Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Figur Ampel

  1. User Info Menu

    Figur Ampel

    Hallo
    ich würde gerne mit der Figur Ampel arbeiten, finde mich dort aber nicht . Ich bin klein also 1,60 groß habe breite Schultern, einen großen Busen. Schmale Hüften und ganz ansehnliche Beine und Po. mein Problem sind immer die Oberteile weil ich auch schon mal zu einem dickeren Bauch neige. Also wenn ich zu nehme hab ich immer sofort einen dicken Bauch. Also wer rät mir was?

  2. User Info Menu

    AW: Figur Ampel

    Hallo fischilein,

    bei großem Busen und schmalen Hüften würde ich dir auf jeden Fall raten, keine weiten, wallenden Oberteile (oder Kleider) zu tragen, sondern etwas, was einigermaßen figurnah geschnitten ist. Der Grund ist, dass man mit viel Oberweite (trage selbst 75F und weiß, wovon ich spreche...) einfach ganz schnell dick & unförmig wirkt, wenn man keine figurbetonten Sachen trägt, auch, wenn man's gar nicht ist (gemein, aber ist so ) Negativbeispiel wäre für mich etwa ein Maxikleid, dass unter der Brust weit fällt (ist auch bei eher kleinen Frauen nicht gut, da es staucht).

    Es gibt auch Oberteile, die durch einen Gürtel oder eine Passe eine 'Taille' modellieren, von kastigen Schnitten würde ich eher abraten. Genauso natürlich von Teilen, die die Schultern noch optisch verbreitern (Schulterpolster, Puffärmel, Verzierungen an den Schultern), wenn du schon eher breite Schultern hast.

    Mir hilft es immer ein bisschen, mich an den kurvigen, eleganten Damen der 50er und 60er Jahre zu orientieren. Knielange, figurbetonte Etuikleider, betonte Taille, klare Schnitte - kein Empirie-Schnitt, keine weit-fallenden Materialien (außer am Rock), etc. Aber auch ein Wickelkleid würde dir sicher gut stehen!

    Wenn du schöne Beine hast, dann zeige diese! Aber pass auf, dass du auch obenherum eher 'schmale' Sachen trägst, sonst stimmen die Proportionen nicht und du wirkst oben zu voluminös.

    Ich bin übrigens ein großer Fan der sogenannten 'Shapewear', zum Verstecken eines kleinen Bauchansatzes Habe 2 Teile der Marke Spanx und mein Bauch ist so flach wie zuletzt vor 15 Jahren, wenn ich sie trage. Da sie aus einem sehr weichen Material sind (welches genau, hab ich grad vergessen, aber lässt sich ja googeln), sind sie auch wirklich nicht unbequem und ich trage sie ab und an auch mal ins Büro!

    LG genoveve

  3. Inaktiver User

    AW: Figur Ampel

    genoveve - Das sehe ich anders. Wenn wir figurbetonte Sachen tragen, sieht es nach noch mehr Oberweite aus. Wenn man sieht, wie schmal wir unten herum sind, umso üppiger fällt die Oberweite aus! Ich spreche aus leidige Erfahrung.

  4. Inaktiver User

    AW: Figur Ampel

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    genoveve - Das sehe ich anders. Wenn wir figurbetonte Sachen tragen, sieht es nach noch mehr Oberweite aus. Wenn man sieht, wie schmal wir unten herum sind, umso üppiger fällt die Oberweite aus! Ich spreche aus leidige Erfahrung.
    Nun ja, aber das ist nun mal unsere (ich bin mit 90D "gesegnet") Figur. Es muss ja nicht knallerballer-eng sein, aber "figurnah", wie es so schön heißt, betont die Kurven. Ich trage gerne figurnahe Shirts und darüber Cardigans oder Strickjacken zum Strecken meiner eher pummeligen Figur. Und finde, man sollte das, was man hat, zum Vorteil einsetzen. Ab Körbchengröße C hat man eben "Holz vor der Hütte", das lässt sich auch mit Walle-Klamotten nicht verbergen. Also rein in die Kurve!

  5. Inaktiver User

    AW: Figur Ampel

    Am besten in der Umkleide vor dem oder noch besser mehreren Spiegeln selbst testen, wie die Klamotten aussehen.

    Also oben 44 und unten 40 figurbetont? Nicht mein Fall.

  6. User Info Menu

    Beitrag AW: Figur Ampel

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Nun ja, aber das ist nun mal unsere (ich bin mit 90D "gesegnet") Figur... Ab Körbchengröße C hat man eben "Holz vor der Hütte", das lässt sich auch mit Walle-Klamotten nicht verbergen. Also rein in die Kurve!
    Da stimme ich dir vollkommen zu!

    Nur weil ich Kurven habe, muss ich diese ja nicht verstecken, bzw. so tun, als sei ich insgesamt üppiger gebaut, weil dann 'der Busen besser zum Rest passt'. Das ist ja fast so, als spräche man vom Busen als einem Gebäude, das sich in eine bestehende Landschaft 'einfügen soll', damit er bloß keinem auffällt

    Ich bin kein Fan davon, supertiefe Ausschnitte zu tragen, wenn man viel Oberweite hat - das wirkt leicht vulgär und übertrieben - aber meine kurvige Figur zeigen (und zwar dezent, mit passender Kleidung!) möchte ich schon gerne. Schließlich ist ein großer Busen ja kein Schönheitsmakel - wenn man ihn nicht als solchen empfindet!

  7. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Figur Ampel

    V- Ausschnitt finde ich immer richtig bei einem großen Busen.

    Und so Walle- Oberteile machen erst recht dicker und stauchen.
    Figurnah ist richtig und längere Oberteile bis zur Hüfte.

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •