+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

  1. Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    267

    mode für verschiedene anlässe im job

    bin tagsüber immer im kostüm oder hosenanzug, da sehr konservative kleidung verlangt wird (praktikum, aber bin bald ja dann in dem job). nun suche ich bestimmte kleidungsstücke, weiß aber nicht, was mir stehen könnte. vom typ bin ich eher klein und etwas gedrungen, keine elfe und trage gerne diese modernen flechtfrisuren. habe hellrote lockige haare.

    - tagsüber unter dem blazer, was aber den stoff so abdeckt, dass ich ihn nicht ständig in die reinigung geben muss, wenn man schwitzt (auch am nacken)

    - abends, wenn ich mit kollegen auf geschäftsreise bin und in den hoteleigenen restaurants essen, oftmals auch mit kunden (feinere restaurants, in denen die männer dann einfach die krawatte weglassen, teilweise auch das sakko)

    - essengehen abends mit einer kollegin im mittleren alter, die immer damenhaft gekleidet ist

    - wenn mal ein halber tag leerlauf ist oder für die reisetage (bin oft mit meinem chef und dem oberchef) oder auch für lange flüge

    ich habe bei den anderen verschiedenes gesehen, aber noch nichts gefunden, was für mich und die anlässe passend ist.

    was meint ihr?


  2. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    2.604

    AW: mode für verschiedene anlässe im job

    Hi Tjorven

    bist jetzt schon en route?

    @Baldrian: es ist halt nicht erwiesen, dass das überhaupt wirkt....
    Wenn du noch Leidensdruck hast: Hoggar night im Bedarfsfall. Wirkstoff Ist ein Antiallergikum 1. Generation (also hinreichend untersucht...) und hier hat man sich den berüchtigten Nebeneffekt des Müdigkeit machens zu Nutze gemacht. Wird jetzt nur noch als Schlafmittel angewendet. Macht nicht abhängig.
    Wirkt innerhalb 30 min und kann für deine Bedarfe nützlich sein.

    @Klamotten für den Job

    Was würdest du denn am liebsten anziehen?
    Was denkst, du dass für dich am besten wäre?

    Hosenanzug mit schönem Shirt?
    Stoffhose mit Blazer und Shirt?

    Ich gebe zu, ich werde aus dem Post nicht so schlau

    Ich würde mir 2,3 schöne und bequeme Hosenanzüge und 5,6 Shirts kaufen.
    Die würde ich abwechelnd tragen und kombinieren.
    Und vielleicht noch 2 schmale Stoffhosen und eine schicke, aber legere Jacke (Blouson, Biker, Jeans)
    wieder mit Shirt.

    Farben: ganz ganz dunkles Blau und schwarz. Oder dunkelgrau und eine Variante heller für den Sommer (habe unlängst eine Frau in einem ganz hellblauen Anzug gesehen mit einem braunen Shirt und braunen Sneakers. Sah dermaßen gut aus.

    Für "Freizeit im Jobeinsatz" - würde ich mir eine Jeans mitnehmen. Oder in warmen Gegenden ein Shirtkleid oder Shorts.


    @Schwitzen in Blazer - hasse ich auch. Vor allem weil die Reinigung den Mief nicht mal sicher raus kriegt, wenn man mal wirklich reingeschwitzt hat

    Daher trage ich Shirts, die man richtig waschen kann und nehme dann ein Alu-Deo. Damit hat man das Problem nicht so

  3. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    32.077

    AW: mode für verschiedene anlässe im job

    Wieviel Platz hast du unter dem Blazer? Paßt da eine Bluse drunter? (Die Ärmel sind heute oft so eng geschnitten, daß eigentlich nur was ärmelloses drunter paßt, und dann verschwitzt der Blazer und man kann ihn nicht ausziehen. )

    Shirt geht für "sehr konservativ" wahrscheinlich nicht, da würde ich eine schlichte Bluse suchen, mit klassichem Muster (feine Webstreifen) oder für ganz ernsthaft in uni. Für's Ausgehen darf es vielleicht auch ein Blumen- oder Paisleymuster sein? Es gibt so viele verschiedene Schnitte und Kragen, einer wird schon passen. Ich habe in USA bei Macy's sehr businesstaugliche bügelfreie und trocknergeeignete Blusen gefunden (mit Hilfe einer Verkäuferin, die auch keine Elfe war und sich auskannte), ist 10 Jahre her, aber vielleicht gibt's da noch was gescheites.

    Um den Kragen des Blazers zu schützen, würde ich nach einem passenden Halstuch gucken, wenn der Blusenkragen das nicht übernimmt.

    Wenn das akzeptabel ist, würde ich noch in einen Kaschmirpulli investieren. Gerade an Reisetagen ist das vielleicht angenehmer als eine Bluse. Und in die Art von Hose, die m.W. als "slacks" verkauft wird, also formeller als eine Jeans aber informeller als eine Anzughose.

    Du bist Praktikantin, das heißt, du sollst ja auch lernen, wie man businessmäßig erscheint und auftritt. Hast du vielleicht eine Betreuerin oder Mentorin, die dir Hinweise geben könnte? Ansonten, beobachten, merken, und anprobieren.

    Eventuell wäre "drunter" noch ein Unterzieh-TShirt mit weitem Ausschnitt und dunkler als Hautfarbe geeigent. Wenn es gut waschbar ist. Aber mit drei Lagen ist man schon ziemlich warm angezogen...
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •