+ Antworten
Seite 3 von 35 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 350
  1. Inaktiver User

    AW: Männer in Frauenklamotten

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich finde daran eigentlich nur eines ungewöhnlich: So etwas in Zeiten, in denen Männer in Frauenkleidern nicht weiter ungewöhnlich sind, überhaupt noch zu fragen.
    Na, das man das immer und ständig überall sieht und als normal empfindet, ist ja nun auch nicht so.

    In meinem Berliner Stadtteil sehe ich das 1x die Woche, und es ist mir schnurz. I.d.R. sind das Transen.

    Auf dem bayerischen Dorf dürfte das schon Probleme geben.

    Wir haben auch einen heterosexuellen Freund, der gerne mal Frauenklamotten trägt und das als Einlage bei seinen Parties gibt. Why not ?

    Bei meinem Partner würde ich so etwas nicht gerne sehen, auch nicht, wenn er seine eigenen Klamotten hätte.

  2. Inaktiver User

    AW: Männer in Frauenklamotten

    Zitat Zitat von Letho Beitrag anzeigen
    . Viele Crossdresser, TVs oder was es da sonst so alles gibt, neigen bei Make Up und Kleidung zu einiger Übertreibung und sehen dann eher billig aus oder wie "Charlys Tante".
    Yepp. Wenn man auf 100 m Entfernung schon wie ein verkleideter Mann aussieht, ist das nicht so besonders hübsch.

    Bei Nadi wirkt das sehr natürlich.


  3. Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    616

    AW: Männer in Frauenklamotten

    Deine Impressionen gefallen mir!

    Ich wünschte ich hätte Deine Beine...
    Wir sollten früher aufhören später zu sagen...

  4. Inaktiver User

    AW: Männer in Frauenklamotten

    Hat jetzt nichts mit Nadi oder dem TE zu tun, aber das neuerdings transsexuelle Models in sind, um Frauen zu zeigen, wie sie aussehen sollen - groß, dünn, mit endlos langen Beinen - finde ich schon arg schräg.

  5. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    11.868

    AW: Männer in Frauenklamotten

    [QUOTE=NadiTV;33236835]Ich glaube, Du meinst mich, liebe @twix25

    YES
    ************************************************** **************************************

    Ich so : "Och bitte" - Mein Leben so : "Nö!"

    Ich wieder: "Och bitte"

    Mein Leben so : "Naaaa guut"

  6. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    11.868

    AW: Männer in Frauenklamotten

    Da sind wie immer sehr geschmackvolle Kombis dabei
    ************************************************** **************************************

    Ich so : "Och bitte" - Mein Leben so : "Nö!"

    Ich wieder: "Och bitte"

    Mein Leben so : "Naaaa guut"

  7. AW: Männer in Frauenklamotten

    Zitat Zitat von Fyona Beitrag anzeigen
    Du bist auf jeden Fall weitaus schicker angezogen als die meisten Frauen, denen ich begegne.

    Mein Gusto ist es trotzdem nicht - muss es auch nicht sein - aber als Mensch des 21. Jahrhunderts weiß ich um die Variationen, die naturgegeben sind.
    Insofern, nur weiter so, du hast Stil !
    Vielen lieben Dank, liebe Fyona! Finde ich toll, dass Du, obwohl es nicht Dein Gusto ist (was ich völlig verstehe), so tolerant bist <3

    Zitat Zitat von Letho Beitrag anzeigen
    Na, das schaut doch alles sehr nett aus. Da würde mir im Vorbeigehen gar nicht auffallen, dass ein Mann drin steckt. Viele Crossdresser, TVs oder was es da sonst so alles gibt, neigen bei Make Up und Kleidung zu einiger Übertreibung und sehen dann eher billig aus oder wie "Charlys Tante".
    Herzlichen Dank, liebe Letho! Freut mich, wenn Du das so siehst. Ich weiß, viele Chrossdresser neigen zur Übertreibung. Da ich nicht als Karikatur herumlaufen möchte, versuche ich, einen möglichst tragbaren Stil zu wählen.

    Zitat Zitat von Roundabout Beitrag anzeigen
    doch auffallen würde es mir auf jeden Fall. An Männerkörpern sitzen Frauenkleider einfach anders. Das geht schon bei der Form der Beine und der Schultern los. Alles irgendwie kantiger.
    Klar fällt es auf, liebe Roundabout. Wie Du richtig schreibst, sind gerade die Schultern verräterrisch. Auch das Gesicht ist kantiger. Bei den Beinen aber kann ich, glaube ich, mit so mancher Frau mithalten ;-)
    Aber wenn ich auf der Straße unterwegs bin, habe ich den Eindruck, dass fast niemand mehr besonders schaut. Einerseits sind viele sowieso nur mit sich (oder ihrem Handy) beschäftigt, anderseits sind wir auch schon ein wenig in der "Normalität" angekommen ;-)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Bei Nadi wirkt das sehr natürlich.
    Danke Dir vielmals, liebe Lorelei

    Zitat Zitat von Chrischie31 Beitrag anzeigen
    Deine Impressionen gefallen mir!

    Ich wünschte ich hätte Deine Beine...
    Vielen lieben Dank, liebe Chrischie! Mit meinen Beinen kann ich auch ein wenig meine von meinen anderen, nicht so perfekten Körperregionen ablenken :-) Daher trage ich auch so gerne Röcke und Kleider ;-)

    Zitat Zitat von twix25 Beitrag anzeigen
    Da sind wie immer sehr geschmackvolle Kombis dabei
    Danke Dir sehr, liebe trix!

    Ich wünsch Euch allen ein wunderschönes Wochenende! LG Nadine


  8. Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    616

    AW: Männer in Frauenklamotten

    Perfekt wäre langweilig!
    Dir auch ein schönes Wochenende
    Wir sollten früher aufhören später zu sagen...

  9. Avatar von Roundabout
    Registriert seit
    03.08.2011
    Beiträge
    1.573

    AW: Männer in Frauenklamotten

    Ich schaue gerade auf Vox "Mann oder Frau" und da ist mir dieser Strang gleich wieder eingefallen...
    bei den Mann-zu-Frau-Personen ist es schon sehr auffällig, dass nur kurze Röcke, Feinstrumpfhosen, auffällige Ohrringe, Make-up und Frisuren getragen werden. Nicht immer gelungen, aber anscheinend sind es genau diese Attribute, die Weiblichkeit darstellen sollen?
    Wenn ich nur darf, wenn ich soll, aber nie kann, wenn ich will, dann mag ich auch nicht, wenn ich muss. Wenn ich aber darf, wenn ich will, dann mag ich auch, wenn ich soll, und dann kann ich auch, wenn ich muss. Denn die können sollen, müssen wollen dürfen.

    "Es gibt zwei Wege aus der Dunkelheit. Entweder Du machst Licht, da wo Du bist, oder Du gehst in die Sonne."


  10. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    5.734

    AW: Männer in Frauenklamotten

    weiß nicht, das ist schon ein sehr spezieller Blick auf Weiblichkeit...

    Lorelei hat es schon angedeutet, das sind halt auch so homosexuelle Designerideale, die auf Frauen projiziert werden (sollen).

    Mich wundert auch sehr, dass mit Weiblichkeit immer so ein madamiger, für mich altbackener Stil in Verbindung gebracht wird.


    Keine Ahnung, sicher gibt es Frauen - auch in diesem Alter - die so rum laufen. Aber ich sehe das sonst nicht so verbreitet.
    Ist schon ein Trans-Ideal so mit Strümpfen , engem Rock, aufgeföhnte Haare a la Farah Fawcett selig

    Mei, wenn's schee macht

    Frausein ist was anderes, bzw. viel viel mehr

    Stören tut mich das nicht, bzw. nicht mehr, als wenn eine/r nicht nach meinem Geschmack gekleidet ist.

    Aber mich würde echt interessieren, wieso ihr ausgerechnet diesen Stil (Madame) mit "Frau" so verbindet.
    Wieso nicht Jeans, Sneakers, Blazer etc.

+ Antworten
Seite 3 von 35 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •