+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 58
  1. Inaktiver User

    Perlenohrringe im Alltag - spießig?

    In den letzten Wochen habe ich öfter meine Perlohrstecker (die mir meine Mutter vor Jahren mal anvertraut hat) hervorgekramt, anlässlich einer Hochzeit und einiger Vorstellungsgespräche.
    Nachdem ich jahrelang der Meinung war, diese Dinger eigentlich nur unter Zwangsandrohung tragen zu wollen finde ich sie jetzt plötzlich ganz hübsch.

    Ich bin ansonsten nicht so der Schmuckmensch (finde Ketten, Armbänder, Baumelohrringe etc. tendenziell nervig), kleide mich im Alltag eher schlicht/sportlich, trage eine recht „strenge“ Brille (dunkle Kunststofffassung) – irgendwie finde ich, dass die Perlohrringe einen ganz angenehmen Touch von Weiblichkeit reinbringen, ohne aufdringlich oder protzig zu wirken.

    Ansonsten habe ich diverse Silberstecker aus Studentenzeiten, die ich aber überwiegend nicht mehr passend finde und zudem Probleme wegen einer leichten Nickelallergie bereiten.
    Aber irgendwas in mir sträubt sich trotzdem gegen die Perlstecker – da kommt dann plötzlich meine Teenie-Grunge-Persönlichkeit hoch, die mir zuflüstert „Du willst dich doch nicht in deine eigene Mutter verwandeln“ (wobei meine Mutter die Perlohrringe eigentlich nie getragen hat ).

    Sind solche Ohrringe gnadenlos spießig? Tragt ihr Perlen? Wenn nicht, was für Ohrringe tragt ihr so im Alltag?

  2. Avatar von briony
    Registriert seit
    04.04.2010
    Beiträge
    397

    AW: Perlenohrringe im Alltag - spießig?

    Hallo tamta,

    ich bin wie du - trage so gut wie nie Schmuck, kleide mich schlicht und sportlich, aber Perlenohringe trage ich oft. Eben genau aus dem Grund wie du schreibst: ich finde sie machen mein Gesicht weiblicher. Ich finde sie auch bei anderen Frauen immer schön. Nicht spießig :-)

    Gruß,
    briony

  3. Inaktiver User

    AW: Perlenohrringe im Alltag - spießig?

    Ich bin auch Schmuckmüde geworden mit den Jahren. Meine Ehering trage ich auch nicht immer.

    Perlen sind wohl wirklich Geschmackssache - ich finde sie hübsch. Habe auch eine Kette und Ohrringe - die ich aber sehr selten trage.

    Mir ist noch im Ohr: Perlen bringen Tränen....frag mich nicht woher ich das hab

    Aber so wie du deinen Stil beschreibst kann ich mir die Ohrringe sehr gut vorstellen - habe sowas von Understatement für mich.

    Für mich sind Perlen ladylike.

  4. Avatar von ramses
    Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    5.175

    AW: Perlenohrringe im Alltag - spießig?

    Guten Morgen!

    Ich trage auch Perlenohrstecker, von meiner Oma geerbt, von meinem Opa selber gemacht - als "echter" Familienschmuck. Und trotz meiner 27 Jährchen und einem "viel Jeans & T-Shirt/Pulli"-Kleidungsstil, finde ich das durchaus passend.

    Grüße aus Unterfranken!

    Australien - Chile - Sylt - Mexiko - Ibiza - NYC/USA - Ägypten - Türkei - Bodensee - Teneriffa


    ich find R2D2 süß

  5. Inaktiver User

    AW: Perlenohrringe im Alltag - spießig?

    Ich finde Perlen nicht spießig und trage sie gern und oft, besonders zu grau.

  6. Avatar von Tabea
    Registriert seit
    06.02.2006
    Beiträge
    27.156

    AW: Perlenohrringe im Alltag - spießig?

    Ich finde sie ziemlich spießig.

    Bis auf Weiteres a.D.

  7. Avatar von gajane
    Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    3.212

    AW: Perlenohrringe im Alltag - spießig?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    Mir ist noch im Ohr: Perlen bringen Tränen....frag mich nicht woher ich das hab
    Früher waren Perlen mal traditioneller Trauerschmuck! Ich glaube im Barock!

    Es gibt doch so viele verschiedene Perlen, die mit den klassisch-spießigen nichts zu tun haben!
    Ich trage meine auch gerne!


    Denn im Tau kleiner Dinge findet das Herz seinen Morgen und wird erfrischt.
    Khalil Gibran
    Eine Frau ohne Bauch ist wie ein Himmel ohne Sterne!
    orientalisches Sprichwort

  8. Inaktiver User

    AW: Perlenohrringe im Alltag - spießig?

    Zitat Zitat von gajane Beitrag anzeigen
    Es gibt doch so viele verschiedene Perlen, die mit den klassisch-spießigen nichts zu tun haben!
    Ich trage meine auch gerne!
    Ja, es gibt auch entschieden nicht spießigen Perlenschmuck.
    Wobei meine Stecker halt so ganz klassische sind - eine einzelne (relativ kleine) Perle.

    Zumindest scheine ich ja nicht die einzige zu sein, die Perlen trägt.

    @Tabea: darf ich fragen, ob du Ohrringe trägst? Wenn ja, was für welche trägst du so im Alltag?

  9. Avatar von Tabea
    Registriert seit
    06.02.2006
    Beiträge
    27.156

    AW: Perlenohrringe im Alltag - spießig?

    Im Alltag trage ich sehr kleine goldene Creolen.

    Ich habe auch Perlenohrringe (einzelne Perlen, so wie Du), die habe ich bislang einmal getragen...

    Meine Perlenkette trage ich hingegen öfters.
    Bis auf Weiteres a.D.

  10. Inaktiver User

    AW: Perlenohrringe im Alltag - spießig?

    Zitat Zitat von Tabea Beitrag anzeigen
    Ich habe auch Perlenohrringe (einzelne Perlen, so wie Du), die habe ich bislang einmal getragen...

    Meine Perlenkette trage ich hingegen öfters.
    Bei mir ist es genau umgekehrt. Meine (geerbte) Perlenkette finde ich an mir persönlich bieder und altbacken - die trage ich nie. Kleine Perlenstecker dagegen sehr oft. Eigentich der einzige Ohrschmuck, der mir an mir gefällt.

    Gruß, Spellbound

+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •