+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

  1. Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    40

    Kleider und Blusen bei großer Oberweite

    Ich entwickele mich langsam zur "Online-Shopping-Retouren-Queen", denn ich suche verzweifelt ein Kleid, das nicht über dem Busen spannt und ihn platt drückt.

    Am "übrigen" Körper habe ich Größe 38, aber eine BH Größe von 75 E (was ich soooo groß eigentlich gar nicht finde) passt einfach nicht in 99% aller Kleider (von Blusen ganz zu schweigen). Ich könnte natürlich ein Kleid in 42/44 bestellen, das würde dann wohl am Busen gut sitzen, aber am Rest des Körpers schlabbern. Und alles beim Schneider ändern zu lassen, geht massiv ins Geld.

    Kennt Ihr einen Designer oder Online-Shop, in dem man Kleider und Blusen bestellen kann, die für "mehr Busen" geeignet sind? Ich habe schon pepperberry entdeckt, den englischen Shop (der auch ganz nette Sachen hat), aber leider klappt der Bestellvorgang dort nicht - vielleicht, weil ich das Paket an eine deutsche Adresse schicken lassen will.
    Gibt es so einen Shop auch in Deutschland?
    Oder kennt Ihr "normale" Bekleidungsmarken, die überm Busen etwas dehnbarer oder üppiger geschnitten sind?

  2. Avatar von GirlInTheGreenScarf
    Registriert seit
    14.09.2015
    Beiträge
    1.015

    AW: Kleider und Blusen bei großer Oberweite

    Hallo CousineX,

    kommt ja immer drauf an, was für Kleider du haben willst und wie dein Körperbau an sich ist.

    Ich habe auch eine große Oberweite (80G) und trage sonst eine Größe 42.

    Blusen passen mir zumindest richtig super die von Gaastra oder Eterna, kosten allerdings ein bisschen mehr. Aber ich finde auch immer mal eine Bluse bei C&A oder bei Peek und Cloppenburg.

    Im letzten Jahr habe ich mir ein Kleid bei C&A gekauft im 50er-Jahre-Stil, das über'm Busen überhaupt nicht gespannt hat. Dieser Schnitt steht mir einfach am besten. Andere Kleider kann ich auch nicht so tragen, das liegt aber auch ein wenig an meinen Hüften


  3. Registriert seit
    22.08.2005
    Beiträge
    64

    AW: Kleider und Blusen bei großer Oberweite

    Ich hätte Dir jetzt Pepperberry empfohlen, aber das kennst Du ja schon.
    Ich habe schon einige male online dort bestellt, klappte problemlos. Vielleicht versuchst Du es nochmal.

    Allerdings habe ich dort auch ein paar Versuche gebraucht, die richtige Größe zu finden. Da war es von Vorteil, in GB einfach mal in den Laden zu gehen. Wenn frau es mal raus hat, trifft man eigentlich ganz gut.

  4. Inaktiver User

    AW: Kleider und Blusen bei großer Oberweite

    Hier 80 G....und ich trage keine Blusen - mochte ich aber noch nie!!


  5. Registriert seit
    09.07.2012
    Beiträge
    2.757

    AW: Kleider und Blusen bei großer Oberweite

    Blusen finde ich auch ganz schwierig.

    Die Kleider von Boden funktionieren überwiegend gut. Da muss man natürlich auch etwas auf den Schnitt schauen, aber normalerweise haben die Platz für viel Oberweite.

  6. Inaktiver User

    AW: Kleider und Blusen bei großer Oberweite

    Als ich eine im Verhältnis zur Kleidergröße größere Oberweite hatte, habe ich bei Kleidern andere Schnitte gekauft - Richtung Egg-Shape, aber nicht zu weit und ausgeschnitten.

    Bei Blusen kann ich nicht mitreden, die trage ich nicht gerne, aber Oberteile, die ausgeschnitten und vorne leicht gerafft sind, fand ich optimal.

  7. Avatar von GirlInTheGreenScarf
    Registriert seit
    14.09.2015
    Beiträge
    1.015

    AW: Kleider und Blusen bei großer Oberweite

    Also Blusen finde ich nur am Anfang schwierig, man muss sich eben durchprobieren. Deswegen würde ich gar nicht erst im Internet bestellen, sondern in die Läden reingehen und diverse Größen ausprobieren.

    Wie gesagt: Ich habe meine Marken (s.o.) gefunden und bin mit denen soweit zufrieden, dass ich ohne Weiteres blind kaufen kann.

    Wichtig beim Sitz einer guten Bluse oder eins schönen Kleides, ist die Wahl des richtigen BHs! Denn wenn der BH nicht sitzt, sitzt auch die Bluse und das Kleid nicht mehr


  8. Registriert seit
    13.05.2015
    Beiträge
    911

    AW: Kleider und Blusen bei großer Oberweite

    Oh, ja, das Problem kenne ich. Oberweite 80D, Taille 38, Hüften 40/42. Eigentlich eine wunderbare, klassische Sanduhr, die aber von Designern ungern bedient wird.

    Von der Stange kaufe ich nur noch selten. Was gut geht sind echte (!) Wickelkleider, z.B. von Boden. Falls das Dekolletee zu üppig ausfällt, tut's ein Hemdchen drunter, etweder schlicht oder mit Spitze. Auch zuhauf in meinem Schrank sind S.Oliver in 38 (bloß nicht die große Größen-Linie, das sind unförmige Säcke), Marc O'Polo in 38 und Benneton in 40. Fürs Online-Shopping gilt: immer gleich mehrere Größen bestellen und schauen, was am besten passt. Außerdem geben die Models Anhaltspunkte: wenn die Kleider bei denen in der Taille knackig sitzen, an Brust und Po aber sackartig hängen, dann kann ich mir inzwischen sicher sein, dass es mir in 38 gut passt.

    Für den Job brauche ich sehr hochwertige Kleidung, viele Blusen und sehr gut sitzende Kleider, da bin ich zu Maßkonfektion (google mal, ob's jemanden in deiner Nähe gibt und ob dir die Angebote gefallen) übergegangen. Meine Schneiderin schneidert mir die Teile nun regelrecht auf den Leib, was aber, da eben nur gewisse Grundformen im Angebot sind, nicht teurer ist, als wenn ich hochwertige Blusen, Anzüge, Kostüme oder Kleider von der Stange kaufe und aufwendig und teuer ändern lasse. Mir gefällt die Tatsache, dass ich mir Stoffe, Qualität und Extras wie Knöpfe oder Futter selbst aussuchen kann, sehr. Außerdem auch den Schnitt, der bestmöglich meine Schokoladenseiten betonen und kleine Mängel kaschieren sollte. Eine gute Schneiderin hat da aber auch schon einen geschulten Blick für.
    Liebe in der Fantasie ist viel besser als Liebe in der Wirklichkeit.
    Es nie zu tun, ist sehr erregend.

    Andy Warhol

  9. Avatar von Rowellan
    Registriert seit
    03.05.2007
    Beiträge
    13.385

    AW: Kleider und Blusen bei großer Oberweite

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Hier 80 G....und ich trage keine Blusen - mochte ich aber noch nie!!
    Dito.

    Ich habe sowohl Hemdblusen als auch Blazer von meiner Liste gestrichen. Okay, ist kein Verlust, ich mag sie sowieso nicht und brauche sie glücklicherweise auch nicht beruflich. Ich trage eigentlich nur Shirts, Tunikablusen, die mäßig weit ausgeschnitten sind. Kleider sind schwierig, besonders Etuikleider finde ich bei meiner Figur gar keine - leider. Ich gehe dann halt auf Röcke und passende Oberteile.
    *lost in the woods*

  10. Inaktiver User

    AW: Kleider und Blusen bei großer Oberweite

    Wickelkleider sind eine sehr gute Idee, sehr weiblich - mich macht das Gewickele auch immer ganz wuschig. Ich bevorzuge daher die "unechten" Wickelkleider.

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •