+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 47

  1. Registriert seit
    05.02.2017
    Beiträge
    10

    Kleiderschrank ausmisten bevor er platzt

    Welche Kleidungsstück werdet ihr demnächst aus einen Kleiderschrank ausmisten, weil es für euch out ist oder euch nicht mehr gefällt.

    Ich würde am liebsten alle meine engen Skinny Jeans und wetlook Leggings entsorgen, wenn ich dürfte. Dann wäre endlich auch mal wieder Platz für modische weite Beinkleider
    Geändert von karina66 (14.07.2018 um 15:11 Uhr)

  2. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    2.183

    AW: Kleiderschrank ausmisten

    Naja - alles was mir nicht mehr gefällt halt...?
    Modische Trends mache ich eh nicht mit, daher fällt das Kriterium "out" weg.
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"


  3. Registriert seit
    21.03.2009
    Beiträge
    756

    AW: Kleiderschrank ausmisten

    Dieses Jahr: Sehr viel. Grund: 25kg Gewichtsabnahme, da musste einiges weg, zum Schneider bzw. neu wieder in den Schrank.
    Sachen, die mir nicht mehr gefallen, hatte und habe ich dabei aber nicht.

  4. Avatar von byjanca
    Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    32

    AW: Kleiderschrank ausmisten

    Ich bin aus dem Alter raus, wo etwas in oder out ist. Trage das, was gefällt und wo ich in einen Wohlfühlmodus gelange, was dann auch eine zufriedene Körperhaltung spiegelt, würde ich sagen.

    Alles andere ist für mich pottoberflächlich, nachäffend und von einem Modediktat geschrieben, das bin doch nicht wirklich ich. Brauchte auch seine Zeit, das zu begreifen....

    Ich habe ausschließlich Lieblingstücke im Kleiderschrank.

    Was kein Lieblingsstück ist, wird eh nie getragen. Danach würde ich gehen.

  5. Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.226

    AW: Kleiderschrank ausmisten

    Zitat Zitat von byjanca Beitrag anzeigen
    Ich bin aus dem Alter raus, wo etwas in oder out ist. Trage das, was gefällt und wo ich in einen Wohlfühlmodus gelange, was dann auch eine zufriedene Körperhaltung spiegelt, würde ich sagen.

    Alles andere ist für mich pottoberflächlich, nachäffend und von einem Modediktat geschrieben, das bin doch nicht wirklich ich. Brauchte auch seine Zeit, das zu begreifen....

    Ich habe ausschließlich Lieblingstücke im Kleiderschrank.

    Was kein Lieblingsstück ist, wird eh nie getragen. Danach würde ich gehen.
    So handhabe ich das auch. Ich habe zu meinem eigenen Stil gefunden, kein Diktat mehr von irgendwelchen Modetrends .

    Und solange ich da immer wieder Komplimente bekomme, wie gut ich wieder aussehen würde, fühle ich mich bestätigt. Das paßt zu mir. Alles. Und der Rest, der mir nicht mehr (im Geschmack) paßt, fliegt raus. Erbarmungslos.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  6. Avatar von jofi2
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    14.471

    AW: Kleiderschrank ausmisten bevor er platzt

    Zitat Zitat von karina66 Beitrag anzeigen
    Welche Kleidungsstück werdet ihr demnächst aus einen Kleiderschrank ausmisten, weil es für euch out ist oder euch nicht mehr gefällt.
    Nichts.
    Ich muss schon seit Jahren nur noch abgetragenes Zeug entfernen.
    Ich red halt auch oft nur so dahin und hoffe, dass ein Gedankengang Schritt hält. Und wenn nicht, hat er halt Pech gehabt, der Gedanke.

    (Gerhard Polt)

  7. Moderation Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    13.167

    AW: Kleiderschrank ausmisten bevor er platzt

    Zitat Zitat von jofi2 Beitrag anzeigen
    Nichts.
    Ich muss schon seit Jahren nur noch abgetragenes Zeug entfernen.
    So ähnlich, ja.
    Manchmal ergibt sich´s, dass die Qualität doch nicht so ist, wie sie sein sollte (die schon beschriebenen Jeans mit Elasthan, die sich selbstständig vergrößern ... oder mall en Strickteil mit massivem Pilling), dann wandern die Teile zu den Hundeklamotten und werden "aufgrtragen".
    Und ab und zu fliegen langjährige Lieblingsteile raus, weil z.B. der Schnitt inzwischen zuviel Haut zeigt (Sachen mit dünnen Trägern oder so).
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  8. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    2.759

    AW: Kleiderschrank ausmisten

    Zitat Zitat von karina66 Beitrag anzeigen
    Welche Kleidungsstück werdet ihr demnächst aus einen Kleiderschrank ausmisten, weil es für euch out ist oder euch nicht mehr gefällt.

    Ich würde am liebsten alle meine engen Skinny Jeans und wetlook Leggings entsorgen, wenn ich dürfte. Dann wäre endlich auch mal wieder Platz für modische weite Beinkleider
    Alles, was länger als 3 Jahre nicht getragen wurde von mir.
    Egal, ob "Mode" (habe ich eh nicht) oder sonstwas.
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)


  9. Registriert seit
    21.03.2018
    Beiträge
    84

    AW: Kleiderschrank ausmisten

    manches was mal ein fehlkauf war, passt nach jahren wunderbar zu den restlichen klamotten. also nicht gleich wegschmeissen.
    ansonsten fliegen bei mir gnadenlos z.z. sg. übergangssachen, weg - ich habe z.B. viel zu viel jacken, die ich nie angezogen habe, weil sich die jahreszeiten in letzter zeit von annorakwetter abrupt zu wetter, wo man keine jacke braucht, ändert, ebenso winterstiefelchen, welche keine rutschfeste sohle haben - weg. oder noch verkaufen.... gottseidank habe ich eine wiederverkaufskompatible größe.

  10. Avatar von jofi2
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    14.471

    AW: Kleiderschrank ausmisten bevor er platzt

    Stichwort Qualität:
    Manchmal muss ich Shirts nach einer Saison ausmisten, weil sie kleine Löcher bekommen haben. Ärgerlich, aber wahrscheinlich bei diesen dünnen Stoffen schlecht vermeidbar.
    Ich red halt auch oft nur so dahin und hoffe, dass ein Gedankengang Schritt hält. Und wenn nicht, hat er halt Pech gehabt, der Gedanke.

    (Gerhard Polt)

+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •