+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

  1. Registriert seit
    14.08.2010
    Beiträge
    1.022

    Langer dicker Pullover

    Hallo,

    ich denke gerade über einen ziemlich langen Pullover aus Schurwolle nach. Ein konkretes Modell vom MOP gefällt mir gut.
    Konkrete Sorge dabei: Wie stark leiert so ein schweres Stück durchs Waschen aus? Natürlich würde ich ihn liegend trocknen, trotzdem..
    Und - zweitens: Wie stark beult der durch das Sitzen am Hintern aus?

    Meine Sorge ist, dass der Pullover nach dem ersten Waschen nur noch fürs Sofa zuhause taugt.

    Vielleicht gibt es ja Erfahrungen von Strickkleidträgerinnen, da ist die Lage ja ähnlich.

  2. Avatar von fini.
    Registriert seit
    23.04.2007
    Beiträge
    27.121

    AW: Langer dicker Pullover

    Ich denke, in erster Linie kommt es auf die Wollmischung an.
    Hattest du den Pullover schon einmal in der Hand/probiert?
    Ist der denn wirklich so schwer?

    Ich hatte mal ein Strickkleid und habe es zum Sitzen am Popöchen immer ein wenig hochgeschoben, damit es über den Rücken nicht so spannt, wenn du weißt, was ich damit meine.
    Ausgebeult ist es nicht.
    Für immer ab jetzt!
    "Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein.
    Bei allem was du machst. Und wenns so richtig Scheiße ist dann ist
    wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am Allerschönsten ist,
    da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment." ♫



  3. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    11.102

    AW: Langer dicker Pullover

    Basmati,

    wenn das wirklich Schurwolle ist, wirst du doch den Pullover, wenn du Glück hast, nur sehr sehr selten waschen. - Es sei denn, es sind Flecken drin.
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache


  4. Registriert seit
    09.07.2012
    Beiträge
    2.672

    AW: Langer dicker Pullover

    Wenn es Schurwolle ist, wird der am Hintern durch das Sitzen wenig beulen. Das zieht sich dann bei der nächsten Wäsche wieder zusammen. Der wird sich auch gar nicht bis wenig ausleiern, wenn er im Liegen getrocknet wird.

    Je mehr Mischmasch drin ist, desto mehr leiert und dehnt er sich. Bei Wolle macht es die Qualität.


  5. Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    3.087

    AW: Langer dicker Pullover

    Zitat Zitat von Basmati Beitrag anzeigen
    Wie stark leiert so ein schweres Stück durchs Waschen aus? Natürlich würde ich ihn liegend trocknen, trotzdem..
    Durchs Waschen gar nicht, höchstens durchs Trocknen, aber liegend passiert da auch nichts.

    Und - zweitens: Wie stark beult der durch das Sitzen am Hintern aus?
    Kommt drauf an wie eng Du ihn kaufst und wie Du dich setzt.

    Meine Sorge ist, dass der Pullover nach dem ersten Waschen nur noch fürs Sofa zuhause taugt.
    Warum sollte das so sein? Hattest Du noch nie Pullover?

  6. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    18.984

    AW: Langer dicker Pullover

    Zitat Zitat von Basmati Beitrag anzeigen
    Wie stark leiert so ein schweres Stück durchs Waschen aus?
    Das Ausleiern wäre eigentlich meine geringste Sorge, wenn man
    das Teil nach dem Waschen liegend (und nicht hängend) trocknet.

    Ich denke, dass ein an sich schwerer Pullover eher unangenehm
    zu tragen ist, oder?


  7. Registriert seit
    14.08.2010
    Beiträge
    1.022

    AW: Langer dicker Pullover

    Zitat Zitat von NurZuGast Beitrag anzeigen
    Warum sollte das so sein? Hattest Du noch nie Pullover?


    Dieser Pullover ist so lang, dass man ihn ihn auch als Kleid anziehen könnte. So ein Teil hatte ich tatsächlich noch nicht.
    Meistens kombiniere ich nicht ganz so dicke Pullover mit nicht ganz so dicken Strickjacken - hält auch warm und ist irgendwie leichter zu handhaben.


  8. Registriert seit
    15.10.2018
    Beiträge
    3

    AW: Langer dicker Pullover

    Hi, ich verstehe deine Sorge, denn richtig gute Echtwollpullover sind auch ganz schön sensitiv. Ich selbst habe die Erfahrung gemacht, dass man Echtwolle ohnehin nicht so oft waschen muss wie synthetische Stoffe - man kann die Kleidung ein wenig an der frischen Luft aushängen lassen. Ansonsten würde ich wahrscheinlich kein Risiko eingehen und den Pullover zur Reinigung geben :-) LG


  9. Registriert seit
    23.10.2018
    Beiträge
    1

    AW: Langer dicker Pullover

    Ich weiß nicht warum, aber ich habe das Gefühl solche Sachen leiern weniger aus, wenn ich sie in einem Beutel für BHs wasche. Es gibt ziemlich große Beutel... Vielleicht bilde ich mir das auch nur ein :D


  10. Registriert seit
    14.08.2010
    Beiträge
    1.022

    AW: Langer dicker Pullover

    Zitat Zitat von marieschm Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht warum, aber ich habe das Gefühl solche Sachen leiern weniger aus, wenn ich sie in einem Beutel für BHs wasche. Es gibt ziemlich große Beutel... Vielleicht bilde ich mir das auch nur ein :D
    Stimmt, das habe ich sogar schon selbst ausprobiert bei größeren Sachen.

    Danke an alle fürs Mitdenken!

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •