Klamotten ein?

    Zitat Zitat von Suzie Wong Beitrag anzeigen
    Das ist witzig, dass es gerade um La Shoe geht. Ich habe ein Paar und sie drücken mehr als Schuhe von Gabor/Ara. Gedanklich sitze ich da schon an einem Lesebrief an La Shoe.
    Dann sind wir schon zu zweit. Wobei ich mit Gabor und Ara oft auch nicht (mehr) zurecht komme.
    Ich hatte die Zaqq Barfussschuhe für mich entdeckt, die machen u. a. sehr hübsche Ballerinas. Aber sie haben dort so ein miserables Retourenmanagement, dass ich dort nicht mehr bestelle.


  4. Registriert seit
    28.08.2016
    Beiträge
    166

    AW: an die Damen über 45: wo kauft ihr eure Klamotten ein?

    Zitat Zitat von morcheeba_ Beitrag anzeigen
    In unseren Kleiderschränken sieht es verblüffend gleich aus. Bis hin zu den Jeans, wobei ich hier stark zu Mavi tendiere, weil die mir am besten passen.
    Da würde ich jetzt gerne in deinen Schrank schauen und vergleichen

    Zitat Zitat von morcheeba_ Beitrag anzeigen

    Nun habe ich mir allerdings fest vorgenommen, mein ökologisches Gewissen etwas zu beruhigen und nur noch bei Lanius zu kaufen. Das ist ziemlich genau mein Stil und mein Geschmack (bis auf die meisten Kleider, die sind mir zu wenig figurbetont).
    Ökomode ist ja leider sehr oft furchtbar bieder. Aber ich hab mir gestern die Website von Lanius angeschaut. Da ist tatsächlich viel dabei, das mir gefällt. Allerdings bestelle ich nicht gerne. Aber da ist ein Kleid ..... vielleicht mache ich dafür eine Ausnahme.

    Danke für den Tipp Morcheeba!


  5. Registriert seit
    20.10.2019
    Beiträge
    218

    AW: an die Damen über 45: wo kauft ihr eure Klamotten ein?

    Zitat Zitat von California123 Beitrag anzeigen
    Ökomode ist ja leider sehr oft furchtbar bieder. Aber ich hab mir gestern die Website von Lanius angeschaut. Da ist tatsächlich viel dabei, das mir gefällt. Allerdings bestelle ich nicht gerne. Aber da ist ein Kleid ..... vielleicht mache ich dafür eine Ausnahme.

    Danke für den Tipp Morcheeba!
    Mein Lanius Paket kam gestern an, aber ich muss leider alles zurückschicken. Da kann Lanius allerdings gar nichts dafür. Die Sachen waren sehr schön, sind gut verarbeitet und wertig, haben eine tolle Haptik und Optik.
    Ich habe zur Zeit mal wieder das Problem zwischen zwei Größen zu sein. Ich habe daher größer bestellt, doch das war mir alles wiederum zu groß. Da hilft nur ab- oder zunehmen, ich glaube, ich entscheide mich für ersteres.

    Gerade von Marc Cain habe ich viel und in dem Glauben gekauft, dass sie hier fertigen lassen, doch das betrifft nur die Strickwaren. Das war mein Irrtum, aber ich war trotzdem ein wenig enttäuscht. Marc Cain wiederum hat den Vorteil, dass ich fast alles hier vor Ort kaufen kann und nicht bestellen muss, weil es zwei Modehäuser gibt, die das Label führen und einen Marc Cain Shop.
    Bei uns verschwindet zur Zeit vieles aus den Geschäften, z. B. Max&Co., die Sachen mag ich auch sehr gerne. Sie kosten deutlich weniger als das Flaggschiff und gefallen mir oft besser als die von Max Mara. Mir fällt noch Hobbs ein. Die Kleider liebe ich, auch, weil sie mir einfach immer direkt passen. Doch die gibt es leider auch nicht mehr vor Ort zu kaufen
    Hier bei uns ist wirklich nicht mehr viel übrig geblieben, daher ist Bestellen inzwischen fast unumgänglich.

  6. Avatar von Zuza.
    Registriert seit
    12.12.2008
    Beiträge
    16.873

    AW: an die Damen über 45: wo kauft ihr eure Klamotten ein?

    Zitat Zitat von maryquitecontrary Beitrag anzeigen
    Einen Hallux haben wir alle (bzw zwei), aber für das Valgusproblem gab es hier schon mal einen guten Tip: LaShoe .de
    Ich habe bereits einige Schuhe von LaShoe und komme mit denen auch gut klar, wobei ich auch schon Schuhe zurückgeschickt habe, weil sie nicht so bequem waren, wie ich sie mir vorgestellt hatte. Bei LaShoe muss man ein bisschen schauen: Die haben den Fokus auf Hallux Valgus und arbeiten entsprechend mit sehr weichem Leder, so dass wenig Druck auf den oft empfindlichen Knochen ausgeübt wird. Das Leder ist wirklich sehr schön! Ob der Schuh auch bequem ist, muss man schauen. Die Marke arbeitet mit unterschiedlichem Fußbettungen, z. T. wird eine herausnehmbares Fußbett angeboten, wenn man eigene Einlagen reinlegen möchte oder muss. Und die Schuhe haben unterschiedliche Weiten. Ich habe schon Pumps erwischt, die mir optisch sehr gefallen hatten, die aber trotz des weichen Leders dann drückten, weil sie eng waren. Da hatte ich die Schuhweite nicht berücksichtigt, sondern mich von "Mensch, sind die schön" verführen lassen. ;-)
    .
    Glück ist ein Tuwort.

  7. Inaktiver User

    AW: an die Damen über 45: wo kauft ihr eure Klamotten ein?

    Hier auch Hallux, fortgeschritten.

    LaShoe finde ich nicht so bequem, aber bei Vamos habe ich von der Marke Waldläufer hinreichend bequeme Sandalen und Stiefeletten gefunden.

    Und: nein, die sehen nicht nach Waldläufer aus, sondern eben: chic.

    Der Suchfilter ist genial, weil man damit nach der sinnvollen Schuhweite für sich suchen kann.

    Kleider sonst:
    entweder Ökomode, die aber eben auch nicht immer so der Hit ist, und zunehmend: ebay. Ich achte darauf, dass es gebrauchte Sachen sind und dass sie nicht allzu weit von meinem Wohnort entfernt sind, um meinem Anspruch an Nachhaltigkeit noch ein wenig gerecht zu werden.


  8. Registriert seit
    20.11.2019
    Beiträge
    11

    AW: an die Damen über 45: wo kauft ihr eure Klamotten ein?

    Danke schön! Schaue ich mir gleich an! Halus wird mit der Zeit echt ein Thema. Aber ein OP bringt auch nicht unbedingt was. Und mehrere Monate krankschreiben ist auch keine Option...


  9. Registriert seit
    20.11.2019
    Beiträge
    11

    AW: an die Damen über 45: wo kauft ihr eure Klamotten ein?

    Danke für den Tipp! Waldläufer ...klingt interessant :) Schaue ich auch, vor allem die Schuhweite finde ich sehr sinnvoll

  10. Avatar von windhover
    Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    2.326

    AW: an die Damen über 45: wo kauft ihr eure Klamotten ein?

    Ich besitze/besaß ein Paar Stiefeletten und ein Paar College-Pumps von LaShoe.
    Bei beiden ist wirklich sehr weiches Leder an der Stelle des Hallux Valgus verarbeitet - aber:
    Ich habe keinen hohen Rist/Spann, sondern eher einen Plattfuß und bei beiden Schuhpaaren besteht das Problem, dass über dem Spann der Schuh sehr eng ist. Die College-Pumps kann ich so tragen, bin am Ende des Tages aber trotzdem froh, sie ausziehen zu können, weil ein Schuh enger sitzt als der andere.
    Das Paar Stiefeletten habe ich weggegeben, weil dort das gleiche Problem bestand und die Schuhe zudem auch noch richtig schwer waren. Das hat man aber erst im Laufe des Tages so richtig gemerkt.

    Ich komme häufig gut mit Stiefeletten von Gabor in der Weite G klar. Ansonsten finden sich bei allen möglichen Herstellern noch Schuhe, die mir passen. Darunter einige von Tamaris (auch Sandalen).

+ Antworten
Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •