+ Antworten
Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 93
  1. Avatar von Golda
    Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    5.359

    AW: Haben sich die Konfektionsgrößen geändert?

    Hier ist ein interessanter Artikel zu den Konfektionsgrößen.

    Zitat daraus:

    Die Konfektionsgrößen sind nur ein Richtwert, keine Vorschrift.

    Sie unterscheiden sich deshalb von Hersteller zu Hersteller.
    Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit. (Søren Kierkegaard)

    Ein wahrer Freund ist der, der dein Lächeln sieht, aber weiß, dass deine Seele weint.

  2. Avatar von Sandra71
    Registriert seit
    06.04.2005
    Beiträge
    15.720

    AW: Haben sich die Konfektionsgrößen geändert?

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Dann macht aber Sandras Kommentar, daß "manche Hersteller ab Größe 24 schneidern" und "welche erwachsene Frau in Größe 22 passen soll" überhaupt keinen Sinn. Da kann ich mir eher Jeans in 22 vorstellen als eine Menge erwachsener Frauen, von denen keine magerer oder größer ist als 44 in Kurzgröße.

    @Sandra, kannst du das aufklären?
    Ich hatte es für Jeansgrößen gehalten, kann aber auch nicht ausschließen, dass es tatsächlich Kurzgrößen waren. Leider weiß ich nicht mehr, auf welcher Seite im www das war...sonst würde ich nachschauen.

  3. Inaktiver User

    AW: Haben sich die Konfektionsgrößen geändert?

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Kann sein, ich habe mal Kleidergrößen recherchiert und dabei in einem Artikel von 1999 gefunden: "Demnach hat die durchschnittliche deutsche Frau einen Brustumfang von 99,7 Zentimetern und 83,7 Zentimeter Taille. Hüfte: 104,1 Zentimeter. Zum Vergleich: 1983 hatte sie noch die deutlich geringeren Maße von 94,7-78,8-98,8." Also damals (heutige) Größe 42/38, heute 44/42. (Immer etwas kopflastig.
    :
    Wahrscheinlich spielt da im durchschnitt aber auch das alter eine rolle,da die deutsche durchschnittsfrau inzwischen auch älter geworden ist,ändern sich deshalb auch die maße mit.also die größen werden größer...
    junge frauen werden von der körpergröße größer und grader ,auch das spielt eine rolle...
    und nicht zu guter letzt,sind die europäischen größen auch anders...z.b. zara kommt aus spanien,d..h. da wird nach spanischen konfektionsgrößen entwickelt und dann angeglichen.auf deutsche konfektionsgrößen kann man nur bei deutschen unternehmen bauen.H&M kommt aus schweden usw...dementsprechend werden größen landestypisch angeglichen...und eine französische 42 ist eine deutsche 40(jedenfalls so ungefähr)
    ich glaube ,das wird auch nicht ständig umdeklariert,wenn es kleiner firmen sind.
    am besten wirklich probieren und wer bei zara gut klarkommt,wird das wahrscheinlich dann immer ,denn die schnitte laufen schon auf prototypen an figuren heraus.

  4. Avatar von Fellow
    Registriert seit
    19.01.2007
    Beiträge
    2.799

    AW: Haben sich die Konfektionsgrößen geändert?

    Ich wusste mit meiner erstaunlichen Entdeckung nicht wohin, deshalb schieb ich diesen Thread mal hoch: Ich habe gestern entdeckt, dass es Stella McCartney-Kleidung teilweise in Damengröße 28 gibt. Keine Jeans- oder italienische Größe, nein, deutsche Damen-Kleidergröße 28. Wenn 32 Size Zero ist, was hab ich mir dann darunter vorzustellen? Ich habe nicht einmal eine Größentabelle gefunden, wo dazu passende Angaben zu Umfängen abgebildet wären (im Onlineshop von Stelle McCartney ist nur eine Transferliste, wonach 28 einer italienischen 34 entspricht...). Ich habe ein großes Abstraktionsvermögen, aber da fällt mir, bis auf vielleicht -dann auch sehr klein gewachsene- Asiatinnen, kaum eine andere Zielgruppe ein....

  5. 05.05.2013, 01:24

    Grund
    Geschmackloses OT gelöscht

  6. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.909

    AW: Haben sich die Konfektionsgrößen geändert?

    Zitat Zitat von Fellow Beitrag anzeigen
    Wenn 32 Size Zero ist, was hab ich mir dann darunter vorzustellen?

    Stella McCartney designt für Adidas, und Adidas hat regulär Damengröße 28 im Programm und gibt dafür an, "Brust 68, Taille 50, Hüfte 74". (Zum Vergleich, Größe 38 ist bei denen 88/70/94, sie schneidern also verhältnismäßig schmalhüfig). Ich kann mir durchaus vorstellen, daß es in Südindien oder Südostasien erwachsene Frauen gibt, die diese Größe haben. In DE wäre das eher was für die E-Jugend. (Kindergröße 134 bis 140)

    Googeln nach "Triple-Zero" findet einen irren Artikel im Telegraph über eine Frau, die kein Körperfett bilden kann: The girl who must eat every 15 minutes to stay alive - Telegraph
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  7. Avatar von Fellow
    Registriert seit
    19.01.2007
    Beiträge
    2.799

    AW: Haben sich die Konfektionsgrößen geändert?

    Danke für die Info, Wildwusel. Die gefundenen Teile waren allerdings alles andere als Sportkleidung

    Wenn 28 Kindergröße 134/140 entspricht, kann es ja auch eigentlich, wie vermutet eigentlich nur in Südostasien, wo Frauen zumindest häufiger als bei uns entsprechend klein, also unter 140cm, und zierlich sind, Zielgruppen geben - bei den McCartney-Preisen sind die dann aber wohl bei der doppelten Einschränkung entsprechend klein.

  8. Avatar von Fellow
    Registriert seit
    19.01.2007
    Beiträge
    2.799

    AW: Haben sich die Konfektionsgrößen geändert?

    In dem Zusammenhang bin ich beim Googeln jetzt auf diesen Artikel gestoßen: A Size Eight or Ten at Marc Jacobs is a Triple Zero at Chico’s womit wir dann ja wieder beim Strangthema wären...

  9. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.909

    AW: Haben sich die Konfektionsgrößen geändert?

    Zitat Zitat von Fellow Beitrag anzeigen
    Wenn 28 Kindergröße 134/140 entspricht, kann es ja auch eigentlich, wie vermutet eigentlich nur in Südostasien, wo Frauen zumindest häufiger als bei uns entsprechend klein, also unter 140cm, und zierlich sind, Zielgruppen geben - bei den McCartney-Preisen sind die dann aber wohl bei der doppelten Einschränkung entsprechend klein.
    Wahrscheinlich sind die Beine länger. Ich trage auch an Jeans, was Kindergröße 164 wäre, und obwohl ich deutlich größer als 164 bin, paßt das. Wenn ich mir aber so jemand mit 68/50/74 und einer Größe von 168 cm vorstelle, dann mache ich mir schon Sorgen bei starken Windböen.

    Es soll ja zur Zeit der extra-engen Korsetts mal eine Adlige gegeben haben, die ihren Hofdamen eine Taille von maximal 33 cm erlaubte...
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  10. Avatar von Suzie Wong
    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    22.372

    AW: Haben sich die Konfektionsgrößen geändert?

    Ich muss meinen eigenen Strang einfach noch einmal hochschubsen.

    Zitat Zitat von Suzie Wong Beitrag anzeigen
    Ich habe schonmal gehört, dass sich die Größen ändern sollten. Ich bilde mir aber ein, es sei Jahre her und bereits geschehen. (...) Besonders fällt es mir bei der Beinlänge auf. Ich habe immer 32. Neulich hatte ich eine traumhafte Jeans von Esprit mit Länge 32, die aber sowas von lang war. Es war wie eine 34. Ich erinnere mich auch, dass ich oft in letzter Zeit Hosen angehalten habe, die 32 waren, bei denen ich dachte: zu lang. 30 ist aber definitiv zu kurz, den Fehler habe ich ein paar Mal gemacht.
    Bei Esprit sagte man mir auch, die Hose gäbe es nur in 32, da fast alle 32 tragen. (...)
    So, jetzt war ich Freitag auf Hosensuche - und - es gab nur noch 34 Beinlänge.
    Da stehe ich drauf. Und ich bin nicht klein.

    Was ich nicht ganz verstehe: es gibt Hosen, die einfach nur mit 38, 40 (...) ausgezeichnet sind und die, die mit 29/34, 30/34, 31/24 ausgezeichnet sind. Klar, kann ich zu ersten greifen, aber wenn mir eine andere gefällt, dann muss ich kürzen, und das ärgert mich: ich habe bisher immer nur Kleidung gekauft, die passt (mir fallen nur wirklich 2/3 Ausnahme ein, wo ich was ändern ließ), jetzt bin ich gezwungen zu kürzen (lassen, ich kann nicht nähen, mein Problem).

    Nun gut, ärgert euch das auch? Was macht ihr? Sind tatsächlich die kaufenden Frauen mittlerweile 3-4 cm größer?

    suzie
    Meine Hobbies:

    (lesen, essen/backen/kochen/reisen/walken (ohne Hund))

  11. Avatar von Jil_Maj
    Registriert seit
    28.05.2004
    Beiträge
    2.056

    AW: Haben sich die Konfektionsgrößen geändert?

    Suzie, wo warst du denn einkaufen?

    Ich brauche Länge 34 bzw. 36 und kaufe sämtliche Hosen online, weil mir in den Läden alles zu kurz ist

    Ich kann nicht feststellen, dass die Hosen nennenswert länger geworden sind ...

+ Antworten
Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •