+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 64 von 64

  1. Registriert seit
    18.03.2010
    Beiträge
    4.798

    AW: Farbschema für die Kleidung / Kleiderschrank - habt ihr eins, Tipps & Tricks

    Zitat Zitat von Rowellan Beitrag anzeigen
    Meld!


    Ähm... da ich deutlich lieber tanze als wandere, seh ich das ein klitzekleines bißchen anders
    Das glaube ich!

    meine Kleidungsstil ist eigentlich immer ähnlich sportlich-lässig, von einigen herausknallenden Einzelstücken abgesehen. So viele Klamotten wären mir zu aufwendig. Ich mag es, den Überblick zu haben und eine große Kombinierbarkeit.

  2. Avatar von elail
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    89

    AW: Farbschema für die Kleidung / Kleiderschrank - habt ihr eins, Tipps & Tricks

    Zitat Zitat von Rowellan Beitrag anzeigen
    - einzige Voraussetzung ist, daß ich gut in der Farbe aussehe.
    so ist das vom Prinzip bei mir auch
    Das Leben ist schön,
    von einfach war nie die Rede !

  3. Avatar von lux
    Registriert seit
    03.04.2012
    Beiträge
    260

    AW: Farbschema für die Kleidung / Kleiderschrank - habt ihr eins, Tipps & Tricks

    Ich bin eigentlich ein ziemlich typischer "Sommer" - also Haut, Haare, Augen kühl-"gedämpft" - und habe schon vor der Typisierung immer gerne zu melierten Farben bzw. bestimmten Stoffen (Jacquard etc.) gegriffen. Zu "Knalliges", Großgemustertes lässt mich krank aussehen, wobei "Knalligkeit" eben auch durch sehr glatte, glänzende Stoffe erzielt werden kann und vice versa. In den letzten Jahren ist aus meiner Couperose eine Rosazea geworden. Seitdem bediene ich mich auch gerne mal aus der "Frühlings"-Palette, denn Apricot und bestimmte Frühlings-Farbtöne neutralisieren interessanterweise meine Gesichtsröte ein wenig.
    Meine Sommergarderobe besteht zu zwei Dritteln aus Schwarz, Dunkelblau und Wollweiß, dazu kommen je ein paar graue/taupefarbene und die erwähnten Teile in Apricot sowie eine Handvoll Farbtupfer in ganz speziellem Rot, Grün, Türkis. Alles matte Stoffe und uni oder klein-gemustert. Ich bin mit dieser Zusammenstellung - es sind tatsächlich genau 33 Teile zzgl. Schuhen & Accessoires - super-glücklich und immer "angezogen".
    Und der Mensch heißt Mensch, / weil er erinnert, weil er kämpft / und weil er hofft und liebt, / weil er mitfühlt und vergibt. / Und weil er lacht. / Und weil er lebt. / Du fehlst. - H. Grönemeyer


  4. Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    54

    AW: Farbschema für die Kleidung / Kleiderschrank - habt ihr eins, Tipps & Tricks

    Mein hauptsächliches Winter-Farbschema:
    Schwarz – und dann laaaaaaange nichts. Weiß. Als Highlight viel Rot: Schuhe, Handtaschen, ein paar Shirts/Blusen, Schals und meistens auch ein Mantel oder Jacke. Möglichst immer der gleiche, kühle Rotton, damit alles miteinander kombinierbar ist. Dann noch ein bisschen Kornblumenblau, etwas Türkis, kaltes Violett und Brombeere – auch hier dazu passende Accessoires. Das ganze viel mit Silber/Weißgold/Platin kombiniert oder mit (wenigen) glänzenden Grautönen.

    Dann ein paar Herbst-Farben, die mir zwar auch extrem gut stehen, mich aber zu einem ganz anderen Typ machen (mit dem ich mich selten identifizieren kann). Die kann ich aber nur untereinander kombinieren oder gezielt mit Schwarz: Schokoladenbraun, verschiedene nicht-kalte Grün- und Türkistöne, sowie warme Rottöne und Gold. Die "Herbstfarben" habe ich gesondert im Schrank, damit mir davon nichts versehentlich in die Finger kommt.

    Abgesehen von der Teilung der Farbwelten ist meine Kleidung nach Art sortiert, also Kleider zu Kleidern, Blusen zu Blusen, Hosen zu Hosen etc., und dann sozusagen als Unterkategorie nach Farben. Lediglich die bunten Dinge wie Schals, Tücher, Ketten etc., die speziell zu den Sonderfarben jenseits von Schwarz/Weiß/Rot/Silber gehören, hängen gleich mit an den dazugehörigen Kleidungsstücken, weil ich sie nur dazu trage.

+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •