+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. gesperrt
    Registriert seit
    14.05.2018
    Beiträge
    25

    Warme und waschbare Alternative zu Daunen gesucht

    Guten Tag,

    mir gefällt die Art, wie Daunen teilweise gewonnen werden, gar nicht.

    Daher suche ich eine Alternative für Jacken, die man zwischen September und April trägt.

    Was gibt es, das waschbar und warm ist. „Normale“ Winterjacken aus Wollstoff sind mir meist nicht warm genug und leider nicht waschbar.
    Bin für Tipps dankbar.

    Mafalda

  2. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    30.040

    AW: Warme und waschbare Alternative zu Daunen gesucht

    Laß dich vielleicht mal in einem Outdoor-Laden beraten. Es gibt sehr gute und warme synthetische Füllstoffe (z.B. Primaloft). Die sind zwar nie ganz so leicht, fluffig und warm wie Daune, aber dafür wärmen sie auch feucht, und sie sind doch ein bißchen preisgünstiger. (Gibt's auch in Öko aus Recyclingmaterial.)

    Allerdings ist das mit dem Waschen auch nicht ganz einfach, da die Wasserdichtigkeit des Außenstoffs einer Jacke durch's Waschen leiden kann. Dafür gibt es Pflegeanleitungen.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  3. Avatar von Ulina
    Registriert seit
    03.12.2003
    Beiträge
    3.562

    AW: Warme und waschbare Alternative zu Daunen gesucht

    Du kannst Daunenjacken waschen. Ratsam ist es aber sie im Sommer zu waschen, weil die Jacke ständig geschüttelt werden muss, damit die Daunen nicht verklumpen. Wenn du die Jacke zirka vier mal am Tag schüttelst, dann müsste sie in ein bis zwei Tagen trocken sein, allerdings bei warmen Wetter.

  4. VIP Avatar von Orange
    Registriert seit
    05.02.2003
    Beiträge
    48.423

    AW: Warme und waschbare Alternative zu Daunen gesucht

    Zitat Zitat von Ulina Beitrag anzeigen
    Du kannst Daunenjacken waschen.
    Die TE möchte aus Tierschutzgründen ja gerade auf Daunen verzichten.

  5. Moderation Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    13.400

    AW: Warme und waschbare Alternative zu Daunen gesucht

    Schau mal nach "Save the duck".
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  6. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    10.591

    AW: Warme und waschbare Alternative zu Daunen gesucht

    Ich kann Primaloft nur empfehlen. Ich hatte mir letzten Winter auch eine gekauft und ich hab im Laden gleich gesagt das ich sie zurückbringe, wenn ich darin friere.
    Sü dünn und leicht die Winterjacke ist, sie hält wirklich warm.

  7. Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.319

    AW: Warme und waschbare Alternative zu Daunen gesucht

    Ich habe einige gewalkte Jacken, aus reiner Wolle (keinen trutschigenAlpenmodenlandhausgediegenmurks mit Silberknöpfen). Die wasche ich (aber höchst selten auch schon mal in der Waschmaschine.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  8. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    17.361

    AW: Warme und waschbare Alternative zu Daunen gesucht

    Zitat Zitat von Spadina Beitrag anzeigen
    Ich habe einige gewalkte Jacken, aus reiner Wolle (keinen trutschigenAlpenmodenlandhausgediegenmurks mit Silberknöpfen).
    Gewalkte Jacken sind ganz oft nicht gefüttert.
    Ich finde das unangenehm.

    Im Übrigen sind Trachtenwalkjanker - falls Du mit dem "Murks" darauf
    anspielst - nicht notgedrungen "trutschig". Silberknöpfe sind es auch nicht
    automatisch, ganz oft werden Hirschhornknöpfe verwendet.

  9. Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.319

    AW: Warme und waschbare Alternative zu Daunen gesucht

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Gewalkte Jacken sind ganz oft nicht gefüttert.
    Ich finde das unangenehm.

    Im Übrigen sind Trachtenwalkjanker - falls Du mit dem "Murks" darauf
    anspielst - nicht notgedrungen "trutschig". Silberknöpfe sind es auch nicht
    automatisch, ganz oft werden Hirschhornknöpfe verwendet.

    Auch die finde ich für mich zum Tragen trutschig. So richtig "vons" Land, Hinteroberbayern und südlicher. Habe da keine Gehirnwindungen für, selbst wenn es noch so traditionell sein sollte.

    Ich habe (selbstgenäht) immer ein Seidenfutter, mit dem ich solche Jacken ausstatte.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •