Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. User Info Menu

    Frage Modeblogs für arbeitende Mamas mit begrenztem Budget gesucht

    Hi,

    ich hoffe, Ihr könnt mir helfen. Ich suche ein oder zwei nette Blogs, wo ich gute Ideen finde, um meinen Kleiderschrank ein wenig aufzupeppen. Ich bin 35, habe zwei kleine Mäuse (die Große fast 3 Jahre und der Junior 9 Monate), fange im August wieder an zu arbeiten (bin Lehrerin) und habe nicht viel Geld zur Verfügung. Mit Laufstegmode kann ich also nicht viel anfangen. Dennoch mag ich nicht in den gleichen H und M-Klamotten rumlaufen wie meine Schülerinnen. Zum Einkaufen habe ich wegen des Babys leider nicht viel Zeit, daher brauche ich vorher ein wenig Inspiration, damit ich nicht so lange wühlen muss.

    Es gibt eine ganze Menge netter amerikanischer Blogs für Frauen wie mich, aber was bringt mir das, wenn ich die Klamotten hier nicht bekomme oder erst ewig danach suchen muss. Wäre total lieb, wenn Ihr mir helfen könntet!

    Viele Grüße,
    Elderflower

  2. Inaktiver User

    AW: Modeblogs für arbeitende Mamas mit begrenztem Budget gesucht

    Zitat Zitat von Elderflower Beitrag anzeigen
    Zum Einkaufen habe ich wegen des Babys leider nicht viel Zeit, daher brauche ich vorher ein wenig Inspiration, damit ich nicht so lange wühlen muss.
    Leider kenne ich mich da auch nicht so aus. Und klar, die amerikanische Mode ist etwas anders. Ich mag ja einige Marken, welche dort mehr verbreitet sind. Manche Marken kommen aber so langsam aber sicher rüber.
    Geh doch mal über die Portale rein, wie Styleranking? und in der Welt gab es mal einen Bericht über die 20 angesagtesten Modeblogs. Findest Du auch online. Bei vielem lässt sich die Idee nachstylen und online haben viele Anbieter bereits Outfitideen hinterlegt, um Ihre Sachen besser verkaufen zu können und das von Orsay über H&M oder Zara bis hin zu stylebop.
    Grundsätzlich würde für mich nichts gegen H&M sprechen, da ich doch denke, dass sich die Schülerinnen im Wesentlichen andere Sachen raussuchen und diese anders stylen und bei geschätzten 12 Kollektionen im Jahr, sollte es nicht so oft zu Überschneidungen kommen und wenn schon? Viele Teile werden Generationen übergreifend getragen und mittlerweile sollte Toleranz da sein für Outfits, wenn man sich nicht gerade wie ein Neonazi kleidet. Gut, bei Pubertierenden vielleicht nicht, aber das würde auch nichts ändern unter Umständen.

  3. User Info Menu

    AW: Modeblogs für arbeitende Mamas mit begrenztem Budget gesucht

    Danke für die Tipps!

    Grundsätzlich würde für mich nichts gegen H&M sprechen, da ich doch denke, dass sich die Schülerinnen im Wesentlichen andere Sachen raussuchen und diese anders stylen und bei geschätzten 12 Kollektionen im Jahr, sollte es nicht so oft zu Überschneidungen kommen und wenn schon? Viele Teile werden Generationen übergreifend getragen und mittlerweile sollte Toleranz da sein für Outfits, wenn man sich nicht gerade wie ein Neonazi kleidet. Gut, bei Pubertierenden vielleicht nicht, aber das würde auch nichts ändern unter Umständen.
    Ja, da hast Du wahrscheinlich Recht. Mal ist es total unproblematisch, aber wenn's zu oft passiert ist es halt doof...Aber je älter man wird, desto unwahrscheinlicher ist es, dass man das gleiche kauft wie 17jährige. ;-)

  4. User Info Menu

    AW: Modeblogs für arbeitende Mamas mit begrenztem Budget gesucht

    Hallo Elderflower,

    google mal ari-sunshine.

    Viele Grüße
    Hagelzucker

  5. User Info Menu

    AW: Modeblogs für arbeitende Mamas mit begrenztem Budget gesucht

    Danke, Hagelzucker!

  6. Inaktiver User

    AW: Modeblogs für arbeitende Mamas mit begrenztem Budget gesucht

    Zitat Zitat von Hagelzucker Beitrag anzeigen
    Hallo Elderflower,

    google mal ari-sunshine.

    Viele Grüße
    Hagelzucker
    Stümmt, aber da war noch eine kurz hier, welche einen Blog hat und ihren Style fand ich ebenfalls sehr schön.Komm aber nicht mehr auf den Namen, vielleicht kann jemand helfen? Da waren klar auch ausgefallenere, trendy Sachen dabei, aber eben auch schöne Styles mit flared Jeans oder Röhre, weißer Tunika, schöner Tasche und Gürtel.

    Daneben sind mir auch noch diverse Stylingbücher eingefallen. Gut sind klar gute Basics im Kleiderschrank und zu wissen, wie man was gut miteinander kombinieren kann. Das Buch ist zwar schon älter, aber erklärt gut den Aufbauch eines Outfits.

  7. Inaktiver User

    AW: Modeblogs für arbeitende Mamas mit begrenztem Budget gesucht

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Stümmt, aber da war noch eine kurz hier, welche einen Blog hat und ihren Style fand ich ebenfalls sehr schön.Komm aber nicht mehr auf den Namen, vielleicht kann jemand helfen?
    nowshine.

  8. Inaktiver User

    AW: Modeblogs für arbeitende Mamas mit begrenztem Budget gesucht

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Danke, genau nowshine habe ich gemeint. Bei ari-sunshine habe ich schon gedacht sie wärs, da die Namen so ähnlich sind. Sie probiert auch viel aus, muss ja nicht immer gefallen, aber man weiß dann schon mal was trendy ist und was für einen passen könnte oder was man ggf. auch gleich bleiben lässt.

  9. Inaktiver User

    AW: Modeblogs für arbeitende Mamas mit begrenztem Budget gesucht

    jaaaaha, nowshine heißt der blog und ich bin immer noch hier, obwohl ich in der letzten zeit nur lese, als entspannung so zu sagen.

    also ja nowshine das bin ich, ich bin 38, habe selber zwei kinder und arbeite und weiß was du meinst. wenn h&m dann soll man das nicht so sehen, es gibt sachen die schreien h&m und dann wieder welche die super teuer aussehen aber eben zum beispiel von h&m sind.
    ansonsten kann ich dir noch natalie Der Fashion Blog - addicted to fashion empfehlen und meine freundin elke 2 on plateaus

    ich habe auch schon mal frauen per email "beraten" wenn sie gewisse kleidung zu besonderen anlässen gesucht haben oder nicht wußten wie sie was stylen sollen. das finde ich zwar schwerig wenn man sich nicht kennt, aber es klappt ganz gut. du kannst dich gern melden wenn du mal bedarf hast

  10. Inaktiver User

    AW: Modeblogs für arbeitende Mamas mit begrenztem Budget gesucht

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    ich habe auch schon mal frauen per email "beraten" wenn sie gewisse kleidung zu besonderen anlässen gesucht haben oder nicht wußten wie sie was stylen sollen. das finde ich zwar schwerig wenn man sich nicht kennt, aber es klappt ganz gut. du kannst dich gern melden wenn du mal bedarf hast
    Das finde ich sehr großzügig. Vielleicht mögt ihr das auch hier im Modeforum machen? Dann können wir alle von deinem Modetalent profitieren. Das fände ich wirklich schön.

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •