+ Antworten
Seite 6 von 41 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 405
  1. AW: Männer in Frauenklamotten

    Zitat Zitat von Fyona Beitrag anzeigen
    Nadi, das liest sich alles sehr gut, und es freut mich für dich, dass du deinen Weg gefunden hast.
    Das strahlst du aber auch aus, für mich jedenfalls.
    Auch die Haare finde ich gut, schlicht und natürlich frisiert, die Frisur vom Friseur ist nicht besser als die von dir gestylte.
    Nichts ist übertrieben!
    Madamig finde ich auch nichts, ich würde deinen Stil als elegant beschreiben und eher alterslos.
    Vielen, vielen Dank, liebe Fyona! Ich freue mich sehr über Deine lieben Komplimente! Ja, ich glaube, ich habe wirklich einen recht guten Weg gefunden und bin glücklich, beide Seiten erleben zu dürfen.

  2. Avatar von Meagan
    Registriert seit
    26.08.2011
    Beiträge
    4.179

    AW: Männer in Frauenklamotten

    Nadi, ich habe mir alle Bilder angeschaut und du bist echt stilvoll gekleidet! Nur die Perücke gefällt mir nicht so gut.

    Wie kommst du mit diesem high-heels oder Pumps zurecht?
    Gruss
    Meagan

  3. AW: Männer in Frauenklamotten

    Zitat Zitat von Meagan Beitrag anzeigen
    Nadi, ich habe mir alle Bilder angeschaut und du bist echt stilvoll gekleidet! Nur die Perücke gefällt mir nicht so gut.

    Wie kommst du mit diesem high-heels oder Pumps zurecht?
    Herzlichen Dank, liebe Meagan! Die Perücke ist sicher nicht ganz optimal, aber vor allem ist das Problem meine Unfähigkeit, sie schön zu frisieren

    Mit den Pumps und High Heels kann ich eigentlich ganz gut laufen, nur bekomme ich von einigen, vor allem spitzeren Heels Schmerzen in den Zehen, manchmal auch Blasen. Wenn ich länger nicht in hohen Schuhen gelaufen bin, bekomme ich auch ab und zu einen Muskelkater in den Oberschenkeln
    Lästig ist, dass ich bei manchen Schuhen hinten hinausrutsche, vor allem, wenn ich eine sehr feine Strumpfhose trage. Kennt Ihr das Problem auch? Ich habe mir schon so Gel-Streifen besorgt, aber ganz optimal sind die auch nicht

  4. Avatar von Meagan
    Registriert seit
    26.08.2011
    Beiträge
    4.179

    AW: Männer in Frauenklamotten

    Mir würden auch die Füße weh tun wenn ich high-heels tragen würde Du bekommst Muskelkater wenn du länger nicht in hohen Schuhen gelaufen bist? Wahnsinn! Dann bist du ja schon lange daran gewöhnt.

    Für Pumps gibt es Einlagen für die Fersen damit man nicht rausrutscht. Ob die gut sind oder nicht, weiß ich nicht.
    Gruss
    Meagan


  5. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    7.896

    AW: Männer in Frauenklamotten

    Liebe Nadi,

    erstmal vielen Dank für deine nette Antwort!
    Das ist selten, ich habe befürchtet, ich sei dir doch zu nahe getreten etc.



    Ich reite eigentlich nur deshalb so auf diesen Stil, Modefragen rum, weil ich es aus feministischer Sicht ungut finde, wenn Frausein so auf "Ornamente" reduziert wird...

    Aber deine Argumente sind tatsächlich gut

    Ich finde es auch gut, dass du das machst! Ich kann es zwar nicht so nachvollziehen, aber jede/r hat wohl einen Bereich im Leben, den er vielleicht mutiger ausleben sollte.

    Ich finde auch die Perücke nicht sooooo super, wie schaut es mit deinen echten Haaren aus? Wäre das too much?
    Weil, viele Männer durchaus längere Haare haben, Strähnchen, Mutti-Dutt

    Oder eine bessere Perücke?

    Ich wünsche dir noch viel Freude
    R

    wohne auch da

  6. AW: Männer in Frauenklamotten

    Zitat Zitat von Meagan Beitrag anzeigen
    Mir würden auch die Füße weh tun wenn ich high-heels tragen würde Du bekommst Muskelkater wenn du länger nicht in hohen Schuhen gelaufen bist? Wahnsinn! Dann bist du ja schon lange daran gewöhnt.

    Für Pumps gibt es Einlagen für die Fersen damit man nicht rausrutscht. Ob die gut sind oder nicht, weiß ich nicht.
    Naja, eiegntlich habe ich schon früh angefangen, Pumps zu tragen und habe daher schon einige Übung. Aber es ist wie beim Schifahren. Das mache ich auch schon, seitdem ich klein bin und bekomme trotzdem immer am ersten Tag im Schiurlaub einen Mukelkater
    Die Ferseneinlagen habe ich, aber die haben das Problem auch nicht wirklich gelöst. Ich muss einfach beim Schuhkauf darauf achten, dass sie wirklich passen. Oft ist es aber so, dass sie in Gr. 40 etwas eng sind und in 41 rutsche ich dann heraus

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Liebe Nadi,

    erstmal vielen Dank für deine nette Antwort!
    Das ist selten, ich habe befürchtet, ich sei dir doch zu nahe getreten etc.



    Ich reite eigentlich nur deshalb so auf diesen Stil, Modefragen rum, weil ich es aus feministischer Sicht ungut finde, wenn Frausein so auf "Ornamente" reduziert wird...

    Aber deine Argumente sind tatsächlich gut

    Ich finde es auch gut, dass du das machst! Ich kann es zwar nicht so nachvollziehen, aber jede/r hat wohl einen Bereich im Leben, den er vielleicht mutiger ausleben sollte.

    Ich finde auch die Perücke nicht sooooo super, wie schaut es mit deinen echten Haaren aus? Wäre das too much?
    Weil, viele Männer durchaus längere Haare haben, Strähnchen, Mutti-Dutt

    Oder eine bessere Perücke?

    Ich wünsche dir noch viel Freude
    R

    wohne auch da
    Liebe Rokeby,
    herzlichen Dank für Deine lieben Zeilen!

    Du bist mir überhaupt nicht zu nahe getreten. Wenn mir etwas zu intim ist, sage ich es schon

    Du bist auch aus Wien? Das ist ja toll Wenn Du einmal auf der Mariahilferstraße unterwegs bist, kannst Du ja schauen, ob ich Dir über den Weg laufe. Ab und zu bin ich da unterwegs

    Ich finde Deine Einstellung großartig! Ich kann Deinen Standpunkt aus feministischer Sicht völlig verstehen und unterstütze das auch - auch als Mann! Nur leider liebe ich es einfach bei mir selbst, mich völlig unfeministisch "weibchenhaft" zu kleiden. Toll jedenfalls, dass Du es so tolerant siehst, auch wenn Du es nicht nachvollziehen kannst,

    Meine echten Haare sind leider ziemlich dünn. Ich glaube, das wäre nichts und es ist auch nicht mein Stil, als Mann mit einer langen Mähne herumzulaufen. Das wäre etwas to much. Aber nach einer besseren Perücke kann ich natürlich einmal schauen.

    Alles Liebe

  7. Avatar von FrauE
    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    12.705

    AW: Männer in Frauenklamotten

    Zitat Zitat von NadiTV Beitrag anzeigen
    @FrauE
    Super, tolle Einstellung! Ich wünschte, alle Menschen denken so
    Oh ja -Das wünsche ich mir auch.

    Ein besonderes Kompliment möchte ich auch noch da lassen: Ich finde es super, wie Du das Dekollete "trägst". Die meisten CD-Herren schnallen sich den gut gefüllten BH leider oft viiiieeel zu hoch unters Kinn, was sehr grotesk aussieht. Das ist mir bei Dir sofort aufgefallen, dass Du da auch ein Händchen für hast. Ansonsten ist alles andere Geschmackssache. Viele Sachen, die Du trägst, gefallen mir, andere wieder nicht. Wenn ich Bilder von mir hier einstellen würde, wäre das aber zu 100% auch so...
    Halts Maul - ich bin voll nett !

  8. AW: Männer in Frauenklamotten

    Zitat Zitat von FrauE Beitrag anzeigen
    Oh ja -Das wünsche ich mir auch.

    Ein besonderes Kompliment möchte ich auch noch da lassen: Ich finde es super, wie Du das Dekollete "trägst". Die meisten CD-Herren schnallen sich den gut gefüllten BH leider oft viiiieeel zu hoch unters Kinn, was sehr grotesk aussieht. Das ist mir bei Dir sofort aufgefallen, dass Du da auch ein Händchen für hast. Ansonsten ist alles andere Geschmackssache. Viele Sachen, die Du trägst, gefallen mir, andere wieder nicht. Wenn ich Bilder von mir hier einstellen würde, wäre das aber zu 100% auch so...
    Vielen lieben Dank, liebe FrauE!

    Du hast Dir die Fotos ja sehr gut angesehen und es freut mich besonders, dass Du mein Dekollete lobst :-) Viele meiner Kolleginnen wollen auch Körbchengröße D oder größer und das finde ich auch übertrieben. Ich habe ja schon von Haus aus einen etwas größeren Brustkorb und da genügt mir ein nettes B ;-) Und klar ist es mit der Kleidung Geschmacksache. Ich mag selbst nicht alle Outfits von mir. Ich habe Euch auch Fotos von mehreren Jahren durcheinander gezeigt und bin selbst mit den Outfits vom letzten Jahr zufriedener als mit manchem früheren. Ich bin noch beim Lernen ... ;-)

  9. Avatar von Meagan
    Registriert seit
    26.08.2011
    Beiträge
    4.179

    AW: Männer in Frauenklamotten

    Schuhgröße 40 ist aber recht klein für einen Mann. Da kannst du ja ganz normale Damenschuhe kaufen und musst nicht in ein Spezialgeschäft.
    Gruss
    Meagan

  10. Avatar von FrauE
    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    12.705

    AW: Männer in Frauenklamotten

    Zitat Zitat von NadiTV Beitrag anzeigen
    Vielen lieben Dank, liebe FrauE!

    Du hast Dir die Fotos ja sehr gut angesehen und es freut mich besonders, dass Du mein Dekollete lobst :-) Viele meiner Kolleginnen wollen auch Körbchengröße D oder größer und das finde ich auch übertrieben.
    Bitte gerne - es muss ja mal geschrieben werden! Das Dekolletee ist schließlich wichtig für uns Frauen!
    Dass Deine Kolleginnen was vorweisen wollen, kann ich ja sehr gut verstehen, nur das nicht ganz so hoch schnallen müssen sie noch üben Und bei Dir ist es sofort ins Auge gefallen, dass die Proportionen viel stimmiger wirken und es meiner Meinung nach auch dazu beiträgt, dass es eher nach "Frau" als nach "Verkleidung" aussieht. Ich hoffe, ich kann das verständlich ausdrücken.

    Ich habe ja selbst einen eher unhippen Kleidungsstil, der mir aber von den jungen und ehrlichen Damen in meiner Umgebung als passend beschrieben wird. Ich unterwerfe mich zum Beispiel selten Trends, ich habe mich gefreut, dass Ponchos wieder "In" waren, habe mich eingedeckt und selbst gestrickt und die trage ich jetzt jahrelang. Überhaupt trage ich meine Sachen eeeewig.

    Ich bin im Winter immer mit allen möglichen Jeans und farbigen Strickpullovern unterwegs. Dazu farblich passend immer Ohrringe und falls kein Schal nötig ist, auch Kette. Ich muss seit zwei Jahren im Winter meistens was um den Hals tragen, weil ich leider empfindlich geworden bin. Eigentlich mag ich das gar nicht, aber es ist notwendig, also habe ich auch da farblich passende, dünne Loops gekauft.

    Im Sommer bin ich gerne in Maxikleidern und Maxiröcken unterwegs. Kommt mir bei meiner Größe entgegen und da werde ich in letzter Zeit auch wieder gut fündig. Ich mag das Zeug im Ethno Look und auch gerne bunt und Hippie. Auch immer mit passenden Ohrringen. Ich habe auch ein paar farbige Uhren, die oft passen. Mag ich einfach. Auch Ton in Ton ziehe ich gerne mal an. Ich halte mich nicht an irgendwelche Empfehlungen und welcher Farb - oder Jahreszeitentyp ich bin. Ich ziehe das an, was ich mag. So habe ich mir einen hellgelben Strickpulli gekauft, obwohl mir von gelb mit den hellen Haaren und der hellen Haut abgeraten wurde.

    Einzig beige und olivgrün vermeide ich wirklich, weil das mit der sehr hellen Hautfarbe echt schlimm aussieht.

    Und zum Abschluss: Deine Haare finde ich lustigerweise schöner im Selfmadelook. Das professionell frisierte ist mir zu aufgeplustert - so aus ehemaliger Friseurin Sicht Ist aber auch wieder Geschmackssache...
    Halts Maul - ich bin voll nett !

+ Antworten
Seite 6 von 41 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •